Alles zum Thema Landlust

Beiträge zum Thema Landlust

Natur + Garten
18 Bilder

Spaziergang durchs Pferdeland

Nach Lenklar bin ich gefahren, um Fotos vom Springreiten der Lenklarer Pferdetage zu machen. Allerdings habe ich sehr schnell feststellen müssen, dass ich als Sportfotografin eine völlige Niete bin. Irgendwie sind Pferd und Reiter zu schnell für mich und meine Kamera. Die Bilder waren einfach nur zum Lachen. So bin ich dahin gegangen, wo die Pferde schön still stehen und die Landschaft sonnig, warm und ruhig ist. Vorbei an Koppeln, herrlich grün und gesprenkelt mit gelbem Löwenzahn....

  • Lünen
  • 23.04.18
  •  15
  •  17
Natur + Garten
13 Bilder

Sommer-Spaziergang

Bambauer ist der größte Stadtteil Lünens. Er grenzt im Süden an Dortmund und im Nordwesten an Waltrop. Brambauer, ursprünglich eine Ackerbauernschaft, war seit Ende des 19.Jahrhunderts Standort des Steinkohlebergbaus. Im Jahre 1897 nahm die Zeche Minister Achenbach hier den Betrieb ihrer Förderschächte auf. Nach Schließung der Zeche 1992 entstand auf dem Gelände der Schachtanlage 4 das Technologiezentrum Lünen (LÜNTEC). Aber auch heute noch ist es nicht weit vom Ortskern entfernt durchaus...

  • Lünen
  • 26.08.16
  •  9
  •  13
Kultur

Landleben

Manchem glückt es, überall ein Idyll zu finden: und wenn er's nicht findet, so schafft er's sich. Theodor Fontane (1819 - 1898),

  • Lünen
  • 20.06.15
  •  7
  •  4
Natur + Garten
Jutta Becker-Ufermann

Un-Kraut, Giersch-Limo und Herbstfrüchtetee

Haben Sie Brennnesseln, Giersch & Co bisher aus Ihrem Garten verbannt? Oder angenommen, dass Gundermann ein Familienname ist? Dann sind Sie bei der Kräuterfee aus dem Dämmerwald genau richtig. Spannende Exkursionen rund um die heimischen Wildkräuter erwarten den Naturbegeisterten. Das alte Wissen über die Verwendung der „Kulturbegleiter“ überrascht so manchen Besucher des Kräuterhauses. Bei kurzweiligen Spaziergängen erklärt die Kräuterpädagogin Jutta Becker-Ufermann die Un-Kräuter. Vom...

  • Schermbeck
  • 18.09.13
  •  1
Vereine + Ehrenamt
12 Bilder

Aktionstag der Genussregion Niederrhein im "Lippeschlösschen" bei Wesel

Am Mittwoch, 3. Oktober, lädt die Genussregion Niederrhein e.V. zum niederrheinischen Tag der offenen Tür ein. Die Veranstaltung findet von 11 - 18 Uhr im Weseler Lippeschlößchen, Hindenburgstraße 2, statt. 13 Genuss-Produzenten vom Niederrhein stellen den Besuchern leckere Obstsäfte und süffige Biere vor und präsentieren exzellente Produkte wie Schinken vom Bunten Bentheimer Landschwein oder mild-würzigen Ziegenfrischkäse. Ebenfalls stehen verführerische Pralinen, hausgemachte Nudeln, Essig...

  • Wesel
  • 26.09.12
  •  3
Natur + Garten
Die wunderschöne neue Hortensie ist eingepflanzt. Die beiden alten recken ihre dürren Zweige links und rechts davon. Fotos: Backmann-Kaub
6 Bilder

Doros Garten-Journal (1): Die neue Lust ist grün

Ich habe sie gehegt und gepflegt. Jahrelang. Sie waren stille Freunde für mich. Dass sie immer dicker wurden, fand ich gut. Doch vorbei ist die Pracht: Zwei Buchsbäume, zu Kugeln geschnitten, bekamen in diesem Frühjahr keine frischen grünen Blättchen. Erst hoffte ich noch, es seien Spätzünder. Nun werfe ich sie verdorrt und braun aus ihren Kübeln. Mit blutendem Gärtnerherz. Das Seltsame: meinen fünf anderen Buchskugeln und -pyramiden geht es gut. Der Standort ist ähnlich. Und alle habe ich...

  • Lünen
  • 21.06.12
  •  2
Ratgeber
5 Bilder

Probieren Sie doch einmal Duckefett: Für alle Freunde der ländlichen-einfachen, aber deftigen Küche!

Duckefett ist ein altes Bauerngericht, das in kaum einem Rezeptbuch zu finden ist und quasi in den Familien überliefert wird. Es erinnert an die Zeit, als Porzellangeschirr für einen Großteil der Landbevölkerung noch purer Luxus war und die Menschen ihr Essen aus einer tellerförmigen Vertiefung in der Tischplatte zu sich nahmen. Solche Tische sind heute noch in vielen Heimatmuseen zu besichtigen. Zur Begriffserläuterung: Ducken kommt von eintauchen oder dippen, Fett signalisiert, dass das...

  • Monheim am Rhein
  • 08.04.11
  •  5
Kultur
3 Bilder

Frühlingsgefühle

Bei allem Stress und aller Hektik, die uns die Umstellung auf die Selbstverbucher in den ersten Tagen beschert, werfen wir doch ab und zu einen Blick nach draußen. Sonnenschein und blauer Himmel – da kommen Frühlingsgefühle auf und die Vorfreude auf die ersten Frühlingsblumen im Garten. Mit Gartenzeitschriften kann man ja schon mal beginnen, sich auf die anstehenden Arbeiten draußen vorzubereiten: „Kraut und Rüben“ für den Ökogärtner, „Mein schöner Garten“ für den Normalo und die „Landlust“...

  • Kamp-Lintfort
  • 10.02.11
Kultur

Ausleihrenner in der Stadtbücherei Kamp-Lintfort!

„Landlust“ … ein absoluter „Ausleihrenner“ unter den Zeitschriften in der Stadtbücherei Kamp-Lintfort Dieses etwas andere Magazin präsentiert liebevoll alles rund um Garten, Küche, Landleben und Natur erleben. Es ist eine einzigartig inspirierende und viel gelobte Informationsquelle für ein naturgemäßes Leben. Einfach toll!!

  • Kamp-Lintfort
  • 24.09.10