Alles zum Thema konflikte

Beiträge zum Thema konflikte

Wirtschaft
Referent Rudi Rohde gab mit Katrin Köster, Merle Schütte, Pfarrer Jochen Schade-Homann und Angela Wolf vom Evangelischen Kirchenkreis Tipps für Pädagogen.

Fortbildung für Mitarbeiter: Kinder wollen Wertschätzung und Fairness
Konflikte im Offenen Ganztag meistern

Volles Haus im Reinoldinum am Schwanenwall: Eingeladen zu einem Praxistag hatte der Evangelische Kirchenkreis seine Mitarbeitende aus den Offenen Ganztagsschulen (OGS). Gekommen zur Fortbildung waren 250 Pädagogen. Rudi Rohde, Sozialwissenschaftler, Schauspieler und Kommunikationstrainer, zeigte in einem Vortrag, wie man standhaft und konsequent, aber auch respektvoll und wertschätzend, Konfliktsituationen mit Kindern erfolgreich meistert. Dabei ging es um Stimme und Körpersprache,...

  • Dortmund-City
  • 24.05.19
Ratgeber
Jörg Winterscheid: Kinder brauchen Grenzen. Foto: Pielorz

Elternreihe: Kinder brauchen Grenzen

Im familiären Alltag erscheint das kindliche Verhalten oft wie ein Buch mit sieben Siegeln. Häufig stellen sich Eltern die Frage „Warum machst du das (oder auch nicht)?“. Der Hattinger Erzieher und Heilpädagoge Jörg Winterscheid erklärt in einem Vortrag zu kindlichen Grenzen, Regeln und täglichen Konflikten den ganz normalen Wahnsinn. Bis ich Vater/Mutter wurde, konnte ich in der Illusion leben, ein netter Mensch zu sein: Mit diesem Spruch startet Winterscheid seinen Vortrag. Ein zweiter...

  • Hattingen
  • 15.06.18
  •  1
  •  2
Kultur
Der „Typ“ versucht mit massiver Provokation sein Opfer in sein „Magnetfeld“ zu locken, um mit Gewalt seinen Frust abzureagieren. Laura Millmann schneidet den Ton der Szene mit.
3 Bilder

Radioreportage für Kinder: „Krieg und Frieden“

Tonaufnahmen in der Verbundschule (Winterberg-) Siedlinghausen. // . Sendetermin: 23. April 2017, 19.00 bis 20.00 Uhr im WDR5 / KiRaKa . // . Heinz Kraft, Villigster Deeskalationstrainer aus Ennepetal, erhielt von Laura Millmann (Dortmund), der Journalistin für Bildungsthemen , u.a. für den WDR, die Anfrage, ob sie für ihre Reportage bei einem Training „Cool sein – cool bleiben“ Tonaufnahmen machen dürfe. Auf Anfrage erklärte sich die Verbundschule (Winterberg-) Siedlinghausen sofort...

  • Ennepetal
  • 25.02.17
Ratgeber
Beraten Frauen in Konfliktlagen: Jutta Damaschke (l.) und Jutta Hermann.

Wichtige Anlaufstelle bei Schwangerschaftskonflikten

Bei Konfliktsituationen in der Schwangerschaft bleibt die Beratungsstelle des Kreises Unna eine wichtige Adresse für werdende Mütter und Väter. Die Ansprechpartnerinnen helfen nicht nur bei ungewollter Schwangerschaft, sondern auch wenn Frauen und Familien bei gewünschter Schwangerschaft vor ungelösten Problemen stehen.   Laut Statistik des Fachbereichs Gesundheit und Verbraucherschutz wandten sich im vergangenen Jahr 487 Ratsuchende an die Kreis-Beratungsstelle (2015: 464). Das hohe Niveau...

  • Unna
  • 31.01.17
Politik
13 Bilder

Gab in einer Stellungnahme bekannt, dass in verschiedenen Städten Deutschlands Gedenkveranstaltungen zum Märtyrertum vor fünf Jahren

Der Präsident der Baloch Republikanischen Partei, deutsche Abteilung, Jawad Muhammad, gab in einer Stellungnahme bekannt, dass in verschiedenen Städten Deutschlands Gedenkveranstaltungen zum Märtyrertum vor fünf Jahren des Mitglieds des Zentralkommittees der BRP Märtyrer Ahmed Dad Baloch und dem Mitglied des BNM Zentralkommittees Märtyrer Naseer Kamalan Baloch abgehalten wurden. Bezüglich des Märtyrertum der Balochaktivisten wurden ebenfalls Gebete zur Erinnerung an die Märtyrer bei...

  • Oberhausen
  • 18.01.16
  •  1
Politik
31 Bilder

BRP Deutschland eine Protestdemonstration in der Deutschen Hauptstadt Berlin

Der Präsident der Baloch Republikanischen Partei Jawad Muhammad Baloch, Abteilung Deutschland, brachte in seiner Darlegung zum Ausdruck, dass BRP Deutschland eine Protestdemonstration in der Deutschen Hauptstadt Berlin am 4. Januar 2016 veranstaltet hat. Die Demonstration zielte auf die militärische Operation Pakistans des Punjabregimes, um deren ungeheuerliche Menschenrechtsverletzungen an den Balochen, ihr erzwungenes Verschwinden und das Wiederauftauchen ihrer verstümmelten toten Körper in...

  • Oberhausen
  • 05.01.16
Politik

Im Gespräch mit Brahumdagh Bugti

Die jüngsten Stellungnahmen von Brahumdagh Bugti, dem Leiter der Baloch Republikanischen Partei ( BRP ) zum lang andauernden Aufstand in Balochistan ( Belutschistan ) regen an, dass er einer friedlichen Lösung durch Dialog entgegensehen darf. Der Herald interviewte Bugti, um herauszufinden, weshalb der gleiche Staat, dem er vorher gelobte, bis zum bitteren Ende zu bekämpfen, nun einen Ölzweig ( Friedensangebot ) anbietet und was er von irgendwelchen möglichen Verhandlungen erwartet....

  • Oberhausen
  • 20.12.15
Ratgeber

Schulstory (3): Die Klassensprecherin

Die kleine Erika fühlte sich schrecklich. Scheinbar riesig lastete die Verantwortung auf ihren schmalen Schultern. So gerne sie seit ihrer überraschenden Wahl zu Beginn des Schuljahrs auch ihr neues Amt bekleidete. Nein, dass sie einmal eine angesehene Klassensprecherin sein würde, damit hätte sie nicht im Traum gerechnet. Aber ohne dass ihr das selbst groß bewusst war, hatte sich in den letzten Jahren aus einem schüchternen Mäuschen eine gute und sehr beliebte Grundschülerin entwickelt....

  • Kleve
  • 26.10.15
  •  14
  •  21
Politik
Das Radfahren in markierten Schutzstreifen auf der Fahrbahn ist nach neuesten Untersuchungen sicherer als auf getrennt geführten Radwegen außerhalb des Fahrbahnbereichs. Darüber hinaus sind an der Breddenkampstraße aufgrund der vorhandenen Breite getrennte Fuß- und Radwege nicht möglich.
3 Bilder

Stadt Marl stellt Planung für die neue Breddenkampstraße vor

Die Stadtverwaltung stellt ihre Planungen für die Neugestaltung der Breddenkampstraße am 15. Januar 2015 vor. Die Pläne liegen vorab zur Einsicht im Gemeindezentrum der Auferstehungskirche, der Volksbank-Filiale und im Rewe-Center sowie in der Westfalen-Apotheke aus. Alle Anlieger sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Neugestaltung startet im Frühjahr Die sanierungsbedürftige Breddenkampstraße soll ab Frühjahr 2015 zwischen der Paul-Schneider-Straße und...

  • Marl
  • 14.01.15
Vereine + Ehrenamt

Beauftragtentagung und Konfliktseminar

Die Diözesanleitung der Essener Malteser lud jetzt zur zweiten Beauftragtentagung 2014 ein. Während der Tagung in Neukirchen-Vluyn wurde der aktuelle DUKE-Sachstand (Diözesan-Umsetzungskonzept im Ehrenamt 2020) und weiterführende Maßnahmen vorgestellt. Diskutiert wurden auch die Entwicklung im Katastrophenschutz, Mitgliederwerbung und Öffentlichkeitsarbeit. "Die Berichte aus den Gliederungen waren durchweg positiv, einige Beauftragte stellten sogar rasante Entwicklungen einzelner Fachbereiche...

  • Essen-Nord
  • 03.11.14
Sport

Sonne, Wärme – Fahrradzeit in Rhade - Konflikte mit anderen Verkehrsteilnehmern keine Seltenheit

Rhade ist Fahrradparadies. Rund herum Grün und Erholung pur. Bestens ausgebaute Wirtschaftswege laden dazu ein, die nähere Umgebung „im Sattel“ kennenzulernen. Sie werden aber auch von Landwirten, Sonntagsfahrern, Reitern, Joggern und flotten Walkern genutzt. Wie einfach wäre es, aufeinander Rücksicht zu nehmen. Der Paragraf 1 der Straßenverkehrsordnung ist da eindeutig: Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht. Wer am Verkehr teilnimmt hat sich...

  • Dorsten
  • 05.04.14
Überregionales

Ältere Paare gehen Streit aus dem Weg – (WAZ 4. Sept.2013 )

US-amerikanische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass ältere Paare anders mit strittigen Themen umgehen als Jüngere. Bei unterschiedlichen Meinungen wechselten Ältere offenbar gerne das Thema, um den Hausfrieden nicht zu gefährden, berichtet das Apotheken-Magazin „Senioren-Ratgeber. Dagegen zankten sich jüngere, wenn es etwa darum geht, wer den Abwasch machen soll, oder wohin die nächste Reise geht, länger Die Erklärung dafür ist eigentlich ganz einfach: Wenn man sich lange kennt...

  • Essen-Süd
  • 25.10.13
  •  4
  •  6
Natur + Garten
Reinhard Möllenberg (v. l.) mit seiner Hündin „Nena", Karin Vorwerk, Leiterin der Hundeschule, sowie weitere Hundebesitzer, die von der Idee mit dem gelben Band überzeugt sind.
2 Bilder

Gelbes Band: Konflikte unter Hunden auf einfache Art vermeiden

„Der will ja nur spielen!“. Diesen Satz hat wohl jeder von uns schon mehr als einmal gehört, wenn aus dem Nichts plötzlich ein Hund auf einen zuschießt. Zumeist passiert nichts. Für Hundebesitzer, die mit ihrem Tier Gassi gehen, sieht die Situation oftmals ganz anders aus. Denn ob ihr Hund ebenfalls bereit ist, nur zu spielen, steht auf einem ganz anderen Blatt. Mit einem gelben Band, Halstuch oder Ähnlichem an Leine oder Hund möchte die gelernte Hundeerzieherin ­Karin Vorwerk, die...

  • Witten
  • 27.09.13
  •  20
  •  5
Überregionales

Selbstmordrate bei der Polizei NRW steigt-und niemand fragt warum

88 Polizeibeamte haben seit 2002 in Nordrhein-Westfalen Selbstmord begangen. Allein 14 in den Jahren 2012 und 2013. Dies erklärte Innenminister Ralf Jäger auf eine Anfrage einer politischen Partei im Landtag. Ursachen hierfür könnten möglicherweise Konfliktsituation im täglichen Alltagsgeschäft sein. In den meistenSuizidfällen hinterlasen die Kollegen keine Abschiedsbriefe oder andere Hinweise auf die Beweggründe.Es kann über die ausweglose Situation der Beamten nur spekuliert...

  • Herne
  • 24.09.13
Politik
Soziale Netzwerke: "Wahlen in Zukunft über Facebook?!" - wir sind genervt!

Privatsphäre und soziale Netzwerke: "Ein zu überdenkender Interessenkonflikt"

"deutsche Bürger fordern mehr Privatsphäre ein, geben jedoch alles aus Ihrem, sowie aus dem Leben von Familie und Freunden preis" Der s.g. Nacktscanner an Flughäfen, videoüberwachte Räumlichkeiten der Arbeitsplätze und auch anderer öffentlich zugänglichen Orten, sowie diverse Maßnahmen, welche in der letzten Zeit zur "Überwachung" eingeführt worden sind, sind für viele von uns ein Dorn im Auge. Warum aber "posten" Mädchen und Jungen, Frauen und Männer extrem freizügige Fotos von sich,...

  • Marl
  • 22.08.13
  •  1
Überregionales
Kriminalhauptkommissarin Nina Golüke überreicht im Beisein zahlreicher Schüler die Auszeichnung „Schule gegen Gewalt“ an Schulleiter Reinhard Schürmann.

Anti-Bullying-Strategie gibt Schülern Sicherheit

Das Geschwister-Scholl-Gymnasium (GSG) führte als erste weiterführende Schule in Velbert die Anti-Bullying-Strategie ein. Dafür erhielt die Schule jetzt von Kriminalhauptkommissarin Nina Golüke eine von Landrat Thomas Hendele unterschriebene Urkunde und wird als „Schule gegen Gewalt“ ausgezeichnet. Stellvertretend für die Schule nahm Schulleiter Reinhard Schürmann die Urkunde in Anwesenheit vieler Schüler stolz entgegen: „Eine Einführung des Programms bedeutet nicht, dass an unserer Schule...

  • Velbert
  • 20.06.13
Politik
Kreisdirektor, Bürgermeister bzw. Vertreter der Städte und Gemeinden und Vertreter der Landwirte unterschrieben eine Vereinbarung zum besseren Informationsaustausch bei geplanten großen Stallbauten. Foto: Kreis Unna.

Bau-Vereinbarung "aus einem guten Stall"

Werden im Kreis Unna neue Ställe gebaut, führt das, wie bei vielen anderen Bauvorhaben auch, nicht selten zu Konflikten. Der Kreis Unna, die Kommunen des Kreises und die Landwirte haben nun eine Rahmenvereinbarung getroffen, die Realisierung größerer Ställe problemloser erfolgen kann. "Wollen wir Landwirte unsere Höfe für die Zukunft rüsten, müssen auch neue Ställe gebaut werden. Doch dies kann zu Interessenkonflikten zwischen den Kommunen und Nachbarn führen", sagt der Vorsitzende des...

  • Kamen
  • 25.10.12
Politik
Attacken auf Mitarbeiter in Jobcentern sind keine Seltenheit, so die komba Gewerkschaft. Der heutige Angriff in Neuss endete für eine Mitarbeiterin tödlich.

Attacke auf Mitarbeiterin im Jobcenter kein Einzelfall

Im Sommer letzten Jahres waren die Medien voll von Berichten über Gewaltattacken gegenüber Beschäftigten in Deutschlands Job-Centern. Dann wurde es wieder still. Bis heute und dem tödlichen Angriff auf eine 32-jährige Mitarbeiterin im Job-Center Neuss. „Angriffe auf Kolleginnen und Kollegen in den Job-Centern sind keine Einzelfälle, sondern fast schon Alltag. Doch wo bleibt die Fürsorgepflichtder öffentlichen Arbeitgeber?“, so Ulrich Silberbach, Bundesvorsitzenderder komba Gewerkschaft in...

  • Gladbeck
  • 26.09.12
  •  2
Politik
Nach einer "Ruhepause" von knapp vier Monaten lebt das Thema "Ausbau der B 224 zur Autobahn A 52" wieder neu auf. Und schon ist wieder die "Heege-Lösung" im Gespräch, für die sich der "Arbeitskreis Stadtbildpflege" ausspricht. Daher will man nun durch eine Unterschriftenaktion ein "Bürgerbegehren" herbeizwingen.

B 224/A 52 wird wieder zum Thema

Gladbeck. Die Ruhe war trügerisch: Knapp vier Monate nach dem Rats-Bürgerentscheid zum Thema "Ausbau der B 224 zur Autobahn A 52" wird das Thema wieder aktuell. Sorge dafür trägt der "Arbeitskreis Stadtbildpflege", der nun eine Unterschriftensammlung startet, die zu einem "Bürgerbegehren" führen soll. Dieses Bürgerbegehren hat zum Ziel, für die Autobahn A 52 eine "Umgehungslösung" zu finden. Favorisiert wird dabei seitens der Initiatoren der Unterschriftensammlung den Bau einer...

  • Gladbeck
  • 28.06.12
  •  3
Überregionales
Die Schülerpaten der GSR in Borbeck stellen ihre Arbeit vor.
8 Bilder

Schülerpaten haben offenes Ohr für Probleme

Es ist große Pause. Auf dem Schulhof schubsen sich zwei jüngere Schüler hin und her. Andere gucken, was da los ist. Die Jungs schreien sich an, werden lauter. Die Situation schaukelt sich hoch, droht zu eskalieren. Doch bevor es soweit kommt, sind Kira Kubisch (10b) und Timur Güngör (10a) vor Ort. Solche Konflikte gibt es an jeder Schule - immer wieder. Ein Patentrezept zur Lösung scheint es nicht zu geben. An der Geschwister-Scholl-Realschule setzt man deshalb jetzt auf Schulpaten. Die...

  • Essen-Borbeck
  • 23.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.