KreativeRuhrstadt

Beiträge zum Thema KreativeRuhrstadt

Kultur

Axt im Pumakäfig

Hustend schneide ich mir einen Weg durch die morgendlichen Duftschwaden. Mein Sohn zupft kritisch die letzten Haarsträhnen zurecht, noch ein bisschen Gel hier, ein Spritzer Haarspray, mehrere Hübe Deo, fertig. Ach, nein. Doch nicht. Noch mehr Deo wird großflächig auf dem T-Shirt verteilt. Mein Blick bleibt am T-Shirt hängen. „Sag mal, das hattest Du doch schon gestern zur Schule an?“ „Ja.“ „Und gestern Nachmittag zum Sport!?“ „Ja.“ „Und darin geschlafen hast Du auch!!!“ „Jaaa, und?“,...

  • Dinslaken
  • 21.09.12
  • 13
Kultur
Clowntango

Alt oder reif, das ist hier die Frage

„Wir haben eine neue Lehrerin“, meinte mein Sohn kürzlich,“ die ist voll alt.“ „Wieso, wie alt ist sie denn?“, fragte ich. „Ja, so wie du“. Danke. Das saß. Meine Freundin, die sich beim Gehörten am Kaffee verschluckte, nahm den jungen Mann zur Seite und klärte ihn auf. Darüber, dass Frauen ungern in Alter und Reifegrad klassifiziert werden und das eine bedachte Wortwahl nicht gleichzusetzen ist mit Unehrlichkeit. Mein Sohn probierte sein neu erworbenes Wissen zum Thema Charme gleich bei...

  • Dinslaken
  • 04.09.12
  • 9
Kultur
Szenenfoto aus "Fressen"; Rü-Bühne Essen

Literatur Hotel Preis 2012: Wut essen Angst auf

Sie öffnete die Augen, starrte ins Dunkel und brauchte einen Moment bis sie wieder wusste wo sie war. In der nächtlichen Ruhe lauschte sie nach den vertrauten Atemzügen der Anderen. Sie lag in einer der vielen Hängematten, die alle am Mittelstamm des Rundhauses verknotet waren und wie Strahlen die Mitte mit der mit Lehm überzogenen Außenwand verbanden. Wacher als noch einen Moment zuvor bemerkte sie, dass ihre volle Blase sie geweckt hatte. Seufzend rollte sich seitlich über den Stoffrand der...

  • Dinslaken
  • 31.08.12
  • 6
Kultur
Ösen klappern macht Spaß!

Auf Wiedersehen!

Das Schuljahr geht dem Ende zu und die Kinder der Theater AG wollen in die Eisdiele, als Belohnung für die gelungene Aufführung. Nach all den verregneten Juni-Tagen scheint endlich wieder die Sonne und wir haben uns den heißesten Tag der Woche für unseren Ausflug ausgewählt. Schon nach den ersten 50 Metern, also eigentlich noch auf dem Schulhof, jammern die Ersten: “Wie weit ist es denn noch? Es ist sooo heiß!!!“ Die Mädchen winden sich während des Gehens, die Arme verborgen unter dem...

  • Dinslaken
  • 03.07.12
  • 3
Kultur
2 Bilder

"Kultur und Schule" - Projekt an der Moltkeschule erfolgreich abgeschlossen

Die Theater AG der Moltkeschule führte zweimal in der jeweils vollbesetzten Aula das Stück „Das Tütensuppensuperkind“ auf. In diesem vom Land NRW geförderten Jahresprojekt entwickelten 14 Kinder der 2.- 4. Jahrgangstufe auf der Grundidee eines Kinderbuches gemeinsam mit der Theaterpädagogin Eva Bock ein eigenes Stück. Die Lottomillionärin Lucy Zaster braucht einen Erben für das ganze Geld und bestellt in der Fabrik ein „Superkind“. Diese Kinder sind perfekt erzogen, reinlich,...

  • Dinslaken
  • 25.06.12
  • 1
Kultur

LHP - Siegerlesung im Art Inn Hotel - "Die Meute" - Gastbeitrag von Eva Bock

Aufgeschreckt von den Schreien der Kinder stürzte sie ins Klassenzimmer. Mitten im Raum stand ein Mann. Bewegungslos. In einer Haltung als ob er im Gehen eingefroren wäre. Sie stockte einen kurzen Moment, spürte wie ihr Mund trocken wurde. Doch sie straffte sich innerlich und ging direkt auf Ihn zu, um Ihn zur Rede zu stellen: “Wer sind sie, was wollen sie hier?“ Er gab keine Antwort. Sah sie nicht an. Stand nur da. Doch nicht bewegungslos wie sie zuvor gedacht hatte. Im Gegenteil. Er...

  • Dinslaken
  • 21.10.11
Kultur
2 Bilder

Bochum Brachland Museum - Kunstwerkewerfen im Bermudadreieck

Ein Zaun als Definitionssperre. Die dahinter liegende Brachlandschaft ist der Öffentlichkeit nicht mehr zugänglich. Ein Grünstreifen, wild und vernachlässigt. Für die Einen Naherholung mitten in der Stadt. Für die Anderen wildes und vernachlässigtes Terrain an dem sich Menschen ohne Legitimation im öffentlichen Raum aufhalten. Ein Zaun trennt, sortiert, ordnet, plant, reglementiert… Der offene Brief des Künstlers Matthias Schamp an die Bochumer Stadtverwaltung zu eben dieser Einzäunung gab...

  • Dinslaken
  • 05.09.11
  • 1
Kultur

Dinslakener Schlagerstar Uschi Blum in Linsengericht!

Wahrscheinlich hätten wir, meine beste Freundin Susi und ich die Uschi nie aufgegabelt, wenn ich nicht kurz zuvor einem Dinslakener Herzensbrecher erlegen wäre. Es gibt Themen über die müssen Frauen sich einfach ausgiebig austauschen und was liegt da näher als ein Wochenende Getratsche als Wellnessurlaub zu tarnen. Wir also ab ins Auto von Nürnberg nach Bad Orb im Spessart. Das war Ende 1999. Nachdem wir die Kunstausstellung „Hart wie Staub – Impressionen in Ytong“ besucht, den...

  • Dinslaken
  • 25.08.11
  • 2
Kultur

Sommerschlussverkauf - Ein Minidrama

Frau A: "Haben sie diese Strümpfe auf ihrer Seite in Größe 39?" Frau B: "39-42? Diese hier?" Frau A: "Nein, die Schwarzen dort." Frau B: "Schwarz brauch ich auch." Frau A: "Welche Größe?" Frau B: "Ihre Größe, 39-42. Ich glaube die braucht jeder." Frau A: "Man muss nur schnell genug sein. Nicht wahr?" Frau B: "Das ist ermüdend." Frau A: "Dann sieht es schlecht für sie aus." Frau B: "Ich weiß nicht was sie meinen." Frau A: "Die hier sind in...

  • Dinslaken
  • 25.08.11
Kultur
Zeichnung von Eva Bock

DINamare - Das Stadtwerkebad: Schwimmen, Menschen, Spurensuche

Der kleine Junge planscht im Babybecken und spielt begeistert mit Wasserfontänen, die aus der Spielinsel spritzen. Zwischendurch schlurfen Handwerker mit blauen Plastiktüten an den Füßen um das Becken herum, klettern auf Leitern, um die letzten Kabel in Schächten zu verstauen. Ich bemerke die kritischen, an die Decke gehefteten Blicke der Erwachsenen und sehe wie Wasser munter von der Decke tropft. Verursacht allerdings von Wasser von unten. Einige Kinder haben sich spontan solidarisiert...

  • Dinslaken
  • 19.08.11
  • 3
Kultur
2 Bilder

Urlaub und andere Katastrophen - Clowntheater im Kulturbahnhof Hamminkeln

Im Kulturbahnhof (KuBa) zeigten am Sonntag den 31.7.2011 die Teilnehmerinnen der Clowntheaterkurse von Angelika Neuenhaus erste Ergebnisse im Rahmen einer Werkschau. Zunächst wurde das Publikum von Fr. Neuenhaus spielerisch in die Materie „Clown“ eingeführt. Wir lernen: Clownspiel ist mehr als nur Darstellung von Gefühlen und deren Übertreibung sondern es bedarf auch körperliche Präzision wie Blicktechnik, mechanisierten Bewegungen und wacher Interaktion mit den Zuschauern. „Der Clown...

  • Hamminkeln
  • 04.08.11
Kultur
Eva Bock

Literatur-Hotel-Preis 2011: Eva Bock "Die Zigarre"

Im Butterfach eines Kühlschrankes lag eine Zigarre. Der Mensch dem der Kühlschrank gehörte war eigentlich Nichtraucher. Da er aber ein nostalgischer Mensch war und die Zigarre ein Geschenk von einem besonderen Menschen ließ er sie dort liegen wo sie nun schon lange lag. Die Zigarre mochte ihren Platz im Butterfach in der Schranktür. Von hier aus hatte sie einen hervorragenden Blick ...

  • Dinslaken
  • 13.05.11
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.