Alles zum Thema Jörg Stüdemann

Beiträge zum Thema Jörg Stüdemann

Überregionales
Im Brackeler Lokal "Zum Pferdestall" ehrten der Radsportverband NRW und der Bund Deutscher Radfahrer den früheren Aktiven und langjährigen Radsportfunktionär Günter Schäfer (v.l.n.r.): Toni Kirsch, Bernd Potthoff, Günter Schäfer, Helmut Elfgen, Waltraud Schäfer und Jörg Stüdemann.
3 Bilder

Brackeler Günter Schäfer ist nun Ehrenmitglied des Radsportverbandes NRW // Goldene BDR-Verdienstnadel überreicht

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde, zu der der Radsportverband Nordrhein-Westfalen (RSV NRW) zusammen mit dem Bund Deutscher Radfahrer (BDR) in die Brackeler Gaststätte "Zum Pferdestall" eingeladen hatte, wurden dem Brackeler Radsport-Urgestein Günter Schäfer (79) für sein jahrelanges großes Engagement im Radrennsport gestern (23.4.) zwei außergewöhnliche Ehrungen zuteil. Bernd Potthoff, Präsident des Radsportverbandes Nordrhein-Westfalen, und Toni Kirsch, Vizepräsident Jugend des Bundes...

  • Dortmund-Ost
  • 24.04.17
Politik
Der ehemalige Oberbürgermeisterkandidat der LINKEN Christian Tödt: "Das Personal wird kaputtgespart."

Große Empörung über Sparpläne auf Kosten der Auszubildenden: Zahl der Ausbildungsplätze soll um ein Viertel reduziert werden - DIE LINKE & PIRATEN: "Nicht mit uns"

"Mit uns ist das nicht zu machen." Die Reduzierung von insgesamt 47 Ausbildungsplätzen in der Kernverwaltung der Stadt Dortmund wird von der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN empört abgelehnt. Man stehe solidarisch an der Seite des Personalrates, der die Pläne von Städtkämmerer Jörg Stüdemann als "Kaputtsparen des Personals" bezeichnet hatte, sagt Dr. Christian Tödt, Mitglied im Ausschuss für Personal und Organisation. Es sei regelrecht zynisch, dass ein solcher Vorschlag...

  • Dortmund-City
  • 13.11.14
  •  1
  •  2
Politik
Linke und Piraten lehnen die geplante Erhöhung der Aufsichtsratsvergütung bei den kommunalen Unternehmen um rund € 120 im Jahr ab.

DIE LINKE & Piraten gegen Erhöhungen der kommunalen Aufsichtsratsvergütung - "Diese geplante Erhöhung paßt nicht in die Zeit"

Die Ratsfraktion DIE LINKE & PIRATEN kritisiert, dass die Stadtverwaltung aktuell eine Ratsvorlage vorbereite, die zu einer Erhöhung der Vergütungen der kommunalen Aufsichtsratsmandate führen würde. Die Begründung der Verwaltung, dass damit lediglich ein Inflationsausgleich der seit 2004 nicht erhöhten Vergütungen erfolge, überzeugt die LINKE & PIRATEN angesichts der geplanten Haushaltskürzungen nicht. "Während gut die Hälfte der vom Kämmerer Jörg Stüdemann (SPD) geplanten Sparmaßnahmen...

  • Dortmund-City
  • 28.10.14
  •  1
Politik
Die 28 Meter hohe Bürgerhalle des von 1987 bis 1989 erbauten Dortmunder Rathauses, die von einer gläsernen Kuppel gekrönt wird.

DIE LINKE & Piraten: Einsparungen bei Ordnungspartnerschaften zu begrüßen - Städtischer Jahresüberschuss Aprilscherz im Oktober

Während die Fraktion DIE LINKE & Piraten im Dortmunder Stadtrat die Sparliste des Kämmerers Jörg Stüdemann (SPD) wegen mangelnder sozialer Ausgewogenheit weitestgehend ablehnt, kann sich die Fraktion mit der Reduzierung der Ordnungspartnerschaften um 12 Stellen durchaus anfreunden. Auf diese Weise sollen immerhin 600.000 Euro jährlicher Personalaufwand eingespart werden. 10.000 Euro werden an Sachaufwand im Haushalt eingespart. Damit würden die letzte Runde der Ausweitung der...

  • Dortmund-City
  • 21.10.14
Politik
Vielleicht kann ja am kommenden Donnerstag das Gezerre um einen möglichen Rücktritt des Oberbürgermeisters Ullrich Sierau (SPD) auf der nächsten Ratssitzung im Dortmunder Rathaus beendet werden.

Oberbürgermeisterwahl: Sieraus Eierei im Rathaus geht weiter - CDU & Grüne schwer empört - Entscheidung am Donnerstag?

Der derzeitige Dortmunder Oberbürgermeister Ullrich Sierau (SPD) hat immer noch keine endgültige Entscheidung bezüglich seines Rücktritts und der damit verbundenen Zusammenlegung der Wahlen des Oberbürgermeisters, des Rates sowie der Bezirksvertretungen gefällt, obwohl sogar seine eigene Rechtsdezernentin, Diane Jägers, ihm eindeutig erklärt hat, dass die Entscheidung letztlich nur durch ihn selber getroffen werden kann. Selbst eine nun von der SPD geforderte Zweidrittelmehrheit zu einer...

  • Dortmund-City
  • 08.02.14
Politik
Im Rathaus und in allen Ämtern sucht wird nun geschaut, wo der Rotstift angesetzt werden kann.
3 Bilder

Stadt muss Rotstift ansetzen

Weniger Einnahmen bei der Gewerbesteuer als erwartet bringen den städtischen Haushalt in zeiten knapper kommunaler Kassen hart an die Grenze. So hat Kämmerer Jörg Stüdemann keine guten Nachrichten für den Finanzausschuss, denn auch die Sozialausgaben der Stadt sind gestiegen. Das Polster im Haushalt der Stadt schmilzt. Damit nicht die Bezirksregierung die Aufsicht über die städtischen Finanzen übernimmt, will die Stadt nun selbst schauen, wo sie noch den Rotstift ansetzen kann. Denn mit...

  • Dortmund-City
  • 10.07.13
Politik

Neujahrsempfang der Wickeder SPD

Zahlreiche Wickeder Vereinsvertreter, Vertreter der Gewerkschaften, Gewerbetreibende und Vertreter der örtlichen Schulen konnte am Sonntagmorgen der Vorsitzende der Wickeder SPD, Dirk Sanke in der Begegnungsstätte der Awo Wickede begrüßen. Neben den örtlichen kommunalen Mandatsträgern aus Rat und Bezirksvertretung, Friedhelm Sohn und Karl-Heinz Czierpka, war auch die Landtgsabgeordnete Nadja Lüders der Einladung gefolgt. Als Hauptredner begrüßte Dirk Sanke den Kämmerer der Stadt Dortmund Jörg...

  • Dortmund-Ost
  • 05.02.13
Kultur
Zu beliebten Reihe "Dortmund liest" lädt die Bibliothek am Montag (21.) ein.

Promis lesen aus Lieblingsbüchern

Seit 2000 geben prominente Dortmunder in der Reihe „Dortmund liest“ Kostproben aus ihren Lieblingsbüchern. Die nächste Veranstaltung ist am Montag, 21. Januar, um 19.30 Uhr in der Rotunde der Stadt- und Landesbibliothek, Max-von-der-Grün-Platz 1-3, geplant. Unter der Moderation von Dr. Walter Aden lesen an diesem Abend Dr. Bettina Horster, Vorstand VIVAI Software AG, Direktorin des ECO e.V., Maximilian Reinelt, Goldmedaillengewinner Olympische Spiele mit dem Deutschland-Achter, Jörg Stüdemann,...

  • Dortmund-City
  • 17.01.13
Natur + Garten
14 Bilder

"Frische Fische" im Dortmunder Naturkundemuseum - Aquarium wiedereröffnet

Im Dortmunder Naturkundemuseum an der Münsterstraße fand heute nachmittag ab 15:00 Uhr die feierliche Wiedereröffnung des Aquariums statt. Das alte Aquarium war vor ein paar Jahren abgebaut worden, weil es undicht und die Wasseraufbereitungsanlage an ihre technischen Grenzen gestoßen war. Nach einer fünfjährigen Planungs- und ebenfalls mehrjährigen Bauphase konnte nun das neue Aquarium für die Besucher freigegeben werden. Frau Dr. Dr. Möllmann, die Leiterin des Museums, begrüßte in einer...

  • Dortmund-Süd
  • 16.12.12