Lockdown

Beiträge zum Thema Lockdown

Sport
Sicherheit geht vor: Um den Fitness-Restart zu gewährleisten, wurden die Hälfte aller Gerätestationen geschlossen, die Hygienemaßnahmen erhöht und weitere Vorgaben umgesetzt.

Duisburg: Training im Fitness-Studio in Pandemie-Zeiten – ein Selbstversuch
Weg mit dem Corona-Speck!

Seit zwölf Tagen haben die Fitness-Studios wieder die Erlaubnis, unter Beachtung der vorgeschriebenen Hygieneregeln zu öffnen. Doch wie sieht das Training unter Einhaltung der Vorschriften aus? Der WA hat im Rahmen eines Selbstversuchs den Fitness-Restart getestet. Zwölf Uhr mittags, anstatt einen Abstecher mit Mundschutz in die Stadt zu machen, gehe ich pflichtgemäß mit Maske in mein Fitness-Studio im Averdunk-Center. Vor Corona war um diese Uhrzeit in den Räumlichkeiten "High Noon",...

  • Duisburg
  • 22.05.20
LK-Gemeinschaft

POINTEN AUS STAHL
Glosse: „Mach dich locker, Mutti!“

Nie war der Tag der Arbeit feierwürdiger als in diesem Jahr, aber noch nie konnte man ihn so wenig feiern wie dieses Mal. Aber da ist ja jetzt Licht am Ende des Krankenhausflures. Die ersten Lockerungsübungen werden derzeit probiert, und das geht alles nur, weil alle so toll mitgemacht haben. An Ostern sind nämlich alle schön zu Hause geblieben und haben „Das Leben des Brain“ geguckt. Oder so ähnlich. Dass der Ausstieg aus dem Ausnahmezustand eingeleitet wurde, erkennt man auch daran, dass...

  • Bottrop
  • 01.05.20
Politik

Corona - Auswirkungen des Lockdowns
Kurzarbeit für 10,1 Millionen Beschäftige angezeigt - noch nie dagewesene Rezession erwartet

Die Bundesregierung erwartet laut Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier aufgrund der Coronakrise einen Rückgang des Bruttoinlandsproduktes um 6,3 Prozent, was niemanden angesichts des Lockdowns verwundern kann. Es war mit einer Rezession zu rechnen. Die Bundesagentur für Arbeit hat heute neue Zahlen veröffentlicht: Arbeitslosenzahl im April:  +308.000 auf 2.644.000 Arbeitslosenzahl im Vorjahresvergleich: +415.000 Arbeitslosenquote gegenüber Vormonat: +0,7 Prozentpunkte auf 5,8 Prozent...

  • Rheinberg
  • 30.04.20
  •  1
Politik

Gedanken zur Verhältnismäßigkeit
Coronairritationen - Bewusstsein bestimmt die Wirklichkeit einer Krise

Fall 1: Ein Virus macht die Runde. Impfstoffe und Medikamente sind vorhanden. Der ausgelöste Krankheitsverlauf ist zumeist glimpflich. Bei Menschen mit Risikofaktoren kann die Ansteckung mit dem Virus allerdings lebensgefährlich sein. Allein in der Krankheitssaison 2017/18 sterben in Deutschland innerhalb weniger Monate ca. 25.000 Menschen an dem Virus. Staatlich verordnete Restriktionen? Fehlanzeige. Das gesellschaftliche öffentliche Leben, das wirtschaftliche Leben? Alles läuft weiter wie...

  • Rheinberg
  • 21.04.20
  •  6
  •  1
Kultur
  2 Bilder

Übrigens: Nach dem Lockdown
Alles wie gehabt!

Seit Montag haben die ersten Geschäfte wieder geöffnet. Sage noch einer, wir hätten aus dem Shut-/Lockdown (wie auch immer) nichts gelernt. Im Gegenteil! Jetzt ist es an der Zeit, das in den letzten Wochen Gelernte und Trainierte in großem Rahmen anzuwenden. Also, weiter schön die Ellenbogen raus – den leichten Stoß in Richtung Mitbewerber nicht zu hoch ansetzen – ein kleiner Klaps in Richtung Leber ist meist am wirkungsvollsten – Lektionen, die wir eigentlich nach dem dritten Versuch,...

  • Duisburg
  • 21.04.20
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.