konfliktmanagement

Beiträge zum Thema konfliktmanagement

Vereine + Ehrenamt

4. GFK-Tag Niederrhein
Miteinander reden - Recht haben oder glücklich ein?

Das Motto des 4. GFK-Tag in Moers lässt es bereits vermuten: Das WIE wir miteinander reden, steht im Mittelpunkt! Geht es ums Recht haben wollen oder um einen Wettbewerb in schnellem Antworten? Fragen, denen jeder am Samstag, den 28. September 2019 von 10 - 18 Uhr auf den Grund gehen kann und zu tagesaktuellen Fragen Antworten erhält. Das GFK-Netzwerk Niederrhein veranstaltet in diesem Jahr bereits zum vierten Mal den GFK-Tag in Moers. Gemeinsam mit dem Neuen Evangelischen Forum hat das...

  • Moers
  • 11.06.19
Vereine + Ehrenamt

4. GFK-Tag Niederrhein
Miteinander reden - Recht haben oder glücklich ein?

Das Motto des 4. GFK-Tag in Moers lässt es bereits vermuten: Das WIE wir miteinander reden, steht im Mittelpunkt! Geht es ums Recht haben wollen oder um einen Wettbewerb in schnellem Antworten? Fragen, denen jeder am Samstag, den 28. September 2019 von 10 - 18 Uhr auf den Grund gehen kann und zu tagesaktuellen Fragen Antworten erhält. Das GFK-Netzwerk Niederrhein veranstaltet in diesem Jahr bereits zum vierten Mal den GFK-Tag in Moers. Gemeinsam mit dem Neuen Evangelischen Forum hat das...

  • Moers
  • 10.06.19
Kultur
Die frisch gebackenen Schulmediatoren des Käthe-Kollwitz-Berufskollegs. Foto: privat

Förderinitiative „Konfliktmanagement an Schulen
Verbesserung des Schulklimas

Einen fairen Umgang miteinander fördern, wirksame Mechanismen zur Konfliktlösung etablieren, Gewalt vorbeugen: Dies sind die Ziele der Förderinitiative „Konfliktmanagement an Schulen“, die Lehrkräfte, Eltern, Fachkräfte für Schulsozialarbeit, Schulpsychologen und Schulleitungen zu Schulmediatoren ausbildet. Seit 2017 nahmen Sabrina Basdas, Heike Kitschun, Corinna Schmidt, Jens Kröger und Peter Högerle an insgesamt 88 Ausbildungsstunden teil und erhielten nun ihre Qualifikationsbescheinigung...

  • Oberhausen
  • 25.02.19
Ratgeber
Beim Tag der Offenen Tür stellte der Planerladen seine Projekte vor.

Konfliktmanagement in der Nordstadt

Im Jahr 2015 ist das Projekt „KODIAQ – Konfliktvermittlung, Dialog und Aktivierung im Quartier“ als Nachfolger des langjährig bestehenden interkulturellen Konfliktmanagements in der Nordstadt gestartet. Der Planerladen hat nun eine erste Bilanz gezogen und die Öffentlichkeit dazu eingeladen, mehr über das Projekt zu erfahren. Daneben stellte der Planerladen seine übrigen Projekte und Projektbereiche vor. Die Integrationsagentur in der Schützenstraße 42 dient mit ihren Ankerprojekten...

  • Dortmund-City
  • 26.04.16
Vereine + Ehrenamt

Beauftragtentagung und Konfliktseminar

Die Diözesanleitung der Essener Malteser lud jetzt zur zweiten Beauftragtentagung 2014 ein. Während der Tagung in Neukirchen-Vluyn wurde der aktuelle DUKE-Sachstand (Diözesan-Umsetzungskonzept im Ehrenamt 2020) und weiterführende Maßnahmen vorgestellt. Diskutiert wurden auch die Entwicklung im Katastrophenschutz, Mitgliederwerbung und Öffentlichkeitsarbeit. "Die Berichte aus den Gliederungen waren durchweg positiv, einige Beauftragte stellten sogar rasante Entwicklungen einzelner Fachbereiche...

  • Essen-Nord
  • 03.11.14
Überregionales
Martha vom Mars war wieder einmal in der Klasse 2a der Bischof-von-Ketteler-Schule zu Gast. Deeskalationstrainerin Mona Menne schlüpft sehr zur Freude der Kids regelmäßig in die Rolle der Marsfrau.
15 Bilder

Keine Angst vor Außerirdischen

Angst vor Außerirdischen haben die Schüler der 2a der Bischof-von-Ketteler-Schule keine. Im Gegenteil. Nach ihren tollen Erfahrungen mit Martha vom Mars stehen die Kids total auf ET & Co. Seit einiger Zeit bekommen Robin, Eleni, Philipp, Ravi und die anderen Zweitklässler regelmäßig Besuch von der Marsfrau mit der abgefahrenen Brille. „Eigentlich ist das aber Mona“, wissen die Grundschüler. Gemeint ist Mona Menne, eine von drei Deeskalationstrainerinnen, die regelmäßig in der Grundschule...

  • Essen-Borbeck
  • 21.05.13
Politik
Die Konfliktmanager des Planerladens in der Nordstadt helfen bei Problemen, die durch das Zusammenleben verschiedenster Kulturen in der Nordstadt entstehen. Jetzt ist das Projekt bis 2015 gesichert.

Bei Streit im Stadtteil

Der Planerladen e.V. hat die Notwendigkeit für ein „Konfliktmanagement im Stadtteil“ bereits vor vielen Jahren in seinen Nachbarschaftsforen erkannt und mit den Vorgängerprojekten „Konfliktvermittlung im nachbarschaftlichen Bereich“ (2000- 2004) sowie „Brücken bauen zwischen den Welten!“ (Laufzeit 2006 - 2009) in diesem Handlungsfeld Pionierarbeit geleistet. Ein deutlicher Beleg für die erfolgreiche Arbeit war nicht zuletzt die Auszeichnung im Rahmen des bundesweiten Preises „Soziale Stadt“...

  • Dortmund-City
  • 02.08.12
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.