Hund angefahren

Beiträge zum Thema Hund angefahren

Blaulicht

Wilde Flucht vor der Polizei wird wenig nützen
Hund und Herrchen in Olfen von Rollerfahrer beinahe über den Haufen gefahren

Ein Fluchtversuch im strömenden Olfener Regen wird für einen Rollerfahrer noch ein Nachspiel haben. Auf seiner wilden Fahrt über einen Fußweg Nähe Annette-Kolb-Weg fuhr der Mann am Sonntagmorgen beinahe einen Fußgänger und dessen Hund über den Haufen. Eine Polizeistreife wollte den Rollerfahrer kurz zuvor auf der Selmer Straße kontrollieren. Als der Mann den Streifenwagen sah, bog er auf einen Fußweg ab und gab Gas. Ein Olfener, der dort mit seinem Hund unterwegs war, sah den Rollerfahrer in...

  • Olfen
  • 21.03.19
Überregionales
Symbolbild

97-Jähriger fährt angeleinten Hund an, schaut nach und fährt weiter

Feldmark. Der Hund einer 40-jährigen Dorstenerin saß am rechten Fahrbahnrand des Krüskamp, als ein 97-jähriger diesen mit seinem Pkw erfasste. Nach Angaben der Zeugen war der Hund zum Unfallzeitpunkt angeleint. Der verletzte Hund wurde zu einem Tierarzt gebracht. Der 97-Jährige blieb zunächst vor Ort stehen, stieg aus dem Pkw und sah sich den Hund an. Anschließend entfernte er sich von der Unfallstelle. Quelle: ots

  • Dorsten
  • 29.10.18
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.