Historischer Roman

Beiträge zum Thema Historischer Roman

Kultur
Die Berliner Autorin Katerina Poladjan wird in diesem Jahr den Nelly-Sachs-Preis, den Literaturpreis der Stadt Dortmund, erhalten.

Aktueller Roman: "Hier sind Löwen"
Nelly-Sachs-Preis für Katerina Poladjan

Die Berliner Autorin Katerina Poladjan wird in diesem Jahr den Nelly-Sachs-Preis, den Literaturpreis der Stadt Dortmund, erhalten. Die Entscheidung über die Vergabe des mit 15.000 Euro dotierten Preises fiel am 25. August in der Jury-Sitzung. Mit dem nach Nelly Sachs benannten Literaturpreis ehrt und fördert die Stadt Dortmund alle zwei Jahre Persönlichkeiten, die überragende schöpferische Leistungen auf dem Gebiet des literarischen und geistigen Lebens hervorbringen und zur Verbesserung der...

  • Dortmund-City
  • 09.09.21
Kultur
2 Bilder

Neuer Hönnetalroman
Zweiter Roman über das geheime Nazi-Bauprojekt „Schwalbe 1"

Hönnetal. Nach dem ersten Band der Hönnetal-Trilogie im vergangenen Jahr, legt die Autorin Uta Baumeister nun mit dem Roman „Der Ruf der Schwalbe“ die spannende Fortsetzung vor. Auch der neue Roman spielt vor dem Hintergrund des ehemaligen geheimen Nazi-Bauprojekts ‚Schwalbe 1‘ in Oberrödinghausen. „Während ich im ersten Teil die wahre Geschichte des Zwangsarbeiters Ruurd erzählte, befasst sich die Fortsetzung mit den Angehörigen der Zwangsarbeiter. Exemplarisch dafür stehen die Protagonisten...

  • Balve
  • 29.05.21
  • 1
  • 3
Natur + Garten
Die junge Emma wird mit dem englischen König vermählt. Damit beginnt für sie ein Leben zwischen Intrigen, Verrat und Macht.
2 Bilder

Bücherkompass: Fantasy-Literatur und historische Romane

In dieser Woche entführt euch der Bücherkompass in ferne Welten. Episch und fantastisch geht es in "Die Elfen" zu. Kann das bereits 2004 veröffentlichte Fantasy-Epos von Bernhard Hennen auch als Hörbuch überzeugen? In "Die Normannin" und "Die Königin" hingegen nimmt uns die kalifornische Autorin Patricia Bracewell ihre Leser mit auf eine historische Reise in das elfte Jahrhundert. Bernhard Hennen: Die Elfen (Hörbuch, 11 CDs) Von allen Wesen, die Fantasywelten bevölkern, sind die Elfen die...

  • 16.08.16
  • 6
  • 10
Kultur
Das Buchcover
2 Bilder

Jan Zweyer beendet seine Mittelalter-Trilogie "Das Haus der grauen Mönche" mit dem Roman "Im Dienst der Hanse"

Jan Zweyers historische Romane werden von Kritikern manchmal mit Umberto Eco verglichen. Mit einem Meisterwerk der Postmoderne wie „Der Name der Rose“ hat Zweyers neuer Roman „Im Dienst der Hanse“, der die Trilogie „Das Haus der grauen Mönche“ abschließt, allerdings wenig zu tun. Aus der Flut der historischen Unterhaltungsromane ragt das Werk aber allemal heraus. Das Verknüpfen verschiedener Erzählstränge muss man erst einmal so gut beherrschen. Dass sich in der Handlung manches ein wenig zu...

  • Bochum
  • 01.04.16
Kultur
Der neue Roman von Verlagsgründer, Historiker und Archäologe Michael Kuhn wirft den Leser direkt ins Geschehen.
2 Bilder

Neuer Roman: Die letzten Römer in Haltern

Haltern. 9 n. Chr. – Varus ist tot, seine Legionen sind vernichtet. Nur Wenige entgehen dem Tod auf dem Schlachtfeld. Einer von ihnen ist der junge Optio Sextus Valerius. Es gelingt ihm, sich nach Haltern zu flüchten, um im befestigten Legionslager Aliso einen Neuanfang zu wagen. Doch die Vergangenheit lässt ihn nicht los: Er verstrickt sich in die Machenschaften seines Freundes Lucius Poblicius, der als Kriegsgewinnler und Waffenschieber von der Niederlage profitiert. Der neue Roman von...

  • Haltern
  • 10.02.16
Kultur
Anja Grevener (5. v.re.) im Kreis der Preisträger
2 Bilder

Literaturpreis für Mendener Autorin

Anja Grevener gewinnt einen „HOMER 2015“ im Rahmen der Leipziger Buchmesse. Es war eine passende und dazu noch beeindruckende Umgebung, in der am Samstag im Rahmen der Leipziger Buchmesse die „HOMER Historische Literatur“-Preise verliehen wurden – mit dabei zum ersten Mal die Mendener Autorin Anja Grevener. Im Panometer (einem alten Gasspeicher) in Leipzig unter einer 50 Meter hohen Glaskuppel und umgeben von einer raumhohen und 360 Grad umfassenden künstlerischen Interpretation der...

  • Menden (Sauerland)
  • 18.03.15
  • 2
Kultur

"Sündenbock" im Literaturhotel Iserlohn

Jenseits der Bestsellerlisten, der großen Publikumsverlage und der Kritiken im Feuilleton gibt es in auch in unserer Region eine große literarische Vielfalt zu entdecken. In der Veranstaltungsreihe „Candlelight-Lesungen“ im Literaturhotel Franzosenhohl bekommen auch in diesem Jahr regionale Talente die Möglichkeit, sich und ihre Bücher vorzustellen. Hinweise zum ausführlichen Programm finden sich auf der Internetseite des Hotels. Am 10. April 2015 darf ich meinen Roman "Sündenbock", der im...

  • Iserlohn
  • 21.01.15
  • 1
Kultur

Historischer Roman: Neues Buch von Gerhard Gröner

Geboren auf der Schwäbischen Alb, seit 25 Jahren Wahl-Niedersprockhöveler, hat Gerhard Gröner jetzt nach drei Büchern seinen ersten historischen Roman „Rotes Donaumoos“ vorgelegt. Sein erstes Werk „Salz in der Lebenssuppe“ entstand noch in Süddeutschland und ist längst vergriffen. Von seinem zweites Werk „Grüß Gott Wuppertal“ gibt es nur noch wenige Exemplare, sein drittes Werk „Sprockhöveler Geschichten“ hat der STADTSPIEGEL damals bereits vorgestellt. Noch nie hat Gerhard Gröner aber einen...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 28.10.14
Kultur

Mallorca historisch

Nachdem er während seines Arbeitslebens zahlreiche Fachbücher schrieb, hat der Bauingenieur Rolf-Dieter Kowalski im Ruhestand seine Liebe zum historischen Roman entdeckt: „Dreizack“ ist bereits sein zweites Werk und 2012 erschienen... Und weil er, nachdem er 30 Jahre lang in Kettwig lebte, Mallorca als Lebensabend-Wohnsitz wählte, ist es nicht verwunderlich, dass seine Romane auch auf dieser wunderschönen Insel spielen. Rothaarige Frauen leben da gefährlich, schließlich beherrscht im 15....

  • Essen-Kettwig
  • 24.08.12
Überregionales
Ulrike Schweikert

Erst die Dirne - dann die Ehre

Bestsellerautorin Ulrike Schweikert liest am Mittwoch, 3. November, um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek im Kulturzentrum. Der Eintritt kostet fünf Euro. Die Karten sind ab sofort in der Stadtbibliothek, in der VHS und der Buchhandlung Koethers und Röttsches erhältlich. Erst im September ist Ulrike Schweikerts „Das Antlitz der Ehre“ brandaktuell erschienen – und bereits jetzt von der Zeitschrift Brigitte in die Charts der besten 20 Bücher in der Sparte historische Romane aufgenommen worden....

  • Herne
  • 12.10.10
Kultur

Buchtipp: Die Schwertkämpferin

Ganz knapp hat Beate Sauer (Jahrgang 1966) mit ihrem Roman „Die Buchmalerin“ die höchste deutsche Auszeichnung für Krimiautoren verpasst, aber alleine für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert worden zu sein, ist wie ein Ritterschlag der Zunft. Um Ritter - ehrenwerte, unbeugsame, gelehrte, mörderische und korrupte Tempelritter - geht es in ihrem Mittelalter-Krimi „Die Schwertkämpferin“. Er spielt Mitte des 13. Jahrhunderts. Beate Sauers Stoff ließe sich prima verfilmen, denn er ist facetten-...

  • Herten
  • 07.10.10
Kultur
Spannender Historienschmöker

Aktuelle Buchkritik: "Die Schlüsselträgerin"

"Die Schlüsselträgerin" heißt der neueste Roman von Simone Neumann, die nach eigenen Angaben bereits als Jugendliche ein Faible für historische Stoffe hatte. Ihr neuestes Werk entführt den Leser in die Zeit des frühen Mittelalters, genauer gesagt in das Jahr 825 und in die Gegend nahe der Stadt Höxter. Im Mittelpunkt der Handlung steht die Geschichte zweier seit Jahrzehnten verfeindeter Bauernfamilien und die junge Inga, die den Sohn des Erzfeindes geheiratet hat und darum von ihrer Sippe...

  • Recklinghausen
  • 15.07.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.