Orkan Niklas

Beiträge zum Thema Orkan Niklas

Überregionales
"Niklas" ließ die Wehren Im Kreis 174 Mal ausrücken.

Sturmbilanz: 174 Einsätze im Kreis

Insgesamt 174 Einsätze zwischen Dienstag um 0 Uhr und Mittwoch um 10.30 Uhr – das ist die vorläufige Sturmbilanz der Rettungsleitstelle des Kreises Unna.   Sturmtief Niklas forderte die Rettungskräfte im ganzen Kreisgebiet stark. Umgestürzte Bäume, große Äste und Dachziegel mussten die Einsatzkräfte in allen Städten und Gemeinden des Kreises von Straßen, Wegen und Plätzen räumen.   Vereinzelt wurden zur Beseitigung der Schäden Straßen gesperrt, darunter auch der Bürenbrucher Weg (K22) in...

  • Kamen
  • 01.04.15
  • 1
  • 1
Ratgeber

Orkan "Niklas" fegte über Weeze hinweg

Niklas, einer der heftigsten Orkane der Region in den vergangenen Jahren, war gestern auch über Weeze, Goch und Uedem hinweg gefegt. Hierbei kam es mancherorts zu erheblichen Schäden. Welche Erfahrungen musstet ihr mit ihm machen?

  • Goch
  • 01.04.15
  • 1
  • 2
Überregionales

(Update! April! April!) Schwerer Sturmschaden im Wunderland Kalkar

Orkan "Niklas" hat am Dienstag (31. März 2015) auch im Wunderland Kalkar getobt: Der obere Bereich des Kühlturms wurde schwer beschädigt. Sturmböen von bis zu 100 km/h fegten über das Gelände, wodurch der Turm und das sich darin befindliche Kettenkarussell schwer in Mitleidenschaft gezogen wurden. Noch ist unklar, ob der Kühlturm ab Freitag, den 3. April wieder zugänglich ist.

  • Kalkar
  • 31.03.15
  • 7
Natur + Garten
HildenerBilderBogen ´ 15 - Beauty & The Beast 1 ( Orkan Niklas ) © 2015 Kreative Impressionen. Chr. Niersmann
7 Bilder

HildenerBilderBogen ´ 15 - Beauty & The Beast ( Orkan Niklas )

Hilden 31.03.2015 Aus dem Fenster und durch den Sucher einer Kamera betrachtet sah Niklas, das Orkantief - das große Teile Deutschlands in den Ausnahmezustand versetzte - abwechslungsreich, voll vielschichtiger Facetten, aber auch bedrohlich aus. Zugleich erinnern mich solche Bilder an Ernest Hemingways ersten Roman, welcher den Namen "Sturmfluten des Frühlings" trägt. Hier einige Bilder diesen Tages an dem die Deutsche Bahn vor dem Wetter in die Knie ging ...

  • Hilden
  • 31.03.15
  • 12
  • 20
Überregionales
4 Bilder

Arnsberger Feuerwehr rückt zu zahlreichen Sturmeinsätzen aus

Orkantief „Niklas“ beschert Einsatzkräften einen arbeitsreichen Tag Arnsberg. Nachdem mehrere Einheiten der Arnsberger Feuerwehr während des Vormittags des 31. März bereits zu insgesamt neun Einsätzen ausrücken mussten, die ihnen das Sturmtief „Niklas“ beschert hatte (wir berichteten), summierte sich diese Zahl im Verlauf des Tages auf insgesamt 30 - Stand: 20:00 Uhr. An 22 Einsatzstellen in Arnsberg, Breitenbruch, Holzen, Hüsten, Neheim und Niedereimer mussten die Blauröcke Bäume...

  • Arnsberg
  • 31.03.15
Natur + Garten
Selbst Motorräder hielten nicht stand. Foto: Ingo Lammert
8 Bilder

Sturm: Kein Nahverkehr

Sturmtief Niklas machte gestern Düsseldorf zu schaffen. Umgefallene Mülltonnen und heruntergefallene Dachziegel waren da nur das Ende der Fahnenstange. Am frühen Vormittag kam von der Deutschen Bahn die Nachricht, dass der gesamte Nahverkehr eingestellt wird. „Der April macht halt, was er will“, scherzte eine ältere Dame mit Blick auf den Düsseldorfer Hauptbahnhof vor sich hin. Angesichts des Sturmtiefs „Niklas“ hatte sie da wohl auch nicht so unrecht. Starke Winde, kurzzeitige Hagelschauer...

  • Düsseldorf
  • 31.03.15
  • 1
Überregionales
4 Bilder

Orkan Niklas „fegt“ durch die Waldstadt / 20 Einsätze bisher / Sturm dauert an

Orkan Niklas sorgt seit Montag für zahlreiche Einsätze der Feuerwehr Iserlohn. Wegen umgestürzter Bäume mussten Straßen gesperrt und Autos von umgestürzten Bäumen befreit werden. Auch die Fußgänger hatten mit dem starken Wind zu kämpfen - da war es nicht verwunderlich, dass einem an mancher Kreuzung ein herrenloser Schirm entgegenschoss. Durch den starken Wind hatte sich die Werbetafel eines Möbelhauses am Karnacksweg gelöst, teilte die Feuerwehr Iserlohn mit. Die Werbetafel konnte durch einen...

  • Hemer
  • 31.03.15
Überregionales

Herdecke: Waldweg und Friedhöfe gesperrt

Der Wanderweg „Oberer Dellenweg“ ist derzeit bis auf Weiteres gesperrt. Dort sind mehrere Bäume auf Grund des Sturms umgekippt. Die Freiwillige Feuerwehr kann diese derzeit nicht entfernen, da die Gefahr weiterer umstürzender Bäume oder abknickender Äste auf dem Waldweg zu groß ist. Generell gilt die Empfehlung, Waldgebiete derzeit nicht zu betreten. Die Technischen Betriebe haben nach einer Begehung nun auch die beiden städtischen Friedhöfe (Buchenstraße und Zeppelinstraße) auf Grund des...

  • Hagen
  • 31.03.15
Überregionales
Umgeknickte Bäume halten die Einsatzkräfte in Herdecke in Atem. Foto: Feuerwehr

Sturm über dem Ruhrtal: Eine Zwischenbilanz

Auch in Herdecke hält Sturmtief Niklas die Feuerwehr in Atem. Los ging es gegen 07.30 Uhr. Am Bahnhof drohte einer der Baukräne des Neubaugebiets an der Ladestraße umzustürzen. Eine Feststelleinrichtung des Krans war aktiv, die verhinderte, dass sich der Kran im Wind drehen konnte. Bis zum Eintreffen eines Mitarbeiters der Baufirma musste der Bereich großräumig durch die Feuerwehr gesperrt werden. Davon waren auch die Bahnlinie zwischen Hagen und Dortmund sowie der Bahnsteig des Bahnhofs...

  • Hagen
  • 31.03.15
Natur + Garten

Kleve - Emmerich - Rees: Die Rheinbrücke bei Emmerich ist wegen des Orkans gesperrt

Der Orkan ,,Niklas'' wütet am Niederrhein und warf auf den Rheinbrücke bei Emmerich einen Lastwagen um. Daraufhin sperrte die Polizei die Rheinbrücke für den gesamten Verkehr noch mindestens bis 20.00 Uhr am heutigen Abend. Am Nachmitag werden noch Sturmböen der Stärke 10 bis 11 erwartet. Das Befahren der Emmericher Rheinbrücke ist bereits bei Windstärke 8 bis 9 gefährlich.

  • Emmerich am Rhein
  • 31.03.15
  • 27
  • 23
Überregionales
12 Bilder

(Update) Bedburg-Hau: Zahlreiche Einsätze durch Sturmtief "Niklas", Baum droht auf Haus zu stürzen.

Bedingt durch das derzeitige Sturmtief Niklas musste die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau zu zahlreichen Einsätzen seit 07:54 Uhr ausrücken. Bis 16:30 Uhr wurde die Feuerwehr zu acht Einsätzen in die Ortsteile Hasselt, Hau, Qualburg, Louisendorf, Huisberden und Schneppenbaum alarmiert. Gefahrenstellen durch umgestürzte Bäume und Äste mussten beseitigt werden. In Hau drohte ein Baum auf ein Haus zu stürzen Hasselt (14:30 Uhr) Auf der Klompstraße in der Verbindung zur Holzstraße war ein...

  • Bedburg-Hau
  • 31.03.15
  • 2
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Jetzt für Niklas Sommer abstimmen

Hallo, wir die D1 vom VfB Rheingold haben mitgemacht bei einem Gewinnspiel der Stollenstrolche von der Telekom. Dort geht es um das schönste Kindertor im Monat Oktober. Aus allen Einsendungen waren wir mit dem Tor von Niklas Sommer unter den besten fünf. Jetzt haben wir Zeit vom 4.11.-11.11. ca 16.00 täglich abzustimmen. Und wir brauchen ganz ganz viele Stimmen also bitte votet einmal am Tag, es kostet nichts und man brauch sich nicht registrieren. "Jede Stimme zählt" Strahlende...

  • Emmerich am Rhein
  • 05.11.13
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.