naturnah

Beiträge zum Thema naturnah

Natur + Garten
Narzissen sind eine Augenweide in jedem Vorgarten und läuten den Frühling ein
7 Bilder

Pflanzgebote im Sonsbecker Bebauungsplänen
Weg vom Schottergarten - hin zur Biodiversität

„Wenn ich einen schönen Stein- Vorgarten anlege, habe ich weniger Arbeit damit“. So denken viele Menschen, welche von den eigenen vier Wänden träumen oder das entsprechende Eigenheim bereits planen. Heller Kies oder Schotter macht auf den ersten Blick einen edlen Eindruck. Wenn dann noch eine Grünpflanze als Kontrast in der Mitte dieser Fläche wächst, sieht das gut aus und die Pflege nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. „Manchmal ist weniger einfach mehr“. Aber ist das wirklich so? Was ist mit...

  • Sonsbeck
  • 04.03.21
Natur + Garten
Rheinbergs 1. Beigeordneter Dieter Paus überreichte die Plaketten an: Familie Friedland aus Orsoy, Familie Gessner aus Ossenberg, Zuff 07 und Jugendbegegnung beim SV Budberg (Robert Meyer), Familie Bubeck aus Budberg, Familie Felkl aus Millingen.

„Rheinberg summt!“ zeichnete vorbildliche Gärten aus
Oase für Insekten

Nachdem bereits im Mai die Grundschule Millingen für ihre Blühwiese und deren Einbeziehung ins Unterrichtskonzept die allererste Plakette von „Rheinberg summt!“ erhielt, wurden fünf weitere Gärten ausgezeichnet, weil sie besonders vielfältig, naturnah und abwechslungsreich gestaltet sind und so Lebensräume für viele Tierarten bieten. Daneben haben diese Gärten auch einen positiven Effekt für das Mikroklima, weil unversiegelte und bewachsene Oberflächen durch die Verdunstung an Hitzetagen...

  • Rheinberg
  • 17.01.20
Natur + Garten
Am Sonntag kann man auch den Käfergarten in Augenschein nehmen.

Am 2. September ist Tag der offenen NABU-Naturarena

Wesel. Der NABU und der Naturgarten e.V. laden ganz herzlich ein zum Tag der offenen Tür, am kommenden Sonntag, 2. September, in die Naturarena in Wesel-Bislich (Ecke Bislicher Straße/Auf dem Mars). Von 11 bis 17 Uhr sind alle Besucher herzlich willkommen. Das Schwerpunktthema des Tages wird die tierfreundliche Gestaltung unserer Gärten sein. Dazu hat sich der Naturgarten e.V. beispielhafte Demonstrationen erarbeitet. Praxisnah zeigen die Naturfreunde welch naturnahe Kleinode man mit wenig...

  • Wesel
  • 28.08.18
Natur + Garten
12 Bilder

Niederrheinlandschaft und Regenrückhaltebecken

Zu jeder Jahreszeit schön anzusehen und immer wieder ein paar Fotos wert ist nicht nur das naturnahe Regenrückhaltebecken (ein Regenrückhaltebecken ist ein künstlich angelegtes Becken und dient zur Entlastung der Kanalisation bei starkem Regen, indem es kurzfristig das in großen Mengen anfallende Niederschlagswasser speichert und es dann verzögert ablaufen läßt) in Duisburg-Rumeln sondern auch der Blick in die angrenzende Landschaft. Oft komme ich auf meinen Touren hier vorbei und muss immer...

  • Duisburg
  • 28.05.18
  • 10
  • 17
Natur + Garten

Ausflug in die Natur

Unter der Leitung von Christoph Veen von der Unteren Landschaftsbehörde findet am Samstag, 2. Juli, 14 Uhr, ein zweistündiger Ausflug in die Natur statt. Bewaffnet mit Kescher, Lupe und Bestimmungsbuch sind Interessierte nach Barop eingeladen, um das Leben auf einer naturnahen Fläche zu entdecken. Feste Schuhe und dem Wetter entsprechende Kleidung werden empfohlen. Die Teilnahme ist kostenlos. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist sind Anmeldungen bis morgen, 30. Juni, 16 Uhr erwünscht. Der...

  • Dortmund-Süd
  • 27.06.16
Politik
2 Bilder

Grüne nehmen Fahrt auf

Die Grünen in Ennepetal gehen am kommenden Montag, den 07. April, mit der Tourismusbeauftragten der Stadt Ennepetal, Svenja Böttcher, auf Fahrt. Für die Stadtrundfahrt haben wir einen Kleinbus gemietet. Die Tour durch Ennepetal beginnt am Haus Ennepetal und führt über Haltepunkte wie Bahnhof, Meininghausen, Hinnenberger Heide, Behlinger Weg, Ahlhauser Hammer, Krenzer Hammer, Burger Mühle, Schweflinghausen, Rüggeberg bis hin zum Campingplatz Rüggeberg. Dort werden wir die Fahrt (und die...

  • Ennepetal
  • 05.04.14
LK-Gemeinschaft
Eine Spielhütte, einen Sandbauplatz und vieles mehr gibt es auf dem neuen Spielplatz an der Möllerstraße zu entdecken.
2 Bilder

Neuer Spielplatz für Kinder im Westpark

Vom neuen Spielhügel hat der kleine Indianer die weite Ebene des Westparks im Blick. Im Kaufladen verhandeln junge Verkäuferinnen und Bäcker über den Preis von Sandkuchen und am Sandaufzug sind kleine Bauarbeiter mit Eimer und Schippe am Werk. Der neue Spielplatz Möllerstraße bietet unendlich viele Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten für die kleineren Kinder – genauso, wie es sich die beteiligten Kindergartenkinder während der Planung gewünscht haben. Ganz viele Wünsche der Kinder aus dem...

  • Dortmund-City
  • 08.08.13
Kultur
Gerd Hiersemann
7 Bilder

KuN war gern bei "Rappel - Zappel"

Das Gelände der Alten Grundschule Drüpplingsen war heute ganz im Zeichen der Einweihung des Kindergartens, der Elterninitiative Rappel Zappel an der Eichelberger Straße 65, erblüht. Die offizielle Eröffnung erfolgte am Tag der offenen Tür und so konnte sich jeder Gast das Ergebnis umfangreicher Umbau, Umzugs- und Organisationsarbeiten der Verantwortlichen ansehen. KULTUR UND NATUR DRÜPPLINGSEN war mit einem kleinen Info Shop und dem Marktstand präsent. Obst und Gemüse aus ökologischem Anbau...

  • Iserlohn
  • 03.10.12
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

Rappel-Zappel-Kinder in Drüpplingsen angekommen

Endlich ist der Umzug der Rappel-Zappel-Kinder von Hennen nach Drüpplingsen vollbracht. Die neuen Räume der alten Grundschule in Drüpplingsen erstrahlen im neuen Glanz. „Es ist wunderschön geworden!“ ist sich Katrin Mann, die Kindergartenleiterin, mit allen beteiligten Eltern der Elterninitiative einig. Bio-Farben an den Wänden, umweltfreundliche und kindertaugliche Linolium-Böden, eine wunderschöne neue, kindergerechte Küche, kindgerechte, niedliche Sanitäreanlagen und nicht zu vergessen das...

  • Iserlohn
  • 29.08.12
Natur + Garten
Grimhild Marmulla und Norbert Schorsch auf einer der vielen Bänken, die in ihrem Gartenparadies zum Schauen und Verweilen einladen.
9 Bilder

Bitte nicht auf den Löwenzahn treten!

Dieser Garten ist ein Graus - zumindest für alle, die jeden Samstag ihren Rasenmäher anwerfen und akribisch jeden Löwenzahn und jedes Gänseblümchen auszupfen. Denn der Garten von Grimhild Marmulla und Norbert Schorsch ist naturnah - und gibt so auch Löwenzahn und Gänseblümchen ein Zuhause. Keine Lust mehr zu Mähen Vor 40 Jahren war der Garten im Herzen Mühlhausens noch ein ganz „normaler“ Garten, mit Rasenfläche, Blumenbeeten und Nutzgarten. „Jeden Samstag habe ich den Mäher rausgeholt und...

  • Unna
  • 06.06.12
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.