CSD

Beiträge zum Thema CSD

Politik
Über 2.000 demonstrierten in Dortmund beim Christopher Street Day für gleiche Recht, Vielfalt, Toleranz und Akzeptanz.
13 Bilder

10.000 feierten und demonstrierten in Dortmund Samstag für gleiche Rechte
CSD setzt Zeichen für Vielfalt

Die bislang größte „Demonstration der Vielfalt“ in der Dortmunder Christopher Street Day-  (CSD)-Geschichte hat am Samstag ein starkes Zeichen für Akzeptanz und Vielfalt gesetzt. Über 2000 Demonstranten, so Schätzungen, zogen vom Hauptbahnhof durch die Nordstadt und Innenstadt. Sie forderten gleiche Rechte für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans*, Inter* und andere queere Menschen (LSBTI*Q). Auf der Abschlusskundgebung an der Reinoldikirche betonte Moritz Heller von SLADO, dem Veranstalter...

  • Dortmund-City
  • 16.09.19
Politik
Beflaggung der Rockefeller Plaza, New York City, anlässlich des fünfzigjährigen Jubiläums der Stonewall Riots 2019.

Demonstration & Straßenfest
CSD-Dortmund: Demonstration der Vielfalt wirbt für gleiche Rechte für alle

Im Rahmen des CSD Dortmund gehen am Samstag (14. September 2019) LSBTI*Q gegen Rassismus, Homophobie, Transphobie, Hass und Gewalt auf die Straße. Im Rahmen des 22. CSD Dortmund am kommenden Samstag (14. September) ruft SLADO, Dachverband der Schwulen-, Lesben-, Bisexuellen und Transidentenvereine und –initiativen, zur „Demonstration der Vielfalt“ auf. Die Demonstration beginnt um 12 Uhr am Nordausgang des Hauptbahnhofs und führt über Steinstraße, Kurfürstenstraße, Mallinckrodtstraße,...

  • Dortmund
  • 14.09.19
Politik

Demonstration der Vielfalt zum Christopher Street Day
Samstag wird CSD in Dortmund gefeiert

Im Rahmen des 22. Cristopher Street Day (CSD) der heute, 14. September, vor der Reinoldikirche gefeiert wird, ruft SLADO, der Dachverband der Schwulen-, Lesben-, Bisexuellen und Transidentenvereine und –initiativen, zu einer „Demonstration der Vielfalt“ auf. Sie beginnt um 12 Uhr am Nordausgang des Hauptbahnhofs und führt über Steinstraße, Kurfürstenstraße, Mallinckrodtstraße, Münsterstraße, Burgtor, Königswall und Westenhellweg. Die Ankunft des Demonstrationszuges ist gegen 14 Uhr an der...

  • Dortmund-City
  • 13.09.19
Kultur
9 Bilder

"50 Jahre Stonewall – be proud, stay free!"
Eine bunte Meile beim RUHR CSD ESSEN

Zum 16. Mal fand der RUHR CSD ESSEN wieder rund um den Kennedyplatz statt. Oberbürgermeister Thomas Kufen, Schirmherr des RUHR CSD ESSEN, war am Samstag auch bei der "Glück-Auf-Parade" dabei. Der Christopher Street Day wirbt für mehr Akzeptanz und Gleichberechtigung für Schwule und Lesben und stand  unter dem Motto "50 Jahre Stonewall – be proud, stay free!".

  • Essen-Süd
  • 12.08.19
  •  1
  •  2
Ratgeber
Ab 13 Uhr starten Schwule und Lesben auf dem Willy-Brandt-Platz zur "Glück-Auf-Parade".

Ruhr CSD - Parade am 10. August
Schwule und Lesben ziehen durch die Essener City

Unter dem diesjährigen Motto „50 Jahre Stonewall - be proud, stay free!“ startet am Freitag, 9. August, der Ruhr CSD Essen. Das Warm-Up beginnt um 16 Uhr mit der traditionellen Karaoke auf dem Kennedyplatz. Ab 18 Uhr findet in der Marktkirche ein ökumenischer Gottesdienst statt. Buntes Bühnenprogramm Am Samstag, 10. August, startet die „Glück-Auf-Parade” um 13 Uhr auf dem Willy-Brandt-Platz am Essener Hauptbahnhof. Von dort aus geht's gemeinsam durch die Essener Innenstadt bis zum...

  • Essen-Nord
  • 06.08.19
  •  2
  •  1
Kultur
CSD in Duisburg: Nach der Demo wartet ein buntes Straßenfest mit großem Bühnenprogramm auf die Teilnehmer.
2 Bilder

Duisburg feiert am Samstag den Christopher-Street-Day
Bunt, laut und schrill

Zum 17. Mal wird am Samstag, 27. Juli, in Duisburg der Christopher-Street-Day gefeiert. Er beginnt um 12 Uhr mit Hissung der Regenbogenflagge am Rathaus durch Oberbürgermeister Sören Link. Danach wird ein Demonstrationszug, angeführt von einer 25 Meter langen Regenbogenflagge, die vom Oberbürgermeister, Bärbel Bas als Preisträgerin 2019 (siehe Info Akzeptanzpreis) sowie Landtagsabgeordneten und Landesvertretern der Parteien getragen wird, durch die Innenstadt ziehen. Durch die Fußgängerzone...

  • Duisburg
  • 26.07.19
Kultur
Am Donnerstag haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des größten deutschen Getränkeherstellers die Regenbogenflagge gehisst.

Coca-Cola setzt Zeichen für Gleichberechtigung
Regenbogenflagge weht über Dorsten

Der Coca-Cola Standort in Dorsten zeigt Flagge. Am Donnerstag haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des größten deutschen Getränkeherstellers die Regenbogenflagge gehisst. Mit dem Hissen der Regenbogenflagge zeigt sich das Unternehmen solidarisch mit der internationalen LGBTIQ (Lesbians, Gays, Bisexuals, Transgender Intersexuals and Queer) - Gemeinschaft. Die Regenbogenflagge gilt seit langem als Zeichen für Toleranz, Akzeptanz und Vielfalt von Lebensformen. Seit den 70er Jahren ist sie...

  • Dorsten
  • 06.06.19
Kultur
���MittenDrin, Statt nur Dabei II ���
66 Bilder

🌈🌈🌈50 Jahre Christoph Street Day ... Still Remember - Chapter II 🌈🌈🌈
🌈🌈🌈MittenDrin, Statt nur Dabei II 🌈🌈🌈

... Der Umzug ist gestartet, Dagmar ist inzwischen angekommen, und so machen wir uns auf, auf den bunten Lindwurm der Düsseldorf s Straßen unsicher macht wieder einzufangen.  An dieser Stelle muss ich ein paar Dinge einfügen. Für mich ist es etwas ganz normales mich im und mit dem Umzug zu bewegen. Dagmar war bis dato noch nie bei einer Demo geschweige denn mit einem solchen Umzug mitgegangen, alles Dinge die ich zu dem Zeitpunkt gar nicht wußte. Also enterten Dagmar und meine Wenigkeit den...

  • Düsseldorf
  • 03.06.19
  •  8
  •  3
Kultur

Regenbogenfarben in Düsseldorf: 16. Christopher Street Day startet

Von Freitag, 31. Mai, bis Sonntag, 2. Juni, wird in Düsseldorf der 16. Christopher Street Day (CSD) gefeiert. Am Wochenende wird es dann auf dem Johannes-Rau-Platz wieder bunt, wenn das Straßenfest mit Musik und Liveacts zelebriert wird. Große Demonstration am Samstag Zudem sind zahlreiche Vereine und Initiativen mit Ständen auf dem Platz vertreten. Am Samstag, 1. Juni, zieht dann auch wieder die große Demonstration durch die Straßen der Düsseldorfer Innenstadt. Auch die Stadt...

  • Düsseldorf
  • 31.05.19
  •  2
  •  2
Politik

Vom 31. Mai bis 2. Juni
Voll, bunt und laut wird der Christopher Street Day in Düsseldorf

Von Freitag, 31. Mai, bis Sonntag, 2. Juni, wird in Düsseldorf der 16. Christopher Street Day (CSD) gefeiert. Am Wochenende wird es dann auf dem Johannes-Rau-Platz wieder bunt, wenn das Straßenfest mit Musik und Liveacts gefeiert wird. Zudem sind zahlreiche Vereine und Initiativen mit Ständen auf dem Platz vertreten. Am Samstag, 1. Juni, zieht dann auch wieder die große Demonstration durch die Straßen der Düsseldorfer Innenstadt. Auch die Landeshauptstadt Düsseldorf feiert beim CSD mit....

  • Düsseldorf
  • 29.05.19
  •  1
  •  2
Kultur
Event-Fotos ... "fallen ins Wasser"

Event-Fotos ... "fallen ins Wasser"!

Meine Begegnungen der letzten Tage bei diversen interessanten Veranstaltungen: - Ende der Fotoausstellung ORTE UND RÄUME im Institut für Stadtgeschichte Recklinghausen - Blues-Session im KATZENBUSCH Herten, - Mini-Christopher-Street-Day (CSD) auf dem Altstadtmarkt RE, - Fußballfest in der GUTEN STUBE u. a. mit CAPTAIN TWANG, - Stadt-Teil-Fest RE-Süd auf dem Neumarkt, - Rock'n'Roll-Musik von den T-BIRDS im RECKLINGHÄUSER, - prominente Lesung von Christine Sommer und Martin Brambach in...

  • Recklinghausen
  • 11.06.18
  •  27
  •  6
Ratgeber

Bundesweiter Aktionstag „5 vor 12 – Wir sind unverhandelbar“ in Duisburg

Am 16. September fand auch vor dem Forum in der Duisburger Innenstadt die Wahlaktion „5 vor 12“ statt. Der Verein DUGay e.V. hatte alle Duisburger Bundestagskandidaten eingeladen, sich den Fragen der Bürger zu LSBTIQ-Themen zu stellen. Die Einladung angenommen haben die FDP, die Grünen, die Linke, die Piraten und die SPD. Diese Parteien waren jeweils mit ihren Bundestagskandidaten_innen erschienen und standen den Bürgern für Fragen zur Verfügung. Der Verein DUGay hatte im Vorfeld vier...

  • Duisburg
  • 18.09.17
Überregionales
Bereits zum 15. Mal findet der Christopher Street Day, kurz CSD, in Duisburg statt. Schwule, Lesben, Transgender und Transsexuelle feiern am Samstag in der City gemeinsam gegen Diskrminierung und Gewalt.
2 Bilder

Liebe ist überall - CSD wird am 29. Juli in Duisburg gefeiert

In Duisburg wird wieder ein Zeichen der Liebe gesetzt. Am Samstag, 29. Juli, findet der Christopher Street Day, kurz CSD, bereits zum 15. Mal statt. Mit dem CSD möchten sowohl die Veranstalter als auch das Publikum ein Zeichen gegen Diskriminierung, Gewalt und Ausgrenzung setzen. Im 21. Jahrhundert sollte Liebe - ganz gleich ob schwul, lesbisch, bisexuell oder transsexuell, keinen Unterschied machen. Dennoch gibt es häufig nur Toleranz und keine Akzeptanz. Das diesjährige Motto der...

  • Duisburg
  • 27.07.17
Kultur

CSD

Duisburg ist auf einem guten Weg! Mit diesen Worten beginnt die Pressemitteilung, die DUGay in diesen Tagen verschickt. Auch in diesem Jahr wird wieder der Christopher-Street-Day am 23.7.2016 auf der Königsstraße / König-Heinrich-Platz stattfinden. Das Motto des diesjährigen CSD wird sich an das Hafenjubiläum anlehnen und „CSD Duisburg – Hafen der Vielfalt“ lauten. Die Kulturwoche zum 14. CSD Duisburg wird am 16.7.2016 mit einer Benefizgala eröffnet. Die Gala, die zu Gunsten des...

  • Duisburg
  • 14.07.16
Politik
Gönül Eğlence, Vorstandsprecherin der GRÜNEN Essen, war beim leider durch die türkische Polizei gestoppten Versuch, auch in diesem Jahr in Istanbul eine Kundgebung für die Rechte der homosexuellen, lesbischen oder queeren BürgerInnen dieser Stadt abzuhalten, zeitweilig verhaftet worden. In Istanbul kann der CSD, der Christopfer Street Day im Gegensatz z.B.  zu Essen oder Köln, derzeit kein fröhlicher Feierday mehr sein - dort erfordert die Teilnahme sehr viel Zivilcourage und Bürgermut.

GRÜNE bei Istanbul Pride festgenommen

Gestern ( 26.6) wurden bei der Istanbul Pride Demonstration neben den Abgeordneten Volker Beck (MdB) und Terry Reintke (MdEP) und weiteren Mitgliedern der GRÜNEN Delegation auch Vorstandssprecherin Gönül Eğlence aus Essen kurzfristig festgenommen. Die Essener Grünen freuen sich, dass Gönül in der Zwischenzeit wieder wohlbehalten und unversehrt in Essen eingetroffen ist. Gönül Eğlence konnte den inhaftierten türkischen Freunden noch anwaltliche Hilfe organisieren. Die deutsche Delegation der...

  • Essen-Nord
  • 27.06.16
  •  1
Kultur

CSD 2016

Der Verein Duisburger Lesben und Schwule e.V. - DUGay e.V. läßt mal wieder mit einer Pressemitteilung von sich hören. Christopher Street Day Duisburg findet auch 2016 statt, Nach der unwetterbedingten Absage des Straßenfestes zum CSD Duisburg am 25.7.2015 konnte der CSD in diesem Jahr leider nicht wie geplant stattfinden. Jedoch konnte die Hissung der Regenbogenflagge am Rathaus und die Preisverleihung an Herrn Hitzlsperger trotz Sturmwarnung durchgeführt werden. Die Absage des...

  • Duisburg
  • 02.11.15
Kultur
Ein Fest für die schwul-lesbische Subkultur: DEr CSD in Dortmund ist eine der ältesten Veranstaltungen im Ruhrgebiet.

CSD wird zur Festwoche

Eine Polizeirazzia in der Christopher Street in New York in einer Schwulenbar führte 1969 zum ersten Aufstand von homosexuellen Männern gegen Polizeiwillkür. Seitdem stehen die Paraden und Feste des Christopher Street Day oder kurz CSD für die Gleichberechtung von Schwulen und Lesben. Am Samstag, 22. August, heißt es: Auf zum Christopher Street Day in Dortmund. Dieser CSD ist der älteste im Ruhrgebiet und sicherlich einer der größten in Westfalen. Der CSD ist in seiner Tradition...

  • Dortmund-City
  • 06.08.15
  •  1
Politik
Zu Beginn des CSD ist Reinhard Paß noch mitendrin- bei der Podiumsdikussion der OB-KandidatInnen hat er sich verkrümelt

Der DGB und von Paß verpaßte Termine

„Es ist schon seltsam, wenn OB Paß die schlechte Kommunikation des DGB für seine Nichtteilnahme an der Podiumsdiskussion der Gewerkschaften als Ursache nennt. Offensichtlich hatten alle anderen angefragten Kandidatinnen Gönül Eglence, Wolfgang Freye und Thomas Kufen diese Probleme nicht. Andererseits hat der OB doch selbst verkündet, er meidet Podiumsdiskussionen und damit den Kampf um die besseren Ideen für die Stadt, um seine Konkurrenz nicht aufzuwerten. Was stimmt denn nun? Absurd...

  • Essen-Nord
  • 03.08.15
  •  1
  •  1
Politik
Petra Hinz, SPD-Bundestagsabgeordnete aus Essen

Ruhr CSD 2015 – Motto: Homophobie ist eine Bildungslücke

Offenheit, Vielfalt, Gleichberechtigung – In unserer Gesellschaft ist das für viele Menschen selbstverständlich, aber längst noch nicht Alltag für alle Bürgerinnen und Bürger, die in Deutschland leben. Homo- und Bisexuelle, als auch trans- und intergeschlechtliche sowie queerlebende Menschen haben noch immer nicht die gleichen Rechte und Pflichten wie Menschen mit heterosexueller Orientierung. Um darauf aufmerksam zu machen, aber auch um zu feiern, findet am Samstag, 1. August 2015, in Essen...

  • Essen-Süd
  • 30.07.15
  •  2
  •  2
Kultur
Viele Organisatoren und Unterstützer machen den CSD am 22. August in Dortmund möglich.

CSD „Queer im Revier“ startet wieder

Der Christopher Street Day (CSD) wird vom Dachverband der Lesben-, Schwulen- und Transidentenvereine in Dortmund - dem SLADO e.V. organisiert und ist dieses Jahr erstmalig auf dem Friedensplatz. „Als gemeinnütziger Verein können wir die Finanzierung nicht alleine stemmen und freuen uns sehr, auch für dieses Jahr engagierte Sponsoren an unserer Seite zu haben, die den CSD überhaupt erst möglich machen“ so Nicole Hardt von Slado. "Noch viele Barrieren in den Köpfen" Susanne Hildebrandt von...

  • Dortmund-City
  • 15.07.15
Kultur
8 Bilder

Der 12. Christopher Street Day tauchte Düsseldorf in Regenbogen-Farben

Zum 12. Mal stieg an diesem Wochenende der Christopher Street Day in Düsseldorf (CSD) - diesmal unter dem Motto “Unser Dorf…”.. Das gewählte Motto kann, soll und darf von jedem Menschen mit Ideenreichtum ergänzt und ausgeschmückt werden, denn „Unser Dorf“ kann, soll und darf von jedem mit gestaltet werden, um das Leben lebenswert zu gestalten, heißt es. Höhepunkt des CSD war am Samstag die große Demonstration gegen Diskriminierung und Ausgrenzung von Homosexuellen mit 2.000 Teilnehmern....

  • Düsseldorf
  • 26.05.15
Politik
33 Bilder

12.CSD 2015 in Düsseldorf

Schrill, bunt und schön, so fand heute die Demonstration des 12.CSD statt. Auch wir, Christoph und ich von der FotoSafari:-D waren mit unseren Kameras vor Ort. Ich habe neben ein paar Eindrücke vom Johannes Rau Platz auch die Demonstration für euch mit eingefangen. Am besten hat mir der Wagen von der KG.Regenbogen gefallen. Und wünsche nun gute Unterhaltung mit meinen Impressionen. ©GlG.Jupp Becker

  • Düsseldorf
  • 23.05.15
  •  3
  •  5
Kultur
Letztes Jahr feierte SLIMK e.V. sein zehnjähriges Bestehen.

"Wir zeigen Gesicht!": Schwul-Lesbische Initiative in Iserlohn sucht den Dialog

SLIMK, die Schwul-Lesbische Initiative im Märkischen Kreis, hat eine Menge zu bieten - und zwar für alle Menschen, ungeachtet ihrer sexuellen Ausrichtung. „Unser Ziel ist es, für mehr Akzeptanz und Toleranz gegenüber gleichgeschlechtlichen Lebensweisen und Transidenten zu werben“, erklärt Tobias Palm im Gespräch mit dem STADTSPIEGEL. Alles begann mit der Organisation des ersten Christopher Street Days (CSD) in Iserlohn. Das war 2001. Aus einem lockeren Aufeinandertreffen von Gleichgesinnten...

  • Iserlohn
  • 08.04.15
  •  1
  •  4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.