Ostpark

Beiträge zum Thema Ostpark

Politik

Anfrage zur Wasserqualität und den Wasservögeln im Ostparkweiher

Düsseldorf, 16. November 2019 Düsseldorfer Tierliebhaber sind um die Wasservögel im Ostpark besorgt. Diese Sorge veranlasste sie, eine Wasserprobe von einem Institut analysieren zu lassen. Das Institut schreibt, dass das Wasser nicht als Tränkwasser für Tiere geeignet ist. Im Sommer 2019 haben der Tiernotruf, Stefan Bröckling und engagierte Tierliebhaber im Ostpark – und auch anderenorts – Wasservögel gerettet. Besorgte Bürger gründeten die „Aktion Wasser für den Ostparkweiher“. In...

  • Düsseldorf
  • 16.11.19
Politik

Wasseranalyse bestätigt
Wasserqualität im Ostparkweiher ist für Tiere als Tränkwasser nicht geeignet

Düsseldorf, 23. Oktober 2019 Düsseldorfer Tierliebhaber sind immer um die Wasservögel im Ostpark besorgt. Diese Sorge veranlasst sie, eine Wasserprobe von einem Institut analysieren zu lassen. Das Institut schreibt, dass das Wasser nicht als Tränkwasser für Tiere geeignet ist. „Es wird eindeutig nachgewiesen, dass das Wasser für unsere Tiere keine Trinkwasserqualität hat und die deutlich überhöhte Konzentration der Coli-Bakterien für die Tiere gesundheitsgefährdend ist, wenn nicht sogar...

  • Düsseldorf
  • 23.10.19
Kultur
Der jüdische Friedhof im Ostpark wurde besucht.

Jüdischen Friedhof besucht

Der jüdische Teil des Ostfriedhofs stand im Fokus einer zweistündigen Führung, zu der der Verein Genealogisch-heraldische Arbeitsgemeinschaft Roland zu Dortmund eingeladen hatte. Hartmut Neumann, zuvor Sprecher im Fachausschuss Friedhof präsentierte die Stadt-, Wirtschafts-, Kultur- und Sozialgeschichte anhand der historischen Grabmäler im Ostpark. Foto: Neumann

  • Dortmund-City
  • 21.10.19
Sport
Standort der neuen Platzanlage des LFC´s
7 Bilder

LFC, ein Verein für seinen Stadtteil

2018 ist noch ein junges Jahr, doch beim LFC wird schon in die Zukunft geschaut! In den nächsten Jahren wird sich eine Menge für den Laerscher FC und den Stadtteil Laer ändern. Die gewohnte Heimat an der Havkenscheiderstr. muß dem Ostpark weichen und unsere neue Heimat wird am Werner Hellweg gegenüber der Laerfeldstr. in Richtung A 43 sein, Da wo heute der Kartoffelhändler steht. Hier entsteht eine ganz neue Sportanlage mit einem Kunstrasen. Nicht nur der Ostpark wird ne Menge Unruhe in...

  • Bochum
  • 20.01.18
  •  1
Politik
Rampensteigungen für Brücke über den Sheffield-Ring
4 Bilder

Geldverschwendung für inhaltsleere Machbarkeitsstudie zu Rad- und Fußgängerbrücke am Ostpark

Eigentlich sind alle Fraktionen im Rat überzeugt, im Rahmen der Entwicklung des Ostparks (Plan Ostpark) sollten die entstehenden Wohngebiete mit einer Brücke für Fußgänger und Radfahrer über den Sheffield-Ring verbunden werden. Erst durch die Brücke wird es Radfahrern und Fußgängern möglich ohne Umwege durch das zukünftige Siedlungs- und Naherholungsgebiet Ostpark (Feldmark, Havkenscheider Park und Havkenscheider Höhe) von Altenbochum nach Laer und zurück kommen. Nicht zuletzt weil die Stadt...

  • Bochum
  • 04.11.17
  •  5
Kultur

Immer wieder sonntags: Parklife auch 2017

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr kommt die Veranstaltungsreihe "Parklife" auch 2017 wieder zurück in die Stadtgärten. Los geht es am Sonntag, 11. Juni, im Ostpark. Bis September darf auf den diversen Grünflächen der Stadt wieder "gechillt" werden. Das Picknick für alle mit entspannter Musik, tollen Aktionen sowie abwechslungsreichem und frischem Essen lockt auch in diesem Sommer sicher viele kleine und große Düsseldorfer nach draußen. Das familienfreundliche Programm...

  • Düsseldorf
  • 24.05.17
  •  2
  •  2
Natur + Garten
17 Bilder

Frühling

Bei diesem sonnigen Wetter hält es keinen mehr drinnen. So habe ich im Ostpark den Frühling eingefangen. Erstes zartes Grün oder kleine Blüten an Sträuchern und natürlich überall Krokusse auf den Wiesen. Wasservögel nahmen ein Sonnenbad. Aber hochoben auf einem Baum (letztes Bild) saß einer und machte durch lautes Geschrei auf sich aufmerksam. Nachdem ich schnell ein Foto gemacht hatte, flog er auf und davon. Selber rausgehen und sich draußen an die erwachende Natur erfreuen.

  • Düsseldorf
  • 13.03.17
  •  8
  •  5
Vereine + Ehrenamt
on links: Diözesan-Caritasdirektor Josef Lüttig, Domkapitular Dr. Thomas Witt, Alessia Mainardi, Christian Strupp, Andreas Hense und Fabian Menke sowie Weihbischof Dominicus Meier begrüßten das Engagement der Teilnehmer.

1000 Euro für die Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt

Der Pauline-von-Mallinckrodt-Preis der Caritas-Stiftung für das Erzbistum Paderborn ging in diesem Jahr an drei Projekte, die sich ehrenamtlich gegen Ausgrenzung und Benachteiligung einsetzen. Eine unabhängige Jury hatte im Vorfeld die Preisträger aus 20 verschiedenen Initiativen des Erzbistums ausgewählt, die sich für Menschen am Rande stark machen. Der Preis stand in diesem Jahr unter dem Motto „Dazugehören“ . Mit dem dritten Preis in Höhe von 1000 Euro wurde die...

  • Dortmund-Ost
  • 15.08.16
Politik
Seilbahnkabine

Mit der Seilbahn virtuell durch Bochum fahren

Wollen Sie mal mit der Seilbahn über Bochum von der Innenstadt zur RUB fahren oder von der RUB nach Langendreer, von der Innenstadt in den Ruhrpark oder zum Kemnader See? Das ist jetzt zumindest virtuell möglich. Die STADTGESTALTER haben die von ihnen vorgeschlagenen Fahrtstrecken (Seilbahnidee) jetzt mit Google Earth visualisiert. Viel Spaß! Innenstadt – RUB Los geht es in der Innenstadt am Busbahnhof über Altenbochum zum Ostpark, wo in naher Zukunft 1.000 Wohnungen...

  • Bochum
  • 07.08.16
  •  6
  •  2
Natur + Garten

Parklife: Picknick für alle

Immer sonntags, immer umsonst und draußen: Die neue Veranstaltungsreihe "Parklife" soll Düsseldorfer und Besucher (wieder) in die Parks locken. An insgesamt sechs Terminen im können kleine und große Besucher bei entspannter Musik, tollen Aktionen und frischem Essen den Sonntag genießen. Bei der Auftaktveranstaltung im Ostpark in Grafenberg wurde gegrillt, nachmittags legten mehrere DJs auf. Vier weitere Termine Am Sonntag, 31. Juli, steht zwischen 12 und 18 Uhr der Hanielpark auf dem...

  • Düsseldorf
  • 21.07.16
  •  2
  •  2
Natur + Garten
6 Bilder

Parklife: Neue Veranstaltungsreihe in den städtischen Parks

Eine neue Veranstaltungsreihe soll uns wieder in die Parks locken. "Parklife" startete heute im Ostpark in Grafenberg. Ab 12 Uhr lief das Programm mit Essen, Trinken und Musik. Unter anderem wurde gegrillt und nachmittags legten mehrere DJs auf. Auf der großen Wiese waren die Bürger zum Picknicken aufgerufen. Leider spielte das Wetter nicht ganz mit: Zum Auftakt am Mittag sah es noch etwas mau aus, Regen und Sturmböen am Nachmittag waren nicht das ideale Picknickwetter. Der Ostpark ist...

  • Düsseldorf
  • 03.07.16
  •  4
  •  4
Überregionales
Die Initiative Velokitchen sammelt Fahrräder für die Selbsthilfewerkstatt im Flüchtlingesheim.

Caritas sucht Fahrräder

Über 150 gebrauchte Fahrräder hat die Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt "Am Ostpark" seit Oktober mit geflüchteten Menschen repariert und diesen überlassen. Damit besteht die Möglichkeit, schnell zu Sprachkursen, Praktika und Integrationsangeboten zu kommen und die Stadt kennen zu lernen. Die Nachfrage nach Rädern ist groß, doch das Lager fast leer. Daher bittet die Caritas um Fahrrad-Spenden. Gesucht werden verkehrstüchtige Damen-, Herren- und Jugendräder. Die Abgabe kann jederzeit bei den...

  • Dortmund-City
  • 17.06.16
  •  1
Politik
Fußgängerzone Bochum
6 Bilder

Wie fußgängerfreundlich ist Bochum?

Bochum ist in dieser Woche Mitglied der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte geworden. Dass noch viel zu tun ist, um die Stadt wirklich fahrradfreundlich zu machen, steht außer Frage, aber wie sieht es eigentlich mit der Fußgängerfreundlichkeit aus? Gehwege gibt es in der Stadt überall, aber wie sieht es mit der Pflege aus, der Benutzbarkeit und erfüllen die Wege die baulichen Anforderungen? Da liegt leider weiterhin vieles im Argen. Pflege der Gehwege und...

  • Bochum
  • 27.05.16
  •  2
  •  1
Überregionales
Lachend präsentieren die syrischen Kinder mit ihren Betreuerinnen dem Weihbischof ein neu gelerntes Kindergartenlied und schenken ihm ein Bild von einem bunten Baum.  Beeindruckt zeigte sich der Gast von dem offenen Gespräch mit Flüchtlingen aus Eritrea und Syrien und vom vielfältigen ehrenamtlichen Engagement in der von der Caritas Dortmund betreuten Einrichtung.
2 Bilder

Besuch im Flüchtlingsheim am Ostpark

„Danke für alles, was hier für uns getan wurde“, sagt die junge Frau aus Eritrea lächelnd. Mahlet Berhrou ist alleine aus ihrer Heimat im Nordosten Afrikas geflohen und lebt nun mit zehn anderen Flüchtlingen in einem ehemaligen Kassenraum der alten Hauptschule am Ostpark. Doch alleine ist sie heute nicht mehr: Schüchtern hält sie die Hand des Mannes an ihrer Seite. Getahun Roman, einen Landsmann, hat sie auf der ihrer monatelangen Flucht in Griechenland kennen und lieben gelernt. Sie haben...

  • Dortmund-City
  • 16.11.15
  •  2
Ratgeber
Die Dortmunder Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen hat die Flüchtlingseinrichtung in der Adlerstraße 44 besucht, um sich vor Ort ein Bild von der Situation der Flüchtlinge zu machen. Die Frauen kamen nicht mit leeren Händen, sondern brachten eine Spende in Höhe von 100 Euro sowie 20 Bälle für die Kinder im Flüchtlingswohnheim mit, über die sich auch die Eltern freuten.
3 Bilder

So können Dortmunder Flüchtlingen helfen

Viele Dortmunder haben sich in Initiativen oder über facebook organisiert, um Flüchtlingen, die in Dortmund eine Bleibe gefunden haben, zu helfen. Wer helfen möchte, kann sich informieren auf der Homepage der Stadt: Dortmunder-Flüchtlinge/. Hier gibt es Kontakt zu den Heimen, die direkt angefragt werden können. Außerdem können Interessierte ihre Hilfe auf einem Formular anbieten. Die Wohlfahrtsverbände, welche die Flüchtlinge in den Unterkünften betreuen, weisen darauf hin, dass es wegen...

  • Dortmund-City
  • 11.11.15
  •  1
  •  3
Kultur
Zu den kunstvollen Grabstätten führt Freitag ein Spaziergang.

Herbst-Spaziergang zur Kunst

Er ist einer der schönsten Friedhöfe Deutschlands: der 1876 eingeweihte Ostfriedhof, auch Ostpark genannt. Das liegt auch an den kunstvollen Gräbern, die an namhafte Dortmunder erinnern. Mehr über die Skulpturen und Denkmäler auf dem Ostfriedhof erzählt Anja Hecker-Wolf beim herbstlichen „Spaziergang zur Kunst“ am Freitag, 16. Oktober. Los geht's um 16 Uhr am Haupteingang, Robert-Koch-Straße 35. Die Führung dauert anderthalb Stunden. Rund 100 Grabmäler und die Trauerhalle stehen auf dem...

  • Dortmund-City
  • 14.10.15
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Für Flüchtlinge in Dortmund haben Fabian Menke, Konrad Tischler und Ullrich Sikkema rund 100 Fahrräder abgeholt, die bald in der Radselbsthilfewerkstatt im Flüchtlingsheim am Ostpark gemeinsam repariert werden.

Initiative Velokitchen eröffnet Selbsthilfe-Radwerkstatt im Flüchtlingsheim

Die Dortmunder Initiative Velokitchen macht Flüchtlinge mobil: Mit 100 gespendeten Rädern eröffnen die passionierten Radler eine Fahrradwerkstatt im Keller des Flüchtlingsheim am Ostpark. Alles begann mit einem Natur-Festival in Bochum, wo anstelle von 30 erwarteten, plötzlich über 200 Räder für Flüchtlinge gespendet wurden. „Da haben wir natürlich sofort gesagt, dass wir die auch gut gebrauchen können“, berichtet Fabian Menke, wie die Idee für die Radselbsthilfe-Werkstatt geboren wurde....

  • Dortmund-City
  • 12.10.15
  •  2
Überregionales
In einer Veranstanltung in der Melanchthonkirche dankte die Caritas den vielen Dortmunder Helfern.

Caritas dankt Dortmundern für Flüchtlingshilfe

140 Dortmunder informierten sich über die Unterbringung der gegenwärtig 65 Flüchtlinge in der ehemaligen Hauptschule am Ostpark auf einer Veranstaltung in der Melanchthon-Kirche. Die Anwohner waren der Einladung von Bezirksbürgermeister Udo Dammer gefolgt und nahmen die Gelegenheit zum Dialog gerne wahr. Christian Gehrmann vom Caritas-Verband, der die Einrichtung in der Oststadt betreibt, lobte das große Engagement der Bevölkerung, die sich bei der Betreuung einbringt. Tiran Danielyan, der...

  • Dortmund-City
  • 19.02.15
  •  2
Überregionales
Hunderte Dortmunder informierten sich am Tag der offenen Tür im Flüchtlingsheim.

Viele Dortmunder wollen Flüchtlingen helfen

Groß war das Interesse der Nachbarn an der neuen Flüchtlingsunterkunft in der ehemaligen Hauptschule am Ostpark. Christoph Gehrmann vom Fachdienst für Integration und Migration der Caritas beantwortete viele Fragen, wie hier im Spielzimmer unter dem Dach zur Unterbringung. Viele Dortmunder boten ihre Hilfe an, um den 120 Flüchtlingen, die hier vorübergehend wohnen werden, ihre Ankunft zu erleichtern. Rund 300 Besucher sahen sich am Tag der offenen Tür in dem neuen Flüchtlingsheim um. „Die...

  • Dortmund-City
  • 03.02.15
  •  1
Politik
Die leerstehende alte Hauptschule am Ostpark soll vorübergehend für Flüchtlinge als Obdach genutzt werden.

Bürgerdialog: Alte Hauptschule soll Flüchtlingen Bleibe bieten

Die Stadt beabsichtigt, kurzfristig Flüchtlinge in der ehemaligen Hauptschule an der Davidisstraße 13 unterzubringen. Daher lädt Bezirksbürgermeister Udo Dammer alle interessierten Anwohner zum Bürgerdialog am Dienstag, 9. Dezember, um 19 Uhr zum Bürgerdialog in das Kirchenzentrum an der Melanchthonstraße ein. „Es ist unser politischer Wille diese Flüchtlinge willkommen zu heißen und alle Anwohner schnellstmöglich umfassend aus erster Hand zu informieren“, sagt Udo Dammer. Neben dem...

  • Dortmund-City
  • 05.12.14
  •  1
Politik
Laer 1927 und heute

Rettet die Stadtteile! - Die Vernichtung des Stadtteilzentrums von Laer

Die Entwicklung mancher Stadtteile in Bochum ist durch einen beständigen Niedergang gekennzeichnet. Wattenscheid, eigentlich ja auch mehr Stadt als Stadtteil, wurde erst kürzlich die fortwährend teilweise bauliche Verwahrlosung gutachterlich bescheinigt (WAZ vom 20.01.14). Aber Wattenscheid ist kein Einzelfall. Nachfolgend soll daher beispielhaft die Entwicklung von Laer dargestellt werden und ein Vorschlag gemacht werden, wie die Abwärtsentwicklung gestoppt werden kann. Laer war lange...

  • Bochum
  • 17.08.14
  •  4
  •  5
Politik
Was passiert mit Laer, wenn das Opel-Werk schließt und dadurch riesige Flächen frei werden und gleichzeitig durch den Ostpark ein neues Wohngebiet zwischen Laer und Altenbochum entsteht? RUB-Geographen befragen Laersche Bürger. Foto: Archiv

Quo vadis, Laer? - RUB-Studierende untersuchen, wie Bewohner ihr Quartier wahrnehmen

Wenn in diesen Tagen freundliche junge Menschen in Zweiergruppen an den Haustüren in Laer schellen, dann sind es nicht die Zeugen Jehowas, die mit den Bewohnern über Gott sprechen wollen, sondern Studierende der Ruhr-Uni, die die Laerschen über „ihren“ Stadtteil befragen wollen: Ein Studienprojekt des Geographischen Instituts untersucht Laer als ein Stadt-Quartier im Wandel - und will die Veränderungen im Quartier vor allem aus Sicht der Bewohner analysieren. Auf zwei Semester ist das...

  • Bochum
  • 13.03.14
  •  1
Politik

Rahmenplan „Ostpark“ - CDU spricht sich gegen eine massive Bebauung aus

Morgen, 4. Dezemberm, erfolgt eine erneue Beratung des Rahmenplans „Ostpark“ - diesmal unter Stadtentwicklungsgesichtspunkten im Fachausschuss Wirtschaft, Infrastruktur- und Stadtentwicklung. CDU-Ratsmitglied Carsten Sökeland: „Die CDU-Fraktion steht den Vorschlägen der Verwaltung, eine neue Bebauung in den Stadtteilen Laer und Altenbochum zu planen, grundsätzlich positiv gegenüber. Im Bereich Immanuel-Kant-Straße / Feldmark kann die CDU der geplanten massiven Bebauung in Altenbochum nicht...

  • Bochum
  • 03.12.13
Politik

„Ostpark - Neues Wohnen“ - CDU fordert Bürgerbeteiligung

Der Rahmenplan für eine neue Bebauung im Bereich Laer/Altenbochum sorgt seit Wochen in der Bevölkerung für Unmut. In vielen privat organisierten Bürgerversammlungen sowohl in Laer als auch in Altenbochum wurde dieses Projekt von der Verwaltung den Bürgern vorgestellt. Die kritischen Anregungen der Bevölkerung sind bisher mit viel Eigeninitiative der Bürger über die Politik in die parlamentarischen Beratungen gelangt. Die CDU-Fraktion ist jedoch der Auffassung, dass die Beratung des...

  • Bochum
  • 27.11.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.