NAJU

Beiträge zum Thema NAJU

Natur + Garten
2 Bilder

Frauenpower in der Naturarena
Einsatz gegen den Hitzetod

Die anhaltende Hitze ist natürlich auch in der NABU Naturarena ein Problem, besteht sie doch nicht nur aus Teichen und viel Wiese. Auch eine Obstwiese ist Teil des NABU-Projektes und die alten Birnbäume brauchen zum Gedeihen genauso Wasser wie die jüngeren Pflaumen, Mirabellen und Renekloden. Am Samstag war in der Naturarena deshalb ein Arbeitseinsatz angesagt, der mit überwiegend Frauenpower das Gießen vereinfachen sollte. Rund um die Baumscheiben galt es kleine Wälle aufzuhäufeln und so...

  • Wesel
  • 15.08.20
  • 1
Natur + Garten
Die rührige Truppe nach der Mittagspause
7 Bilder

Hand in Hand am Kuhteich in Orsoy

Am Samstag waren NABU Rheinberg und die NAJU Kreis Wesel gemeinsam aktiv am Kuhteich in Orsoy. Zu Beginn wurden noch Obstbäume geschniten. Außerdem war in Orsoy offenbar auch die eine oder andere Orsau unterwegs, denn entlang des Stadtwalls sammelten die eifrigen Rheinberger Naturschützer einen ganzen Haufen Müll zusammen. Die jungen Mitstreiter von der NAJU pflanzten unterdessen 115 Weißdornsträucher ein, um die alte löcherig gewordene Hecke wieder zu vervollständigen. Überall, wo ein...

  • Wesel
  • 10.03.19
  • 1
Natur + Garten
Kupferaugen blicken Dich an
3 Bilder

Die Amphibien wandern! - Naturschützer bitten um Rücksichtnahme

Frühling lässt sein blaues Band... , wir kennen das. Der Winterschlaf weicht, die längeren Tage und höheren Temperauen wecken unsere Lebensgeister; aber auch die Amphibien regen sich wieder. Kröte, Frosch und Co. begeben sich auf die Wanderung zu ihren Laichgewässern. Aktive von NABU und NAJU im ganzen Kreisgebiet sind deshalb an Amphibienschutzzäunen im Einsatz. Autofahrer sind aufgerufen, bei Fangzaunkontrollen vorsichtig zu fahren und auch an ungeschützten Strecken Rücksicht auf die...

  • Wesel
  • 24.03.18
  • 3
  • 5
Natur + Garten
Rührige Truppe im eisigen Wind

Müllsammlung im Lippemündungsraum

Am letzten Samstag hat die NABU-Kreisgruppe Wesel eine Müllsammelaktion im Lippemündungsraum Wesel veranstaltet. Für diese Aktion in dem äußerst wertvollen Naturschutzgebiet lag natürlich eine Befreiung der Unteren Landschaftsbehörde des Kreises Wesel vor. Knapp 30 NABU-Aktive waren am Samstagmorgen um 10:00 Uhr angetreten; darunter auch viele NAJU-Mitglieder um Uwe Heinrich und Johannes Kleinherbers. Besonders erwähnenswert ist, dass auch eifrige NABU-Naturschützer um Carsten Fröhlich extra...

  • Wesel
  • 26.02.18
  • 4
Natur + Garten

Kopfweidenschnitt am Harsumer Graben

Elf Kopfweiden ging es heute an den Kragen. 13 Aktive von Naturschutzbund (NABU) und Naturschutzjugend (NAJU) haben sie am Harsumer Graben in Diersfordt fachmännisch geschneitelt. Das Schnittgut wird teils als Brennholz genutzt, teils wird es von einem Landwirt geshreddert und weiter verwendet. Einsatzleiter Bernd Schürmann war sehr zufrieden mit der Aktion, war man doch schon ungeplant um 13:00 Uhr fertig. Das unerwartet gute Wetter hatte dabei aber sicher auch geholfen.

  • Wesel
  • 18.11.17
Überregionales
Andrang im "Saftladen" - ein Eldorado des guten Geschmacks
29 Bilder

Dem "Saftladen" einen Herzlichen Glückwunsch!

Einhundert Jahre scheinen ein überschaubarer Zeitraum zu sein. Doch auf einhundert Jahre Firmengeschichte zurückblicken zu können ist schon etwas Besonderes. Burkhard Landers, Präsident der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer weiß dies auch genau, hat er doch in seiner langen Zeit bei der IHK gerade fünf Mal zum einhundertsten Geburtstag gratulieren können. Die jüngsten Glückwünsche gingen an den Hamminkelner Familienbetrieb van Nahmen. Dieser feiert am Wochenende das runde Jubiläum...

  • Wesel
  • 02.09.17
  • 3
Natur + Garten
Teichmolch (Lissotriton vulgaris) - das Weibchen ist am Bauch hellorange gefärbt und nicht so stark gefleckt, wie das Männchen.
11 Bilder

Amphibienseminar der NAJU Kreis Wesel

Naturschutzjugend (NAJU) und Naturschutzbund (NABU) im Kreis Wesel bieten gemeinsam Seminare zum Erhalt der JugendleiterInnen-Card an. Jetzt hat als Teil III der Seminarreihe ein Amphibienseminar stattgefunden. Hierzu trafen sich die angehenden GruppenleiterInnen samstags im Naturschutzzentrum Wesel, um die Amphibien besser kennen zu lernen. Patrick Moll und Uwe Heinrich führten in das Thema ein. Was sind Amphibien, wie leben sie, welche Arten gibt es in Europa und besonders gründlich: Welche...

  • Wesel
  • 13.05.17
Natur + Garten
Seinkauz Mia kurz vor dem Start
10 Bilder

Filmdreh in der NABU-Naturarena in Wesel

Dreizehn Kinder konnten am Freitag in der NABU-Naturarena in Wesel Bislich einen Filmdreh erleben. Hans Hausmann, Filmemacher und Kameramann ist beauftragt, einen Film für den NABU-Landesverband zu drehen. Neben einigen weiteren Stationen war nun die Naturarena als Angebot der Umweltbildung Drehort für einen Kurzfilm, der ab 2016 auf der NABU-Homepage zu sehen sein wird. Wie viel Arbeit in einem solchen Filmprojekt steckt, konnten auch zwei Jungs von der örtlichen NAJU-Gruppe hautnah erleben....

  • Wesel
  • 04.07.15
  • 2
  • 4
Natur + Garten
Rolf Blommen pflanzt seinen "Enkelbaum"
6 Bilder

Pflanzfest am Ereigniswald Wesel

Bäume als Symbol für besondere Ereignisse oder besondere Menschen konnten Bürgerinnen und Bürger von Wesel erwerben und in einen Ereigniswald pflanzen. Die ersten 49 Bäume stehen nun auf der von der Stadt Wesel bereit gestellten Fläche für 150 Bäume. Heute konnten die Baumpaten ihre vom städtischen Betrieb ASG gepflanzten Bäume erstmals besichtigen. Stellvertretend für alle Baumpaten brachte der Ideengeber Rolf Blommen den Baum für seinen Enkel selbst in die Erde ein. Naturschutzbund (NABU)...

  • Wesel
  • 24.11.13
  • 3
Natur + Garten
Auf der Suche nach Walnüssen
5 Bilder

Hexennacht des NABU in Wesel

Bereits zum 4. Mal fand die fünfstündige NABU/NAJU - Veranstaltung für Kinder ab 8 Jahren „Hexenspuk und Zauberkräuter“ in Wesel statt. In einer hellen Mondnacht kamen 13 wissbegierige Kinder auf dem Gelände des Naturschutzzentrums in Wesel zusammen. Dort warteten gespannt drei alte Kräuterweiblein auf ihre Zauber-Lehrlinge. Damit nichts schief geht, wie beim altbekannten Goetheklassiker, hatten sie zwei Helferinnen und und einen Feuerzauberer zur Unterstützung dabei. Zu Anfang galt es, das...

  • Wesel
  • 07.10.12
Überregionales
Zum Glück war der Wasserstand schon etwas zurück gegangen
6 Bilder

Voller Einsatz trotz miesen Wetters

Wer im Naturschutzbund und in der Naturschutzjugend aktiv ist, sollte nicht aus Zucker sein. Das zeigte sich auch jetzt wieder beim Einsatz an der Droste Woy in Wesel-Bislich. Hier galt es, Kopfweiden zu schneiden und das Schnittgut vorzusortieren. Ein Teil wird zu Brennholz, ein anderer Teil wird zur Naturarena Auf dem Mars geschafft, um dort zur Benjeshecke zu werden. Ein weiterer Teil wird als Steckling zu einer neuen Generation Kopfweiden. Im Einsatz waren trotz des regnerischen Wetters 15...

  • Wesel
  • 22.01.12
Ratgeber
Bäume, Verbisschutz, Spannseil und eine gehörige Portion Mumm in den Knochen..
2 Bilder

Obstbaumpflanzung in Alpen - gelungener Auftakt für den Ratsbongert

Nachdem der erste Termin Frostbedingt verschoben werden musste, fand nun die Pflanzung der meisten Apfelbäume auf dem weitläufigen Gelände des Ratsbongert statt. Auf der Fläche zwischen der B 58 und dem Baugebiet Dahlacker entsteht eine Obstwiese mit alten Obstbaumarten. Durchzogen wird die Fläche zukünftig durch einen Wanderweg. Viele Obstbaumpaten brachten ihren Baum selbst fachgerecht in die Erde. Wem das nicht möglich war, dem standen Kräfte von Naturschutzbund (NABU) und Naturschutzjugend...

  • Alpen
  • 21.03.11
Überregionales
Schnittgut wird zu Haufen zusammen getragen
3 Bilder

Einsatz in den Kaninchenbergen

Im Grenzgebiet zwischen Voerde-Friedrichsfeld und Hünxe liegt das Naturschutzgebiet Kaninchenberge. Dass hier mal ein großes militärisches Übungsgelände lag, merkt man an den vielen Resten von Schützengräben. Für den Naturschutz interessant ist die Fläche, weil es viele offene Sandböden mit entsprechend typischer Vegetation gibt. Hinzu kommen interessante Heuschrecken, Grillen, Ameisenlöwen und auch größeres Getier wie Eidechsen. Auch bestimmte Vogelarten wie die Heidelerche bevorzugen derart...

  • Wesel
  • 26.02.11
  • 3
Überregionales
Muntere "Baggertruppe" am Fangzaun
3 Bilder

Action für die Kröten

Die Gruppe Moers/Neukirchen-Vluyn des Naturschutzbundes (NABU) klotzt rein, um den Amphibienschutzzaun am Littardweg schnellstmöglich fertig zu bekommen. Im Frühjahr lassen sich Erdkröte, Grasfrosch, Molch und Co. nicht lange bitten. Wenn ihnen die Nachttemperaturen auseichen, marschieren sie los. Ziel ist das Gewässer, in dem sie selbst aus dem Ei geschlüpft sind - und da nehmen die Amphibien keine Rücksicht auf befahrene Straßen. Dort finden sie dann in großer Zahl den Tod. Wirksamste...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 19.02.11
  • 8
Kultur
Frisch vom Baum schmeckt´s am besten
15 Bilder

Tag der Regionen in Orsoy - leider verregnet

Da kann man nichts machen - leider war der Tag der Regionen in diesem Jahr nicht mit gutem Wetter gesegnet. Dass die Veranstaltung dennoch kein R(h)einfall wurde, ist dem Engagement der vielen Vereine und Organisationen zu verdanken, die sich trotz der trüben Wetterprognose in die Aufgabe gestürzt haben, unsere Region in ihrer Vielfalt zu präsentieren. Lesen Sie auch diesen Bericht: http://www.lokalkompass.de/rheinberg/kultur/regen-beim-tag-der-regionen-d13335.html

  • Wesel
  • 12.09.10
Überregionales
Vormontage im Garten
4 Bilder

NABU-Naturwerkstatt in der Villa Confetti

Früh übt sich, was ein Naturschützer werden will. Und da kann man schon im Kindergarten anfangen. Neun Kinder und ihre Väter haben deshalb die Villa Confetti zur Naturwerkstatt umfunktioniert. Ausgestattet mit allem, was für den Rohbau eines Meisenkastens nötig ist, kam Uwe Heinrich mit Lukas und Dominik von der Naturschutzjugend samstags in die Kita und los ging es. Nach ein paar Anmerkungen zum Naturschutz im Garten ging es an den Bau der Eigenheime für Meise und Co. Jetzt werden die...

  • Wesel
  • 24.07.10
Überregionales
Blütenstand Jakobs-Greisgraut
9 Bilder

NAJU Einsatz gegen Giftkraut

Senecio jacobaea lautet der wissenschaftliche Name des Jakobs-Greiskrautes (auch Jakobs-Kreuzkraut genannt). Klingt harmlos, doch die Pflanze ist in allen Teilen hochgiftig. Normalerweise wird sie aufgrund enthaltener Bitterstoffe von Weidevieh verschmäht, aber im Heu ist dies nicht mehr der Fall - die Giftigkeit bleibt jedoch erhalten. In bestimmten Bereichen hat sich die Giftpflanze, die übrigens auch mal als Heilkraut verwendet wurde, stark ausgebreitet und soll zurückgedrängt werden. Dies...

  • Wesel
  • 20.06.10
  • 2
Überregionales
Gruppenleiter Frank Ulbrich mit Wanderfalke in der Greifvogelstation
5 Bilder

Für Überzeugung auf der Straße - NABU wirbt von Tür zu Tür

Wesel. Nach Alpen und Hamminkeln ist der Naturschutzbund Deutschland (NABU) nun auch in Wesel unterwegs, um möglichst viele Menschen von seiner Arbeit zu überzeuen und zum Mitmachen zu bewegen. "Zu tun gibt es im Naturschutz immer was", betont Frank Ulbrich, Leiter der örtlichen Arbeitsgruppe. "Kopfbaumschneiden in Bislich und Diersfordt stehen im Winterhalbjahr an. Weiter geht es mit Arbeiten in der NABU-Naturarena auf dem Mars zwischen Flüren und Bislich." Großes Plus für den Naturschutz in...

  • Wesel
  • 08.05.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.