Kriminalfall

Beiträge zum Thema Kriminalfall

Kultur
Der Ruhrgebietsthriller „Ein alter Schmerz“ von Sabine Thomas spielt mitten in Rheinhausen.

Sabine Thomas liest Krimi aus Rheinhausen
Mord "umme Ecke"

Sabine Thomas liest am Mittwoch, 29. April, um 19.30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr), in der Bezirksbibliothek Rheinhausen, Händelstraße 6, aus ihrem neuen Ruhrgebietsthriller „Ein alter Schmerz“, der mitten im Stadtteil Rheinhausen spielt. Das Buch gibt einen verstörenden Blick in seelische Abgründe frei und schildert gleichzeitig die spannende Geschichte eines Industriestandortes und seiner Menschen. Zwei ungleiche Ermittler raufen sich zusammen, um einen brutalen Mord in einer verfallenen...

  • Duisburg
  • 04.03.20
Blaulicht
Ein beschädigter Audi, der am Tenderingsweg in Voerde gestanden haben soll, beschäftigte in dieser Woche nicht nur die Polizei, sondern auch die Medien.

Polizei löst ungewöhnlichen "Kriminalfall"
Ein Verkehrsunfall in Voerde sorgte in dieser Woche für viel Arbeit

Ein beschädigter Audi, der am Tenderingsweg in Voerde gestanden haben soll, beschäftigte in dieser Woche nicht nur die Polizei, sondern auch die Medien. Angeblich sollte sich am Mittwoch, 24. Juli, gegen 17.40 Uhr an dieser Örtlichkeit ein Unfall ereignet haben, so ein Bürger, der annahm, dass dies infolge von überhöhter Geschwindigkeit passierte. Er konnte der Polizei sogar ein Foto zur Verfügung stellen. "Natürlich suchten wir nach, recherchierten und fanden erst einmal nichts. Konnten wir...

  • Dinslaken
  • 26.07.19
Kultur
Das Ruhrgebiet als Schauplatz eines Mordfalls.

Krimi im Revier

Ein Leben voller Abwechslung liegt hinter Waltraud Wickinghoff. Ein Vollzeitjob bei einem großen Kreditinstitut liegt nun nach 40 Berufsjahren hinter ihr und die 65-Jährige suchte lange Zeit nach einer neuen persönlichen Erfüllung. „Ich bin Jahrgang 1949, in Oberhausen geboren und aufgewachsen und lebe mit meinem zweiten Ehemann immer noch hier. Als ein typisches ,Kind des Ruhrgebietes‘ gehe ich keiner Diskussion aus dem Weg, bin immer ehrlich und direkt - leider manchmal auch dann, wenn mein...

  • Oberhausen
  • 15.08.14
  • 3
Kultur

"Der Schädel"

Graf Friedrich Christian zu Schaumburg-Lippe war mit seiner gräflichen Leibgarde und allerlei Gefolge auf der „via publica“, von Cölln nach Burg Düsseldorf unterwegs. Herzog Johann Wilhelm von Jülich und Berg hatte ihn zu seinen Geburtstagsfeierlichkeiten nach Düsseldorf eingeladen, denn es war der 30. Geburtstag des Herzogs und er feierte ihn gebührlich mit dem Volk. So war es auch nicht verwunderlich, das im Monat April 1688, viel fahrendes Volk, sowie Markt- und Spielleute auf dem Weg nach...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 13.04.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.