Mentor Leselernhelfer

Beiträge zum Thema Mentor Leselernhelfer

Vereine + Ehrenamt

Gemeinsam stark für mehr Leseförderung!
Der MENTOR – Die Leselernhelfer Bundesverband e.V. engagiert sich für den Nationalen Lesepakt

Lesen ist die Grundlage von Bildung, Eigenständigkeit und Miteinander. Damit alle Kinder und Jugendlichen in Deutschland gut lesen können, rufen 150 starke Partner aus Gesellschaft, Wirtschaft und Politik zum Nationalen Lesepakt unter der Schirmherrschaft von Bundesbildungs- ministerin Anja Karliczek auf. Als Teil dieses Partnernetzwerks macht sich der MENTOR-Bundesverband für das gemeinsame Ziel stark. Initiatoren sind die Stiftung Lesen und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Den...

  • Oberhausen
  • 03.03.21
Vereine + Ehrenamt

20.11. Bundesweiter Vorlesetag
MENTOR - Die Leselernhelfer e.V. setzt auf kreative Leseförderung während Corona

Zum gemeinsamen Vorlesen, Lachen und vertrauten Gesprächen treffen sich bundesweit 16.600 Lesekinder einmal pro Woche in der Schule mit einem Lesementor. Seit März war und ist dieser direkte Kontakt zeitweise nicht möglich, weil die Pandemie die Lesestunden einschränkt. Daher haben der MENTOR – Die Leselernhelfer Bundesverband e.V. und seine 92 regionalen Vereine neue kreative und digitale Wege für die Leseförderung entwickelt. Die bundesweit 13.000 Lesementoren motiviert die enorme Bedeutung...

  • 19.11.20
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

MENTOR – Die Leselernhelfer Bundesverband
Kreative Leseförderung in der Krise

Zum gemeinsamen Lesen, Lachen und vertrauten Gespräch treffen sich bundesweit 16.500 Lesekinder einmal in der Woche in der Schule mit einem Lesementor. Weil das seit Mitte März in der Corona-Krise nicht mehr geht, hat Mentorin Andrea Fuchs ihrem Lesekind einen Laptop ausgeliehen und mailt nun Lesevorschläge, die beide am Telefon besprechen. Andere Mentoren schreiben Briefe mit Geschichten zum Vollenden, stecken Kinderzeitungen in Briefkästen und lesen mit ihren Lesekindern im Videochat. Einige...

  • Oberhausen
  • 22.06.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Die Gründungsversammlung in der Grundschule St. Marien.
2 Bilder

18 Neu-Leselernhelfer
Verein "Mentor" in Schwelm gegründet

Die Bildungsinitiative "Mentor" setzt sich für eine nachhaltige Leseförderung von Kindern ein. Lese-Mentoren gehen in die Schulen und unterstützen Kinder im 1:1-Prinzip durch individuelle Förderung in ihrer Lese- und Sprachkompetenz. Dorothea Schirmer und Petra Ziegler ergriffen nun in Schwelm die Initiative. Beide sprachen interessierte Ehrenamtliche an und Ziegler klärte das Organisatorische für die katholische Grundschule St. Marien, deren Konrektorin sie ist. Ende Januar traf man sich zur...

  • wap
  • 26.02.20
Vereine + Ehrenamt
Markus Wasmeier

Bayern: MENTOR-Schirmherr im Interview
Markus Wasmeier wünscht sich mehr Leseförderung für Kinder

Viele Kinder und Jugendliche, die Lese- und Lernförderung benötigen und deren Eltern sie nicht unterstützen können, fangen die 12.000 ehrenamtlichen Lesementoren des MENTOR-Bundesverbands auf. Seit 2017 ist der Verband verstärkt in Bayern präsent und auf der Suche nach Mitstreitern für die individuelle Leseförderung. Schirmherr ist Skilegende und Autor Markus Wasmeier. In einem Interview schätzt er die Lage ein: Wie beurteilen Sie die Entwicklungen der MENTOR- Bewegung in Bayern? "Ich freue...

  • 05.09.19
Vereine + Ehrenamt
Teilnehmer MENTOR-Fachtagung

Hamburg
Lesen im digitalen Zeitalter: MENTOR - Die Leselernhelfer geht neue Wege

Eine schlecht ausgebildete Lesefähigkeit hat für jedes Kind dramatische Folgen, die meisten machen keinen Schulabschluss und erlernen keinen Beruf. Ein Fünftel der Zehnjährigen in Deutschland kann nicht sinnerfassend lesen, so die aktuellste IGLU-Studie (Dez. 2017). Um diesen Kindern eine Chance auf eine selbstbestimmte Zukunft zu geben und die Folgen des Analphabetismus für die gesamte Gesellschaft zu vermeiden, engagieren sich über 11.500 Lesementoren unter dem Dach des MENTOR - Die...

  • 10.04.19
Vereine + Ehrenamt
Offizielle Übergabe in Berlin

Stärkung der ehrenamtlichen Leseförderung
Das BMBF fördert das Projekt „MENTOR – Die Leselernhelfer: Digitaler Treffpunkt der Generationen“

Ziel des Projekts ist es, die digitale Medienkompetenz von ehrenamtliche Lesementoren „Ü60“ zu stärken. Sie sollen digitale Angebote in der Leseförderung von Schülern vollumfänglich und flexibel nutzen können. So kann es gelingen, Kindern und Jugendlichen, die sich mit dem Lesen gedruckter Texte schwertun, einen attraktiveren Anreiz für das Lesen lernen zu schaffen. Idealerweise kann durch den Einsatz digitaler Medien in der MENTOR-Lesestunde eine Reverse Mentoring-Situation entstehen. In der...

  • 20.03.19
Vereine + Ehrenamt
Dieses Trio bildet in den kommenden zwei Jahren den Kopf von „Mentor“: Susanne Schumacher (zweite Vorsitzende), Klaus R. Wortmann (Vorsitzender) und Christine Krenkel (Schatzmeisterin).

Zufriedene Leselernhelfer: Gevelsberger Mentoren blicken zurück

Die Arbeit der Gevelsberger Leselernhelfer beruhe auf drei Säulen, sagte Klaus R. Wortmann, Vorsitzender von Mentor Gevelsberg, zu Beginn der Jahreshauptversammlung im Bürgerhaus Alte Johanneskirche. Womit er die Grundschulen, die weiterführenden Schulen und das Café International meinte. Denn an diesen Orten kommen die ehrenamtlichen Mitglieder zum Einsatz, um Kinder an Grundschulen, Jugendliche an weiterführenden Schulen und geflüchtete Erwachsene durch eine individuelle Förderung gezielt in...

  • Gevelsberg
  • 18.05.18
Politik
Die neuen Vorständler (von links: Dr. Klaus-Peter Mohr, Marlen Beckers, Karlheinz Wiese, Dagmar Knauth, Christal Dorando, Dagmar Gorjup, Thomas Matzke, Ulrich Grundmann).
2 Bilder

"MENTOR – Die Leselernhelfer Niederrhein“: Frischer Wind mit neuem Vorstand

Auf der sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung wählten die Mitglieder des Vereins MENTOR - die Leselernhelfer Niederrhein" einen neuen Vorstand. Die Wahlen wurden notwendig, weil die Amtszeit nach zwei Jahren abgelaufen war und sich drei Vorstandsmitglieder (1. Vorsitzender Klaus Peters, 2. Vorsitzende Dagmar Knauth und der Schriftführer Horst Gawlowski) aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wahl stellten. Als neuen 1.Vorsitzenden wählten die anwesenden Mitglieder Thomas Matzke aus Wesel. ...

  • Wesel
  • 25.04.18
  • 2
Ratgeber

Leselernhelfer in Ennepetal gesucht

Am Dienstag, 8. Mai, können alle Interessierten in der Stadtbücherei Ennepetal, Gasstr. 10, erfahren, was sie schon immer über die Mentor-Idee wissen wollten: Wie werde ich Leselernhelferin bzw. –helfer? Wie sieht die Arbeit konkret aus? Und welche Voraussetzungen muss ich mitbringen? All diese Fragen werden ab 17 Uhr beantwortet. Die beiden pädagogischen Koordinatoren des Vereins, Karin Behrendt und Hubert Korioth, werden die Basics der Mentor-Arbeit vorstellen und individuelle Fragen...

  • Ennepetal
  • 11.04.18
Überregionales
9 Bilder

Von Gespenstern und Piratenschweinen- Vorlesetag an Grundschule Hobeuken

„ Wisst Ihr was ein Piratenschwein ist?“, fragte Sprockhövels Bürgermeister Ulrich Winkelmann in die Runde der Dritt-und Viertklässler der Grundschule Hobeuken. „ Neeeiin!“ lautete prompt die einhellige Antwort. „Dann möchte ich Euch dieses besondere Wesen gerne vorstellen!“ - So, oder so ähnlich beginnen die schönsten Reisen ins Land der Fantasie. Am Freitag, den 17. November waren die „ Reisebegleiter“ der Kinder anlässlich des 14. Bundesweiten Vorlesetages neben Bürgermeister Winkelmann,...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 18.11.17
  • 1
Kultur
Jutta Kleinheisterkamp von "Mentor". Der Hattinger Verein sucht dringend Leselernhelfer. Foto: Pielorz

Hilfe! Leselernhelfer dringend gesucht

Die Grundschule Bruchfeld hat 15, die Grundschule Erik-Nölting in Welper leider noch keine und die anderen Schulen in den verschiedenen Stadtbezirken, gemessen am Bedarf, viel zu wenige: Gemeint sind Leselernhelfer. Darum sucht der Verein „Mentor - Die Leselernhelfer Hattingen“ dringend Freiwillige, die den guten Vorsatz haben, im neuen Jahr aktiv zu werden und Lust, mit einem Grundschulkind zu lesen. Gegründet 2013, hat der Verein heute bereits 41 Aktive gewinnen können, aber der Bedarf ist...

  • Hattingen
  • 13.12.16
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Stefan Melneczuk und Barbara Rupp von "Mentor". Foto: Mentor

Stefan Melneczuk neuer Schirmherr von Mentor

Neuer Schirmherr von „Mentor“ - Die Leselernhelfer Sprockhövel e.V. ist der Hattinger Schriftsteller Stefan Melneczuk. Aus der Hand der 1. Vorsitzenden von „Mentor, Dr. Barbara Rupp, nahm er den weißen „Mentor“-Schirm entgegen. Mehrfach preisgekrönt und bereits selber in der Leseförderung durch Workshops aktiv, ist Melneczuk bisher durch Grusel- und Horrorgeschichten im Stil von Stephen King hervorgetreten sowie durch den z.T. in Sprockhövel spielenden Roman „Marterpfahl“. Melneczuk wird...

  • Hattingen
  • 27.09.16
Kultur
Jens Willmes (sitzend, 3.v.l.), Geschäftsstellenleiter der Sparda-Bank in Bochum, überbrachte dem Verein "Mentor - Die Leselernhelfer" einen symbolischen Scheck über 1.000 Euro, den Heidrun Abel (sitzend, 4.v.r.), Bochumer Vorsitzende des Vereins, in Empfang nahm. Die Spende wurde direkt in Buchgeschenke für die Viertklässler, die von den Lesepaten betreut werden, investiert. Foto: Vesper

Bücher für die Lesekinder

Die Leselernhelfer von "Mentor e.V." freuen sich über 1.000-Euro-Spende der Sparda-Bank Wenn die Lesepaten des Vereins "Mentor - die Leselernhelfer" sich in den nächsten Tagen wieder mit ihren Viertklässlern treffen, um gemeinsam in die Welt der Buchstaben abzutauchen, dann haben sie eine Überraschung dabei: einen dicken, bunten Welt-Atlas. "Wir schenken jedem Viertklässler, den wir betreuen, zum Ende der Grundschulzeit ein Buch - bereits zum zweiten Mal haben wir diesen Atlas ausgewählt",...

  • Bochum
  • 14.06.16
  • 1
Kultur
Brigitte Schulz, Jutta Kleinheisterkamp (beide gehören zum Freundeskreis der Stadtbibliothek und zu Mentor) und Rita Gohl (Freundeskreis der Stadtbibliothek, v.l.) liegt das Lesen am Herzen. Sie suchen Leselernhelfer. Foto: Pielorz

Helfen Sie Kindern beim Abenteuer Lesen

Den „Freundeskreis der Stadtbibliothek“ gibt es schon seit rund einem dutzend Jahre. 2013 kam „Mentor Hattingen“ dazu. Beiden liegt das Lesen, vor allem bei Kindern, am Herzen. Auf einer Infoveranstaltung am Dienstag, 15. September, 18 Uhr, in der Stadtbibliothek suchen sie neue Mitstreiter. Bei Kindern und Jugendlichen die Neugier auf Bücher zu wecken und sie zum Besuch der Stadtbibliothek zu bewegen – das ist das große Ziel. Rita Gohl hat schon vor sechzehn Jahren nicht nur ihren eigenen...

  • Hattingen
  • 11.09.15
  • 1
Kultur
Immer weniger Kinder tun sich so leicht mit dem Lesen wie Julia, die in die vierte Klasse gekommen ist. Schülern, denen das Lesen schwer fällt, hilft der Verein „Mentor“. Zum Start des neuen Schuljahres suchen die Bochumer Vorsitzende Heidrun Abel und ihr Team noch viele Helfer  .  Foto: Molatta.
3 Bilder

Mentor: Paten für den Weg durch den Buchstabendschungel

Mit dem Start in das neue Schuljahr begann auch für 2731 Bochumer I-Dötzchen das Abenteuer Schule. Die größte Herausforderung für viele: das Lesenlernen. Manchen Kindern fällt der Weg durch den Buchstabendschungel leicht, andere dagegen tun sich schwer. Ihnen hilft der Verein „Mentor - Die Leselernhelfer“. Auf weitere ehrenamtliche Lesepaten ist er dringend angewiesen, denn die Zahl der Kinder, die ihre Hilfe brauchen, steigt von Jahr zu Jahr. Julia mag die lustigen „Olchis“, Emma verschlingt...

  • Bochum
  • 14.08.15
Kultur
Dr. Wolfgang Brauneck, Heidrun Abel und Hans Janssen, Vorstandsmitglieder des Bochumer Vereins „Mentor - Die Leselernhelfer“, präsentieren das Bochum-Poster des Künstlers Paul Mangen. Foto: Molatta

Erlös des Stadtspiegel-Geburtstagsposters geht an „Mentor“

Am Anfang stand die Idee, Bochumer Prominenz um Glückwünsche zum 35. Geburtstag des Stadtspiegels im Juni zu bitten. Herausgekommen ist ein einzigartiges Bild, das – flankiert von Autogrammen der Lokalprominenz – durch den Bochumer Maler Paul Mangen zu einem Kunstwerk vollendet wurde. Aus dem Original wurden jehochwertige Poster, die nun zugunsten der „Mentor Leselernhelfer“ verkauft werden. Perfekte Unterstützung bekam der Stadtspiegel durch Oliver Bartkowski von der Agentur „wunderbar“....

  • Bochum
  • 14.08.15
Kultur

Zehn Jahre Freundeskreis der Stadtbibliothek

Vor zehn Jahren gründeten 16 lesefreudige Bibliotheksbesucher im Mai 2004 den Freundeskreis der Stadtbibliothek. Heute sind es bereits siebzig Freunde, mit deren Hilfe auch Wünsche umgesetzt werden, die nicht im normalen Etat enthalten wären. Nach dem Umzug von der Bredenscheider Straße in das Reschop-Carré hat der Freundeskreis zahlreiche Anschaffungen mitermöglicht, zum Beispiel die Sitzlandschaft „die Welle“, das Aquarium im Eingangsbereich, die iPads in der oberen Etage, Pflanzen und vier...

  • Hattingen
  • 05.09.14
  • 2
Kultur
Dr. Barbara Rupp, ehemalige Lehrerin an einem Bochumer Gymnasium, gründete 2007 in Sprockhövel die Initiative „Mentor – Die Leselernhelfer“. Mittlerweile gibt es am Ort rund 100 Mentoren. Für sie gibt es am Freitag, 14. Februar, 19 Uhr, in der Artothek eine vergnügliche Leseveranstaltung (Anmeldung!)

Das Lesen lernen hilft, die Seele zu stärken

Kinder und Jugendliche lesen immer weniger. Sie bekommen auch im Elternhaus immer weniger vorgelesen. „Mentor – Die Leselernhelfer“ wollen dem entgegenwirken. Die Initiative wurde 2007 in Sprockhövel durch die ehemalige Gymnasiallehrern Dr. Barbara Rupp gegründet. Der STADTSPIEGEL hat sie zu Hause besucht. Die Schule vermisst sie nicht wirklich und den Umgang mit Kindern hat sie sich erhalten – Dr. Barbara Rupp unterrichtete Sprachen und ist in der Welt der Bücher zu Hause. In diese Welt möchte...

  • Hattingen
  • 21.01.14
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.