Pride

Beiträge zum Thema Pride

Politik

Düsseldorf leuchtet
Münchner Stadion in Regenbogenfarben?

Zur aktuellen Diskussion, ob beim Fußball-Europameisterschaftsspiel Deutschland-Ungarn das Münchener Stadion in Regenbogenfarben leuchten soll oder nicht, erklärt Torsten Lemmer, Ratsherr und Geschäftsführer der Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER: „Für die Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER ist klar: Der Juni 2021 ist Pride-Monat. Erinnert wird an den 28. Juni 1969, als die im New Yorker Stadtviertel Greenwich Village an der Christopher Street gelegene Bar „ Stonewall Inn“ von der Polizei...

  • Düsseldorf
  • 23.06.21
  • 1
Politik

Diversity braucht Mut – WELTWEIT
Düsseldorfer METRO in der Pflicht

Zum internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie bzw. -feindlichkeit am 17. Mai sowie dem Pride Monat Juni hat die METRO AG auf ihrer Inernetseite mitgeteilt, dass „bis Ende Juni unter anderem die Konzernzentrale in Düsseldorf und alle mehr als 100 Großmärkte deutschlandweit mit Regenbogenfahnen [beflaggt werden]. Auch in den lokalen METRO Organisationen wie etwa in Spanien, Frankreich, Polen und Indien sind Aktivitäten geplant, um die Mitarbeiter für die Rechte der LGBTIQ+...

  • Düsseldorf
  • 11.06.21
Politik
2 Bilder

FDP prüft parlamentarische Möglichkeiten
Union blockiert Reform von Artikel 3 Grundgesetz

Zur Absetzung des Gesetzentwurfs zur Einfügung des Merkmals sexuelle Identität in Artikel 3 des Grundgesetzes im Rechtsausschuss erklärt der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Bundestags-Fraktion Dr. Marco Buschmann am 19.05.2021: „Die Union blockiert eine Reform von Artikel 3 Grundgesetz. Das ist ein parlamentarisches Foulspiel. Wenn man dagegen ist, dass die sexuelle Identität durch das Grundgesetz besser geschützt werden soll, dann soll man es sagen, aber nicht die Debatte...

  • Gladbeck
  • 19.05.21
  • 4
Vereine + Ehrenamt
Um die Aktion "#Segen für alle" zu unterstützen sollen nun möglichst viele Gladbecker, eben auch Privatleute, an/vor ihren Häusern/Wohnungen die Regenbogenfahne präsentieren.

Auch Privatleute können Aktion "#Segen für alle" unterstützen
Wird Gladbeck zu einem riesigen Regenbogen?

Länger als ursprünglich geplant, nämlich noch bis zum 17. Mai (Internationaler Tag gegen Homo- und Transphobie) werden die Pridefahnen - besser bekannt als Regenbogenfahnen - an Gebäuden der Katholischen Kirche im Stadtgebiet von Gladbeck zu sehen sein. Auf diese Weise unterstützt die Kirche vor Ort die Aktion "#Segen für alle". Leider wurden in Stadtmitte und Gladbeck-Ost mehrfach Fahnen gestohlen und dabei auch Fahnenmasten beschädigt. Dies wiederum hat die Mitglieder von "Gladbeck ist laut"...

  • Gladbeck
  • 10.05.21
  • 1
Natur + Garten
"Pride" ist eine große Menschenfreundin und ist - im wahrsten Sinne des Wortes - eine Wucht.

Mit Grobmotorikern kommt sie gut klar
"Pride" ist eine große Prinzessin

Die imposante Herdenschutz Mix-Hündin „Pride“ wurde auf einer Autobahn gesichert und leider von niemandem vermisst. "Wir schätzen sie auf etwa vier Jahre mit einer Schulterhöhe von 65 Zentimetern und erkennen in ihr eine große Menschenfreundin", so die Mitarbeiter der Tierherberge Kamp-Lintfort. Sie zeige sich allen gegenüber gleichermaßen freundlich und aufgeschlossen. Da sie vor Begrüßungsfreude auch sehr ungestüm sein kann, sollte man ihr körperlich etwas entgegensetzen können. Mit...

  • Moers
  • 10.08.19
Politik
Das Redet mit mir-Logo auf einer LGBTQ-Prideflag

love knows no gender, race or color
Wie steht Wesel zu LGBTQ?

Hallo, hier ist Mathilde v. W., die derzeitige Praktikantin beim Weseler! Während meines Praktikums habe ich die Aufgabe, auf der Facebookseite des Weselers Beiträge zu verschiedenen Themen meiner Wahl zu schreiben und die Leser zu animieren, mit mir über die gewählten Themen zu reden. Das Ganze nenne ich dann ganz liebevoll "Redet mit mir!". Am Dienstag, den 2. Juli hatte ich einen Beitrag zum Thema Pride der LGBTQ-Community geschrieben, der ungefähr wie folgt ging: "Der Juni stand, wie jedes...

  • Wesel
  • 03.07.19
  • 1
  • 2
Kultur

Nach dem Film mit dem Bürgermeister diskutieren
Kirche und Kino zeigt „Pride“

Die katholischen Kirchengemeinden im Dekanat Dorsten beteiligen sich mit verschiedenen Veranstaltungen am „Dorstener Appell“ des Bürgermeisters Tobias Stockhoff zu den Themen „Menschenwürde – Respekt und Demokratie“.Die Pastoralkonferenz, die Evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten und das Central-Kino zeigen in diesem Zusammenhang in Kooperation mit der Reihe „Kirche und Kino“ in einer Sondervorstellung am Donnerstag, 27. Juni im Central-Kino, Borkener Straße...

  • Dorsten
  • 21.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.