Oehlert

Beiträge zum Thema Oehlert

Politik
  4 Bilder

Ebertstraße fertig - nicht ganz?
Fahrgastinformation an Haltestelle Musiktheater fehlt

Altstadt. Recht rasch nach Fertigstellung der Umgestaltungsmaßnahmen in der Ebertstraße haben insbesondere die Kinder von dem neuen Angebot an Spiel- und Aufenthaltsmöglichkeiten Gebrauch gemacht. So scheint die Neugestaltung dieses Teils der Ebertstraße fertig zu sein. Doch leider nicht so ganz. So fehlen an der neugestalteten Straßenbahnhaltestellte Musiktheater immer noch die elektronischen Fahrgastinformationen. Dies verwundert den Vorsitzenden der CDU-Altstadt und Stadtverordneten...

  • Gelsenkirchen
  • 26.07.20
Wirtschaft

Sorge um Kaufhof hoffentlich unbegründet
Oehlert erwartet von Stadt starkes Engagement

20. Mai 2020. Altstadt. „Der Kaufhof ist für die Bahnhofstraße einer der wichtigen Frequenzbringer. Ein möglicher Verlust wäre gravierend für die weitere Entwicklung der Innenstadt. Daher geht die CDU-Altstadt davon aus, dass die sich Stadtspitze für diesen Standort und seine Mitarbeiter beim Insolvenzverwalter einsetzt. Es sind bislang nur Gerüchte, dass eine Vielzahl von Filialen geschlossen wird und offen ist wohl auch welche im Gespräch sind. Umso wichtiger ist es rasch zu handeln, um den...

  • Gelsenkirchen
  • 26.07.20
Wirtschaft

Kleine und mittlere Unternehmen unterstützen
Oehlert: Gastronomie bekommt die Folgen des Coronavirus ganz besonders zu spüren

13. März 2020. Wegen des Coronavirus mahnt der CDU-Stadtverordnete und Mitglied im Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Beschäftigungsförderung und Tourismus, Frank-Norbert Oehlert, eine Strategie an, wie mit den Belastungen für die lokale Wirtschaft umgegangen werden kann. „Schon jetzt sind die Auswirkungen bei vielen kleinen und mittleren Unternehmen spürbar. Vor allem in der Gastronomie bleiben die Gäste aus, Veranstaltungen und Reservierungen werden storniert, so dass gerade...

  • Gelsenkirchen
  • 26.07.20
Politik

CDU Altstadt: Innenstadt verändert sich
Traditionsunternehmen "Nordsee" nicht mehr auf Bahnhofstraße

„Seit vielen Jahrzehnten gehörte die Kette „Nordsee“ zum festen Bestand der Bahnhofstraße. Nunmehr hat sich die Restaurantkette aus Gelsenkirchen verabschiedet. Dies ist bedauerlich“, stellte der Vorsitzende der CDU-Altstadt und Stadtverordnete, Frank-Norbert Oehlert, fest. „Gerade Restaurantketten sind für die Innenstadt der Zukunft ein wichtiger Bestandteil. Kunden suchen nach derartigen Ankerpunkten. Da schmerzt dieser Verlust, der hoffentlich ausgeglichen werden kann. Klassischer...

  • Gelsenkirchen
  • 16.07.20
Politik

CDU Altstadt schlägt vor:
Denkmal für das Grundgesetz in Horst errichten!

Die Corona-Krise hat es nochmals deutlich gemacht: Das 1949 als Provisorium geschaffene Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland ist die beste Verfassung die je ein deutscher Staat hatte. Geboren aus den Trümmern der NS-Diktatur sollte es Ordnung für die Übergangszeit bis zur Wiederherstellung der deutschen Einheit sein. Diese Spanne wurde damals als kurz eingeschätzt. Um einer neuen deutschen Verfassung aller Deutschen nicht vorzugreifen, einigte sich der Parlamentarischer Rat als...

  • Gelsenkirchen
  • 15.07.20
Politik

CDU-Altstadt:
Kleine Straßen nicht vergessen! – Sanierung der Sparkassenstraße endlich in Angriff genommen

Altstadt. Ob Sparkassenstraße oder Neumarkgasse, viele kleine Straßen in allen Stadtteilen sind gekennzeichnet durch Schlaglöchern, losen Gehwegplatten oder defekten Fahrradwege. Investitionen in diese „Nebenstraßen“ sind seit Jahren unterblieben. Dringend notwendige Reparaturen wurden nur unzureichend durchgeführt. Aufgrund der Haushaltssituation der Stadt wird es auch in Zukunft nicht einfach sein, die Verkehrsinfrastruktur aufrechtzuerhalten. Doch es ist gerade eine intakte...

  • Gelsenkirchen
  • 11.05.20
Politik
  2 Bilder

CDU-Altstadt zufrieden:
Rentenversicherung kommt in die City

Altstadt. Viele Jahre lang passierte mit der einstigen Filiale der Dresdner Bank an der Grasreinerstraße nichts. Die Geschäftsräume im Erdgeschoss wirkten verträumt und vielfach fragte sich der Vorsitzende der CDU-Altstadt und Stadtverordnete, Frank-Norbert Oehlert, welche Nachfolgenutzung in Frage kommen könnte. Nunmehr haben Umbauarbeiten begonnen und der Gebäudeeigentümer hat trotz der lange Wartezeit einen neuen und für die Innenstadt durchaus interessanten Nachmieter gefunden. Neuer Mieter...

  • Gelsenkirchen
  • 29.04.20
Politik

Oehlert verweist auf Beispiele in Düsseldorf und Singapur
Bäume kreativer ins Straßenbild einpassen

Altstadt. Wer hat sich nicht schon einmal darüber geärgert, dass Bauscheiben als Hundeklo angesehen werden, oder dass nach einigen Jahren, das Wurzelwerk die umgebende Plattierung anhebt? Wie hat die Bauverwaltung bislang darauf reagiert? – Meist durch zuwarten, bei einigen Neugestaltungen, wie in der Arminstraße durch eine elastische Abdeckung aus Kunststoff. Andere Städte (wie Düsseldorf oder Singapur) waren da bei ihren Neubaumaßnahmen kreativer. So wurde kurzerhand der Baum unterhalb...

  • Gelsenkirchen
  • 24.04.20
Politik
  3 Bilder

CDU-Altstadt:
Hiberniastraße aufgewertet - Graffitis skandalös!

Altstadt. Mit dem Neubau der Eisenbahnbrücke über die Rotthauserstraße wurden auch weitere Investitionen und Verbesserungen an den bestehenden Immobilien in der Hiberniastraße ausgelöst. „In aller Stille haben Investitionen im Bereich der Hibernia-Straße 2 zu einer Aufwertung geführt. Es ist zu begrüßen, dass das alte Tankstellengelände an der Ecke zur Rotthauser Straße aufgeräumt und damit dem Eindruck der Verwahrlosung entgegen getreten wurde. Aber auch die sich anschließenden Hallen, die von...

  • Gelsenkirchen
  • 17.04.20
Politik

CDU-Altstadt beanstandet Zustand des Fußgängerweges
Stadt muss an der Overwegstraße handeln

Nicht zufrieden mit dem Zustand des Fußgängerweges an der Overwegstraße zwischen Roland- und Grenzstraße, der entlang der Berufsschule Königstraße führt, ist die CDU-Altstadt. Nach Sanierung des Kinderspielplatzes an der Grenzstraße, so stellt deren Vorsitzender und Stadtverordneter, Frank-Norbert Oehlert, fest, wurde ein Teil des Fußgänger- und Radwegs neu errichtet, der Rest der Wegstrecke bis zur Rolandstraße dagegen nicht. Oehlert wörtlich: „Hier muss dringend etwas getan werden, um den...

  • Gelsenkirchen
  • 17.04.20
Politik

CDU-Altstadt nominiert:
Oehlert und Hermandung Ratskandidaten

Altstadt. „Gelsenkirchen geht besser. Um einen wirklichen Politikwechsel herbeizuführen, braucht es eine personelle und inhaltliche Veränderung an der Spitze der Verwaltung, die die SPD nicht bietet. Mit Malte Stuckmann verfügt die CDU über einen OB-Kandidaten, der für einen wirklichen Reset steht“, erklärte der Vorsitzende der CDU-Altstadt, Frank-Norbert Oehlert, beim Aufstellungsverfahren für Rat und die Bezirksvertretung Mitte. Die Frage nach der weiteren Entwicklung des...

  • Gelsenkirchen
  • 17.04.20
Politik

CDU-Altstadt beanstandet Plattierung im Hauptbahnhof
Sanierung notwendig

Altstadt. Viele Gehwegplatten im Gelsenkirchener Hauptbahnhof im Durchgang zwischen Alt- und Neustadt sind gerissen oder gar herausgebrochen und notdürftig geflickt worden. Dieser Zustand sei nach Ansicht des CDU-Stadtverordneten und Vorsitzenden der CDU-Altstadt, Frank-Norbert Oehlert, mittlerweile nicht mehr hinnehmbar. Am 8. Juni 2006 wurde der Hauptbahnhof nach einer Umbauphase, die auch eine Neugestaltung der Passage zwischen Alt- und Neustadt umfasste, der Öffentlichkeit übergeben. In den...

  • Gelsenkirchen
  • 17.04.20
Politik

CDU-Altstadt ehrt langjährige Mitglieder
Malte Stuckmann als Ehrengast

85 Jahre Mitgliedschaft kamen bei einer Mitgliederehrung der CDU-Altstadt im Cafe Pabst in der Innenstadt zusammen. Nicht nur der Vorsitzende der CDU-Altstadt und Stadtverordnete, Frank-Norbert Oehlert, dankten den langjährigen Mitgliedern für ihre Unterstützung der CDU, sondern als Überraschungsgast war auch der CDU-Oberbürgermeisterkandidat Malte Stuckmann anwesend, der viele Hinweise auf Missstände in der Altstadt mitnahm. A.d.B.v.l.n.r. Frank-Norbert Oehlert, Ingo Sobiegalla (5 Jahre),...

  • Gelsenkirchen
  • 02.03.20
Politik
  4 Bilder

Stadtverordneter Oehlert hakt nach
Immer noch Stillstand am Haus Leithe

Versprechen gehalten? – Leider kann der CDU-Stadtverordnete und Vorsitzender der CDU-Altstadt, Frank-Norbert Oehlert, immer noch keine Hinweise auf die durch den Eigentümer angekündigten Baubeginn im Januar (vgl. WAZ vom 18. Oktober 2018) feststellen. Auch bei der Vermarktung des von einem privaten Investor gekauften historischen Haus Leithe geht wohl eher schleichend vor sich. Im Internet muss man schon etwas länger suchen, bis man auf Vermarktungsbemühen trifft. So stellt sich die Frage, ob...

  • Gelsenkirchen
  • 25.04.19
Politik

Finanzamt: Umzug abgeschlossen, Nachfolgenutzung für Finanzamt-Süd ungeklärt

Der Stadtverordnete Frank-Norbert Oehlert ist mit der Situation unzufrieden Das gemeinsame Finanzamt Gelsenkirchen wird heute eröffnet. Die alten Gebäude in Gelsenkirchen und Buer sind geräumt. Wie aber geht das Land und die Stadt mit dem freigezogenen Gebäude des Finanzamtes Gelsenkirchen-Süd an der Zeppelinallee um? Es handelt sich um ein städtebauliches Kleinod des sog. Backsteinexpressionismus an prominenter Stelle. Trotzdem vermutet der CDU-Stadtverordnete für die Altstadt, Frank-Norbert...

  • Gelsenkirchen
  • 04.05.15
  •  1
Politik

CDU: Oehlert ehrt Günter Krick

In einer Feierstunde ehrte der CDU-Landtagskandidat Frank-Norbert Oehlert das Bulmker CDU-Mitglied Günter Krick. Unter den anwesenden Jubilaren war Günter Krick mit seiner 55-jährigen CDU-Mitgliedschaft mit großem Abstand der „Spitzenreiter“. Neben der Urkunde konnte Krick auch die Mitgliedsnadel in Gold entgegennehmen. Günter Krick war lange Jahre Vorsitzender der CDU-Bulmke, langjähriger Kreisschatzmeister und über 20 Jahre für die CDU im Rat der Stadt Gelsenkirchen tätig. Günter Krick,...

  • Gelsenkirchen
  • 27.04.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.