Alles zum Thema Krippe

Beiträge zum Thema Krippe

Vereine + Ehrenamt
Krippenbauer Ulrich Ostermann erhielt Besuch von Marie-Christin Korte, Kerstin Hormann, Heinz Spiekermann, Loris Dieckmann, Margit Oesterberg, Chiara Bröckelmann und Gabriele Maahs (v. l.). Foto: Ulrich Ostermann

Ostermann-Krippe noch bis Anfang Februar geöffnet
Hoher Besuch in Krippe

Menden-Lendringsen. Zum Dreikönigstag besuchten die Lürbker Schützen-Majestäten der St. Hubertus Schützenbruderschaft Lürbke Margit Oesterberg Heinz Spiekermann samt Jungschützenkönigspaar Chiara Bröckelmann und Loris Dieckmann zusammen mit den ehemaligen Lürbker Königinnen Kerstin Hormann (2011), Marie-Christin Korte (2017) und Gabriele Maahs (2015) die Lürbker Heimatkrippe. Info Die Lürbker-Heimatkrippe von Ulrich Ostermann ist bei freiem Eintritt noch bis zum 2. Februar täglich von 10...

  • Menden (Sauerland)
  • 20.01.19
Vereine + Ehrenamt
Gertrud Meurs, Klinikseelsorger Paul Meurs, Till Meurs und Lukas Claahsen vor der Krippe in der alten Kirche in Hau.

Alte Kirche Hau
Diese Krippe hat schon manches Staunen hervorgerufen

Viel Erstaunen hat die besondere Krippe in der alten Kirche in Hau bisher bei Besuchern hervorgerufen. Pastor Paul Meurs (63), Seelsorger in der LVR-Klinik, hat sich mit dem Bau dieser Krippe einen Herzenswunsch erfüllt. Zusammen mit Till Meurs (9) und Lukas Claahsen (16) hat der Geistliche wichtige Mitstreiter gefunden. An sieben Abenden wurde die Krippe aufgebaut, die so ganz anders gestaltet ist. Ein professionelles Graffiti von Lukas Claahsen dient etwa als Wandgestaltung. Der Schüler aus...

  • Bedburg-Hau
  • 04.01.19
  •  1
Kultur

Weihnachtskrippe
Heilige Familie findet Obdach im Bergbaustollen

In der katholischen St.-Ludgerus-Kirche an der Horster Straße/Düppelstraße in Gelsenkirchen-Buer ist seit Heiligabend eine besonders gestaltete Krippe zum Abschied vom Steinkohlenbergbau zu sehen: Die Heilige Familie findet Obdach in einem Bergbaustollen. Die Geschichte der Gemeinde St. Ludgerus ist eng verknüpft mit der Geschichte des Bergbaus in der Stadt und vor allem mit der Zeche Hugo, die 1875 ihre Förderung aufnahm. Rund um die Zeche entstand damals de facto ein eigener Stadtteil, im...

  • Gelsenkirchen
  • 26.12.18
  •  1
Kultur
2 Bilder

Weihnachten 2018
Weihnachtsmarkt 2018 in Gotha - (NEU!) Aluminium-Krippe des Vereins "gotha glüht"

.Auf dem Neumarkt, einem Teil des Gothaer Weihnachtsmarktes, strahlt dieses Jahr eine neue Krippen-Gruppe die Besucher an. Der Verein "gotha glüht" - mindestens bekannt durch sein jährliches "Metallgestaltertreffen" auf Gothas Buttermarkt - hat diese Krippe geschaffen. Aus Aluminium geschlagen leuchtet sie regelrecht und wirkt freilich besonders in der Dunkelheit. Damit ist Gotha wahrlich um eine Attraktion reicher und besitzt, so kann man einmal mehr feststellen, ein weiteres Zeichen...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 01.12.18
Kultur
8 Bilder

Weihnachten 2018
Weihnachtsmarkt 2018 in Gotha - Krippen auf dem Unteren Hauptmarkt

Der diesjährige Weihnachtsmarkt ist ein Hingucker. Vor allem die großen Krippen sind wieder eine Attraktion für sich. Auf dem Unteren Hauptmarkt ist die gesägte Krippendarstellung in Holz wieder wunderschön anzusehen und in ihrer Ausdruckskraft beeindruckend. Sie passt sehr gut in den als Weihnachtskreis durch viele kleine Bäume geschlossenen Marktteil. Im Schaufenster (in Richtung Brühl) lädt das Schaufenster ein, hinter dem die geschnitzte Krippendarstellung. Allerdings muss man da...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 29.11.18
Natur + Garten

Sonntag, 7. Januar 2018 Kölner Krippenweg

Zum fünften Mal besuchen wir in der Dreikönigsstadt große  und kleine Krippen, die aus verschiedenen Ländern stammen und aus unterschiedlichen Materialien hergestellt sind. Nach der Zugfahrt von Gladbeck über Essen nach Köln beginnt an der Friedenskrippe im Hauptbahnhof unser Krippenweg. Danach schauen wir uns in der nahen Barockkirche St. Maria Mimmelfahrt eine mechanische Krippe an. Weiter geht es zur Neapolitanischen Krippe im Wallraff-Richartz-Museum, die die Vielfigurigkeit  und...

  • Gladbeck
  • 25.12.17
  •  1
Überregionales
Gesamtschule Holsterhausen, Böcklinstraße
Krippe
Hausmeister Siegfried Koch hat die gesamte Krippe selbst gemacht, sogar die Gewänder genäht und auch eine Schneeanlage (Kunststofflocken) installiert.
4 Bilder

Lebensgroße Krippe schmückt Gesamtschule Holsterhausen

Siegfried Koch ist Hausmeister an der Gesamtschule Holsterhausen. Seine selbst angefertigte, lebensgroße Krippe - mit Beschneiung! - schmückt jetzt wieder die Aula der Einrichtung. Rund 4.000 Euro hat Koch laut eigener Schätzung in die Anfertigung der Figuren und des Stalles investiert. Gerne würde er sie in kommenden Jahren gegen ein Entgelt, das er einem guten Zweck spendet, verleihen. Vor allem Einzelhändler mit genügend Raum in ihren Ladenlokalen könnten, so hofft er, daran interessiert...

  • Essen-Süd
  • 22.12.17
  •  2
  •  2
Kultur
Die Krippe in der Erlöserkirche wächst Jahr für Jahr.
4 Bilder

Zuwachs für die große Krippenlandschaft: Erlöserkirche lädt ein

In der Erlöserkirche, St. Konrad-Allee 76, wird in der Woche zwischen dem dritten Advent und Weihnachten die Krippenlandschaft aufgebaut. Bis Sonntag, 21. Januar, kann diese betrachtet werden. Jedes Jahr gestaltet die Krippenbaumeisterin Annette Hiemenz neue Figuren - mittlerweile sind mehr als 125 zusammengekommen. Diese werden in wechselnden Szenen der Heilsgeschichte rund um das Weihnachtsfest für jeden Sonntag neu aufgebaut. Neu in diesem Jahr gestaltet wurden eine liegende Maria, die...

  • Hilden
  • 19.12.17
  •  1
Kultur
Eine Besichtigung der Krippe in der Franziskanerkirche ist am 11.01.18 möglich (Quelle: Fr. Stöcker)

Besichtigung der Krippe in der Franziskanerkirche

Krippen gehören zum Brauchtum und zur Tradition der Kirchengemeinden und sind oft Kunstwerke mit einer ganz eigenen Geschichte. Die Kirchengemeinde St. Franziskus bietet am 11.01.2018 die seltene Gelegenheit, ihre herrliche und liebevoll geschmückte Weihnachtskrippe nicht nur außerhalb der Gottesdienstzeiten zu bewundern, sondern auch bei einer Führung durch die Franziskuskirche, Interessantes und bisher vielleicht Unbekanntes über die Krippe zu erfahren. Die Veranstaltung beginnt um...

  • Dortmund-Ost
  • 15.12.17
Politik
"Siegi", sieben Jahre alt, und seine Schwester Mia (11) sind zum zweiten Mal beim Abbau der Krippe in der Frohlinder Schutzengel-Gemeinde dabei. "Das macht Spaß", sagen die beiden Kinder, und räumen die Schafe weg.
2 Bilder

Die Krippe muss weg!

Gerade noch hat er einem kleinen Kind am Altar die Taufe gespendet, jetzt langt Diakon Josef Wefringhaus ein paar Meter weiter kräftig zu. Die Krippe muss weg. Josef gehört zu der rund zwölfköpfigen Gruppe, die knapp sechs Wochen nach dem Aufbau die prächtige Natur- und Figurenlandschaft, die Jesu Geburt darstellt, wieder abräumen. Traditionell geschieht das in Frohlinde erst kurz vor dem 2. Februar, dem Tag "Mariä Lichtmess". Im Glockenturm Jeder Handgriff sitzt. Mia (11) und ihr...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.02.17
Kultur
St. Ludgerus, Wehmenkamp / Wegener Str.
Krippenausstellung
Krippe aus Peru der missionsärztlichen Schwestern

Frohe Weihnacht

Mit diesem Foto der Krippenausstellung in der Gemeinde St. Ludgerus in Rüttenscheid, Wehmenkamp/Wegener Straße, das eine Krippe der missionsärztlichen Schwestern aus Peru zeigt, wünscht Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, das Team des Süd Anzeigers frohe Festtage. Foto: Debus-Gohl

  • Essen-Süd
  • 24.12.16
  •  3
  •  2
Überregionales
Annette Hiemenz mit einigen der neuen Figuren für die große Krippe in der Erlöserkirche.
7 Bilder

„Krippe ist ansteckend!“ - Besuch bei der Hildener Krippenbaumeisterin

Längst ist es kein Hobby mehr. Sondern Leidenschaft - oder in biblischer Sprache: Passion. Annette Hiemenz kümmert sich ehrenamtlich zusammen mit Pfarrer Joachim Rönsch um die große Krippe der Erlöserkirche, Ecke St. Konrad-Allee/Kölner Straße. „Krippe ist wie Grippe - ansteckend“ - mit dieser simplen Formel bringt die Hildenerin Annette Hiemenz ihre Faszination auf den Punkt. Angefangen hatte es 2003: Pfarrer Joachim Rönsch hatte sich für eine eigene Krippe in der Erlöserkirche...

  • Hilden
  • 23.12.16
Überregionales
Claudia Bierhoff (links) erzählt die Weihnachtsgeschichte, Charlotte Wittlich stellt nach und nach die Figuren dazu, bis alles komplett ist.
10 Bilder

Die Weihnachtsgeschichte einmal anders erlebt.

In der Teestube der Lebenshilfe wurde musiziert und gesungen. Langenfeld. Claudia Bierhoff zeigt auf den Tisch mit dem noch fast leeren Stall. „Während ich die Weihnachtsgeschichte vorlese, stellt Charlotte Wittlich die anderen Figuren nach und nach dazu.“ So erleben die Besucher der Weihnachtsfeier in der Lebenshilfe-Teestube Auf dem Sändchen sehr plastisch, wie sich die Geschichte vor rund 2000 Jahren zugetragen hat. „Wir versetzen uns viele Jahre zurück, als ein Kaiser alle Menschen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 17.12.16
  •  1
Kultur

Zauberhafte Weihnachtspost...

Eine etwas andere Weihnachtspost Neulich Abend auf dem Weg nach Hause fiel mein Blick auf ein am Boden liegendes Stück Papier, verknittert, angeschmuddelt und mit goldenem Glitter und Sternchen verziert. Wer das wohl verloren oder gar weggeworfen hatte? Neugierig hob ich es auf, glättete das Papier und las: An den Weihnachtsmann und das Christkind Lieber Weihnachtsmann, liebes Christkind, ich schreibe an euch beide, denn ich weiß, euch gibt es wirklich. Und weil es soviel Arbeit...

  • Düsseldorf
  • 04.12.16
  •  3
  •  8
Überregionales

Krippenausstellung in der Evangelischen Stadtkirche Unna

Kriege und Gewalt, Flüchtlingsbewegungen und Auseinandersetzungen prägen die Bilder des zu Ende gehenden Jahres. Auch die Heilige Familie der Christenheit, Maria, Joseph und das neugeborene Jesuskind, waren Flüchtlinge und suchten Schutz vor Verfolgung und Tod. Ein Sinnbild von Ruhe, Schutz und Leben mitten in unwirtlichen Zeiten sind die Krippendarstellungen, die es seit Jahrhunderten in ganz unterschiedlichen Formen gibt. Seit vielen Jahren stellen werden Krippen aus aller Welt aus Unnaer...

  • Unna
  • 14.11.16
Überregionales
7 Bilder

Westfälische Krippenlandschaft in der Weihnachtszeit im Schaufenster Wortmann

Auch in diesem Jahr hat Ulrich Ostermann aus seiner Krippensammlung eine Westfälische Krippenlandschaft in der Weihnachtszeit im Schaufenster bei Thomas Wortmann in 58710 Menden-Lendringsen an der Hauptstr. 24 aufgestellt. Die Krippe ist dort noch bis zum 10. Januar 2016 aufgestellt und täglich von 9.oo Uhr bis 20.oo Uhr beleuchtet. Auf 4 qm Grundfläche sind drei Fachwerkhäuser in eine Dorflandschaft mit ca. 50 Krippenfiguren integriert in der die Geschehnisse um Jesu Geburt eingebunden sind....

  • Menden (Sauerland)
  • 02.01.16
  •  2
  •  17
Kultur
Der Weihnachtsbaum am Landtag
18 Bilder

Düsseldorf: An den Tagen zwischen den Jahren...

Düsseldorf: An den Tagen zwischen den Jahren... Sonnige Tage, die Weihnachtsmärkte verschwinden, es gibt noch viele schöne Tannenbäume überall in der Stadt, die Hektik ist vorbei, aber die Spannung bleibt. Die Zeit scheint bis Silvester irgendwie still zu stehen. Ich habe ein paar Eindrücke gesammelt und würde mich freuen, wenn Ihr mich auf meiner Fototour durch Düsseldorf begleitet.

  • Düsseldorf
  • 29.12.15
  •  14
  •  18
Überregionales
Krippe im Lürbker Krippenland im Biebertal bei Ulrich Ostermann zu sehen bis 2.Februar 2016
12 Bilder

Wünsche euch allen Frohe Weihnachten 2015

Frohe Weihnachten 2015 Wünsche allen meine Freunden, Lokalkompass-Usern, das LK Team und Lesern ein frohes besinnliches Weihnachtsfest. Herzliche Grüße, Peter Gerber

  • Menden-Lendringsen
  • 24.12.15
  •  23
  •  33
Kultur
3 Bilder

Ich wünsche allen hier ein gesegnetes, friedvolles, frohes und besinnliches Fest

Marilena und die Krippe im Dom Fast ehrfürchtig betrat die kleine Marilena den riesigen Dom an der Hand ihrer Großmutter. Die Krippe wollte sie sehen, den Stall, die Tiere, die Figuren von Maria und Josef, die Hl. drei Könige. In der kühlen Kirche fröstelte sie leicht. Staunend, fast etwas eingeschüchtert war sie von der immensen Größe der Domkirche. Diese dicken Säulen, die unheimliche Höhe, das alles ließ sie mit großen Augen und vor Staunen geöffnetem Mund still umher schauen. Das...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.12.15
  •  7
  •  4
Überregionales
Vorsichtig... geschafft: Maria findet mit der Hilfe von Joel Benedikt Puschinski ihren Platz auf dem Esel.
3 Bilder

Prinz kümmert sich um die Krippe

Prinz Hildanus Joel Benedikt I. regiert die Hildener Jecken. Doch nach dem närrischen Auftakt im November ist jetzt Weihnachtspause. Bis es im Januar wieder los geht, hat der Prinz Zeit für andere Aufgaben – und kümmert sich zum Beispiel um die großen Krippen in St. Marien und St. Konrad. „Maria wird am schwierigsten“, befürchtet Joel Benedikt Puschinski. Er steht an dem großen Aufbau in St. Konrad, auf dem die Krippe erhöht ihren Platz findet. Die heilige Mutter soll nämlich hochschwanger...

  • Hilden
  • 24.12.15
  •  2
  •  3
Überregionales
Der Weihnachtsmarkt am alten Schlossturm in Düsseldorf
4 Bilder

Ein schönes Weihnachtsfest für alle!

Jetzt ist es (fast) soweit: - Wir haben die Weihnachtsmärkte im Frühjahrs-Outfit genossen - Die Einkäufe sind (hoffentlich) erledigt - Warten auf das Christkind: In den Kirchen werden die Krippen aufgestellt - Und auch zu Hause ist es weihnachtlich Ich wünsche allen Lesern und besonders den vielen netten Menschen, mit denen ich in diesem Jahr im LK oder auch persönlich Kontakt hatte, ein schönes Weihnachtsfest!

  • Düsseldorf
  • 23.12.15
  •  15
  •  19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.