pils

Beiträge zum Thema pils

LK-Gemeinschaft
Claudia Wagner, Dr. Winand Rose und Reiner Schulze-Tenberge.
5 Bilder

Erinnerungen erhalten
Nachfahren der Wulfener Brauereifamilie Rose treffen Sammler

Eher zufällig hatte der Wulfener Reiner Schulze-Tenberge vor paar Monaten Kontakt zu einem der Nachkommen der Brauereifamilie Rose bekommen. Eigentlich war anfangs von Seiten des Wulfener Rose Sammlers nur ein kurzer Austausch per Mail geplant, doch aus dem Kontakt wurde mehr und so kam es jetzt, nach etlichen Telefonaten und Whats App Nachrichten, zu einem persönlichen Treffen in Wulfen. Dabei reiste Dr. Winand Rose, Nachfahre der dritten Generation, sogar extra aus Bad Reichenhall an. Seine...

  • Dorsten
  • 24.09.21
Vereine + Ehrenamt
Die Pilsköppe haben seit nun schon 50 Jahren mächtig Spaß beim Kegeln.  
Foto: Henschke
2 Bilder

Gut gelaunt feiert der Kegelclub „Pilsköppe“ sein 50-jähriges Bestehen
Biertrinkende Beatles

Manfred Schmidt muss nachdenken. Wer ist damals bloß auf den Gag mit den „Pilsköppen“ gekommen? Trotz allen Grübelns muss der Oberpilskopp passen: „Wer von uns genau das verzapft hat, weiß ich wirklich nicht mehr.“ Ist ja auch schon 50 Jahre her… Spurensuche: Zwei Jahre zuvor war eine bekannte Liverpooler Band auf ihrer „Bravo-Blitztournee“ auch nach Essen gekommen und hatte in nur einer halben Stunde das Dach der Grugahalle förmlich abheben lassen. Und ein Bierchen in Ehren ist schon lange...

  • Essen-Werden
  • 06.11.18
LK-Gemeinschaft
Nach dem erfolgreichen ersten Versuch mit Pils freuen sich die fünf Hobby-Bierbrauer vom "Kotten Nie" nun auf ihr Eigenmarke-Weizenbier.

Gladbeck-Ost: Fünfköpfiges Hobby-Bierbrauer-Team freut sich auf Weizenbier aus Eigenproduktion

Gladbeck-Ost. Am "Kotten Nie" ist immer was los. Und an kreativen Ideen mangelt es den Mitgliedern des Fördervereins schon mal gar nicht. Ein gutes Beispiel hierfür sind Frank Blommel, Klaus Gatzemeier, Walter Piétzka, Manfred Stach und Klaus Trost, denn die fünf Herren betätigen sich gerne als "Bierbrauer". Damit liegt das Quintett im bundesweiten Trend, Bier selbst zu brauen. Über zwei Tage waren die Herren jetzt am "Kotten Nie" am Werk. Als Grundlage für dient das Fachbuch "Bier selbst...

  • Gladbeck
  • 17.07.18
Kultur
5 Bilder

Die Dorfkneipe oder mein Facebook der 80er. Eine Kneipenhommage von Peter Hesselmann

Das was heutzutage allgemein unter den Begriff Kneipe zusammengeführt wird, hat mit der nonchalanten Tristesse und melancholischen Ausstattung einer echten, ursprünglichen Kneipe, so wie ich sie kannte, oft nix mehr zu tun. Heute sind es meist pompös aufgemachte Cocktailtempel, in denen sich der Barkeeper beim mixen nen Tennisarm schüttelt, laute „Bum-Bum Musik“ dir die Trommelfelle zerfleddert, Wasser schon mal 5 € kostet. Das normale Pils mit Rosenkohlröschen, Zucciniecken oder nem Zuckerrand...

  • Arnsberg
  • 26.01.18
  • 2
  • 4
LK-Gemeinschaft
7 Bilder

Die neue Pilz/Pils-Saison ist eröffnet

Mit Beginn der 5. Jahreszeit erhebt sich hier die Frage : ,, Womit fangen wir an, mit frischem PILZ oder kühlen PILS ,, ??? Spätestens wenn man  Gespenster sieht, sollte man aufhören----------- Bon Appetit

  • Duisburg
  • 25.01.18
  • 12
  • 11
Kultur
4 Bilder

Regionalkrimi Sauerland Schützkenfest Pilsken und was Totes

Peter Timmendorf, alias Peter Hesselmann. Hier hat es der Autor wirklich geschafft, bedeutende Worte unserer Heimat im Titel des Buches zu verknüpfen. Alles begann mit einer Lebenskrise. Der heute 52 jährige Hesselmann war gerade Anfang 40, als ihn ein Schicksalsschlag im engeren Freundeskreis "aus dem Leben warf". Als Autodidakt, in vielen Bereichen, zögerte er nur kurz, bevor er sich hinsetzte und versuchte sich zurück in das Leben zu schreiben. So entstand die fast 700 Seiten starke...

  • Arnsberg
  • 09.11.17
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Fußpilz (s), die Geißel der Menscheit, -----was ist das,----- wie wird es behandelt ?

Was ist Fußpilz (s) ? Unabhängig davon, um welche Art von Pilz (s) es sich handelt, erscheinen identische Symptome. Jedoch bei verschiedenen Patienten, aufgrund der individuellen Merkmale wie Alter, das Vorhandensein von Durststörungen, angeborene Immunabwehr und so weiter. Auf jeden Fall kann Fußpilz(s) auch sehr unterhaltsam sein und in Gesellschaft sehr lustig machen, besonders jetzt in der schönen warmen Jahreszeit im Garten unter Freunden, gelle ?

  • Duisburg
  • 21.07.16
  • 12
  • 14
Kultur
Matthias Kliemt kommt als Bierbotshafter und Biersommelier viel herum - hier beim Craft Beer Award 2015.

Traumberuf Biersommelier und Bierbotschafter - 500 Jahre Reinheitsgebot

Der 23. April ist nicht nur der Tag des Bieres, am 23. April wird auch 500 Jahre deutsches Reinheitsgebot gefeiert. Matthias Kliemt kennt sich mit dem besten Durstlöscher der Welt aus - er hat einen Traumjob. So geht‘s manchmal im Leben: Der Recklinghäuser Matthias Kliemt hat Industriekaufmann gelernt, schlug die Reserveoffizierslaufbahn ein, studierte WiWi Bochum und danach Raumplanung in Dortmund. Mit dem Raumplaner-Diplom in der Tasche entschied er sich dafür, endlich was Ordentliches zu...

  • Herne
  • 22.04.16
  • 1
Überregionales
Hugo Fiege

Ein (Bier)Gruß von der Theke - Drei Fragen an Hugo Fiege

Hugo Fiege, Ideengeber des Menue Karussells, erklärt im Kurzinterview mit dem Stadtspiegel die Bedeutung des Bieres für das Menue Karussell. 1. Das Thema Bierkultur spielt ja auch bei dieser Veranstaltung eine große Rolle. Welches Bier von Ihnen passt denn besonders gut zum Essen? Hugo Fiege: Bier hat es ja immer zum Essen gegeben. Da es aber eine große Vielfalt an Bieren gibt, kann man auch unterschiedliche Sorten zu verschiedenen Speisen reichen. So passt ein herbes Bier besser zu scharfen...

  • Bochum
  • 30.01.16
  • 1
  • 1
Kultur
Das Schwelmer gibt es leider nicht mehr. Foto: Jarych
2 Bilder

"Wir wollten das Brauhandwerk nicht sterben lassen"

2011 ist als eines der schwärzesten Jahre in die Geschichte der Stadt Schwelm eingegangen. Die traditionsreiche Schwelmer Privatbrauerei, die seit Mitte der 90er Jahre immer wieder von der Schließung bedroht gewesen war, schloss endgültig ihre Pforten. Damit ging eine Brautradition, die durch Johannes Klein begründet worden war, zu Ende. Vor der Schließung hatte sich im Online-Netzwerk Facebook eine Gruppe gegründet, um sich für den Erhalt der Brauerei einzusetzen. Daraus ging der Verein für...

  • Schwelm
  • 28.10.15
  • 2
Kultur
15 Bilder

Feine Geister und Bier - „Finest Spirits & Beer Convention“ in der Jahrhunderthalle

Bei der ersten Auflage 2014 schlugen den Veranstaltern harte Wogen entgegen: Sommerliche Temperaturen im Oktober und ein Streik im Personennahverkehr ließen die erhofften Besucherströme ausbleiben für eine Genussmesse, deren Publikum möglichst auf die Anreise mit dem PKW verzichten sollte. Doch Veranstalter Frank-Michael Böer, der in seiner süddeutschen Heimat erfolgreich erlesene Biere und Brände auf einen Tisch bringt, hält fest am Ruhrgebiet, betont bei der Eröffnung der 2. „Finest Spirits &...

  • Bochum
  • 10.10.15
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Das eingeschworene „Dutzend“ freut sich auf die nächsten 25 Jahre: (v. l.) Kassenwart/Finanzvorstand Christoph Bette, Thomas Motzen, Präsident Thomas Gevers, Michael Wuttke, Josef Cannibol (obere Reihe) sowie Zeugwart Ralf Weber, Dirk Menzel, Schriftführer Harald Zeisig und Thomas Schulz  (untere Reihe).

"Im Dutzend durstiger" - Gladbecker Kegelclub feiert 25-jähriges Jubiläum

Der Gladbecker Kegelclub „Das Durstige Dutzend“ feierte im Oktober sein 25-jähriges Kegeljubiläum. Nach der Gründung des Vereins in der alten „Poststation“ fand der Kegelclub im Laufe der Jahre in einigen Gladbecker Lokalen eine Heimstatt. Auch außerhalb der heimischen Kegelbahn setzt das „Dutzend“ gerne auf Gesellschaft. So gehören gemeinsame Feiern mit den Familien und Ausflüge zum festen Programm. Zu den Highlights gehört sicherlich die erfolgreiche Teilnahme an der Kirchhellener...

  • Gladbeck
  • 31.10.14
Überregionales
„Dies ist eine erneute Bestätigung des Könnens unserer Braumeister“, freuten sich die Brauereigeschäftsführer Jürgen (l.) und Hugo Fiege über das Votum der Prüfer.

Zwei Goldmedaillen für Fiege Pils und Bernstein

Einen Bilderbuchstart ins neue Jahr bescherte die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) der Privatbrauerei Moritz Fiege in Bochum. Die Prüfer der deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) zeichneten die Sorten Moritz Fiege Pils und Moritz Fiege Bernstein mit je einer Goldmedaille aus. Die Konkurrenz hatte es in sich: 2013 stellten sich etwa 800 in- und ausländische Biere und Biermischgetränke dem Wettbewerb. „Dies ist eine erneute Bestätigung des Könnens unserer Braumeister“, freuten...

  • Wattenscheid
  • 16.01.14
Überregionales
38 Bilder

Briten und Bier - Ausstellung im RAF Museum zeigt die Gepflogenheiten

Die in Weeze stationierten Briten haben vor 50 Jahren deutsches Bier kennen- und gerne auch in Verbindung mit Barbecue liebengelernt. Wie sehr, zeigen die Betreiber des Royal Air Force Museum in Laarbruch ab sofort in einer Ausstellung mit dem Namen "Briten, Bier und Barbecue". Eine kleine, liebevoll eingerichtete Bar empfängt den Besucher und zeigt, wie die Briten nach ihrer Stationierung vor fünfzig Jahren den Weg zum Bier fanden. Alt oder Pils wurden in den diversen Messen des Standortes...

  • Weeze
  • 01.07.13
  • 1
Überregionales
Ilse Dietzel und ein gut gezapftes Pils.
10 Bilder

Ilse Dietzel steht für ihr Leben gern in Lünen hinter‘m Tresen

„Den Fiffi gibt‘s seit 40 Jahren“, sagt die 79-jährige Ilse Dietzel. „Fiffi“, das ist Weinbrand mit Cola und dieses Getränk ist nur eine der vielen Geschichten aus dem Leben der Wirtin der Eckkneipe „Im Eckchen“. Seit 55 Jahren steht Ilse, wie sie von den Gästen liebevoll genannt wird, nun schon hinter dem Tresen. Zum Jubiläum schaute sogar das Fernsehen vorbei. Die 79-Jährige nimmt den Rummel um ihre Person aber ganz gelassen hin. Ilse feierte in ihrer kleinen Kneipe mit ihren Gästen und ging...

  • Lünen
  • 17.05.13
  • 1
Überregionales

Fremdgehen zu Karneval oder mal was anderes

Nachdem ich mich hier mal geoutet habe als bekennender Anhänger der ,,Issumer Spätlese'' muss ich nun hinzufügen, dass ich hin und wieder auch ,,Fremdgehe''. Unser Sohn studiert seit einigen Jahren in Münster und hat mich irgendwann einmal auf diese Biersorte gebracht. Als Altbiertrinker kann ich nur sagen ... lecker und mal selbst probieren ... vielleicht zu Karneval.

  • Kleve
  • 15.02.12
  • 9
Überregionales

Ab jetzt jeck!

Kollegin Bea lud mich (eher ein Faschingsmuffel) neulich zu einer Karnevalssitzung in Überruhr ein. Gute Laune auf Knopfdruck und gedrungene Räume voll mit „angeheitertem“ Volk - Albtraum! Doch als ich den Festsaal betrat, wurde ich überrascht: Keine torkelnden Bierleichen und aufdringliche Bützversuche, sondern eine tolle Bühnenshow, interessante Kostüme und lauter nette Leute, die meine Klischees widerlegten. Ein leckeres Büffet überzeugte mich dann völlig. Letztendlich blieb ich bis in den...

  • Essen-Ruhr
  • 06.02.12
Überregionales

„Löwes Lunch“: Der Teufel hat den Schnaps gemacht... Sind wir alle Alkoholiker?

Na supi, es war mal wieder soweit. Nach Harald Juhnke hat sich nun auch Volksschauspielerin Christine Hörbiger in die Rolle eines alkoholkranken Menschen versetzt. Und einmal mehr schreckte die Nation auf: Sind wir alle Alkoholiker? Morgen ein zwei Sektchen zur royalen Traumhochzeit. Am Samstag Pils zum Bundesliga-Grillen mit den Jungs und beim „Tanz in den Mai“ darf’s ruhig einmal eine „Pina“ oder ein „Caipi“ sein. Gegen den Brummschädel gibt’s dann am „Tag der Arbeit“ die traditionelle...

  • Essen-Steele
  • 28.04.11
  • 19
Politik
Diebels-Pils - in Flaschen noch zu haben, aber auf das "Frischgezapfte" müssen wir in Zukunft verzichten...
2 Bilder

Der Anfang vom Ende? Kein Diebels-Pils mehr vom Fass!

Fünf Jahre, dann kam das Ende! Seit wenigen Tagen wird in der Issumer Diebels-Brauerei kein Pils mehr in Fässer abgefüllt. Die Gastwirte können auf Beck's oder Hasseröder umsteigen. Noch sinds nur Fässer, aber bleibt es dabei? Anfang 2005 zapfte der damalige Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement vor über 2000 Gästen in der Halle der Diebels Brauerei das erste Fass Diebels-Pils an. "Sehr frisch, sehr lecker" fand der Pils-Fan damals das neue Getränk. Mitte der 70er Jahre war das letzte Pils...

  • Rheinberg
  • 14.10.10
  • 5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.