Lokalkompasstreffen in Oberhausen

Beiträge zum Thema Lokalkompasstreffen in Oberhausen

Politik
19 Bilder

Ein Besuch im Staatlichen Museum Auschwitz Birkenau...

Das Konzentrationslager in Oświeçim,Polen hatte in der Zeit des Nationalsozialismus (1940-1945) eine doppelte Funktion: a.) als Konzentrationslager und  b.) als Vernichtungslager. Das von der SS betriebene Lager vernichtete Schätzungsweise 1,2 bis 1,5 Millionen Menschen. Darunter waren etwa 70-90% der Ermordeten Juden.Die aus ganz Europa deportierten Menschen wurden per Bahn nach Auschwitz gebracht und vernichtet.Die Herkunftsländer waren z.B.aus den heutigen Benelux...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 19.10.18
  • 8
  • 10
LK-Gemeinschaft
♥ BÜRGERREPORTERIN BRUNI ♥
49 Bilder

Mein schönstes Lokalkompass-Erlebnis... das gibt es doch nicht wirklich!!!

* Mein schönstes LK-Erlebnis?!? Wie soll ich denn das sagen... es gab sooo viele davon!!! Wie das ERSTE TOLLSTE SCHÖNSTE LUSTIGSTE PRIVATESTE TRAURIGSTE FRÖHLICHSTE SPANNENDSTE BERÜHMTESTE LEHRREICHSTE BEWEGENDSTE AUFREGENDSTE BERÜHRENDSTE WUNDERBARSTE MENSCHLICHSTE AUFKLÄRENDSTE ANSTRENGENSTE SPEKTAKULÄRSTE INTERESSANTESTE REDAKTIONELLSTE FEUCHT/FRÖHLICHSTE Lokalkompass-Erlebnis! Tja, in sechs (6!!!) Jahren kommt eine Menge zusammen!!! Von Anfang an häuften sich die Ereignisse und Erlebnisse...

  • Recklinghausen
  • 09.10.18
  • 44
  • 21
Ratgeber
20 Bilder

Erntedankteppich 2018 in Bottrop Ebel

Bottrop/ Ebel In der St. Matthias Kirche in Bottrop-Ebel Hafenstraße 78 46242 Bottrop ist es  Tradition geworden, dass die Ebeler Frauen zum Erntedankfest einen Teppich gestalten. Der gesamte Mittelgang des Kirchengebäudes wird ausgelegt. Die gesamte Länge beträgt 12 Meter. Am Sonntag den 07.10.2018 wird um 15 Uhr eine ökumenische Andacht stattfinden. Hier wird der Erntedankteppich eingesegnet und anschließend der Öffentlichkeit übergeben. Das große Brot im Erntedankteppich wurde von der...

  • Bottrop
  • 04.10.18
  • 27
  • 23
Überregionales
5 Bilder

100.000 Bürgerreporter

Bottrop Stadtmitte       Ja die Überschrift sagt vieles. Nun ist die magische Zahl  100.000 geknackt und ich bin ein kleines Rädchen hier in der Gemeinschaft Lokalkompass, in der ich im Juli 2011 eingetreten bin. Nun ist es nicht gerade einfach , die besonders schönen Momente und Erinnerungen hier aufzuzählen. Es sind mit Sicherheit viel zu viele und man möchte  nichts vergessen. Tja, hervorheben möchte ich alle Lk Treffen, ob es die Region Xanten, Alpen, Wesel, Moers, Duisburg, Neukirchen -...

  • Bottrop
  • 20.09.18
  • 20
  • 27
LK-Gemeinschaft
21 Bilder

Es gibt ihn nicht...(nur) diesen einen (!) LK Moment...

...es gibt so viele, dass sie alle gar nicht auf eine Collage passen. Ich habe mal so die ganz besonderen Momente zusammen gefasst. Da meine Kinder, Fabian und Pascal, irgendwie immer mit dabei waren, haben sie die besonderen Momente noch toller gemacht. Es gab viele Veröffentlichungen in der Print Ausgabe, nicht nur in Oberhausen. Es gab eine Weile das Foto des Monats in Oberhausen. Da waren auch von mir und meinem Sohn Pascal Fotos dabei. Auch so haben Redakteure ab und an auf Bilder von mir...

  • Oberhausen
  • 15.09.18
  • 12
  • 11
Natur + Garten
11 Bilder

Ich wollte doch nur auf eine Tasse Kaffee ------------------

Ein schneller Besuch,- ein schnelles Guten Tag,- eben nur auf einen schnellen Sprung. Doch wie so oft, bleibt man an irgendeinem Tomatenstrauch,- an irgendeinem Paprikastrauch,- an irgendwelchen Weintrauben hängen. Dann noch eine Tasse Kaffee,- ein Stück Kuchen und für den Heimweg Proviant in Form von Paprika und Weintrauben, weil der Weg nach Hause doch so weit ist----- ganze 120 Meter um die Ecke-----. Na, wo war ich denn ?????

  • Duisburg
  • 31.08.18
  • 18
  • 20
Ratgeber
5 Bilder

MÜLLENTSORGUNG----- ABER AUF WESSEN KOSTEN ?????

Was denken und glauben die sog. Müllproduzenten, wer die Entsorgungskosten übernehmen muß ? ---Etwa die Stadt Duisburg,----- also im Prinzip wir alle ? ---Oder soll dieser schöne, Kleingartenverein die Kosten übernehmen ? Mir sträuben sich die Nackenhaare, wenn ich an solch asoziale Müllschweine denke.

  • Duisburg
  • 31.08.18
  • 10
  • 4
Überregionales
40 Bilder

der Straßenmalerwettbewerb in Geldern 2018

Geldern Innenstadt an diesem Wochenende fand  in Geldern der 40.Straßenmalerwettbewerb  statt. Einige Bilder von heute habe ich mitgebracht und möchte diese nicht vorenthalten. Viel Spaß beim betrachten Danke D.D. für  den schönen Nachmittag zwei Handy Bilder nachträglich eingefügt hier findet man Bilder von Dagmar Drexler

  • Bottrop
  • 26.08.18
  • 16
  • 19
Natur + Garten
4 Bilder

Wespen-------ärgerlich oder zur freudigen Unterhaltung ?????

Wenn ich im Restaurant beim Essen von diesen süßen Tierchen umschwirrt werde, die doch ganz sicher nur spielen,- bzw. auf meinem Tellerrand zu viert einen Stepptanz aufführen wollen, schmeckt mir das Essen doppelt gut. Wie kann man da nur so brutal mit Lockmittel, wie Limonadenbier in profanen Gläsern vorgehen ? Die armen Tierchen ballern sich erst mit Alolol voll, bevor sie sozialverträglich im Glas  ertrinken ?????

  • Duisburg
  • 21.08.18
  • 16
  • 7
Kultur
19 Bilder

Kettwig, eine Perle an der Ruhr

Hallo Ruhris, hier an diesen herrlichen Ort anne Ruhr zieht es mich immer wieder hin. Sei es zum kleinen Flanierbummel,- `nen Kaffee,- Cappu,- Eis,- oder zum Essen in eines der schönen Lokale,- und natürlich zum Fotografieren, denn Motive gibt es hier en gros, so auch am letzten Sonntag. Wenn dann noch die Sonne aus einem strahlend blauen Himmel lacht, ist die Laune doppelt hoch.

  • Essen-Kettwig
  • 21.08.18
  • 12
  • 17
LK-Gemeinschaft
18 Bilder

Echte Ruhris gibbet nur anne,- un auffe Ruhr ----- Duisburg - Mülheim - Essen-----

Hallo Ruhris, immer wieder werde ich durch das am Wasserbahnhof Mülheim-Ruhr liegende Stromaufsichtsboot ,, Bussard,, erinnert, daß ich mich auch mal wieder um eine Kontrollfahrt auf der Ruhr kümmern muß, z.B. die ,,Weißen Flotte,, Mülheim-Ruhr. Kontrolliert von mir werden hauptsächlich die Streckenabschnitte M.heim-Ruhr bis Kettwig. Schwerpunkte dieser Kontrollen sind : --- ist noch richtiges Wasser inne Ruhr ? --- stehen die Häuser längs der Ruhr noch am gleichen Platz ? --- ist irgendein...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.08.18
  • 12
  • 22
Natur + Garten
27 Bilder

Einmal in Ruhe durchatmen,- gesunde Wald,-und Landluft genießen und relaxen----------------

Was gibt es schöneres und erholsameres, als sich ein paar Tage der Großstadt zu entziehen,- sich zum Übernachten am A...... der Welt ein stilles Plätzchen am Waldrand fernab von Durchgangsstraßen zu suchen. Wenn dann auch noch liebe Freunde mitziehen,- schöne Programme anstehen, kann nichts mehr schiefgehen. Hier in diesem Fall war unsere schöne Unterkunft im Sauerland, in Sundern-Endorf, direckt am Waldrand gelegen. Gutes Essen in der Umgebung,- Spaziergänge im Wald,- Freunde besuchen,-...

  • Arnsberg
  • 20.08.18
  • 13
  • 17
Kultur
25 Bilder

Ahoi auf dem Sorpesee

Der Sorpesee, der zu den schönsten Seen Deutschlands zählt, war auch diesmal wieder Dreh,- und Angelpunkt unserer kleinen Gruppe. Die Umrundung des Sees zu Fuß ist bei einer Strecke von 17 km zwar möglich und auch schön, doch für uns ältere Leute nicht so ganz prickelnd. Wir wollten dann doch lieber bequem mit der ,,MS Sorpesee,, einmal hin und retour fahren. Dabei nutzten wir natürlich an Bord das reichhaltige Kuchen- und Kaffeeangebot. Das Salonschiff ,,MS-Sorpesee,, ist etwa 37 m lang und...

  • Sundern (Sauerland)
  • 19.08.18
  • 10
  • 23
Kultur
20 Bilder

Über 468 Stufen mußt du gehen,- auf den Jübergturm von Hemer -----

Der Jübergturm ist ein 23,5 m hoher Aussichtsturm der Stadt Hemer, der für die Landesgartenschau Hemer 2010 erbaut wurde. Das heute zum Sauerlandpark Hemer zählende Bauwerk gilt als neues Wahrzeichen der Stadt. Der Turm ist Endpunkt der Himmelsleiter,- einer bis auf den Kamm des Bergs angelegten Treppenskulptur von 343 Steinstufen. Im Inneren des Turmes führen fünf Treppenläufe mit insgesamt 125 Metallstufen bis auf die oberste Plattform. Ist man dann endlich oben angekommen, wird man mit einem...

  • Hemer
  • 18.08.18
  • 11
  • 19
Kultur
17 Bilder

Kleiner lustiger Höhlenbesuch im Sauerland.

Im Balver Stadtteil Binolen, im sog. Hönnetal befindet sich eine Tropfsteinhöhle, die ,,Reckenhöhle,, 1888 wurde die Höhle von Franz Recke entdeckt, der dann 1890 den Führungsbetrieb eröffnete. Seit 1924 ist die Höhle in ihrer heutigen Art begehbar. Die Höhle hat ca. 2,5 Kilometer bekannte Höhlengänge, davon sind 300 Meter für Besucher zugänglich und als Schauhöhle ausgebaut. Meine Freude war groß, denn in Ermangelung eines Höhlenführers überließ man mir  den Schlüssel,- mit der Bemerkung, : ,,...

  • Balve
  • 18.08.18
  • 22
  • 17
Kultur
6 Bilder

Das ,,Balver-Mammut,,

Archäologische Grabungen  im Raum Balve erbrachten zahllose Knochenreste eiszeitlicher Tiere,- wie z.B. Wollnashorn und Rentier, aber auch den eiszeitlichen Stoßzahn, bzw, Stoßzahnrest  eines Mammuts. Seit dieser Zeit wird das Mammut  als Symboltier von Balve angesehen,-  und ziert vor vielen Geschäften und Banken das Straßenbild. 

  • Balve
  • 18.08.18
  • 5
  • 17
Überregionales
Viewing Platform SAIL City
50 Bilder

4 Tage Kurzreise nach Bremerhaven

Bremerhaven unsere Kurzreise brachte uns diesmal direkt nach Bremerhaven. Bisher hatten wir hier nur mal ein halben Tag verbracht, da wir in Bremen Station gemacht hatten. Ein günstiges Hotelangebot für 4 Tage war da Willkommen, es lag ca. 1,5 km vom Stadtzentrum entfernt, mittlerweile kannte ich in der der Nähe der Innenstadt günstige Parkplätze die für den ganzen Tag 1,50 Euro gerade mal kosten. Vor unserer Fahrt hatte ich mir die Sehenswürdigkeiten aus Bremerhaven noch einmal angesehen, eine...

  • Bottrop
  • 15.08.18
  • 21
  • 25
Kultur
5 Bilder

Meine Stadt soll schöner werden, ----- wollen wir das wirklich ????

Heute Morgen um 10:00 Uhr staunte ich bei der Parkplatzsuche an der Bismarckstraße nicht schlecht. Zwischen Lerchenstraße und Manteuffelstraße waren sog. ,, Stadtverschönerer,, heimlich und wohl in der Nacht an zwei nur ca 10 m voneinander getrennten ,,verschönerungswürdigen,, Stellen zwischen parkenden Autos tätig. Warum sollte man auch langweilige und unangenehm duftende Blumen pflanzen ??? Schöne bunte Kartons mit und ohne Inhalt, fein dekorativ ins Bild gesetzt fallen doch viel besser ins...

  • Duisburg
  • 10.08.18
  • 13
  • 3
Kultur
47 Bilder

Durch die Duisburger Häfen, - immer ein besonderes Erlebnis.

Wenn man den Duisburger Hafen nicht nur sehen, sondern auch erleben will, dann kommt man ohne die Ruhrorter Personenschiffahrt nicht hinein. Eine solche Hafenrundfahrt ist und bleibt ein unvergeßliches Erlebnis, denn hier handelt es sich immerhin um den größten Binnenhafen Europas. In der Summe aller privaten,- und öffentlichen Hafenanlagen von Duisburg und Ruhrort, bildet er sogar den größten Binnenhafen der Welt. Die 21 öffentlichen Hafenbecken weisen eine Wasserfläche von über 180 ha auf,-...

  • Duisburg
  • 05.08.18
  • 11
  • 20
Natur + Garten
6 Bilder

Wasser marsch bei 38° C

Was tun, wenn das Thermometer weiter nach oben steigt ? Der Mensch kann sich, im Gegensatz zur Natur noch wehren, doch wie wird unsere bunte Flora damit fertig, wenn wir ihr nicht helfen das Desaster zu überstehen ? Ich kann meine Badehose anziehen und mich unter die Dusche im Garten stellen, Planzen können dies nicht,- ergo muß  ihnen mit Wasser nachgeholfen werden. Wer dazu die Möglichkeiten hat, sollte sie nutzen.

  • Duisburg
  • 05.08.18
  • 6
  • 12
Natur + Garten

Im Garten sind die Pflaumen reif------

Bei meiner heutigen  ---,,Pflaumenernte,,--- entdeckte  ich doch tatsächlich  3   (drei)  Pflaumen im oberen Baumbereich, nur viel zu hoch um sie zu ernten. Zwischendurch verlor der Baum, bedingt durch zu großer Hitze immer wieder mal ein paar wurmbefallene Exemplare.

  • Duisburg
  • 05.08.18
  • 9
  • 10
Kultur
Bei einer frischen Brise ein frisches kühles Bier
31 Bilder

---Was wäre Ruhrort ohne Wasser aus Rhein und Ruhr ? ---

-----Ankerplatz Duisburg-Ruhrort----- Was wäre Ruhrort ohne seine Häfen,- Anker,- Bojen,- Schiffssirenen,- Matrosen,- ohne die Schifferbörse,- die gemütlichen alten Schifferkneipen,- Ruhrort wäre nicht das was es heute ist,----- ein sympatischer, gemütlicher alter Stadtteil von Duisburg. Ganz gleich, ob nach einer Hafenrundfahrt,- nach einem ausgedehnten Spaziergang,- oder nach einem arbeitsreichen Tag, ein Besuch in diese schönen alten gemütlichen Schifferkneipen ist in jedem Fall...

  • Duisburg
  • 03.08.18
  • 7
  • 16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.