Kranich

Beiträge zum Thema Kranich

Natur + Garten
Im Garten von Bildhauerin Nicole Peters ist alles in Blüte und Bewegung.
  3 Bilder

Willkommen im gARTen-Paradies
Nicole Peters lädt in ihr buntes Reich

Asperden. Eine Hummel verschwindet in den großen Blütenkelchen der Hosta „Big Daddy“. Vögel zwitschern, piepsen, trillern aus allen Richtungen des Gartens. Das Wasser plätschert angenehm ruhig über die große Brunnenplastik. Ein zartes Lüftchen streichelt kühlend über die Haut. Im Schatten auf der Bank unter der großen Hainbuche zu sitzen und mit einem Kaffee die Ruhe des Gartens aufzunehmen ist an einem warmen Sommertag ein ganz besonderer Genuss. Platsch - Die Kröte verschwindet im...

  • Gocher Wochenblatt
  • 26.06.20
Politik
Da der Staat der Lufthansa mit einem Rettungspaket im Umfang von neun Milliarden Euro hilft und dieses Sümmchen aus dem Steuersäckel bezahlt, sind wir fortan alle stille Teilhaber.

Übrigens
Der "Kranich"für alle!

Ja, ich gebe es zu, ich musste es erst einmal sacken lassen: Denn seit rund einer Woche sind ich, Du, er, sie, es und wir – die Bürger – stolze Besitzer von Lufthansa-Aktien. Da der Staat der Lufthansa mit einem Rettungspaket im Umfang von neun Milliarden Euro hilft und dieses Sümmchen aus dem Steuersäckel bezahlt, sind wir fortan alle stille Teilhaber. Bis dato habe ich mich ja persönlich nicht mit der Börse und den Aktienkursen beschäftigt, aber nun sieht die Sachlage natürlich ganz...

  • Duisburg
  • 04.06.20
Natur + Garten
Neben den Kranichen wird diese Wiese im Hintergrund auch von einer Schar Graugänsen genutzt.
  10 Bilder

Urlaubserlebnisse
Zu Besuch bei den Kranichen

Der Zug der Kraniche nach Süden hat begonnen. Wie in jedem Herbst begeben sich auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Vögel aus ihren skandinavischen und nordrussischen Brut- und Aufzuchtgebieten in ihre Winterquartiere. Ein großer Teil der Tiere fliegt dabei über eine westeuropäische Route über Deutschland und Frankreich nach Südfrankreich, Spanien oder Nordafrika. Dabei sind die imposanten Flugformationen auch hier in NRW häufig zu sehen und vor allen Dingen auch zu hören. Bei ihrer langen...

  • Castrop-Rauxel
  • 15.09.19
  •  19
  •  9
Natur + Garten
Am 07.10.2018 flogen In der Zeit von 14.00 - 16.30 Uhr 337 Kraniche in 4 Zügen
  3 Bilder

Kraniche ziehend.

Am 07.10.2018 flogen In der Zeit von 14.00 - 16.30 Uhr 337 Kraniche in 4 Zügen über Langenfeld

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 08.10.18
Natur + Garten

Kraniche...

...sie fliegen ja wieder fleißig. Da muss auch mal eine Pause drinn sein.

  • Kamen
  • 08.03.18
  •  3
  •  11
Natur + Garten
Bild 1
  26 Bilder

K R A N I C H - Bilderbogen Oktober 2017

Mein diesjähriger Herbsturlaub führte mich nach Mecklenburg-Vorpommern. Thema:   K R A N I C H E. Die Region Fischland-Darß-Zingst ist einer der bedeutendsten Kranichplätze Europas. Im September/Oktober versammeln sich hier bis zu 70,000 Kraniche aus Skandinavien, dem Baltikum und Polen gleichzeitig. Dieses Ereignis ist einer der Höhepunkte des Naturjahres. Die Vögel erreichen aufrechtstehend eine Größe von ca. 1,20 m. Das laute "Trompeten" ist ein unverwechselbares Merkmal. Im offenen...

  • Lünen
  • 10.10.17
  •  27
  •  24
Natur + Garten
Weißstorch
  2 Bilder

Die beiden Gewinner des Vogelrätsels

Bewußt habe ich für dieses Rätsel zwei heimische Vogelarten gewählt, die (im Gegensatz zu vielen anderen) von Naturschutzbemühungen profitieren und im Bestand wieder deutlich zugenommen haben. Da ist zum einen der Weißstorch (Ciconia ciconia), der beispielsweise bei uns in Nordrhein-Westfalen fast verschwunden wäre und 1991 in unserem Bundesland nur noch mit drei Paaren brütete. Da ist der Bestand in NRW inzwischen wieder auf fast 100 Brutpaare angestiegen, die erfolgreich Junge...

  • Selm
  • 08.10.15
  •  13
  •  11
Natur + Garten
  5 Bilder

Kraniche im Feld

Dieses Kranichpaar habe ich heute in den Feldern von Werne-Stockum entdeckt.......

  • Kamen
  • 16.03.15
  •  9
  •  15
Natur + Garten
  21 Bilder

Schwärme von Kranichen über Bergkamen

Sind es Gänse oder Kraniche? Nach dem gekreische zu Urteilen wohl Gänse :-) Wie Kraniche rufen, weiß ich jetzt nicht..... Es waren vier oder fünf Gruppen die im Abstand von ca. 2 Minuten angeflogen kamen. Leider waren sie ziemlich weit weg. Aber ich wollte euch die Bilder trotzdem zeigen. Im Vollbild sieht man etwas mehr :-) Zusatz: Es sind doch Kraniche!

  • Bergkamen
  • 05.11.14
  •  34
  •  17
Natur + Garten
Zwei Kraniche, der Altvogel links und der diesjährige Jungvogel rechts, der Unterschied ist an Kopf und Hals zu erkennen
  7 Bilder

Weitere Fotos vom Kranich-Rastplatz

Nach einem ersten Bericht vom Kranich-Rastplatz Diepholzer Moorniederung, wo wir gestern waren, hier noch ein paar besondere Fotos unseres Ausfluges.

  • Selm
  • 14.11.13
  •  24
  •  21
Natur + Garten
  4 Bilder

Kraniche ziehen über Bergkamen

Die ersten größeren Trupps Kraniche starten Richtung Süden durch. Heute zogen bei wechselnder Bewölkung riesige Trupps Kraniche über den Kreis Unna. Alleine in Bergkamen wurden ca. 1400 Kraniche gezählt und natürlich auch bei der OAG Unna gemeldet. Die Zahl des heutigen Tages: 20262. So viele Kraniche wurden bis jetzt (11.11.2013) aus dem Kreis Unna gemeldet. Nun habe ich mal ein paar Bilder gemacht, wie sie direkt über mein Haus zogen. Und auch hier noch ein paar...

  • Bergkamen
  • 10.11.13
  •  20
  •  39
Natur + Garten
  4 Bilder

Noch ein paar Kranich-Fotos von gestern

In der Diepholzer Moorniederung, wo viele Kraniche auf dem Zug rasten, gibt es viel Mais-Anbau. Wie in dieser kleinen Bilderserie zu sehen ist stehen die Kraniche auf den abgeernteten Feldern und picken heruntergefallene Mais-Körner auf.

  • Selm
  • 31.10.13
  •  18
  •  25
Natur + Garten
die schöne Stadt Emmerich, malerisch von der gegenüberliegenden Rheinseite fotografiert
  16 Bilder

Ein schöner Tag am linken Niederrhein

Wie bereits angedeutet waren wir Anfang der Woche am linken Niederrhein. Wir begannen unsere Beobachtungen auf der Bislicher Insel und hatten bis hin zum Altrhein bei Brienen verschiedenen Stationen. Einige der Fotos, die an diesem sonnigen Tag entstanden, möchte ich hier vorstellen.

  • Selm
  • 09.03.13
  •  22
Natur + Garten
  3 Bilder

Der Frühling naht ....

Heute gegen 15:00 Uhr habe ich die ersten Frühlingsboten am Himmel über Datteln gehört und gesehen. Nun gut Datteln ist nicht Lünen, aber ich bin mir sicher dass sie auch über Lünen geflogen sind. Hier ein paar Schnappschüsse. Der Überflug der zurückkehrenden Kraniche ging wie immer ziemlich rasch daher sind mir bessere Bilder nicht gelungen. Aber trotzdem viel Spaß beim Betrachten. LG Rainer Nowak Nachtrag: 182 Tiere konnte ich zählen

  • Lünen
  • 20.02.13
  •  1
Natur + Garten
Einzelne Kraniche zeigen oft weniger Scheu.
  9 Bilder

Kranich-Rastplatz Diepholzer Moorniederung

Der Kranich (Grus grus), der in Eurasien in einem breiten Band von Skandinavien bis Sibirien brütet, ist die einzige von etwa 15 Kranicharten der Welt, die auch in West-Europa vorkommt. Die Populationen, die in den Ländern rund um die Ostsee brüten, ziehen in jedem Herbst südwestlich über Frankreich nach Spanien, um dort zum Beispiel in der Extremadura zu überwintern. Auf dieser Strecke gibt es traditionelle Zugwege und Rastplätze. Als sog. Schmalfrontzieher fliegt der Kranich deshalb an vielen...

  • Selm
  • 22.10.12
  •  23
Kultur

Alleine im Schwarm

Alleine im Schwarm hängt die Einsamkeit des Kranichs von seiner konditionierten Erwartung ab. So ist er Jahr für Jahr darauf eingestellt, dass er auf dem Flug nach Süden sein Ziel nicht verfehlt. Dazu muß er die Höhe und Geschwindigkeit des Schwarms genau einhalten. Zurückbleiben bedeutet seinen Untergang. Der Kranich braucht seinen Schwarm um zu überleben. Ihm bleibt ein Trost: Er muß nicht jedes Jahr schneller und höher fliegen. Insofern bleiben seine Ansprüche an die Zukunft immer dieselben....

  • Essen-Ruhr
  • 11.04.12
Natur + Garten
Graureiher - auf weiter Flur
  4 Bilder

Graureiher (Kranich) - auf weiter Flur

Graureiher - kein Kranich - auf weiter Flur Aufgenommen Freihändig, mit meiner Kleenen Digicam. Den Zoom fast voll aufgedreht, da der Graureiher etwa 80 - 100 Meter entfernt im Acker steht. (Danke Rolf, für die Feststellung)

  • Dorsten
  • 26.02.12
  •  10
Überregionales
  3 Bilder

Kraniche im Formationsflug über Iserlohn – Reiseziel Süden

Mehrere Formationen Kraniche überflogen auch dieses Jahr wieder Iserlohn in südwestlicher Richtung – auf ihrem Weg in wärmere, sonnigere Gefilde. Heute am Sonntag war es wieder so weit: Lautstark bekundeten sich die Zugvögel gegen 14:30 Uhr über Iserlohns Innenstadt mit ihrem charakteristischen trompetenartigen Ruf. Ein beeindruckendes Naturschauspiel, das durch die Bilder alleine nicht angemessen wiedergegeben werden kann. Nach dem Abflug von ihren ostdeutschen Rast- und Sammelplätzen...

  • Iserlohn
  • 20.11.11
Kultur
Am 9. Nov. 2011 im Moor bei Brockum/Dauhorst (Dümmer)

Kraniche im Novembernebel

Am 9. Nov. 2011 waren wir sehr überrascht, dass noch tausende dieser Glücksbringer in dem Moorgebiet am Dümmer waren. Die Fluchtdistanz liegt bei ca. 150-200 Metern und Fotos können nur aus dem Auto aus gemacht werden. Es bleibt ein unvergessener Tag.

  • Lünen
  • 11.11.11
  •  13
Kultur
Der Kranichzug - Foto Rolf Prothmann

Der Kranichzug ist gut zu beobachten

Am 05.11.2011 konnten über Alstedde ca. 70 Kraniche beobachtet werden. Es war ein Naturerlebnis der besonderen Art. Im Kreisgebiet von Unna können zur Zeit sehr viele Kraniche auf dem Zug in den Süden beobachtet werden.

  • Lünen
  • 05.11.11
  •  13
Natur + Garten

Rosmarin und Klimawandel

Ab 1. März ist Frühling - meteorologisch gesehen. Auch im Garten kann man klar erkennen, dass das wärmere Halbjahr beginnt, allen Thermometern zum Trotz. Die erste Zwergfledermaus flog eine Viertelstunde nach Sonnenuntergang über den Balkon. Wenn die sich mal nicht geirrt hat! Mückenschwärme sind durchaus da, aber so viel zu essen gibt es für den Insektenjäger doch noch nicht. Kraniche ziehen nach Norden, die ersten toten Igel liegen auf den Straßen, und der Rosmarin ist weitgehend hinüber....

  • Essen-Nord
  • 28.02.11
Kultur
Fotos: Heinz Holzbach
  2 Bilder

22. Kranichorden für grenzüberschreitende Partnerschaft

Prinz Thomas der Stimmungsvolle und sein Funkenmariechen Nadja begrüßten zahlreiche Narrenoberhäupter aus der Region zur Verleihung des 22. Ordens. Die neuen Kranich-Ordensträger, der Partnerschaftsverein Groesbeek-Kranenburg-Ubbergen, nahm aus den Händen von Bürgermeister Günter Steins die Plakette und Urkunde in Empfang, in Persona von Paul Wilberts, seines Zeichens Bürgermeister von Ubbergen.

  • Kranenburg
  • 14.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.