Brückenschäden

Beiträge zum Thema Brückenschäden

Ratgeber
Die Rheinbrücke Uerdingen ist derzeit für Lkw ab 7,5 Tonnen Gesamtgewicht gesperrt.

Straßen.NRW hat mit der Sanierung der Rheinbrücke Krefeld-Uerdingen begonnen
Acht Kolonnen vor Ort

Am Montag haben die Arbeiten für die Sanierung der B288-Rheinbrücke Krefeld-Uerdingen begonnen. In den vergangenen Wochen hatten sich die Straßen.NRW-Experten detailliert mit den aufgetretenen Schäden beschäftigt und darauf aufbauend ein Sanierungskonzept erstellt. Mit der Baustelleneinrichtung und einer gemeinsamen Begutachtung der Schadensbilder vor Ort starteten am Montag die Sanierungsarbeiten. Um die Arbeiten so schnell wie möglich zu beenden, werden nicht nur vier Hubarbeitsgeräte...

  • Duisburg
  • 15.11.19
  •  1
  •  1
Ratgeber

Damit Sperrung für LKW möglichst schnell aufgehoben werden kann
Straßen.NRW beginnt am 11. November mit Sanierung der Rheinbrücke Krefeld-Uerdingen

Das Sanierungskonzept für die B288-Rheinbrücke Krefeld-Uerdingen steht. Ziel ist, die Sperrung für den LKW-Verkehr so schnell wie möglich wieder aufzuheben. Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein will mit den Arbeiten am 11. November 2019 beginnen und sie bis Ende des Jahres abgeschlossen haben. Bei der Sanierung wird mit einem Beton mit Kunststoffzusatz gearbeitet. Hierbei dürfen keine Minustemperaturen oder hohe Luftfeuchtewerte auftreten. Diese Witterungsbedingungen würden den...

  • Duisburg
  • 15.10.19
  •  1
Ratgeber
Auch wenn die A59 Richtung Dinslaken wieder frei gegeben wird, ist mit Staus wegen der eingeschränkten Fahrstreifen zu rechnen.

Update: Nach Betonuntersuchung nun grünes Licht für (eingeschränkte) Freigabe der A59 in Duisburg

Update 27. April:Nachdem die Ergebnisse der Betonuntersuchung und der statischen Analysen vorliegen, kann die Berliner Brücke der A59 in Duisburg wieder eingeschränkt für den Verkehr freigegeben werden. Ab Montagabend hebt Straßen.NRW die Sperrung in Fahrtrichtung Dinslaken auf. Zuvor richtet Straßen.NRW auf der Brücke eine neue Verkehrsführung ein, und zwar in beiden Fahrtrichtungen. Autos und LKW können auf zwei Fahrstreifen je Richtung fahren, allerdings auf schmalen, in Gelb markierten...

  • Duisburg
  • 24.04.18
  •  2
  •  1
Ratgeber
Mal wieder Stau auf der A2 in Richtung Hannover. Foto: Jungvogel

A2: Stau in der Baustelle bei Kamen/Bergkamen

Seit gestern ist  es eng in der Baustelle bei Kamen/Bergkamen. Hier stehen dem Verkehr in Fahrtrichtung Hannover nur noch zwei eingeengte Fahrstreifen zur Verfügung. Heute morgen kam noch die nasse Fahrbahn hinzu, so dass sich der Verkehr im Berufsverkehr mittlerweile auf fünf Kilometer länge staut.   Gesperrt werden musste die Fahrspur die im Zuge der Brückenneubauten über eine Behelfsbrücke geführt wird. Diese Behelfsbrücke wurde durch einen Schwertransporter beschädigt. Die...

  • Kamen
  • 14.12.17
Ratgeber

Brückenschaden auf der Bielefelder Straße: Linien 390 und NE34 werden umgeleitet

Herne/ Wanne-Eickel: Wegen eines Brückenschadens auf der Bielefelder Straße zwischen Sennestraße und Dorstener Straße werden die Linien 390 und NE34 ab sofort für unbestimmte Zeit umgeleitet. Für die Haltestelle Dorneburger Straße werden Ersatzhaltestellen auf der Holsterhauser Straße vor der Hausnummer 11 beziehungsweise gegenüber der Hausnummer 13 eingerichtet. Die Haltestelle Brennerstraße entfällt. Stattdessen werden auf der Holsterhauser Straße die Haltestellen Fliederweg...

  • Wanne-Eickel
  • 17.11.17
  •  1
  •  1
Ratgeber
Auf der Rheinbrücke Neuenkamp wird die Geduld der Autofahrer wieder einmal auf die Probe gestellt.

A40: Nur ein Fahrstreifen auf der Rheinbrücke Neuenkamp in Richtung Venlo

Von Freitag, 27. Oktober, ab 22 Uhr bis Donnerstag, 2. November, um 5 Uhr steht den Verkehrsteilnehmern auf der A40-Rheinbrücke Neuenkamp in Richtung Venlo nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Bei der laufenden Beobachtung der Brücke sind Schäden an den Schrägstreben, die die Fahrbahndecke stützen, erkannt worden. Diese werden an dem verlängerten Wochenende geschweißt. Hintergrund:  Die A40-Rheinbrücke Neuenkamp ist an die Grenzen ihrer Belastbarkeit gestoßen und soll durch einen...

  • Duisburg
  • 25.10.17
Natur + Garten

Gummistiefel sind Pflicht

Wittringen. Wer derzeit den Wittringer Schloßteich zu Fuß umrunden möchte, sollte unbedingt festes Schuhwerk, am besten Gummistiefel, tragen. Da die marode Brücke an der Burgstraße von Lkw und Bussen nicht befahren werden darf, müssen die schweren Fahrzeuge den nicht befestigten Spazierweg nutzen. Das hinterlässt heftige Spuren - auch bei auswärtigen Besuchern. Vielleicht sorgt der Winter ja nun mit einer dicken Schneehaube und dann mit frostigen Temperaturen für Abhilfe.

  • Gladbeck
  • 12.01.17
  •  1
Überregionales
Kuriose Situation in Gladbeck-Ost: Offiziell dürfen Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von über 5,5 Tonnen die Voßstraße-Brücke nicht nutzen - ausser die schweren Linienbusse, für die die Stadt Gladbeck eine (befristete) Ausnahmegenehmigung erteilt hat.

5,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht: Linienbusse fahren in Gladbeck mit Sondergenehmigung über marode Brücke

Die Beschilderung ist eindeutig: Kraftfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 5,5 Tonnen dürfen die Eisenbahnbrücke an der „Voßstraße“ in Gladbeck-Ost nicht nutzen. Und dennoch rollen die VESTISCHEN-Linienbusse über das in die Jahre gekommene Bauwerk. „Wir sind durch Anrufe von Bürgern aufmerksam geworden. So etwas kann doch nicht wahr sein. Wird hier mit der Sicherheit von Bus-Fahrgästen gespielt?“ fragen sich auch Gerd Dorka (DKP) und Dieter Planenberg (BIG) von der...

  • Gladbeck
  • 29.07.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.