Notärzte

Beiträge zum Thema Notärzte

Ratgeber
Die Polizei, eine Notärztin und ein Feuerwehrmann berichteten von ihren eigenen Erfahrungen, wozu Ablenkung im Straßenverkehr führen kann. Die Schüler der Justus-von-Liebig-Schule hörten sich die Berichte genau an.

"Ablenkung im Straßenverkehr – mit uns nicht!"
Den Blick auf die Straße richten

Wozu Ablenkung im Straßenverkehr führen kann, erfuhren die Schüler aus dem 10. Jahrgang der Justus-von-Liebig-Schule aus erster Hand. Das Projekt „Crash Kurs NRW“ war in der Aula zu Gast. Vertreter der Polizei Duisburg, eine Notärztin und ein Feuerwehrmann schilderten anhand eigener Erfahrungen aus der Praxis, welche schwerwiegenden Folgen Ablenkungen im Straßenverkehr haben können. Die verschiedenen Sichtweisen der Gäste und das Erklären von Abläufen bei Unfällen veranschaulichten den...

  • Duisburg
  • 12.03.20
Blaulicht
Die Unfallstelle auf dem Brackeler Hellweg in Brackel.

Feuerwehr musste Unfallopfer aus ihren Fahrzeugen befreien
Zwei Autofahrer bei Verkehrsunfall auf dem Brackeler Hellweg in Brackel schwer verletzt

Am Freitagabend (17.1.) mussten Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall auf den Brackeler Hellweg ausrücken. Hier in Brackel war es zu einem Zusammenstoß von zwei Pkw gekommen. Zwei Personen waren in ihren Fahrzeugen eingeschlossen und schwer verletzt. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge war gegen 20.45 Uhr ein 32-jähriger Dortmunder auf dem Brackeler Hellweg in Richtung Innenstadt unterwegs, als eine 25-jährige Dortmunderin von der Geleitstraße in den Hellweg einbog....

  • Dortmund-Ost
  • 19.01.20
Blaulicht
Foto: Polizei

Notärzte konnten nicht mehr helfen
Frontal gegen Baum: Wickeder verunglückt tödlich in Fröndenberg

Fröndenberg/ Wickede. Hier der offizielle Pressebericht der Kreispolizeibehörde Unna über den tödlichen Unfall von heute morgen. Am heutigen Montag, 3. Dezember, gegen 9.45 Uhr befuhr ein 41-jähriger Pkw-Fahrer aus Wickede/ Ruhr die Wickeder Straße in Fahrtrichtung Fröndenberg. Kurz vor der Einmündung "Am Kraftwerk" überholte er Zeugenangaben zufolge einen Lkw und einen Pkw und geriet dann mit seinem Fahrzeug nach links auf den unbefestigten Straßenrand. Der Pkw kam ins Schleudern und...

  • Menden (Sauerland)
  • 03.12.18
  •  1
Überregionales
Foto:Pressestelle Berufsfeuerwehr Iserlohn
  4 Bilder

Marler Rettungshubschrauber fliegt schwer verletzten sechsjährigen Jungen zur Uni-Klinik Essen

Am Donnerstagabend gegen 19.30 Uhr wurde kurz vor der Einmündung Baarstraße / Am Westhang in Iserlohn ein sechsjähriger Junge durch ein Auto angefahren und schwer verletzt. Der Rettungsdienst alarmierte für den Transport zur Uni-Klinik Essen den nachtflugtauglichen Rettungshubschrauber  aus Marl. Der Lande- und Startbereich auf einer Wiese wurde durch die Feuerwehr abgesichert und ausgeleuchtet. Die Baarstraße war für die Rettungsarbeiten und der anschließenden Unfallaufnahme durch die Polizei...

  • Marl
  • 12.10.18
Politik

An- und Übergriffe auf Feuerwehrleute, Ärzte und Notärzte in Rettungseinsätzen sind nicht hinnehmbar

Düsseldorf, 27. September 2018 Seit Jahren wird zunehmend von Übergriffen auf Feuerwehrleute, Ärzte und Notärzte in Rettungseinsätzen berichtet. Auch eine 2017 erfolgte Gesetzesänderung in der Bestrafung hält viele Täter nicht von ihren An- und Übergriffen ab. Das es bei der Düsseldorfer Feuerwehr einen QR-Code gibt, der dabei helfen soll, Vorfälle dieser Art besser protokollieren zu können, hilft vielleicht im Nachgang bei der Tatverfolgung, löst aber die Probleme direkt vor Ort im...

  • Düsseldorf
  • 27.09.18
Überregionales

Schwerer Verkehrsunfall am Sonntag mit zwei Verletzten an der Stadtgrenze Marl

Am Sonntagnachmittag (23.09.2018) kam es auf der Bockholter Straße im Grenzgebiet zwischen Recklinghausen und Marl zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen. Die Feuerwehr wurde um 16.10 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Bockholter Str. in Höhe des Golfplatzes in Fahrtrichtung Marl gerufen. Laut den ersten Meldungen sollte eine Person in einem Fahrzeug eingeklemmt sein.Bei Eintreffen der Feuerwehr wurden zwei verunfallte PKW festgestellt. Der Fahrer des ersten...

  • Marl
  • 24.09.18
  •  1
Überregionales
Auch Schulen haben sich an der Aktion beteiligt, in der Backstube von Bäcker Peter konnte Dr. Werner Strahl das gesammelte Geld in Empfang nehmen.

6.000 Euro für "Cap Anamur"!

Vom 3. Januar bis zum 30. Juni haben die Kunden von Bäcker Peter beim Bezahlen mehr als 36.000 Mal für die gemeinnützige Hilfsorganisation gespendet. Rund 6.000 Euro zugunsten von „Cap Anamur / Deutsche Not-Ärzte e.V.“ – so lautet das stolze Ergebnis der Charity-Initiative „Bäcker Peter Klimpergeld“. „Das ist der absolute Oberhammer. Ein riesiges Dankeschön an Bäcker Peter, seine Mitarbeiter und alle Kunden, die uns mit ihrer Gabe etwas Gutes getan haben“, sagte der spürbar ergriffene Dr....

  • Essen-Werden
  • 05.07.18
Überregionales
  2 Bilder

Verkehrsunfall auf der BAB 43 mit drei verlezten Frauen

 Frauen wurden Freitagmorgen (2.3., 10.19 Uhr) bei einem Unfall auf der Autobahn 43   verletzt. Durch den Unfall wurden drei weibliche Patienten verletzt, eine davon schwer. Eine 71-jährige Renault-Fahrerin war auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Münster unterwegs und wechselte nach rechts. Plötzlich verlor ihr vorderer, rechter Reifen schlagartig Luft, sodass der Twingo nach links ausbrach. Auf dem linken Fahrstreifen konnte die 55-jährige Fahrerin eines Fords nicht mehr ausweichen und...

  • Marl
  • 02.03.18
Ratgeber
Der silberne Kleinwagen ist mit dem orangefarbigen LKW kolliediert. Die Ursache ist noch unklar. Foto: Mike Filzen

FEUERWEHR ESSEN: Bei einem Verkehrsunfall in der Essener Innenstadt, gab es mehrere Verletzte

Gegen 14:48 Uhr kam es am heutigen Montag. 10. Juli 2017 in der Hollestraße Höhe Haus der Technik in Essen – Kern, vor der Ausfahrt Parkplatz Hauptbahnhof Nordseite zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Kleinwagen (Daihatsu Cuore) und einem 7,5- Tonner der Stadt. Dabei wurden vier Menschen verletzt, einer davon schwer. Zwei Notärzte und mehrere Rettungswagen waren vor Ort, um die Verletzten zu versorgen und anschließend in verschiedene Krankenhäuser zu transportieren. Wegen...

  • Essen-Nord
  • 10.07.17
  •  1
Überregionales

Verkehrsunfall mit einem PKW und zwei Bussen, vier Patienten wurden in Krankenhäuser transportiert

Am Nachmittag des 02. Mai 2017 kam es auf dem Kaiserwall in RE zu einem Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen, hierunter ein vierjähriges Kind. Die Leitstelle wurde um 15:36 Uhr über einen Verkehrsunfall auf dem Kaiserwall, zwischen Kunibertistraße und Schaumburgstraße, mit Beteiligung eines Linienbusses informiert. Sie entsandte daraufhin Rettungsmittel zu der Unfallstelle. Am Unfallort zeigte sich, dass ein Linienbus durch ein Fahrmanöver eines vorausfahrenden PKW auf diesen...

  • Marl
  • 02.05.17
Überregionales
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach Reparaturen an einem Kühlaggregat bei Kaufland , mehrere Handwerker haben Atemwegsreizungen erlitten

Am späten Freitagabend trat in einer Filiale des Discounters Kaufland am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick aus einem Kühlaggregat in einem Nebenraum bei Bauarbeiten Kühlmittel aus. Dabei wurde CO2 freigesetzt, wodurch mehr als zwanzig anwesende Handwerker leichte Atemwegsreizungen erlitten. Nach ambulanter Behandlung konnten sie alle wieder entlassen werden. Neben mehreren Einsatzwagen der Polizei erschien die örtliche Feuerwehr mit einem Löschzug, mehreren Rettungswagen und Notärzten am...

  • Marl
  • 25.02.17
Überregionales
  9 Bilder

Schwerer Verkehrsunfall auf der A 2 , zwei Personen schwer verletzt

Am Montag 21.11. ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 2 in Fahrtrichtung Hannover. Zwischen den Anschlussstellen Gelsenkirchen Buer und Herten stießen insgesamt 5 Fahrzeuge zusammen. Sieben Personen wurden verletzt, zwei Personen wurden in einem Fahrzeug schwer verletzt. Eine 34-jährige Dinslakenerin war am Montag auf der Autobahn 2 in Richtung Dortmund unterwegs. Die Frau wollte mit ihrem Ford Fiesta an der Ausfahrt Herten die Autobahn verlassen. Sie bemerkte zu spät,...

  • Marl
  • 21.11.16
Überregionales
alle Fotos: Römer
  19 Bilder

Stadt Hattingen erstattet nach ABC-Einsatz in der Innenstadt Strafanzeige

"Die Stadt wird Strafanzeige wegen Siegelbruchs erstatten. Nach dem Feuerwehreinsatz am Mittwoch wurde das Gebäude August-Bebel-Straße 8 durch die Abteilung Ordnung und Sicherheit der Stadt versiegelt. Alle Türen wurden mit einem Klebesiegel mit entsprechenden Hinweisen versehen. Am Morgen des Donnerstags waren alle Siegel gebrochen, die Türen standen auf, viele Fenster waren zum Lüften geöffnet. Somit war ein erhoffter Nachweis des Reizstoffes, der am Mittwoch den größten Einsatz von...

  • Hattingen
  • 17.07.15
  •  2
  •  2
Politik
Warum werden Rettungskräfte selbst zu Opfer?   Quelle: www.ff-dorsten.de, Montage M.Kramer
  2 Bilder

Warum werden Rettungskräfte selbst zu Opfer?

Warum werden Rettungskräfte selbst zu Opfer? Frustration, Deeskalationstrainings, Selbstverteidigung, stichfeste Schutzwesten und Helfen in Notsituationen. Wir reden hier über Rettungssanitäter und Notärzte (auch Polizisten und Feuerwehrleute) die Menschen in Not helfen wollen. Was ist nur los mit unserer Gesellschaft wenn Ersthelfer ( ich bin selbst Ersthelfer ) Menschen in Notsituationen helfen wollen und dabei selbst zu Opfer werden. Wenn Alkohol der Auslöser für dieses Problem...

  • Dorsten
  • 02.01.15
  •  10
  •  5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.