Kinderfinder

Beiträge zum Thema Kinderfinder

Ratgeber
Kinderfinder können Leben retten, finden (von links)  Petra Riße (Feuerwehr), Michaela Zorn-Koritzius (Stadtwerke) und Olaf Patzke (Feuerwehr).

Aus dem Schwerter Rathaus:
Der Kinderfinder - eine rettende Idee

Kinderfinder sind ein Muss! Und deshalb sollten Besucherinnen und Besucher des Brand- und Bettages am kommenden Samstag (ab 16:30 Uhr) auf dem Marktplatz zugreifen, wenn die Schwerter Feuerwehr diese kleinen, leuchtend gelben Dreiecke verteilt. Sie können Leben retten! So wie Rauchmelder, die ja mittlerweile zur Pflicht in allen Haushalten geworden sind. Die Kinderfinder-Aufkleber sollen von außen im unteren Drittel der Kinderzimmertür angebracht werden. Dann wissen Feuerwehrleute: Hinter...

  • Schwerte
  • 21.02.19
Überregionales
2 Bilder

Toller Projekttag der Grundschule Hasselt mit der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau

Feuer! Was tun? Mit der Klasse 3c der Gemeinschaftsgrundschule St. Markus - Teilstandort Hasselt - wurde ein erfolgreicher Projekttag "Feuerwehr" mit Brandschutzerziehung umgesetzt. Jährlich wird mit den dritten Klassen der Grundschule in Hasselt der Projekttag "Feuerwehr" mit Brandschutzerziehung durchgeführt. Heute machten sich die 28 Schüler mit ihrer Klassenlehrerin Marita Ritters auf den Weg zum Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau an der Kalkarer Straße. Sie wurden in...

  • Bedburg-Hau
  • 13.03.17
  •  1
  •  1
Überregionales
Die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau und der Förderverein der Kita "Lebensbaum" verteilen gemeinsam Kinderfinder. Der Leiter der Feuerwehr, Stefan Veldmeijer, freut sich auf die gemeinsame Aktion.

Kita-Förderverein „Lebensbaum“ und Freiwillige Feuerwehr: In Bedburg-Hau sollen Kinder durch einen besonderen Aufkleber bei einem Feuer schneller gefunden werden

Im Brandfall geraten Kinder oft in Panik und bringen sich dadurch noch zusätzlich in Gefahr. Aus Angst vor dem Feuer verstecken sie sich unter dem Bett, im Schrank oder hinter den Gardinen. Damit die Feuerwehr schnell weiß, in welchem Raum sich möglicherweise noch ein Kind aufhält, empfiehlt sie sogenannte "Kinderfinder-Aufkleber" - das sind leuchtende Wegweiser. Eine Aktion starten jetzt der Förderverein der Kindertagesstätte „Lebensbaum“ und die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau: Sie...

  • Bedburg-Hau
  • 03.03.17
  •  1
  •  1
Überregionales
Die PROVINZIAL unterstützt die Feuerwehr Sprockhövel.

Feuerwehr verteilt Reflektoren-Aufkleber

Es ist für Einsatzkräfte eine der schlimmsten Meldungen: Wohnungsbrand, vermutlich noch Personen im Gebäude. Viele Faktoren beeinflussen nun die Lage, die sich der Feuerwehr erst vor Ort darstellt. Vor allem Kinder zählen im Ernstfall zu den Schwächsten. Sie wissen meist nicht, wie sie sich vor Rauch und Flammen schützen können und verstecken sich, anstatt auf sich aufmerksam zu machen. Für die Feuerwehr ist das ein Problem. Die reflektierenden Aufkleber "Kinderfinder" können den...

  • Sprockhövel
  • 18.10.16
Überregionales
Die Rotkreuzleiter Mario Fuchs (rechts) und Timo Pollhaus (links) präsentieren den DRK-KinderFinder.

DRK-KinderFinder: Hilfe für verzweifelte Eltern auf der Gevelsberger Kirmes

Der DRK-Ortsverein Gevelsberg wird während der Kirmestage den Sanitäts- und Rettungsdienst auf Gevelsberger Kirmes übernehmen. Seit Jahren hilft das DRK in der Lindengrabenstraße in jeglichen Notsituationen. Um die Hilfe weiter zu verbessern, gibt es wieder den DRK-KinderFinder. Immer wieder wenden sich aufgelöste Eltern oder verängstigte Kinder an das Rote Kreuz, wenn sie einander auf Großveranstaltungen verloren haben. Bisher sind in solchen Situationen immer mehrere Einsatzkräfte mit den...

  • Gevelsberg
  • 22.06.16
  •  1
Überregionales
2 Bilder

Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau lädt Kinder zur Brandschutzerziehung ein und gibt Einblicke in die Feuerwehr-Arbeit

Wie kann ein Brand vermieden werden, oder wie setzt man einen Notruf ab? Auf diese Fragen bekamen Kindergartenkinder bei der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau Antworten. Im Feuerwehrgerätehaus in Hasselt wurden 18 Kinder des St. Stephanus Kindergartens von den Feuerwehrleuten der Löschgruppe in Empfang genommen. Seit Jahren hat es sich die Feuerwehr zur Aufgabe gemacht, Kinder altersgerecht im Hinblick auf die Gefahren durch Feuer und deren Vermeidung und richtiges Verhalten im Brandfall zu...

  • Bedburg-Hau
  • 07.11.15
  •  3
Überregionales
2 Bilder

FEUERWEHR macht Kindergarten St. Stephanus-Kindergarten zu Besuch bei der Bedburg-Hauer Feuerwehr / Kinderfinder zum Geschenk

Seit Jahren erklären sie den Kindern des St.-Stephanus-Kindergartens in Hasselt, was es beim Thema Feuer zu beachten gibt: Jedes Jahr steht der Besuch an. Also eine kleine Tradition auf die sich die Männer der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau wie Marc Ingenhaag und Christian Flücken freuen. Sie erklären den Kindern zum Beispiel, wie überhaupt ein Feuer entstehen und wie man es vermeiden kann. Auch zeigen sie den richtigen Umgang mit Streichhölzern und weisen auf die Gefahren des Brandrauchs...

  • Bedburg-Hau
  • 10.11.13
  •  1
Ratgeber
Landrat Wolfgang Spreen und Kreisbrandmeister Paul-Heinz Böhmer
stellen den neuen Flyer und den Aufkleber (hier in Großformat) vor

„Kinderfinder“ kann Leben retten

Ein gelber, reflektierender Aufkleber soll künftig möglichst auf allen Kinderzimmertüren im Kreis Kleve kleben. Wie ein Verkehrsschild im Dreieck geformt, stellt der Aufkleber zwei Kinder, begleitet von der Feuerwehr, dar. Klebt er auf der Tür, soll er im Brandfall signalisieren „Achtung: Hier sind Kinder!“. Dazu ist es wichtig, dass der Aufkleber außen auf das untere Drittel der Kinderzimmertür geklebt wird, denn Brandrauch steigt hoch und oben an der Türe wäre der Aufkleber nicht so gut zu...

  • Kleve
  • 19.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.