Marktwirtschaft

Beiträge zum Thema Marktwirtschaft

Politik
Hans-Peter Schöneweiß (FDP)

FDP-Fraktion
Keine Gewerbesteuererhöhung in Essen

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Essen lehnt die von den Linken beantragte Erhöhung der Gewerbesteuer vehement ab und sieht den Wirtschaftsstandort Essen durch ein solches Vorgehen gefährdet. „Trotz guter Konjunkturlage sind die Arbeitslosenzahlen in unserer Stadt nur geringfügig gesunken“, sagt Hans-Peter Schönweiß, Fraktionsvorsitzender der Essener FDP. „Nimmt man den Flächenengpass für Gewerbeentwicklung hinzu, widerspricht eine Gewerbesteuererhöhung jedweder marktwirtschaftlicher und...

  • Essen
  • 28.11.19
Politik

Preisverfall bei der Milch: So funktioniert Marktwirtschaft!

Auch die Landwirte in Gladbeck stöhnen über den Preisverfall für Milch und Milchprodukte. Und sofort wird der Ruf nach dem Staat laut, der den Betroffenen auch tatsächlich finanziell helfen wird. Gefordert wurde aber auch schon die Wiedereinführung einer "Milchquote". Eben jener Milchquote, die auf Drängen der Milchbauern vor einigen Jahren abgeschafft wurde. Und fortan gab es jährlich neue Milchproduktion-Rekordzahlen sowie zufriedene Milchbauern, denn der Marktpreis sicherte aufgrund der...

  • Gladbeck
  • 08.07.16
  • 6
  • 1
Politik

SPD ohne Volk ?

Alle halbe Jahre wird der Vorsitzende der SPD in der Presse ins Abseits gestellt. Für das Sommerloch 2015 wird als Aufhänger ein Interview von Thorsten Albig am 23.7. im NDR 1 Welle Nord genutzt. Der Aufregersatz lautet: „ Aber er glaube, dass es schwer sei, gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zu gewinnen.“ NTV startet am 29.7. eine Telefonumfrage und siehe nur 35 % der SPD Mitglieder sehen in Siegmar Gabriel den künftigen Kanzler. Die Presse macht daraus: Die SPD gefällt sich in der...

  • Oberhausen
  • 29.07.15
  • 3
Politik

Hör ma: Besinnung auf das Soziale

Es ist einfach nicht zu fassen. Da werden Milliarden und Abermilliarden unter dem Deckmantel des Bankgeheimnisses ohne jegliche Gewissensbisse am Fiskus vorbei in die Steueroasen geschleust. Das ist unanständig. Selbst Ex-Wirtschaftsboss Edzard Reuter (SPD) empfindet seine zwei Millionen Mark pro Jahr als Mercedes-Boss (1987 bis 1995) heute als unanständig. Unanständig ist es auch, wenn Banker Bonuszahlungen in Millionenhöhe kassieren und Manager ihren persönlichen Geldbeutel mit...

  • Bochum
  • 18.04.13
  • 1
Politik
Schmerzvolle Zukunftsperspektive
4 Bilder

Schlecker mit Hintergrund

Schlecker ist ja in allen Schlagzeilen der Medien zu finden und somit auch in Bottrop. Im Arbeitsamtsbezirk Bottrop/Gladbeck/Gelsenkirchen haben wir also mittlerweile über 200 Schlecker-Frauen, die arbeitslos geworden sind. Über genauere Ursachen und Hintergründe erfährt man allerdings nur die üblichen pauschalen Aussagen. Bei Schlecker geht es nämlich nicht um die Rettung der 13.200 Arbeitsplätze, sondern vorrangig um die Befriedigung der Banken und Gläubiger. Der entscheidende Hauptgläubiger...

  • Bottrop
  • 05.06.12
  • 2
Politik
Eröffnung der Internationalen Handwerksmesse in München
3 Bilder

Energiewende: „Deutschland darf nicht zur Lachnummer werden!“

Die Pläne zur Energiewende müssen rasch umgesetzt werden, forderte ZDH-Präsident Otto Kentzler zur Eröffnung der Internationalen Handwerksmesse (IHM) am 14. März in München. Motto der IHM ist 2012: „Das Handwerk: Offizieller Ausrüster der Energiewende.“ Deutschland dürfe nicht zur Lachnummer werden, mahnte Kentzler: „Die Welt schaut auf uns!“ Kentzler beklagte besonders die „Hängepartie“ bei der steuerlichen Förderung der energetischen Gebäudesanierung. Der entsprechende Gesetzentwurf der...

  • Düsseldorf
  • 19.03.12
  • 5
Politik
Logo ZDH
4 Bilder

Weitere Branchenlösungen beim Mindestlohn

Neuesten Nachrichten zufolge wurde nun auch nach den Verhandlungen der Tarifvertragsparteien im Gebäudereiniger- und Dachdeckerhandwerk von der Bundesregierung genehmigt. Mindestlöhne: Die bis zum 29.02.2012 geltenden Mindest- bzw. Einstiegslöhne (11,75 € bzw. 9,75 €) gelten zunächst weiter bis zum 30. Juni 2012. Die Tarifvertragsparteien werden sich darüber hinaus um eine Anschlusslösung bemühen. Zur aktuellen Debatte um die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohnes erklärt Otto Kentzler,...

  • Düsseldorf
  • 31.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.