Kinderhospizdienst Ruhrgebiet

Beiträge zum Thema Kinderhospizdienst Ruhrgebiet

Vereine + Ehrenamt
Der Kinderhospizdienst Ruhrgebiet begleitet seit 20 Jahren lebensverkürzt erkrankte Kinder und ihre Familien - dieses Jubiläum wird mit einer Benefiz-Tour begangen.

20 Jahre Kinderhospizdienst Ruhrgebiet in Witten
Oldtimer-Vespa zu gewinnen

Seit 20 Jahren begleitet Kinderhospizdienst Ruhrgebiet Kinder und Familien aus Witten und Umgebung. "Nichts ist mehr so, wie es war, wenn du erfährst, dass dein Kind lebensverkürzt erkrankt ist. Dein Leben verändert sich schlagartig, du wirst unmittelbar mit deinen physischen und psychischen Grenzen konfrontiert." Dies berichteten vor über 20 Jahren junge Eltern von zwei lebensverkürzt erkrankten Kindern. Dabei war den Eltern klar, dass sie in dieser herausfordernden Lebenssituation...

  • Witten
  • 08.06.21
Vereine + Ehrenamt

Autoparty Hattingen erfüllt einen Herzenswunsch
1000 Euro für den Kinderhospizdienst Ruhrgebiet

Autoparty Hattingen hat einen Spendenscheck über 1000 Euro an den Kinderhospizdienst Ruhrgebiet überreicht. Da Corona bedingt die letzte Weihnachtsfeier ausfallen musste, kam die Idee auf, das Geld stattdessen für einen guten Zweck zu spenden. "Natürlich haben auch wir im Auto- und Werkstattbereich wegen der Corona-Pandemie erhebliche Einbußen hinnehmen müssen, aber uns allen ist bewusst, dass es viele andere Menschen gibt, die es härter getroffen hat und treffen wird", so die Mitglieder der...

  • Hattingen
  • 25.01.21
Vereine + Ehrenamt
Auch Musikstudenten Hannah Ruzicka und Jannik Hoffmann wollten helfen und sorgten für musikalische Unterhaltung.
3 Bilder

Ehrenamtliche Lesepaten
Weihnachtsgeschichten für Kinder des Kinderhospizdienst Ruhrgebiet Witten

Die langersehnte Vorweihnachtszeit beginnt, wie jedes Jahr freuen sich die begleiteten Kinder des Kindeshospizdienstes Ruhrgebiet in Witten und ihre Familien auf den Duft frisch gebackener Waffeln und Weihnachtskekse. Aus dem Wohnzimmer klingt fröhliche Weihnachtsmusik und Eltern tauschen sich beim Basteln von Weihnachtssternen, die sie als Dankeschön für Freunde und Unterstützer gestalten, aus... In wenigen Tagen steht die große Weihnachtsfeier an. 51 Kinder und ihre Familien freuen sich auf...

  • Witten
  • 15.12.20
Überregionales
Freuen sich über den Erfolg des Kalenders: v.l. Ulrike Dieckmann (Hattingen solidarisch), Birgit Schyboll (Kinderhospiz Ruhrgebiet), Bernd Loewe (Hattingen solidarisch), Annette Wagner (Verein für Trauerarbeit), von den Lions Friedel Diergardt, Reinhard Ising, Vulker Wullstein, Oliver Feuerstein, Dr. Albrecht Harders und Michael Vogelsang. Foto: Pielorz

Hattinger Lions helfen Vereinen

Auch im letzten Jahr haben die Hattinger Lions ihren Kalender zum Advent fast komplett verkauft. Bis auf wenige Restexemplare gingen alle 3500 Stück weg. Dadurch konnten 14.500 Euro an Einnahmen erzielt werden. 7000 Euro wurden nun an vier Projekte und Einrichtungen verteilt. In den elf Jahren des Kalenderverkaufes konnten mittlerweile Einnahmen in Höhe von rund 140.000 Euro erzielt werden. Diesmal konnten sich der Kinderhospizdienst Ruhrgebiet, der Verein „Hattingen solidarisch“, der Verein...

  • Hattingen
  • 07.02.18
Überregionales
Auf dem Kirchplatz, der auch Motivgeber für den diesjährigen Adventskalender der Lions war: v.l. Dr. Rolf Quante, Volker Wullstein und Professor Dr. Albrecht Harders von den Hattinger Lions. Foto: Pielorz

Adventskalender der Hattinger Lions: Hier gewinnen alle

Der Adventskalender 2017 des Lions-Club Hattingen wird wieder für die gute Sache verkauft. Im elften Jahr seines Erscheinens erfreut er sich immer größerer Beliebtheit. Mit diesem Projekt gewinnen alle: natürlich diejenigen, die einen der Preise einheimsen, vor allem aber diejenigen, für die der Erlös aus dem Kalender bestimmt ist. Und eigentlich jeder Käufer des Kalenders, der zum Glück der anderen beiträgt. „Wir waren nicht immer so erfolgreich“, erinnert sich Volker Wullstein,...

  • Hattingen
  • 19.10.17
  • 1
Überregionales
Annike Berit Krahn mit ihrem Original-Trikot, das sie im letzten Jahr im Finale der Olympischen Spiele in Rio gegen Schweden getragen hat, und der übrigens 500 Gramm schweren Gold-Medaille. Das Trikot ist von allen Fußball-Nationalspielerinnen unterschrieben. Präsentiert wird es hier von Michael Kersting (links) vom Kinderhospizdienst Ruhrgebiet und Thomas Alexander, Marketingleiter der Volksbank. Foto: Römer

Ein Gold-Trikot für viele Kinderlächeln! Ex-Fußball-Nationalspielerin Annike Krahn verlost ihr Olympia-Trikot

Die Bilder gingen um die Welt: Die deutsche DFB-Auswahl der Frauen holte bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro mit einem 2:1 im Finale über Schweden die Gold-Medaille. Mittendrin im Jubel die Spielerin mit der weißen Nummer 5 auf dem dunkelroten Trikot, Innenverteidigerin Annike Berit Krahn. Mit etwas Glück kann jede(r) genau dieses "Gold-Trikot" gewinnen! Die 32jährige Diplom-Sportwissenschaftlerin stellt nämlich dem Kinderhospizdienst Ruhrgebiet ihr von der gesamten Mannschaft...

  • Hattingen
  • 25.07.17
  • 3
Vereine + Ehrenamt
Mitglieder vom Lions Club Hattingen und Vertreter der drei Vereine, die diesmal für je drei Jahre aus dem Erlös des Adventskalenders mit jeweils jährlich 2.000 Euro unterstützt werden: (hinten, jeweils v.l.) Bernd Loewe (Hattingen solidarisch) sowie vom Lions Club Reinhard Ising, Volker Wullstein, Präsident Dirk Glaser und Michael Vogelsang, (vorne) Barbara Bickert-Brennecken („Klasse 2000“), Ulrike Dieckmann (Hattingen solidarisch) und Birgit Schyboll (Kinderhospizdienst Ruhrgebiet).  Foto: Römer

Hattinger Lions Club hilft Vereinen

Jedes Jahr kommen Hilfsbedürftigen vor Ort durch den 32 Mitglieder starken Lions Club Hattingen rund 20.000 Euro zugute. Das Geld stammt aus Hilfsaktionen etwa in Pflegeheimen, aber auch aus Geldspenden dank der Mitgliedsbeiträge, Konzertveranstaltungen oder durch den alljährlichen Adventskalender der Hattinger Lions. Letzterer ist seit 2007 so etwas wie ein „Klassiker“. Wie sein „Vater“ Volker Wullstein stolz hinzufügt, erscheint er mittlerweile in einer Auflage von 3.000 Stück und wird wohl...

  • Hattingen
  • 16.02.15
  • 1
Ratgeber
Die 5. Klasse freut sich auf ihren Aktionstag.

Aktion am 28. Mai: Bochumer Schüler putzen Schuhe

Die Religionsgruppe der Klasse 5 der Hans-Böckler-Schule hat im Unterricht eine ganz besondere Aktion ausgearbeitet. Am Mittwoch, 28. Mai, werden sie an sieben verschiedenen Standorten in der Bochumer Innenstadt Schuhe für den guten Zweck putzen. Bei der Frage nach dem Warum, musste Tim nicht lange überlegen: „Wir möchten den kranken Kindern, die nicht mehr lange zu leben haben, gerne ihre letzten Herzenswünsche erfüllen.“ Justin erzählt, dass in einer Unterrichtsstunde jemand vom...

  • Bochum
  • 26.05.14
Überregionales
Ensemble-Scusi-Akteurin Jessica Bodenstein, die im „Burghotel Schlosshof“ noch die Millionärin inkognito mimte übergab‘ am Ende des Gesprächs die Spende.

Theaterensemble Scusi?! spendet für Kinderhospizdienst im Ruhrgebiet

Das Theaterensemble Scusi?! lud‘ im November des letzten Jahres seine Besucher auf das „Burghotel Schlosshof“ ins Schwelmer Jugendzentrum ein. Die Zuschauer waren sich einig, dass der Schwelmer Schauspieltruppe hiermit ein ebenso kurzweiliges wie lustiges Theatervergnügen geglückt war! Wie immer blieb‘ bei Scusi?! kein Auge trocken! Bereits im Vorfeld hatte die Gruppe angekündigt, von jeder verkauften Eintrittskarte 1 Euro an den „Kinderhospizdienst Ruhrgebiet e.V.“ zu spenden. Nach den drei...

  • Schwelm
  • 04.01.14
Überregionales
Jahrespraktikantin Miriam Rohmann und Kinderhospizdienst-Vorsitzende Birgit Schyboll mit den Holzfiguren von Annike Krahn (Damen-Fußballnatinalmannschaft) und Andreas Luthe (VfL Bochum), die gemeinsam mit den Kindern entstanden.
Foto: Pielorz

Kinderhospizdienst schenkt Atempausen im Alltag

Das Haus liegt idyllisch in einer kleinen Straße. Das Garagentor zieren bunte Luftballons, das Markenzeichen des Vereines. Das Haus selbst, ein Wohnhaus, beherbergt Büro- und Schulungsräume und Gemeinschaftsräume, die eingerichtet sind wie ein schickes Wohnzimmer mit Blick ins Grüne. Hier treffen sich die ehreamtlichen Mitarbeiter des Kinderhospizdienstes Ruhrgebiet und die Familien mit ihren unheilbar kranken Kindern. Elf Jahre gibt es den Kinderhospizdienst Ruhrgebiet mittlerweile. Fünf...

  • Hattingen
  • 27.03.12
Überregionales

Marktcafé Burgaltendorf lädt ein

Ab dem 29. September lädt das Team um Renate Grobbel und Hanne Sögtrop jeden Donnerstag von 15 bis 18 Uhr herzlich in den kleinen Saal des Gemeindeheims Herz Jesu zu Kaffee und Kuchen ein. Das Marktcafé Herz Jesu in Burgaltendorf, Alte Hauptstraße 62, bietet noch mehr: Neben erwarten hausgemachten Torten und Kuchen sowie leckeren Kaffeespezialitäten stehen nette Gespräche, geselliges Beisammensein und viel gute Laune auf dem Tagesprogramm. Die Kosten bestimmt der Gast selbst: Jeder zahlt soviel...

  • Essen-Ruhr
  • 05.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.