Nahverkehr-Düsseldorf

Beiträge zum Thema Nahverkehr-Düsseldorf

Politik
Mögliche Gestaltung am S-Bahnhof Angermund.
3 Bilder

RRX: Lokalpolitiker vermissen konkrete Zusagen

Wenig überzeugend waren die Ausführungen der Stadt zur Umsetzung der RRX-Planungen in Angermund. Klaus Lorenz aus dem Büro des Oberbürgermeisters blieb bei der Vorstellung der städtischen Planungen am 29. Mai in der Bezirksvertretung 5 jedenfalls konkrete Zusagen schuldig. Die Bürger, die extra wegen des RRX-Ausbaus gekommen waren, zeigten sich enttäuscht. Nachdem der Stadtrat in seiner Sitzung am 22. März die alternativen Planungen für einen Tunnel oder eine Einhausung der Bahnstrecke...

  • Düsseldorf
  • 01.06.18
  •  1
  •  2
Politik

Ampel verwirft Tunnelpläne für Angermund

Das Ampel-Bündnis aus SPD, Grünen und FDP hat in der Stadtratssitzung am 22. März gegen die weitere Prüfung einer Verlegung der Bahnlinie in einen Tunnel entschieden. Die Lärmgegner der Initiative Angermund zeigten sich insbesondere über die Haltung der FDP und Grünen zutiefst enttäuscht. Zwei Stunden lang wurde nur über den Tagesordnungspunkt Rhein-Ruhr-Express (RRX) diskutiert. Die Fraktionen von CDU, Linke und Freie Wähler/Tierschutz und Piratenpartei stimmten für einen Änderungsantrag...

  • Düsseldorf
  • 23.03.18
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Richard Kleinofen und Elke Wagner sprachen für die Bürgerinitative.
3 Bilder

RRX: Punktsieg für Lärmgegner

Auch auf der Sondersitzung von drei Fachausschüssen und der Bezirksvertretung 5 am 28. Februar im Plenarsaal des Rathauses gab es kein Votum für einen konkreten Lärmschutz an der Bahnstrecke in Angermund. Stattdessen wird jetzt die Beschlussvorlage mit einem Änderungsantrag, der einen besseren Lärmschutz anmahnt, an den Rat zurückgegeben. Der Stadtrat soll am 22. März entscheiden. Zwei Stunden lang ließen sich die Politiker mehrere Gutachten erläutern. Die Initiative Angermund konnte ebenfalls...

  • Düsseldorf
  • 07.03.18
  •  2
  •  3
Politik
Sie macht jetzt Lokalpolitik in der BV5: Petra Pawig.
3 Bilder

Personalwechsel: Petra Pawig zieht für die CDU in die BV 5

Die CDU-Fraktion erhält weibliche Unterstützung: Petra Pawig zieht für Michael Thimm in die Bezirksvertretung 5. Bezirksbürgermeister Stefan Golißa und CDU-Fraktionsvorsitzender Benedict Stieber dankten Thimm zu Beginn der Sitzung am 27. Februar für sein langjähriges Engagement. Michael Thimm ist an vielen Stellen ehrenamtlich engagiert, aus zeitlichen Gründen legte der 46-Jährige sein Mandat zum 31. Januar nieder. Der Lohauser ist nicht nur bei den Lohauser Schützen aktiv, sondern auch im...

  • Düsseldorf
  • 02.03.18
  •  3
Vereine + Ehrenamt
Vereinsvorsitzende Elke Wagner und Rechtsanwalt Dr. Clemens Antweiler wollen die Bahn ausbremsen.
4 Bilder

Initiative will gegen "Geisterbahn" klagen

Rund 120 Gäste kamen am 18. Februar zur Informationsveranstaltung der Initiative Angermund ins Schützenhaus am Freiheitshagen. Der Kampf der Lärmgegner gegen die Deutsche Bahn geht nun in die nächste Runde: Die Initiative will die Bahn wegen fehlender Genehmigungen verklagen. Seit Jahren brausen ICEs, fahren Regionalexpresszüge sowie Güterwaggons mitten durch Angermund und rauben den Anwohnern den Schlaf. Möglicherweise dürfen hier aber gar keine Züge fahren, denn die Initiative Angermund...

  • Düsseldorf
  • 22.02.18
  •  1
  •  1
Politik
Vorstandsmitglieder der Inititative Angermund: (v.l.) Richard Kleinofen, Elke Wagner, Wolfgang Eggerath, Thomas Weidmann
3 Bilder

Angermunder kämpfen weiter für optimalen Lärmschutz

Es mutet an wie der Kampf David gegen Goliath: Die kleine rege Initiative Angermund gegen den Konzern Deutsche Bahn AG. Es geht um das Mammut-Projekt Rhein-Ruhr-Express (kurz RRX), zu dem auch der sechsgleisige Ausbau bis Duisburg gehört. Die Lärmschutzvariante der Deutschen Bahn AG sieht in Angermund lediglich meterhohe Lärmschutzwände vor. Die Initiative hält dagegen an einer Einhausung des Bahnkörpers fest. Die neuste Variante der Angermunder sieht sogar eine Tunnellösung vor. Seit kurzem...

  • Düsseldorf
  • 08.01.18
  •  1
  •  1
Politik
Oberbürgermeister Thomas Geisel gab den neuen Abschnitt mit Vertretern der Rheinbahn und der DEG frei.
7 Bilder

Straßenbahnlinie 701 fährt jetzt zum ISS Dome

Mehr als elf Jahre nach Eröffnung des ISS Domes an der Theodorstraße mussten die DEG-Fans auf einen Straßenbahnanschluss warten. Seit heute fährt die Linie 701 endlich vom S-Bahnhof Rath bis zum Hülserhof. Oberbürgermeister Thomas Geisel, Rheinbahn-Vorstand Klaus Klar, und Vertreter der DEG weihten die neue Strecke ein. Zur Eröffnung der neuen Bahnstrecke gab es auch einen Straßenbahn-Korso mit den Oldtimern der Rheinbahn zum ISS Dome. Die Kosten für die zwei Kilometer lange Verbindung in...

  • Düsseldorf
  • 07.01.18
  •  3
  •  4
Politik
Oberbürgemeister Thomas Geisel (4.v.r.) eröffnete am Nachmittag das Verkehrsforum.
5 Bilder

300 Bürger diskutierten über Mobilität auf dem Ersten Düsseldorfer Verkehrsforum

Rund 300 Besucher kamen am 11. Oktober zum ersten Düsseldorfer Verkehrsforum ins CCD und diskutierten bis in den Abend Verkehrsthemen. Im Foyer erwarteten die Besucher mehrere Infostände. Die Rheinbahn wollte anhand eines Fragebogens wissen: »Wie wünschen Sie sich die Haltestelle der Zukunft?« Die Verkehrswacht Düsseldorf bot unter anderem einen Seh- und Reaktionstest an. Stadtwerke-Mitarbeiter stellten an ihrem Stand zur zukunftsgerichteten Entwicklung der Mobilitätsinfrastruktur den...

  • Düsseldorf
  • 12.10.17
  •  4
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Vereinsvorsitzende Elke Wagner zeigt an der Skizze, wie die Lösung mit einem "grünen Deckel" aussehen könnte. Auf dem Foto von links: Udo Bonn, Thomas Jarzombek, Elke Wagner, Martin Schilling und Harald-Friedrich Austmeyer.

Initiative Angermund informierte über RRX-Ausbau

Die Initiative Angermund e.V. informierte am 29. Juli vorm Edeka-Markt über die Pläne der Deutschen Bahn zum Großprojekt Rhein-Ruhr-Express (RRX). Die Pläne der Bahn sehen in Angermund den Bau von zwei zusätzlichen Gleisen und eine fast sechs Meter hohe Lärmschutzwand vor. Wie die Alternative aussehen könnte, zeigte die Initiative auf einer Skizze. Der Verein kämpft für eine Tunnellösung, auf dem Deckel der eingehausten Bahnstrecke könnte eine neue Grünfläche entstehen. Diese städtebaulich...

  • Düsseldorf
  • 01.08.17
Politik
Der Prototyp des RRX präsentiert sich in der Halle.
7 Bilder

Prototyp des Rhein-Ruhr-Express vorgestellt

Siemens hat heute den ersten Prototyp des Rhein-Ruhr-Express-Zuges (RRX) vorgestellt. Die erste Testfahrt verlief reibungslos im werkseigenen Prüf- und Validationcenter (PCW) in Wegberg-Wildenrath. Voll im Zeitplan In Wildenrath werden in den kommenden Monaten insgesamt sieben RRX-Vorserienfahrzeuge in Betrieb gesetzt und getestet, bevor sie erstmals Testfahrten im öffentlichen Bahnnetz machen. Der RRX soll Ende 2018 den Vorlaufbetrieb im Großraum Rhein-Ruhr aufnehmen. "Die Aufnahme der...

  • Düsseldorf
  • 12.07.17
  •  1
Politik
6 Bilder

Petition an den Thüringer Landtag wegen der Pfefferminzbahn

Wie verschiedentlich der Presse zu entnehmen war. Soll zum Jahresende der Personenverkehr auf dem Ostabschnitt der Pfefferminzbahn zwischen Buttstädt und Großheringen eingestellt werden. Das Eisenbahnverkehrsunternehmen Erfurter Bahn GmbH, welches künftig auf diese Strecke fahren wird. Fährt dann nur noch zwischen Sömmerda und Buttstädt. Hintergrund des Ganzen ist die geringe Auslastung des Teilabschnittes im Ostbereich und die Kürzung der Mittel aus dem sog. "Kieler Schlüssel". Das ist das...

  • Düsseldorf
  • 22.05.17
  •  3
  •  1
Ratgeber

IHK Düsseldorf: Firmenticket auch für kleine Betriebe

Normalerweise müssen Interessenten beim Firmenticket mindestens 50 Tickets abnehmen, um einen Rabatt von elf Prozent auf den eigentlichen Abonnement-Preis zu erhalten. Die IHK hat nun einen Rahmenvertrag mit der Rheinbahn geschlossen und ermöglicht ihren Mitgliedsunternehmen, das günstige Firmenticket auch für kleinere Belegschaften zu beziehen. Von dem Angebot der IHK machten bereits mehr als 400 Unternehmen mit zusammen fast 4.000 Mitarbeitern Gebrauch. „Wir fördern umweltbewusste...

  • Düsseldorf
  • 18.04.17
  •  2
Kultur
Dr. Julia Lederle-Wintgens, stellv. Leiterin des Stadtarchivs, Paul Golm, und Georg Schumacher, Unternehmenssprecher der Rheinbahn, sichten die Archivarien der Rheinbahn.
5 Bilder

Rheinbahn-Gedächtnis jetzt im Stadtarchiv

Die Rheinbahn hat zahlreiche historische Dokumente, die bis in das Gründungsjahr des Verkehrsunternehmens zurückreichen, ans Stadtarchiv abgegeben. Vor dem Umzug von Oberkassel nach Lierenfeld hat sich die Rheinbahn entscheiden, ihr historisches Archiv dem Stadtarchiv Düsseldorf anzuvertrauen. Dr. Julia Lederle-Wintgens, stellvertretende Leiterin des Stadtarchivs Düsseldorf, stellte gemeinsam mit Georg Th. Schumacher, Unternehmenssprecher der Rheinbahn AG, am Freitag, 31. März, einige der...

  • Düsseldorf
  • 02.04.17
  •  1
  •  3
Politik
Hochzufrieden über den planmäßigen RRX-Fertigungsverlauf vor dem ersten RRX-Wagen im Werk Krefeld v.l.: Manfred Fuhg, Leiter Siemens Mobility Deutschland, NRW-Verkehrsminister Michael Groschek, Sabrina Soussan, CEO Mobility Division Mainline Transport und Landrat Dr. Hermann-Josef Tebroke, Verbandsvorsteher Zweckverband Nahverkehr Rheinland (NVR).

NRW-Verkehrsminister Groschek sieht ersten RRX-Wagen im Siemens-Werk Krefeld

Ende 2018 sollen die ersten neuen Züge für den Rhein-Ruhr-Express (RRX) auf die Schiene gehen. Gebaut werden die 82 Fahrzeuge unter anderem bei Siemens in Krefeld. NRW-Verkehrsminister Michael Groschek und Landrat Dr. Hermann-Josef Tebroke, Verbandsvorsteher Zweckverband Nahverkehr Rheinland (NVR), besuchten heute das Siemens-Werk in Krefeld. Hier ist die Fertigung der ersten Züge vor wenigen Wochen angelaufen. Sabrina Soussan, CEO Mobility Division Mainline Transport, und Werkleiter Ulrich...

  • Düsseldorf
  • 31.03.17
  •  5
  •  1
Politik
Ludger Wilde (Stadt Dortmund), Dr. Jürgen Eickholt (CEO Siemens Mobility), NRW-Verkehrsminister Michael Groschek, Polier Stefan Schütz, Martin Husmann (VRR-Vorstandssprecher) (v.l.n.r.)
2 Bilder

Grundsteinlegung für das RRX-Werk in Dortmund

Heute wurde in Dortmund mit der Grundsteinlegung für das Wartungs- und Instandhaltungswerk ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zum Rhein-Ruhr-Express (RRX) gesetzt. „Das nächste Etappenziel ist erreicht“, freute sich NRW-Verkehrsminister Michael Groschek. Der RRX werde den schienengebundenen Personennahverkehr des Landes revolutionieren sowie neue Maßstäbe hinsichtlich Komfort, Takt- und Reisezeiten setzen für hundertausende Pendler, sagte Groschek. Siemens wird alle 82 RRX-Züge 32 Jahre lang...

  • Düsseldorf
  • 07.03.17
  •  2
Ratgeber
Dies ist das aktuelle, kritisierte Schild, dahinter die neuen Entwürfe.
5 Bilder

Das sind die neuen Haltestellenschilder der Rheinbahn

Heute stellte die Rheinbahn an der ehemaligen Haltestelle Heinrich-Heine-Allee am Wilhelm-Marx-Haus die neuen Entwürfe für die Haltestellenschilder vor. Nach dem Start der Wehrhahnlinie hatten sich viele Düsseldorfer über die zu kleine Schrift und die Unleserlichkeit der neuen Schilder beschwert. Auch der Seniorenbeirat hatte Kritik geübt. Am Montag (1. August) zwischen 14 und 17 Uhr können wir den Rheinbahn-Mitarbeitern noch einmal vor Ort unsere Meinung mitteilen. Betrachtet man die...

  • Düsseldorf
  • 29.07.16
LK-Gemeinschaft

Zitat des Tages

Der Bayer hat ein irdisches Verhältnis zur Religion und ein mystisches zum Bier. Johann Baptist Metz (*1928), kath. Theologe

  • Düsseldorf
  • 20.03.16
  •  4
  •  4
Kultur
Die Düsseldorfer "erobern" die Wehrhahn-Linie und deren neue U-Bahn-Station Heinrich-Heine-Allee.
10 Bilder

Volle Züge auf der Wehrhahnlinie

Nach Ansprachen von Oberbürgermeister Thomas Geisel, Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur, und Michael Groschek, Landes-Verkehrsminister NRW, in der Station Heinrich-Heine-Allee wurde die Wehrhahnlinie um 12.30 Uhr freigegeben. Acht Jahre nach dem ersten Spatenstich und 15 Jahre seit der ersten Planung, geht damit die neue U-Bahn-Strecke in Betrieb. Mehr als 100.000 Fahrgäste fuhren schon am heutigen Samstag bei der...

  • Düsseldorf
  • 20.02.16
  •  13
  •  7
LK-Gemeinschaft
Jeck ging es heute auf der Regiobahn S28 zwischen Mettmann und Kaarst zu.

Jecke Regiobahn-Fighter feiern Karneval

Da staunten die Mitfahrer auf der Regiobahn S28 nicht schlecht: Wer heute an Weiberfastnacht (Altweiber) mit der Regiobahn S28 um 10:45 Uhr ab Mettmann Stadtwald oder um 11:44 Uhr ab Kaarster See in Richtung Düsseldorf unterwegs war, konnte eine Überraschung erleben. Der Zug der Regiobahn war karnevalistisch zu einem Fußballstadion ausstaffiert worden und aus den Lautsprechern ertönte Karnevalsmusik. Dabei empfingen die Regiobahn-Mitarbeiter die Kunden als Fußballteam, Schiedsrichterinnen...

  • Düsseldorf
  • 04.02.16
  •  3
Politik
U-Bahn-Station Heinrich-Heine-Allee.
13 Bilder

Rund 6.500 Menschen beim letzten Tag der offenen Tür auf der Wehrhahnlinie

Auch am letzten Tag der offenen Tür auf der neuen Wehrhahnlinie am 12. Dezember war das Interesse der Bürger groß. 6.500 Besucher zählten die Sicherheitsposten diesmal. Geöffnet waren zuletzt die Stationen Heinrich-Heine-Allee (4.000 Besucher) und Benrather Straße (2.500 Besucher). Insgesamt begaben sich an den drei Tagen der offenen Tür insgesamt 15.000 Besucher unter die Erde. Besonders tief geht es in den künftigen U-Bahnhof Heinrich-Heine-Allee hinunter. Der Bahnhof der Wehrhahnlinie...

  • Düsseldorf
  • 13.12.15
  •  2
  •  7
Natur + Garten
4 Bilder

Bremsen Holzwürmer die U-Bahn aus?

Nein, das ist kein verfrühter Aprilscherz. In der neuen U-Bahn ist schon der Wurm drin. Genauer gesagt: Die neue Wehrhahnlinie ist von Holzwürmern befallen. Rund 400 neu verlegte Schwellen, das sind etwa zehn Prozent aller verlegten Schwellen, müssen jetzt ausgetauscht werden. Rheinbahn-Sprecher Georg Schumacher beruhigte heute morgen aber in einem Statement über Antenne Düsseldorf: Die geplante Eröffnung am 20. Februar 2016 sei nicht in Gefahr. Heute konnten die Besucher beim letzten Tag...

  • Düsseldorf
  • 12.12.15
  •  1
  •  4
Ratgeber
U-Bahnhof Heinrich-Heine-Allee Wehrhahnlinie.
2 Bilder

Letzter Tag der offenen Tür auf der Wehrhahnlinie

Letzte Gelegenheit für einen Blick in zwei der neuen U-Bahnhöfe der Wehrhahn-Linie: Am Samstag, 12. Dezember, stehen die Stationen Heinrich-Heine-Allee und Benrather Straße von 11 bis 17 Uhr für Besucher offen. Nach dem erfolgreichen Auftakt an den letzten beiden Wochenenden mit 9.000 Besuchern in den Bahnhöfen Schadowstraße und Kirchplatz sowie 5.300 Besuchern in den Stationen Pempelforter Straße und Graf-Adolf-Platz sind nun die beiden letzten unterirdischen Bahnhöfe geöffnet. Besonders...

  • Düsseldorf
  • 11.12.15
  •  3
Kultur
U-Bahnhof Pempelforter Straße
9 Bilder

Rund 5.300 Menschen besichtigen neue U-Bahnhöfe

Auch beim zweiten Vorbesichtigungstermin auf der Wehrhahnlinie war das Interesse der Bürger groß. Rund 5.300 Menschen erkundeten am 5. Dezember die beiden neuen U-Bahnhöfe Pempelforter Straße (2.600 Besucher) und Graf-Adolf-Platz (2.700 Besucher). Auch diesmal sorgte die künstlerische Gestaltung der Bahnhöfe für Fragen, die in einem Faltblatt beantwortet werden. Die Wand der Station Graf-Adolf-Platz zeigt eine leuchtend grüne Glasfläche mit einem Linienstrom, der den Fahrgast bis hinunter...

  • Düsseldorf
  • 05.12.15
  •  1
  •  4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.