Krebs

Beiträge zum Thema Krebs

Ratgeber
Das nächste Treffen der Selbsthilfegruppe Prostatakrebs findet statt am Mittwoch, 7. Oktober, um 19 Uhr im Medizinischen Versorgungszentrum ( MVZ) am Marien-Hospital (Pastor-Janßen-Straße 2) statt.

Mittwoch, 7. Oktober, 19 Uhr Medizinisches Versorgungszentrum ( MVZ) am Marien-Hospital (Pastor-Janßen-Straße 2)
Prostatakrebs: Selbsthilfegruppe trifft sich in Wesel

Das nächste Treffen der Selbsthilfegruppe Prostatakrebs findet statt am Mittwoch, 7. Oktober, um 19 Uhr im Medizinischen Versorgungszentrum ( MVZ) am Marien-Hospital (Pastor-Janßen-Straße 2) statt. Vorab-Info bei Horst Gauding unter 02858/6084 oder per E-Mail an: Prostata-SHG-Wesel@gmx.de

  • Wesel
  • 05.10.20
Wirtschaft
Das Foto zeigt eine digitale Mammographie, die im Rahmen der modernen Diagnostik am Brustkrebszentrum Wesel durchgeführt wird.
2 Bilder

Auditorinnen der Ärztekammer Westfalen-Lippe beeindruckt
Brustkrebszentrum am Evangelischen Krankenhaus Wesel erhält Erst-Zertifizierungsempfehlung

Im eigenständigen Brustkrebszentrum am Evangelischen Krankenhaus Wesel steht die Erst-Zertifizierung durch die Ärztekammer unmittelbar bevor. Daher prüften kürzlich zwei Auditorinnen der Ärtzekammer Westfalen-Lippe diesen senologischen Kompetenzbereich der Einrichtung genau und gaben beeindruckt von der Gütequalität anschließend die Empfehlung an die Zertifizierungsstelle, dem Zentrum erstmalig das Zertifikat zu verleihen. Brustkrebs ist auch heute leider immer noch eine gefürchtete...

  • Wesel
  • 06.08.20
Ratgeber
Dr. Daniela Rezek, Chefärztin für Senologie und Karl-Ferdinand von Fürstenberg, stellvertretender Geschäftsführer des Marien-Hospital-Wesel, stellten im Rahmen einer Pressekonferenz das Programm für 2019 vor.

Brustkrebs frühzeitig erkennen
Weseler Krankenhaus unterhält zertifiziertes Brustkrebszentrum

Das Brustzentrum am Marien-Hospital in Wesel startet in diesem Jahr die "Offensive Brustgesundheit". Unter dem Motto "Wir machen Sie fit" gibt es Aktionen und Veranstaltungen zu Vorsorge, Früherkennung und Gesundheitstraining, um auf die tückische Krankheit aufmerksam zu machen. "Wird der Brustkrebs früh erkannt, ist er in über 90 Prozent der Fälle heilbar", macht Dr. Daniela Rezek, Chefärztin für Senologie am Marien-Hospital-Wesel, betroffenen Frauen Mut. Brustkrebs häufigste...

  • Wesel
  • 23.01.19
  • 1
Ratgeber
Präsentiert wird hier das neue Orthovolt-Gerät. Von links: MTRA Patricia Persing, MFA Jessica Hähnel, Ärztl. GF Dr. med. Dirk Völzke, Ltd. Strahlentherapeut Maher Qweider.
2 Bilder

10 Jahre Strahlentherapie Wesel / Medizinvortrag: Heute, 19.30 Uhr EVK Wesel

Seit zehn Jahren gibt es in Wesel eine Strahlentherapie. Diese ermöglicht eine moderne wohnortnahe Behandlung nicht nur bei Krebs, sondern mittels Röntgenreizbestrahlung auch bei vielen gutartigen Erkrankungen, wie Arthrose. Über die Röntgenreizbestrahlung mit dem Ortho-Volt-Gerät, die erfahrungsgemäß sehr gut von den Patienten toleriert werde und eine Erfolgsquote von 80-85 5 aufweise, referiert der leitende Strahlentherapeut am heutigen Donnerstag, 13. September, auf andere wirksame...

  • Wesel
  • 13.09.18
Ratgeber
Schwester Ina Hütter (links) mit Patientin Christel Christians und der innovativen Kühlhaube.

Haarverlust bei Chemotherapie eingrenzen: Innovative Behandlung im Marien-Hospital Wesel

Für Brustkrebs-Patientinnen zählt der Haarausfall zu den am meisten gefürchteten Nebenwirkungen der Chemotherapie. Während andere Nebenwirkungen mittlerweile zum Beispiel mit Medikamenten behandelt werden können, gab es gegen den Haarausfall lange keine wirksame Lösung. Doch mit einer neuartigen Kühlhaube kann jetzt etwas gegen den völligen Haarausfall getan werden."Am Anfang ist es natürlich ungewohnt und man muss sich daran gewöhnen, aber mittlerweile komme ich super damit klar und merkt es...

  • Wesel
  • 10.07.18
Ratgeber
Susanne Brofazy, Dr. Wolfram Kalitschke, Eveline Klingler
3 Bilder

Mut machen und wachrütteln – eine virtuelle Messe informiert zum Thema Krebs

Das evangelische Krankenhaus öffnet gemeinsam mit dem Tumorzentrum Wesel seine Messepforten – online. Am Samstag, 4. Februar, pünktlich zum Weltkrebstag, startet unter www.themakrebs.de die virtuelle Messe Onkologica. Zwei Wochen lang sind dort Informationen rund um das Thema Krebs abrufbar. Der Besucher kann Messestände besuchen zu den Bereichen Ernährung, Vitalität und Prävention. Videos, Podcasts und Lesungen vermitteln ihm die Inhalte. Im Auditorium sprechen Experten des Tumorzentrums,...

  • Hamminkeln
  • 02.02.17
Natur + Garten
Ganz schön riesig!!!!
6 Bilder

Flußkrebse im Rotbach

Es ist der größte heimische Süßwasserkrebs mit sehr beeindruckend großen Scheren. Wer hätte das gedacht, dass der Rotbach eine solch exzellente Wasserqualität aufweist, sodass dort die seltenen Flusskrebse leben? Man findet sie nämlich nur in sauberen Fließgewässern. Es tummelten sich gleich fünf Exemplare zusammen an einer Stelle.

  • Dinslaken
  • 18.10.16
  • 8
  • 11
Überregionales
Von Greenpeace organisierte Anti-Atomkraft-Demonstration beim belgischen AKW Tihange bei Lüttich.

Frage der Woche: NRW ordert Jodtabletten – droht der GAU aus belgischen Atomkraftwerken?

Das umstrittene Atomkraftwerk Tihange bei Lüttich in Belgien ist nach diversen Bränden und Untersuchungen seit längerer Zeit wieder in Betrieb. Als Schutzmaßnahme sollen Kommunen in NRW jetzt Jodtabletten erhalten, die im Notfall an die Bevölkerung ausgeteilt werden können. Besonders die Städteregion um Aachen sei im Falle eines GAU im Atomkraftswerk gefährdet, warnte das Innenministerium NRW. Bereits Ende letzten Jahres war bekannt geworden, dass die beiden Reaktorräume des Kraftwerks...

  • 26.05.16
  • 42
  • 7
Überregionales
Birgit Schmitz erklärt, wie Schmerzen entstehen und wie sie lernte, den Schmerz zu akzeptieren.
2 Bilder

Bücherkompass: Ein Leben mit der Krankheit

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir wöchentlich Bücher zur Rezension auf lokalkompass.de. Diesmal haben wir drei Autorinnen ausgesucht, die ihre bewegenden Schicksale angenommen haben und mit einer positiven Botschaft darüber berichten. Maria Langstroff: Jetzt bin ich nicht mehr mundtot In Form von Gesprächen, die Maria Langstroff mit ihrem Verleger Oliver Schwarzkopf in ihrem Krankenzimmer führt, behandelt es Themen wie Freundschaft und Liebe, ihre Familie, ihren Umgang mit...

  • 24.05.16
  • 7
  • 13
Ratgeber

Wo Männer sich über die Krebserkrankung ihrer Frauen austauschen können

Brustkrebs ist in Deutschland die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Jede achte bis zehnte Frau erkrankt im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs. Diese Erkrankung hat auch auf den Partner Auswirkungen. Er muss sich seinen Fragen aber auch Ängsten und Bedürfnissen stellen. Ein Ort, all dies zur Sprache zu bringen, ist der Stammtisch für Männer, deren Frauen an Brustkrebs erkrankt sind. Dazu lädt regelmäßig das kooperative Brustzentrum Wesel mit den Standorten Evangelisches Krankenhaus und...

  • Wesel
  • 06.04.16
Überregionales
Erlag am 18. März 2016 seinem Krebsleiden: Guido Westerwelle.

Nach Kampf mit dem Krebs: Guido Westerwelle ist tot

Guido Westerwelle verstarb heute, am 18. März, infolge seiner Leukämie-Erkrankung in der Kölner Universitätsklinik. Er war Ende 2014 aus der stationären Behandlung entlassen worden und veröffentlichte anschließend gemeinsam mit dem Journalisten Dominik Wichmann das Buch "Zwischen zwei Leben", in der er den Kampf mit seiner Krankheit behandelt. Bereits kurz nach Bekanntgabe seines Ablebens bekundeten zahllose Menschen ihr Beileid. Über ihren Twitter-Account teilte die FDP mit: "Wir trauern um...

  • Herne
  • 18.03.16
  • 18
  • 10
Ratgeber
Könnt Ihr Euch in die Lage dieser Menschen hinein versetzen? Oder wollt Ihr deren Sicht näher kennenlernen? Dann bewerbt Euch um diese Bücher!

BÜCHERKOMPASS: Schwerhörig, gehbehindert, krebskrank - Ansichten von gesellschaftlichen Außenseitern

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche drei Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchte. Diese Woche widmen wir uns Menschen mit Behinderungen, wie sie wahrgenommen werden und wie sie damit umgehen. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können! Alexander...

  • Essen-Süd
  • 13.08.14
  • 8
  • 3
Ratgeber
Dr. Birgit Zilch-Purucker und Pfarrerin Gesine Gawahn Foto: privat

Das neue „Ich“ lieben lernen

Eine Krebstherapie ist anstrengend und kräftezehrend. Dies macht sich meist auch am äußerlichen Erscheinungsbild bemerkbar. Wenn Haarausfall und Gewichtsverlust sowie andere Nebenwirkungen der Therapie auffällig werden, leidet die „Schönheit“. Viele Erkrankte erkennen sich selbst nicht mehr, werden sich fremd. Die eigene Identität, Eigenbild und Körperbild passen nicht mehr zusammen. Mitunter fällt es Betroffenen schwer, sich so akzeptieren, wie sie geworden ist, mit all den...

  • Wesel
  • 21.01.14
Überregionales
2 Bilder

Beeindruckende Resonanz auf Spendenaktion für MSV Fan Rüdiger Grabert

Hallo Freunde, Gruppenmitglieder und die, die es hoffentlich werden !!!!! Persönlich möchte ich mich erstmal bedanken, für die tolle Resonanz meiner virtuellen Veranstaltung. Ich war und bin immer noch total beeindruckt über die vielen netten Worte, die mir und meiner Familie zugesandt wurden. Für die Unterstützung während der Veranstaltung, möchte ich mich bei jedem einzelnen von Euch, sowie dem Fußballverein MSV Duisburg bedanken. Ihr seid einfach toll! Warum möchte ich diese Gruppe...

  • Wesel
  • 09.06.13
Überregionales

Lieke ist so stark!

Ein Update von Cyril Koop, Liekes Opa: Chemo und Stammzelltransplantation Die Chemo der vorletzten Woche hat Lieke gut vertragen, jedoch verträgt sie die Sondennahrung nicht mehr, sie bekommt ihr Essen nun durch einen Tropf direkt ins Blut. Auf diese Art der Ernährung kann Lieke nicht verzichten, damit sie nach der kräftezehrenden Chemo schnell wieder auf die Beine kommen kann. Glücklicherweise sind bei ihr Blutdruck und Körpertemperatur stabil, was ihr sehr zugute kommt. Dennoch ist Lieke...

  • Wesel
  • 04.05.13
  • 2
Überregionales

Lieke – Die vergangenen Wochen mit Ihrer Unterstützung

Viel Zuspruch hat es gegeben; mehr, als wir uns erhofft hatten. In Worten und in Taten geschah das Folgende: - In "Der Weseler" wurden 40.000 Empfänger auf der Titelseite direkt auf Liekes Schicksal angesprochen - Im Lokalkompass haben in den letzten 20 Tagen über 1.400 (!) Leute die Artikel über Lieke gelesen. - Es gab viele hilfreiche Hinweise und Genesungswünsche - Konkrete Kontakte zu weitergehenden Organisationen haben durch Leser stattgefunden. Kurzum, gemeinsam mit Ihnen allen...

  • Wesel
  • 21.04.13
  • 2
Überregionales
4 Bilder

Die kleine Lieke will leben!

Neuroblastom. Eine seltene, lebensbedrohliche Diagnose für die 5-jährige Lieke. Diese agressive Krebs-Form tritt vorwiegend bei Kindern auf, ca. einmal unter 100.000 Kindern. Ein schweres Schicksal für Lieke und ihre Familie. Doch es besteht Hoffnung: Für ein halbes Jahr wird Lieke nun den schweren Weg der Chemotherapie, Operation, Bestrahlung und Stammzelltransplantation gehen. Im Anschluß wird in den USA eine Immuntherapie stattfinden, welche Liekes Heilungschance deutlich erhöht. Die...

  • Wesel
  • 30.03.13
  • 7
  • 1
Überregionales
Eleni leidet unter einer T-Zellen-Leukämie. Ihre einzige Überlebenschance ist nun eine Stammzellentransplantation.
8 Bilder

Hilfe benötigt: Kleines Mädchen kämpft gegen den Krebs

Im September 2012 wurde bei der erst 16 Monate alten Eleni eine T-Zellen-Leukämie festgestellt. Ihre einzige Überlebenschance ist eine Stammzelltransplantation. Umgehend begannen zahlreiche Chemotherapien um den Krebs zu bekämpfen. Zunächst schienen die Chemotherapien zu wirken - der Krebs ging zurück. Eleni kämpft seitdem tapfer mit den starken Nebenwirkungen der Therapie, verliert aber fast nie ihre ansteckende Fröhlichkeit. Nach viermonatiger Chemotherapie sind die Krebszellen leider...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 02.03.13
  • 13
Überregionales

Friday Five: Glück und Unglück

Ein 23jähriger Autofahrer flog am Samstag mit Schwung aus der Kurve, kam aber absolut heil und unversehrt davon - war da ein Schutzengel im Spiel? Ähnliches Glück im Unglück in Monheim: dort gab es einen Großbrand im Gewerbegebiet, aber Verletzte gab es offenbar keine. Viel Glück wünschen wir der zwöljährigen Emina, die für ihre Knochentumor-Behandlung 40.000 Euro bräuchte - hier ist der Spendenaufruf. Wir sind uns nicht wirklich sicher, dass ausgerechnet am 21. Dezember der...

  • Essen-Süd
  • 23.11.12
Vereine + Ehrenamt

Erlös "Wir für Kinder" Inliner Lauf an Sven H.* aus Wesel

Den Erlös des "WIr für Kinder" Inliner Laufs unter dem Motto AKTIV WAS INS ROLLEN BRINGEN vom 05.09.2010, haben wir aufgerundet und in einen Gutschein umgewandelt. Der Gutschein kommt einem krebskranken Jungen aus Wesel zu Gute, der schon seit einiger Zeit von unserem Verein unterstützt wird. Sven* bleibt leider weiter in teilstationärer Behandlung, denn durch die bisherigen Behandlungen konnte der Krebs nicht gestoppt werden. Es werden nun weitere und stärkere Behandlungen...

  • Wesel
  • 09.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.