Lockdown

Beiträge zum Thema Lockdown

Politik

Behördlich registrierte Covid-19-Erkrankungsfälle im Kreis Wesel
Start in die neunte Corona-Woche: Infektionsrate relativ gering / Bleibt die zweite Welle doch aus?

Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 571, Stand 11.05.2020, 12 Uhr. Zum Vergleich, Stand 08.05.2020, 12 Uhr = 559 Fälle. Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt damit bei 5,7 (05.05. – 11.05.2020 plus 26 Neuinfektionen). Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden. Bund und...

  • Wesel
  • 11.05.20
Wirtschaft
  7 Bilder

Lockerung der Ladenöffnungszeiten für viele Händler
Ein Stückchen Normalität kehrt für viele Händler in Wesel zurück

Das Coronavirus beschäftigt uns nun schon sehr lange und vieles ist bereits Alltag geworden. Sei es beim Einkauf von Lebensmitteln den erforderlichen Abstand zu wahren, das Arbeiten im Homeoffice oder auch die viele Zeit zu Hause zu verbringen und mit Freunden und der Familie sich per Videochat zu treffen. Die Neuinfizierungen sind soweit zurückgegangen, dass die Bundesregierung in der letzten Woche beschlossen hat, für einige Händler Lockerungen zuzulassen. Was ändert sich nun bei den...

  • Wesel
  • 20.04.20
Politik
  Aktion

Geschäftsöffnungen, Kontaktsperren-Aufhebung, Kita-Betreuung, Schulunterricht
Umfrage: Was halten Sie von einer möglichen Lockerung des Corona-Lockdowns?

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet fährt die weiche Tour und setzt auf den Vernunftsfaktor in der Bevölkerung: Er plädiert für eine schrittweise Auflockerung des Lockdowns nach den Osterferien. Viele Experten, sogar einige Wirtschaftsvertreter, äußern sich dagegen und warnen vor einer zweiten Infektionswelle. Was halten Sie von einer möglichen Lockerung des Corona-Lockdowns? Wir fragen das Meinungsbild unter unseren Lesen ab. Kommentieren Sie unter diesem Beitrag. Nehmen Sie an der...

  • Wesel
  • 15.04.20
  •  3
Politik
NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) plädiert für eine rasche Lockerung der Corona-Maßnahmen. Eckpunkte nannte er heute in Düsseldorf. Foto: Land NRW

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet plädiert für Lockerungen in der Corona-Krise
"Zurück zu verantwortungsvoller Normalität"

Vor den Gesprächen der Länderchefs mit Kanzlerin Angela Merkel am Mittwoch hat sich NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) für zeitnahe Lockerungen der Corona-Maßnahmen ausgesprochen. "Wir müssen zurück in eine verantwortungsvolle Normalität", sagte Laschet nach einer Kabinettssitzung am Dienstag in Düsseldorf. Dabei plädiert Laschet für eine stufenweise Lockerung. "Wir müssen uns fragen, was kann jetzt geöffnet werden, was in einer zweiten und was in einer dritten Stufe" skizzierte er...

  • Essen-Süd
  • 14.04.20
  •  2
  •  2
Politik

Offener Brief an den NRW-MP
Laschet, lass es!

Wesel, 14.04.Covid-19Zeit Sehr geehrter Herr Laschet, zunächst möchte ich meinen unbedingten Vorsatz unterstreichen, so sachlich und nüchtern wie irgend möglich in diesen unären Dialog zu treten. Falls mir das über Strecken des Textes nicht gelingen sollte, möchte ich Sie bitten, auch die andere Wange hin zu halten (Christen-Insiderwitz). Zunächst möchte ich mich bei Ihnen bedanken, dass Sie sich im Dezember so schnell und eindeutig zum Umweltsau-Video des WDR positioniert haben. "Jung...

  • Wesel
  • 14.04.20
  •  15
  •  5
Wirtschaft
Wolfdietrich Degler und der gesamte Vorstand der Weseler Werbegemeinschaft haben die Bedeutung von besonderen Maßnahmen in diesen Zeigen erkannt.

Werbegemeinschaft Wesel zeigt sich solidarisch / Vorsitzender Wolfdietrich Degler:
"Helfen Sie mit, dass Wesel auch nach Coronazeit eine vielfältige und lebendige Stadt bleibt!"

Der anhaltende nationale Lockdown macht auch der Weseler Kaufmannschaft mächtig zu schaffen. In einem aktuellen Statement machen die Mitglieder der Werbegemeinschaft ihre Gedanken öffentlich. Darin heißt es: Die Gesundheit der Menschen und das Funktionieren unseres Gesundheitssystems müssen ganz klar über den wirtschaftlichen Interessen stehen. Daher kommen beim Blick in die derzeit ziemlich leere Fußgängerzone immer gleich zwei Gedanken auf:  Es ist gut und richtig, dass die Menschen jetzt...

  • Wesel
  • 13.04.20
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.