Lesekompetenz

Beiträge zum Thema Lesekompetenz

Politik

Anfrage: Schüler ohne Schulabschluss – wie kann besser geholfen werden?

Düsseldorf, 29. Januar 2020 Leider gibt es jedes Jahr noch immer junge Menschen, die die Schule ohne Abschluss verlassen. Das Schulverwaltungsamt der Landeshauptstadt Düsseldorf bietet eine Kommunale Koordinierung an. „Trotz des guten Zieles, „Kein Abschluss ohne Anschluss“, gibt es leider junge Menschen, die das Ziel aus unterschiedlichsten Gründen nicht erreichen“, stellt Fraktionsvorsitzende Chomicha Mohaya fest und fährt fort: „Deshalb fragt die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER...

  • Düsseldorf
  • 29.01.20
Ratgeber
3 Bilder

Zeitungspatenschaften - Grundsteine für gesellschaftliche Teilnahme
Zeitunglesen erweitert den Horizont über das Smartphone-Display hinaus

Firmen, Verbände, Vereine und Privatleute entscheiden sich immer öfter, Zeitungspaten zu werden für Grundschulen, weiterführende und Förderschulen. Sie unterstützen damit junge Menschen, die Schullaufbahn zu meistern. Lesekompetenz ist die beste Basis, die Welt und den eigenen Ort besser kennenzulernen. Thomas Nückel, FDP-Landtagsabgeordneter aus Herne hat 4 Patenschaften für zwei Grundschulen seiner Heimatstadt übernommen. Ihm ist wichtig, dass man gar nicht früh genug mit dem Zeitunglesen...

  • Gladbeck
  • 07.01.20
  •  1
Wirtschaft
v. l. n. r.: Gisa Böke (HELLWEG), Katharina Semer (Geschäftsführung HELLWEG), Helmut Jüngst und Notburga Tielke-Hosemann (Mentor Dortmund).

HELLWEG ist neuer Kooperationspartner von Mentor Dortmund

In einem gemeinsamen Termin am 3. April 2019 wurde die künftige Kooperation zwischen HELLWEG Die Profi-Baumärkte GmbH & Co. KG und dem Verein MENTOR – Die Leselernhelfer Dortmund e.V. bekannt gegeben. In einem ersten Schritt übergab HELLWEG mehrere Sachspenden für die vom Verein geförderten Grundschulkinder. Da leider immer weniger Mädchen und Jungen richtig lesen können, hat sich Mentor Dortmund zum Ziel gesetzt, die Sprach- und Lesekompetenz von Kindern zu verbessern und den Kindern...

  • Dortmund-West
  • 11.04.19
Überregionales
Dietmar Gayk (Schulamtsleiter Stadt Dorsten), Rotary Präsident Georg Nachbarschulte, Rotary Projektleiter Bernd Haane, Rektorin Ulrike Goliath und Hans Eykelhoff (Rotary Dorsten)
5 Bilder

Rotary Club Dorsten fördert seit 10 Jahren die Lesekompetenz von Grund- und Hauptschülern

Barkenberg. Im rotarischen Projekt „LLLL“ (= „Lesen lernen, Leben lernen“) fördert der Rotary-Club Dorsten in diesem Jahr bereits seit zehn Jahren die Lesekompetenz von Grund- und Hauptschülern in Dorsten. In diesem Jahr gehen wieder 1550 nagelneue Kinderbücher an 1500 Schüler und Klassenlehrer an alle Dorstener Grund- und Hauptschulen, sowie die Raoul-Wallenberg-Schule. Mit insgesamt 4700 Euro engagieren sich die Dorstener Rotarier in diesem Schuljahr, um die Lesekompetenz der jungen Menschen...

  • Dorsten
  • 22.11.16
Kultur

Bildung macht Spaß: Neuer „Leseclub Suderwich“ an der Anne-Frank-Schule

Mit Freude und ohne Leistungsdruck lesen und so Lesekompetenz entwickeln - das ist die Idee hinter den Leseclubs. Die Stiftung Lesen hat sie für vier- bis zwölfjährige Kinder im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung bundesweit eingerichtet. Jetzt haben Vertreter der Anne-Frank-Schule, der Stadt Recklinghausen und des Netzwerks Bürgerengagement gemeinsam mit der Stiftung Lesen den neuen „Leseclub Suderwich“...

  • Recklinghausen
  • 17.02.15
Kultur
4 Bilder

Neuer Förderverein für die Bücherei will die Lesekompetenz ankurbeln

Kürzlich gründete sich der Förderverein "Bücherfreunde der Stadtbücherei Hamminkeln" mit den Zielen, durch seine Öffentlichkeitsarbeit die Bücherei stärker im Bewusstsein der Hamminkelner Bürgerinnen und Bürger zu verankern, zur Förderung der Medien- und Lesekompetenz von Kindern und Jugendlichen beizutragen (Lesungen, Patenschaften) und den Veranstaltungsdienst der Stadtbücherei zu unterstützen. Bereits 18 Fördervereinsmitglieder konnten gewonnen werden. Zur Vorsitzenden wurde Frau...

  • Hamminkeln
  • 28.09.14
LK-Gemeinschaft
Erfolg spricht sich herum, und so sind mittlerweile schon gut 200 Bibliotheken zwischen Helgoland und Bayern im Lese-Club, darunter die Wittener.

Sommer-Lese-Club: Freiflug in die Fantasie

Das Motto beim Sommer-Lese-Club 2013 lautet „Freiflug in deine Fantasie“. Der Startschuss fällt am Montag, 8.  Juli, um 14  Uhr. Kinder und Jugendliche können sich dafür anmelden, und zwar in der Bücherei an der Ruhrstraße 48, in den Stadtteilbibliotheken oder unter www.sommerleseclub.de Schon zum siebten Mal bietet die Bibliothek 10- bis 15-Jährigen diesen Ferienspaß mit neuen Büchern an. Der Leseclub hat sich als zunehmend wirksamer Anreiz erwiesen, außerhalb der Schulzeit etwas für die...

  • Witten
  • 07.07.13
Vereine + Ehrenamt

"MENTOR" fördert das Lesen

Der Verein „MENTOR – Die Leselernhelfer“ wurde 2003 in Hannover ins Leben gerufen. Er hat es sich zum Ziel gesetzt, die Lesefähigkeit und das Interesse am Lesen bei Kindern vor allem im Grundschulalter individuell zu fördern. Jetzt ist geplant auch für den Bereich Alpen, Sonsbeck und Xanten eine MENTOR-Ortsgruppe zu gründen. Alpen/Sonsbeck/Xanten. Anlass für die Vereinsgründung war die Tatsache, dass immer mehr Schulkinder erhebliche Lücken in ihrer Lesekompetenz aufweisen. Da es jedoch...

  • Xanten
  • 29.05.13
Kultur

KNISTER ÜBERNIMMT SCHIRMHERRSCHAFT FÜR „MENTOR NIEDERRHEIN“

Der Verein „Mentor – Die Lesehelfer Niederrhein e.V.“ hat mittlerweile über 180 Mitglieder und 165 Mentorinnen und Mentoren, die vorwiegend an Grundschulen tätig sind. Die Schirmherrschaft des Vereins führen Dr. Michael Heidinger und Dr. Ansgar Müller. Zu diesem „DUO“ gesellt sich jetzt auch „Knister“ Knister ist Ludger Jochmann, ein bekannter Kinderbuchautor aus Wesel der unter anderem „Hexe Lilli“ erfunden hat. Allein in Wesel arbeitet Mentor mit 7 Grundschulen zusammen. Der...

  • Wesel
  • 01.07.12
Kultur
Kollegialer Austausch von Lehrern im Kreis Kleve bei der Netzwerktagung an der Reeser Realschule.                                                                                                                                                                                                                                                                                                        Foto: Caroline Gustedt

'ran an die Textaufgaben!

Multipliziere die Summe… und subtrahiere die Differenz… Alles klar? Für viele Schüler offenbar nicht. Und da liegt auch der Hase im Pfeffer: Das Leseverständnis ist bei Schülern vielfach nicht gut entwickelt, und wer nicht verstehend, interpretierend und beurteilend lesen kann, der kann auch die Botschaften nicht verstehen. Dabei ist es zunächst einmal nebensächlich, ob es sich um Fachtexte, Arbeitsaufträge oder Aufgaben in verschiedenen Fächern handelt. Die Physik-Aufgabe, die Textaufgabe in...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.05.11
Überregionales
Unterzeichneten im Rahmen eines Pressetermins die Vereinbarung: Katrin Fischer, Christa Volkmann, Ulrike Tripp und Lilo Kannengießer.

Kooperationsvertrag Saatschule und Bücherei

Offiziell besiegelt ist die Zusammenarbeit zwischen der Bücherei-Zweigstelle Letmathe und der Saatschule. Im Rahmen des Projektes „Bildungspartner NRW - Bibliothek und Schule“ wurde eine Kooperationsvereinbarung getroffen. Diese Initiative des Schulministeriums in Düsseldorf soll durch die intensive Zusammenarbeit von Schulen und Bibliotheken die Lesekompetenz der Kinder fördern. Dabei ergänzen sich Bibliothek und Schule in idealer Weise. Die Lehrerinnen Ulrike Tripp und Lilo Kannengießer...

  • Iserlohn
  • 18.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.