Meiler

Beiträge zum Thema Meiler

Kultur
Die Vorbereitungen laufen und damit steigt auch die Vorfreude auf die nahende Meilerwoche.

Anfang Mai heißt es wieder: Ennepetaler Meilerwoche

Die Vorbereitungen laufen schon seit einigen Wochen auf Hochtouren. Denn im Mai startet in der Klutertstadt wieder die traditionelle Meilerwoche, in der sich alles rund um die gute alte Holzkohle drehen wird. Auf der Liegewiese des Freizeitbades platsch türmt sich aktuell gestapeltes Holz. Kaum zu glauben: Aus diesem riesigen Stapel soll bald schon der Meiler für die diesjährige Meilerwoche gebaut werden und feinste Holzkohle entstehen. Kein leichtes Unterfangen, dass sich die beiden Köhler...

  • Ennepetal
  • 14.04.18
LK-Gemeinschaft
102 Bilder

Am Ende der Meilertage gab es viel Holzkohle

Holzkohle vom Lürbker Meiler 24.Mai 2015 Lürbke/ Schon am Samstag wurde der Meiler geöffnet. Es war jede menge Arbeit und viel Staub dabei. Die glühende Holzkohle ist sofort mit Wasser abgelöscht worden. Am Sonntag morgen war noch mal ein gemütlicher Frühschoppen am Meiler beim Köhler Hubertus. Die Lürbker Schützen füllten die Holzkohle in Säcken ab. Viele Leute kauften die Holzkohle, schon bei der Veranstaltung waren Gutscheine verkauft worden. Zum 5. mal führten die St. Hubertus...

  • Menden (Sauerland)
  • 24.05.15
  •  4
  •  11
Kultur
16 Bilder

In Reichswalde raucht es wieder - Meilerfest eröffnet

Seit dem gestrigen Samstag raucht der Meiler wieder in Reichswalde. Bürgermeister Theodor Brauer eröffnete, das letzte Mal in seiner Amtszeit, das traditionelle Fest. Herbert Nowak freute sich, gemeinsam mit seinem Mitstreiter Wilhelm Papen, so viele Besucher begrüßen zu dürfen. Bis zum 7. Juni noch findet das Meilerfest am Krähenthal in Reichswalde statt.

  • Kleve
  • 24.05.15
  •  2
Vereine + Ehrenamt
102 Bilder

Ein gemütlicher Abend am Meiler in der Lürbke

19.Mai 2015 Lürbke/ Ein gemütlicher Abend mit dem Shantychor Lendringsen, Gesangsverein Lendringsen und dem Musikverein Oesbern am Meiler in der Lürbke. Nacheinander wurde gespielt und gesungen am Meilerplatz beim Köhler Hubertus Birkelbach. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Hier das Programm: 5.Lürbker Meilertage vom 14. bis 24. Mai 2015 5.Meilertage in der Lürbke sind eröffnet "der Köhler Hubertus Birkelbach" 2015 Abschied der Lürbker Krachmacher Exerzieren der...

  • Menden (Sauerland)
  • 19.05.15
  •  2
  •  14
Kultur

Tradition bewahren - Köhlerei in Reichswalde

Am kommenden Samstag raucht es wieder in Reichswalde am Krähental. Seit Wochen bereiten Wilhem Papen und Herbert Nowak das Holz für die beiden Meiler vor, die derzeit aufgebaut werden. Infiziert vom Meilervirus ist Herbert Nowak 1985 durch Pastor Siebers auf dem Wolfsberg, der dort bereits in den 70er Jahren die alte Tradition fortführte, worden. 1992 kam Wilhelm Papen dann hinzu. Seitdem Köhlern die beiden, anfangs noch jedes Jahr, nun alle zwei Jahre in Reichswalde. „Die Tradition ist nahezu...

  • Kleve
  • 19.05.15
  •  2
LK-Gemeinschaft
109 Bilder

Exerzieren der Lürbker Schützen zum Meiler

15.Mai 2015 Lürbke/ Die St-Hubertusschützenbruderschaft Lürbke hat am Freitagabend das Exerzieren als Vorbereitung für die neue Schützenfestsaison geprobt. Von der Dorfmitte Marschierten die Schützen mit dem Spielmannszug Lürbke zum Meiler am Hubertusheim. Die Schützen sind gut vorbereitet auf die Saison. Dort gab es in gemütlicher Runde einen Umtrunk. Im Zelt wurde der Film vom WDR Hermann hilft gezeigt. Hier einige Bilder von einen schönen Abend am Meiler! Das Programm der...

  • Menden (Sauerland)
  • 15.05.15
  •  2
  •  12
Kultur
Fünfzig Raummeter Roteiche verbergen sich unter der dünnen Erdschicht, die ein Verbrennen des Holzes verhindern soll. Am Ende des Verkohlungsprozesses können so bis zu sechs Tonnen Holzkohle gewonnen werden. Fotos: Pieper
4 Bilder

Holzkohlenmeiler: Wald und Rauch

Würde man Meiler mit "a" schreiben, würde es in Haltern niemanden wundern: Die Tradition der Holzkohlengewinnung ist so eng mit dem Wonnemonat verknüpft, dass sich viele Ausflügler am 1. Mai kein anderes Ziel vorstellen konnten. Noch bis zum 17. Mai schmaucht es am Dachsberg vor sich hin. Auf diesen Moment haben die Menschen gewartet: "Gut Brand" ruft es vom Gipfel des erdbedeckten Hügels, wo Gläser mit klarem Schnaps in die Sonne gereckt werden. Gerade eben haben die Köhler Dirk Vogel und...

  • Haltern
  • 05.05.15
  •  2
  •  1
Überregionales

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Köhler hatten es schwer"

Meine Namensvettern hatten es in alter Zeit ganz schön schwer: „Vor 150 Jahren sah man in den angrenzenden Wäldern des Biebertals überall Rauch aufsteigen. Er verriet die Arbeitsplätze der Köhler, die ihr hartes Handwerk ausübten und dort nur in einfachen Hütten neben ihren Kohlemeilern hausten.“ So ist in einer aktuellen Pressemitteilung der Lürbker Schützenbruderschaft über ihre „Meilertage 2015“ (14. bis 24. Mai) zu lesen. Und wenn - so stelle ich mir in der Fantasie vor - die...

  • Menden (Sauerland)
  • 28.04.15
  •  2
  •  4
Kultur
So sah der Meiler letztes Jahr in Ennepetal aus. Wer nicht bis nächstes Jahr warten will, sollte sich die Hirschberger Köhlerwochen nicht entgehen lassen.

9. Hirschberger Köhlerwochen

Meilerfest bei Warstein startet mit umfangreichem Programm durch. Alle fünf Jahre veranstalten die Köhler des SGV Hirschberg eines der größten Meilerfeste Deutschlands. In diesem Jahr ist es wieder soweit: Vom 13.-27. Juli 2013 finden auf dem historischen Meilerplatz die 9. Hirschberger Köhlerwochen statt. Neben dem großen Meiler, welcher auf einer über 100 Jahre alten Meilerplatte abgebrannt wird, und einem umfangreichen Rahmenprogramm, gibt es in diesem Jahr ein ganz besonderes Highlight:...

  • Ennepetal
  • 19.05.13
Kultur
Schon in den Tagen vor der Entzündung des Meilers war der Archäologe Norbert Reuther, ein Experte für die Antike und das Mittelalter, mit seiner historischen Schmiede am Meilerplatz zu Besuch.
8 Bilder

1. Mai in Haltern: Meiler und Maigänger

Das Leben pulsierte am Samstag in der Seestadt: Auch wenn Haltern schon wärmere Maitage gesehen hat, wollten sich die Menschen ihren ersten wirklichen Frühlingsfeiertag nicht nehmen lassen. Tausende Gäste aus dem Umland kamen hinzu. Zum zweiten Mal in diesem Jahr wurde aufsteigender Rauch sehnlich erwartet. Natürlich galt es am Dachsberg keinen neuen Papst zu ernennen, aber an Feierlichkeit ließ die Zeremonie am Meilerplatz in Flaesheim kaum etwas vermissen. Unter der Leitung des...

  • Haltern
  • 06.05.13
Natur + Garten
4 Bilder

Meiler-Saison vor dem Start: In der Haard wird aus Holz wieder Kohle

Haltern-Flaesheim. Mit dem Trinkspruch „Gut Brand“ wird am 1. Mai traditi-onsgemäß der Holzkohlenmeiler in der Haard entzündet. Etwa drei Wochen lang lebt dann das alte Handwerk der Köhlerei neu auf. So lange dauert es, bis das zu einem Meiler aufgeschichtete Holz verkohlt ist. Zum 24. Mal organisiert der Regionalverband Ruhr (RVR) dieses seltene Schauspiel in Haltern-Flaesheim. Das Endergebnis ist Holzkohle mit einem sehr hohen Kohlenstoffgehalt und hervorragenden Brenneigenschaften. Bis es...

  • Haltern
  • 24.04.13
Kultur
108 Bilder

5. Ennepetaler Meilerwoche 2012: Ein grandioses Fest ging zu Ende

Nach fast neun Tagen melde ich mich zurück aus dem Hülsenbecker "Outback". Neun Tage harter Boden, kalte Nächte und wenig Schlaf, aber auch neun Tage voller Freundschaft, Zusammenhalt und jede Menge Spaß. Gestern ging die 5. Ennepetaler Meilerwoche mit dem Abverkauf der gewonnenen Holzkohle zu Ende. Für mich war es ein fantastisches Erlebnis. Viel gab es zu sehen und zu erleben. Bauern- und Handwerkermarkt, Falkner, Jagdhunde und -hörner, echte Wikinger, "Op dä Dicken", ein ökumenischer...

  • Ennepetal
  • 17.09.12
Kultur
59 Bilder

5. Ennepetaler Meilerwoche 2012: Gestern ging's los

Um ca. 18.30 Uhr war es dann so weit: Der Meiler wurde entzündet. Begleitet wurde das Ganze von gutem Wetter, vielen Besuchern und dem Jagdhornchor des Hegeringes EN. Ein gelungener Abend mit guter Stimmung, Jazz- Musik und Harfenklängen. Die Köhler Joachim Schulte und Michael Kügler aus Hirschberg und Uli Henning aus Breckerfeld-Ebinghausen hatten vor allem den kleinen Besuchern viele Fragen zu beantworten. Wer Interesse daran hat, das Ennepetaler Köhlerdiplom zu erwerben, kann das in dieser...

  • Ennepetal
  • 08.09.12
  •  2
Kultur
5 Bilder

5. Ennepetaler Meilerwoche 2012

Die Vorbereitungen laufen: Praktikanten der Biologischen Station errichten unter der Leitung von Dirk Janzen den Meiler. Am Freitag um 18.00 Uhr geht's dann offiziell los. Für mich ist es eines der schönsten Ereignisse in Ennepetal und ich wünsche mir für die Meilerwoche gutes Wetter und viele Besucher.

  • Ennepetal
  • 05.09.12
Kultur

Mittelalterlicher Schmied zeigte sein Handwerk in der Haard

Das Mittelalter war zu Gast am Holzkohlemeiler in Haltern-Flaesheim. Museumspädagoge Norbert Reuther aus Bochum zeigte die Kunst des Schmiedens mit den Techniken die im frühen Mittelalter zur Verfügung standen. Schulklassen und kleinere Gruppen mit Kindern ab 8 Jahren waren schon vor Ort und stellten selbst, unter Reuthers Aufsicht, S-Haken her, die anschließend als Erinnerung mit nach Hause genommen werden durften. Dabei ging man mit großem Respekt ans Werk, denn ein Blasebalk erhitzte die...

  • Haltern
  • 03.05.12
Kultur
Mit dem Bollerwagen auf Maitour: Manch eine Familie war am 1. Mai ganz klassisch unterwegs. Fotos: Borgwardt
28 Bilder

Maibeginn am Meiler: In der Haard raucht es wieder

Gelebte Tradition: In der Haard wurde unter großer Beteiligung der Bevölkerung der 23. Meiler angesteckt. Funken sprühen und spritzen glimmend nach allen Seiten. Mit festem Schlag fällt der Hammer auf das glühende Metall. Norbert Reuther hebt das Metall mit einer Zange hoch und mustert es kritisch. "Wir brauchen noch etwas mehr Hitze", stellt er fest. Zum Glück ist noch reichlich Holzkohle da. Die Bedeutung der Kohle für das Schmiedehandwerk konnte man am 1. Mai in der Haard auf lebendige...

  • Haltern
  • 01.05.12
Kultur
6 Bilder

Großes Familienfest auf dem Meilerplatz

Der Meiler schwelt, kleine Rauchwolken kräuseln sich gen Himmel. Herbert Nowak und Wilhelm Papen greifen zur Schüppe und ruckzuck sind die qualmenden Löcher verschlossen. „Ja, der erste Meiler ist jetzt so gut wie fertig“, freuen sich die beiden Köhler, die in den letzten Tagen und Nächten unermüdlich über ihren Meiler, über Wind und Feuer gewacht haben. Keine leichte Aufgabe - nicht zuletzt, weil der Wind während der ersten Tage ungewöhnlich kräftig und langandauernd blies. „Das haben wir...

  • Kleve
  • 04.06.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.