Kunstsammlung

Beiträge zum Thema Kunstsammlung

Kultur
Das Osthaus Museum Hagen präsentiert vom 18. März bis 27. Mai die Ausstellung "Von Beckmann bis Wols".

"Von Beckmann bis Wols": Neue Ausstellung im Osthaus Museum Hagen

Das Osthaus Museum Hagen präsentiert vom 18. März bis 27. Mai die Ausstellung "Von Beckmann bis Wols" aus der Sammlung des Osthaus Museums. In den umfassenden Sammlungen des Osthaus Museums befinden sich zahlreiche Werke des 20. Jahrhunderts. In der Ausstellung werden rund 130 Gemälde, plastische und grafische Arbeiten präsentiert, die einen Querschnitt durch die Kunstsammlung zeigen. Von Expressionismus über die Neue Sachlichkeit bis hin zu verschiedenen Positionen nach 1945 wie dem...

  • Hagen
  • 16.03.18
Überregionales
Durch den Erlös aus den Verkäufen des Museumsshops konnten die ehrenamtlich tätigen Damen dem Museum zwei Exponate schenken.
2 Bilder

Feier zum 20-jährigen Bestehen des Museumsshops

„Durch die ehrenamtliche Mitarbeit der Museumsshop-Damen können wir die Kunst-Sammlung in Mülheim erweitern,“ kein geringerer als Dr. Carsten Küpper, Vorsitzender des Förderkreises des Kunstmuseums, brachte es auf den Punkt. Vor 20 Jahren noch hat es eine Diskussion um einen Shop gegeben. Dort, wo man heute das Geschenk auf den letzten Drücker bekommt, so OB Ulrich Scholten, befand sich damals das „Stuhllager“. Küpper: „Der Museumsshop hat sich in einen Ort der Begegnung entwickelt.“ Rund...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.02.18
  •  1
Kultur
Jonathan Meese vor Max Beckmanns „Selbstbildnis mit Zigarette“.

Jonathan Meese im Dortmunder U

Es ist für beide Seiten eine Premiere: Der international bekannte deutsche Künstler Jonathan Meese wird 2019 eine Ausstellung im Museum Ostwall im Dortmunder U kuratieren. Die Schau mit dem Arbeitstitel „Sammlung ,Keine Angst‘ (Dr. Nullzensur)“ soll am 4. Oktober 2019 eröffnen und ein Jahr lang zu sehen sein. Meese ist der erste zeitgenössische Künstler, der vom MO dazu eingeladen wird, sich mit der museumseigenen Sammlung auseinanderzusetzen. Dr. Nicole Grothe, Leiterin der Sammlung des MO...

  • Dortmund-Nord
  • 15.02.18
Kultur
Wie kommt die Banane an die Wand? Thomas Baumgärtel, Deutschlands bekanntester Sprayer, demonstriert dies am BBK Kunstforum
42 Bilder

Nacht der Museen in Düsseldorf: Impressionen

Warum denn so viele Menschen gekommen sind? Thomas Baumgärtel, der weltbekannte Bananensprayer, nahm seine Person und sein Tun selbst ein bisschen auf die Schippe, als er im Rahmen der Nacht der Museen in Düsseldorf eine Banane an die Wand des BBK Kunstforum an der Birkenstraße verewigte. Viele Besucher warteten im Hof vor dem Gebäude, um diesem kurzen Moment beizuwohnen. Aber genauso wie dieser Moment lohnte sich in der Nacht vom 3. auf den 4. Mai 2014 vieles. Schöne Programme und tolle...

  • Düsseldorf
  • 04.05.14
  •  1
  •  2
Kultur

Mit Kunst Mauern durchbrechen

„Macht mächtigen Druck. Für Ägyptens Zukunft“, lautet ein Leitspruch der Street Art Künstler Ägyptens. In der Kulturkirche, Mülheimer Straße 70, eröffnete kürzlich eine neue Kunstausstellung. Die Sammlung „Wände des Widerstands“, zeigt außergewöhnliche Kunstwerke zum Thema Menschenrechte in Ägypten. Zum Auftakt der Posterausstellung gab es ein kleines, stimmungsvolles Konzert. Im Kunstraum der Notkirche fanden sich zu diesem Anlass, um die 40 Gäste ein. Prof. Dr. Ilse Storb spielte am...

  • Essen-West
  • 25.10.13
Kultur
Manfred Hill, Dr. Hagen Lippe-Weißenfeld, Michael Becker, Hans-Georg Lohe, Udo Flaskamp, Michael Maletz, Christoph Meyer, Kay Lorentz und Manfred Weber (v.l.).
3 Bilder

Düsseldorfer Kultur entdeckt Litfaßsäule

Zu Zeiten von Herrn Litfaß, dem Erfinder der gleichnamigen Säule, blieben Passanten stehen, um auch Kleingedrucktes auf dem Werbeträger zu lesen. An diese Tradition aus dem 19. Jahrhundert wollen die Düsseldorfer Kulturinstitute und die Stadt zusammen mit dem Außenwerber Wall anknüpfen. Stadtweit sind 50 ausgesuchte Litfaßsäulen ausschließlich für Düsseldorfer Kultur reserviert. Bei der Einweihung der Kultur-Litfaßsäule an der Immermannstraße - übrigens in unmittelbarer Nähe der...

  • Düsseldorf
  • 15.03.13
Kultur

„Vasen für die Toten – Weißgrundige Lekythen in den Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum“

Im Grab- und Totenkult der Antike spielten Salbölgefäße eine herausragende Rolle: In ihnen bewahrte man das Duftöl zur Salbung des Verstorbenen auf oder sie wurden als Opfergabe an den Grabstein gestellt beziehungsweise auch mit ins Grab gegeben. Die weißgrundigen Lekythen waren einst mit z. T. kräftigen bunten Farben bemalt. Dies hebt sie aus der Masse innerhalb der bemalten griechischen Keramik als Besonderheit hervor, die im 5. Jahrhundert v. Chr. ihre Blüte hatte. Das Antikenmuseum in...

  • Bochum
  • 21.02.13
Kultur
Für Hund und Katz ist immer noch Platz. Foto: Krusebild
5 Bilder

Für Hund und Katz ist auch noch Platz

Die Kunsthalle Recklinghausen zeigt vom 1.7. bis zum 9.9. Fotografien aus der DZ Bank Kunstsammlung. Das Tier ist ein enger Begleiter des Menschen. Als Jagdbeute, Nutztier oder Nahrungsquelle. Das Tier im Mittelpunkt der künstlerischen Betrachtung, ist als Motiv also so alt wie die kunst selber. Die DZ Bank Kunstsammlung hat in den letzten Jahrzehnten eine Sammlung zeitgenössischer Fotografie aufgebaut. In Recklinghausen sind 150 Werke von 39 Künstlern zu sehen.

  • Recklinghausen
  • 30.06.12
Kultur
ulturreferentin Sigrid Zielke, Fachbereichsleiter Kultur Thomas Hengstenberg, Kreisdirektor Rainer Stratmann, Sammler Frank Brabant, Landrat Michael Makiolla und der Vorsitzende des Ausschusses für Kultur und Partnerschaften, Peter Dörner (v.l.) bei der Wiedereröffnung von Haus Opherdicke.

Kirchner, Beckmann, Kollwitz: Wertvolle Kunstsammlung kommt in den Kreis Unna

Die Verhandlungen zwischen dem Wiesbadener Sammler Frank Brabant und dem Kreis Unna über die Gründung einer Stiftung stehen nun nach fast dreijähriger Dauer kurz vor dem Abschluss. Zur Betreuung der hochkarätigen und mit über 400 Werken umfangreichen Sammlung Brabant soll in naher Zukunft eine Treuhandstiftung gegründet werden. Den entsprechenden Beschluss kann der Kreistag noch in diesem Jahr fassen. Zum Auftakt der Gründung bringt der Sammler ein Konvolut von 40 bis 50 wertvollen Arbeiten...

  • Kamen
  • 27.05.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.