Itter Karree

Beiträge zum Thema Itter Karree

Ratgeber
Mit der Aktion Riegel vor möchte die Polizei die Zahl der Wohnungseinbrüche senken.  Plakatfoto: Kreispolizei Mettmann

Polizei berät rund ums Thema Einbruch

Am nächsten Mittwoch kommt das kriminalpolizeiliche Infomobil der Kreispolizeibehörde Mettmann wieder von 13 bis 15 Uhr in die Hildener Innenstadt. Es macht Station vor dem Itter-Karree in der Fußgängerzone Axlerhof. Die Mitarbeiter der Kriminalprävention fahren ständig durch den Kreis Mettmann und beraten dabei an unterschiedlichen Orten immer wieder alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zum Thema Wohnungseinbruch. Die Polizei erhofft sich damit langfristig einen Rückgang der...

  • Hilden
  • 22.03.17
  •  2
Überregionales
8 Bilder

Von Hildens hässlichem Entlein zum Schwan

Die einladende Wirkung der Fassade des neuen Itter-Karrees hält ihr Versprechen auch von innen, fanden die ersten Besucher, die nach dem Motto „der frühe Vogel fängt den Wurm“ am vergangenen Donnerstagmorgen schon vor sechs Uhr auf die Eröffnung der Geschäfte gewartet hatten. „Die neue Kaffeemaschine wird gleich zum Frühstück eingeweiht“, versprach einer der ersten Kunden, als er mit seinem Schnäppchen aus dem Einkaufszentrum kam - natürlich durch den modernen gläsernen Aufzug. Schon am...

  • Hilden
  • 22.03.13
  •  3
Überregionales

Warrington-Platz lebt

(wk) Wenn am morgigen Donnerstag, 21. März, das neue Einkaufszentrum am Warrington-Platz eröffnet, wird die Stadt Hilden um eine Attraktion reicher. Die Hahn-Gruppe als Investor hat in Kauf und Umbau der Immobilie die stolze Summe von 17 Millionen Euro gesteckt. Besonders alle Technikbegeisterten dürfen sich freuen, denn im ersten Stock des neuen Centers wird der Medien- und Elektrofachmarkt Saturn auf 2900 Quadratmetern ein breites Angebot neuester Technik präsentieren. „Unser breites...

  • Hilden
  • 19.03.13
  •  2
Überregionales

Wie ein Name entstehen kann:

Das künftige Einkaufszentrum am Warrington-Platz in Hilden, in das unter anderem Saturn einziehen wird, soll also den Namen "Itter-Karree" tragen, nachdem „mehr als 800 Bürger“ (bei ca. 55.000 Einwohnern) aus Hilden und Nachbarschaftsstädten sich am Voting beteiligt hatten (auf Platz 2 folgte als Namensgebung der Vorname "Heinz"). Eine Berichterstattung im Vorfeld zur Namensfindung für das ehemalige P & C-Gebäude fand im Januar allerdings ganz gezielt nur in einer einzigen ...

  • Hilden
  • 31.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.