Kunst am Kasten

Beiträge zum Thema Kunst am Kasten

Kultur
Die Sparkassen-Hauptstelle samt der beiden markanten Bürotürme ziert nun als Motiv die Stromkästen am Taxi-Stand an der Friedrich-Ebert-Straße in Stadtmitte. Das freut auch Sparkassen-Vorstand Ludger Kreyerhoff (3. von links), denn die Sparkasse sponserte die neuerliche Graffiti-Aktion von Maurizio Bet (rechts). Vor Ort waren natürlich auch Müzeyyen Dreessen (3. von rechts) und Werner Hülsermann (links) sowie Mustafa Kemal Ugur (2. von rechts) vom "Freundeskreis Gladbeck-Alanya".

Weitere Stromkästen in Gladbeck-Mitte haben nun farbige Graffiti-Motive
Bunt statt Grau!

Inzwischen sind die mit Graffiti-Motiven gestalteten Stromkästen für Gladbeck eine Art Markenzeichen geworden. Und auch im Jahr 2020 wird die künstlerische Gestaltung von Stromkästen in der Gladbecker Innenstadt durch farbenfrohe Graffiti-Motive ihre Fortsetzung finden. Vor wenigen Tagen hat es nun auch die Stromkästen am neuen Taxi-Stand an der Friedrich-Ebert-Straße in Höhe der Sparkassen-Hauptstelle "erwischt". Wieder war es der Graffitikünstler Maurizio Bet, der sich kreativ betätigte. Die...

  • Gladbeck
  • 27.02.20
  • 7
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Das sind die vier historischen Motive, die bald die Stromkästen zieren werden. Zusätzlich aufgepeppt werden die Motive durch Blumenmotive und heimische Vogelarten.
2 Bilder

Graffiti-Künstler Maurizio Bet ist wieder kreativ am Werk
Historische Motive für Stromkästen in Gladbeck-Mitte

Am Samstag, 3. August findet die Aktion "Kunst am (Strom-)Kasten" ihre Fortsetzung in Gladbeck-Mitte. Dieses Mal verschönert werden sollen die - bislang trist und hässlichen - Stromkästen an der Bottroper Straße in Höhe des Neuen Rathauses unweit des Gedenkortes der Euthanasieopfer aus der NS-Zeit. Selbstverständlich wird diese Aufgabe wieder der Graffiti-Künstler Maurizio Bet übernehmen, der bereits eine Vielzahl ähnlicher Aufträge vor allen Dingen in Rentfort und Butendorf ausgeführt hat....

  • Gladbeck
  • 30.07.19
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.