Hiberniaschule

Beiträge zum Thema Hiberniaschule

Politik
In ihrer Funktion als Vorsitzende des Umweltausschusses überreichte Barbara Merten gemeinsam mit Tanja Reinicke und  Daniel Fey von der Hiberniaschule eine Mappe mit Unterschriften an Regierungspräsident Hans-Josef Vogel. Darin sagen 724 Personen Nein zum Suez-Ausbau.

Suez: Nein-Stimmen der Bezirksregierung übergeben

Keine Genehmigung zum Ausbau der Firma Suez – mit dieser Botschaft reiste die Stadtverordnete Barbara Merten zur Bezirksregierung nach Arnsberg. Mit einem guten Gefühl im Bauch kehrte die Umweltexpertin nach Herne zurück: „Hans-Josef Vogel hat großes Verständnis für die Sorgen und Nöte in der Bevölkerung bezüglich des geplanten Ausbaus des Müllverbrennungs-Unternehmens an der Südstraße gezeigt.“ In dem rund einstündigen Gespräch mit der Stadtverordneten und Vertretern der Hiberniaschule, diese...

  • Herne
  • 27.02.18
Politik
An der Hiberniaschule können Schüler bereits vor dem Abschluss erste Berufserfahrung sammeln.

Gegen den Wahn der Akademisierung

Unter dem Titel "Lernend arbeiten - arbeitend Lernen" findet vom 18. bis zum 20. Januar an der Hiberniaschule ein Kongress statt. Wissenschaftler, Lehrer, ehemalige und aktuelle Schüler kommen zusammen, um zu erörtern, wie ganzheitlicher Unterricht aussehen kann. In Gesprächsrunden und Podiumsdiskussionen wird ergründet, wie man dem Akademisierungswahn ein zukunftsfähiges Schulmodell entgegensetzen kann. Als Verkörperung eines solchen Schulmodells wurde die Hiberniaschule als Veranstaltungsort...

  • Herne
  • 11.01.18
  •  1
  •  2
Ratgeber

Brückenschaden auf der Bielefelder Straße: Linien 390 und NE34 werden umgeleitet

Herne/ Wanne-Eickel: Wegen eines Brückenschadens auf der Bielefelder Straße zwischen Sennestraße und Dorstener Straße werden die Linien 390 und NE34 ab sofort für unbestimmte Zeit umgeleitet. Für die Haltestelle Dorneburger Straße werden Ersatzhaltestellen auf der Holsterhauser Straße vor der Hausnummer 11 beziehungsweise gegenüber der Hausnummer 13 eingerichtet. Die Haltestelle Brennerstraße entfällt. Stattdessen werden auf der Holsterhauser Straße die Haltestellen Fliederweg...

  • Wanne-Eickel
  • 17.11.17
  •  1
  •  1
Ratgeber
Durch Sprach- und Fachunterricht bereitet der TÜV in Herne derzeit 37 Flüchtlinge auf den Berufseinstieg vor.

Flucht in den Beruf

Der TÜV Nord Bildung lädt am Mittwoch, 14. September, zu einer Job-Börse ein. Hierbei können sich Unternehmen mit Arbeitskräftebedarf und Flüchtlinge kennen lernen. Firmen haben bis Donnerstag die Gelegenheit, sich dafür anzumelden. Die Stätte der Begegnung ist am kommenden Mittwoch die Hiberniaschule an der Holsterhauser Straße 70. Von 10 bis 13 Uhr haben Unternehmen und Arbeitssuchende die Möglichkeit sich auszutauschen. Die Flüchtlinge nehmen an einem umfangreichen Bildungsprojekt teil,...

  • Herne
  • 06.09.16
Politik
Über das Projekt der RAG-Stiftung informierten sich einige Vertreter aus Politik und Wirtschaft sowie verschiedener Verbände, darunter Oberbürgermeister Frank Dudda (Fünfter vvon links) und die Bundestagsabgeordnete Michelle Müntefering (Vierte von rechts).

Ein Schulterschluss des Bergbaus

In den Räumen der Hiberniaschule werden junge Flüchtlinge für das Leben in Deutschland fit gemacht. Das Projekt startete im März und dauert zehn Monate. Bis Dezember nehmen 37 junge Männer und Frauen an Sprachkursen, Berufsfelderkundung und berufspraktischen Tätigkeiten in der Hiberniaschule teil. Auf dem Programm stehen darüber hinaus Projekte zum interkulturellen Austausch. Ziel ist es, den Teilnehmern eine dauerhaft selbstständige Lebensführung in Deutschland zu ermöglichen. Um auf die...

  • Herne
  • 02.09.16
Überregionales
Die Hiberniaschule bietet derzeit fünf unterschiedliche Fachausbildungen an, in welchen man sich in den 11. und 12. Klassen qualifizieren kann.

Zwölftklässler feierten ihren Berufsabschluss

Die Schulgemeinschaft der Hiberniaschule freut sich nicht nur über einen erfolgreichen Abiturjahrgang, sondern auch mit ihren Zwölftklässlern über ihren Berufsabschluss. Folgende Schüler feierten ihren erfolgreichen Abschluss der integrierten beruflichen und allgemeinen Bildung: Kinderpfleger: Finn Beckmannn, Luise Borutta, Lynn Kobuszewski, Anna Lange, Isabel Stalberg, Lena Triffo, Lea Weber, Silvana Kintscher, Finn Kolk, Charlotte Menne, Jan-Philip Nitsch, Fee Ribitzki, Jasmina Dammhayn,...

  • Herne
  • 18.07.16
Überregionales
100-prozentig erfolgreich: Der Abi-Jahrgang 2ß16 des Hibernia-Kollegs auf einen Blick. Glückwunsch!.

Hibernia-Kolleg: Alle Absolventen haben ihr Abitur bestanden

Auch im Schuljahr 2016 haben alle Abiturienten des Hibernia-Kollegs ihr Abitur bestanden. Die Durchschnittsnote betrug 2,3. Vier Kandidaten erreichten die Traumnote 1,0. Folgende Kollegiaten freuten sich, in der Aula der Hiberniaschule ihr Abiturzeugnis entgegennehmen zu können. Leistungskurs Deutsch/ Biologie: Norina Albrecht, Emma Bednarz, Ayla Bernkopf, Rouven Christen, Anna Emmerling, Rebecca Fahrendorf, Helen Frerichmann, Lorena Gensch, Henri Guder, Isabel Hilbring, Luisa Kempmann,...

  • Herne
  • 05.07.16
Kultur

Schön, dass wir sie haben . . .

. . . die Hiberniaschule in Holsterhausen. Denn sie versorgt uns immer wieder mit sehenswerten Theaterstücken wie zum Beispiel der Bühnen-Adaption des Film-Klassikers „Einer flog über das Kuckucksnest“, die von der Klasse 10 c aufgeführt wird. Die Geschichte, wir erinnern uns, spielt in der Psychiatrie, in der die Patienten von der herrschsüchtigen Oberschwester Ratchet unterdrückt werden. Erst der Draufgänger Randall McMurphy, der sich als Irrer ausgibt, rebelliert gegen das strenge...

  • Herne
  • 17.05.14
Überregionales
Perfekt! Die Pyramide auf Leitern ist einer der Hingucker im zweistündigen Zirkus-Programm. Foto: A. Thiele
2 Bilder

Zirkus Piccolino: Wenn Lina an Leonies Kniekehlen hängt

„Ich stehe auf dem Trapez, und meine Freundin Lina hängt an meinen Kniekehlen.“ So beschreibt Leonie die Nummer, die sie einstudiert hat. Wenig später ist die Zwölfjährige als japanische Prinzessin ein Farbtupfer der Leiter-Pyramide. Leonie gehört zu den rund 90 Siebtklässlern der Hiberniaschule, die ein faszinierendes Manegenprogramm auf die Beine gestellt haben. Ob Jong-lage, Kunststücke auf Einrad oder Trapez, Menschenpyramide, Leiterakrobatik oder coole Clowns – das Publikum wird das...

  • Wanne-Eickel
  • 25.02.14
Kultur
Die Inszenierung der Schüler regt zum Nachdenken an.Foto: Erler

Hiberniaschule sucht Sinn des Lebens

Mit der Bühnenfassung des Jugendromans „Nichts. Was im Leben wichtig ist“ führt die Klasse 10a der Hiberniaschule Wanne-Eickel eine aufrüttelnde Parabel über die Suche nach dem Sinn des Lebens als Schauspiel auf. Regie führte mit der angehenden Theaterwissenschaftlerin Kama Frankl eine ehemalige Hibernia-Schülerin; das Bühnenbild gestaltete Matthias Hohmann. Zu den öffentlichen Aufführungen sind Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene herzlich eingeladen. Sie finden statt am Samstag, 4....

  • Wanne-Eickel
  • 30.04.13
Kultur

Wenn die alte Dame kommt

Das Schauspiel „Der Besuch der alten Dame“ von Friedrich Dürrenmatt führt die Klasse 10b der Hiberniaschule auf. Noch wird intensiv geprobt (unser Foto), damit auch wirklich alles hundertprozentig „sitzt“. Die öffentlichen Aufführungen in der Hiberniaschule finden am Freitag, 25. Januar, und am Samstag, 26. Januar, jeweils um 19 Uhr in der Hiberniaschule statt. Zum Inhalt: Die Milliardärin Claire Zachanassian besucht die verarmte Kleinstadt Güllen, in der sie einst ihre Kindheit und Jugend...

  • Herne
  • 22.01.13
Überregionales
Nicht mehr benutzbar sind die Räume der „Kindergärtnerei“. (Erler)
2 Bilder

Räume für "Kindergärtnerei", dringend gesucht!

Wunderschön renoviert war die „Kindergärtnerei“ an der Bielefelder Straße 44. Dort wurden Kinder liebevoll betreut, die sich so richtig wohl fühlten – bis ein Einbrecher Feuer legte, um die Spuren seiner Tat zu verwischen (wir berichteten). Jetzt sind die Räume, die sich auf drei Etagen verteilen, nicht mehr benutzbar. Heike Fronz vom Vorstand des Födervereins „Kindergärtnerei Herne“ war „total entsetzt“, als sie das Ausmaß des Schadens zum ersten Mal sah: „Alle unsere Unterlagen und...

  • Herne
  • 22.01.13
Kultur
Auch so lernt man die Hiberniaschule kennen: In der Lehrküche stellten die Schüler Kanapees für den kleinen Hunger bereit.

Hiberniaschule Vorbild für Namibia

Hohen Besuch aus Namibia hatte die Hiberniaschule: Als Vertreterin des Bildungsministeriums kam Dr. Hertha Pomuti zusammen mit Vertretern der University of Namibia sowie einer Delegation der Waldorfschule Windhoek. Im Mittelpunkt des Interesses stand das pädagogische Konzept der Verbindung von allgemeiner Schulbildung und beruflicher Bildung an der Hiberniaschule. Die Schule in Windhoek plant ebenfalls eine Integration der Berufsausbildung in die allgemeine Bildung. Nach einer Begrüßung...

  • Herne
  • 18.01.13
Kultur

"Liliom" in der Hiberniaschule

Liliom, die Hauptperson in dem gleichnamigen Stück von Franz Molnár, ist auf einem Jahrmarkt angestellt. Julie verliebt sich in den großmäuligen Raufbold und Mädchenschwarm, obwohl er sie schlecht behandelt. Schließlich verliert Liliom seine Arbeit. Erst, als Julie ein Kind erwartet, überlegt er sich, wie er die Familie ernähren soll. Er schmiedet einen teuflischen Plan, der misslingt und bringt sich um. Nach sechzehn Jahren Fegefeuer kehrt er für einen Tag auf die Erde zurück. Die Klasse 10c...

  • Herne
  • 04.12.12
Kultur
Foto: Detlef Erler

Deutsch-polnisches Sommerfest vom Feinsten

Zum deutsch-polnischen „Sommerlichen Festkonzert“ lädt die Hiberniaschule am Donnerstag, 7. Juni, 18.30 Uhr, in die ev. Johannes-Kirche, Richard-Wagner-Straße 6b, ein (Eintritt frei). Auf dem Programm stehen Werke von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Antonin Dvorák sowie europäische Folklorelieder. Rund 100 polnische Schüler aus Luków geben das Konzert gemeinsam mit etwa 300 Hibernia-Schülern (Klassen 6 und 7, Oberstufenchor, Orchester und Solisten). Bereits im...

  • Herne
  • 05.06.12
Kultur
Kopfbedeckungen der ausgefallenen Art kreierten Gwendolyn, Hannah und Jola (von links) während des Projekttages. (Erler)
4 Bilder

Beruf, Abi und Lebenskraft

Nathalie ist mit der Hiberniaschule sozusagen aufgewachsen: Schon im Kindergarten gehörte sie dazu, ihr Freundeskreis rekrutiert sich fast ausschließlich aus Mitschülerinnen und Mitschülern. Im kommenden Jahr macht die 19-Jährige Abitur. Gleichzeitig hat sie eine Ausbildung in Kinderpflege erhalten. Die Berufsausbildung ist neben dem regulären Unterricht ein zentrales Angebot der Hiberniaschule, die in der vergangenen Woche ihren 60. Jahrestag feierte. Glückliche Gesichter ringsum: Schülerin...

  • Herne
  • 04.05.12
Kultur
Steckt in der Schokoladen-Verpackung eine der „Goldenen Eintrittskarten“? Foto: Detlef Erler

Abenteuer in der Schoko-Fabrik

Auf der Suche nach einem Schauspiel erinnerten sich die Schüler der Klasse 8b der Hiberniaschule an die Geschichte „Charlie und die Schokoladenfabrik“, aus der ihnen bei einer Klassenfahrt einst vorgelesen worden war. Schnell setzte sich diese Idee durch. Nachdem eine dramatisierte Fassung der turbulenten Geschichte von Roald Dahl gefunden war, starteten am 30. Januar die Proben. Die Regie teilen sich Klassenlehrer Tillman Kieser und Theaterpädagogin Silke Drenseck. Die Geschichte von Charlie...

  • Herne
  • 28.02.12
Überregionales
7 Bilder

Achtung: "Die Rote Zora" kommt!

Anschauen lohnt sich: Die Kinder der Klasse 8c der Hibernia-schule haben lange und intensiv geprobt – jetzt führen sie die „Die Rote Zora“ auf, 1941 von Kurt Held veröffentlicht. Es geht um das Thema Solidarität. Eingebettet in die idyllische Landschaft der Adriaküste und die korrumpierte Welt der Erwachsenen, beschreibt Held die Erlebnisse, Sorgen, Anfeindungen und Streiche der Roten Zora und ihrer Bande. Das Mädchen und drei weitere verwaiste Jungen nehmen den Halbwaisen Branko bei sich...

  • Herne
  • 06.12.11
Politik

Grüne für mehr Tempo 30

„Selbstverständlich müssen sich Schulkinder eben so wie Autofahrer an die Verkehrsregeln halten“ meint Rolf Ahrens zur Diskussion um die Situation an der Hiberniaschule. Das grüne Mitglied im Planungsausschuss setzt sich allerdings mehr Tempo 30 in Herne ein. „Die Grünen fordern schon lange Tempo 30 als Standardgeschwindigkeit außer auf den großen Durchgangsstraßen. Ein erster Schritt könnte die Einführung von Tempo 30 vor allen Kindergärten und Schulen in Herne sein. So machen wir die Wege...

  • Herne
  • 13.10.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.