Radfahren

Beiträge zum Thema Radfahren

Ratgeber
Radfahrschutzstreifen wie hier am Biesenkamp sollen Radfahrern Schutz bieten.

Radler vergeben Note 4
Castrop-Rauxel verschlechtert sich beim ADFC-Fahrradklima-Test

„Macht Radfahren in Deiner Stadt Spaß, oder ist es Stress?“ Diese Frage stellte der ADFC bundesweit Radfahrern im vergangenen Herbst. Auch in Castrop-Rauxel beteiligten sich Bürger am Fahrradklima-Test 2018 und vergaben die Schulnote 4,13. Beim vorigen Test im Jahr 2016 gab es noch die Note 3,8. Unter den 106 deutschen Städten mit einer Größe von 50.000 bis 100.000 Einwohnern belegt Castrop-Rauxel in der aktuellen Umfrage Rang 74, vor zwei Jahren war es Rang 47. Mit dieser Bewertung liegt die...

  • Castrop-Rauxel
  • 13.04.19
Überregionales
Christine Woelk ist seit mehreren Jahren regelmäßig beim Stadtradeln dabei.

Bewegung und frische Luft: Christine Woelk aus Schwerin tritt beim Stadtradeln in die Pedale

„2017 habe ich es geschafft, das Auto drei Wochen stehen zu lassen“, sagt Christine Woelk. Seit mehreren Jahren beteiligt sich die Schwerinerin an der Aktion Stadtradeln und ist auch diesmal dabei. Die Idee dazu bekam sie auf ihrer Arbeitsstelle. Sie schloss sich aber nicht ihren Kollegen an, sondern bildete mit ihrem Mann und wechselnden Freunden das eigene Team „New Zealand“. Eine Zielvorgabe an geradelten Kilometern hat das Team nicht, „aber ich freue mich, wenn wir meine Kollegen schlagen....

  • Castrop-Rauxel
  • 16.06.18
  • 2
Kultur
Ruhrgebiet Kurz und Gut

Gewinnspiel: Das Ruhrgebiet Kurz und Gut!

Der Klartext Verlag hat nun ein kleines, handliches Buch auf den Markt gebracht, dass Entdecker und Fans des Ruhrgebietes begeistern wird. Ruhrgebiet Kurz und Gut! heißt der ca. 100 Seiten starke Ratgeber von Wolfgang Berke, der sehenswertes aus unserer Region zusammenfasst. Fußball, Zechen, Halden aber auch Shopping, Schlösser und Museen, das Ruhrgebiet ist so vielfältig wie die Menschen, die hier leben. Es werden insgesamt 14 Touren vorgestellt, die quer durchs Ruhrgebiet führen. Dazu eine...

  • Wesel
  • 10.03.17
  • 17
  • 30
Ratgeber
12 Bilder

Schloss Bladenhorst

Schloss Bladenhorst Ein altes Ritterschloss in der die alten Ritter`s Leut von Blarnhurst 1266 hausten. Das Wasserschloss stellt sich typisch vor, mit seinen dreiflügeligem Schlossgebäude umgeben vom Torhaus im Süden, dem Wehrturm im Südwesten, dem Taubenhäuschen im Südosten und dem noch unvollendetem Gräftenhaus im Norden. Alles zusammen wird von den komplett erhaltenen Gräften eingeschlossen. Ein sehr manierliches Schlösschen in Castrop Rauxel welches seit 2007 in den Besitz einer...

  • Castrop-Rauxel
  • 11.07.16
  • 2
  • 10
Politik
Unterschriften gegen die Freigabe der Fußgängerzone in der Altstadt sammelten CDU und FWI am vergangenen Samstag. Die Aktion soll an den kommenden beiden Samstagen wiederholt werden.

Dafür, dagegen: Radfahren in der Fußgängerzone der Altstadt

„Ich bin überrascht, dass es so einen großen Andrang gab“, sagt CDU-Chef und Bürgermeisterkandidat Michael Breilmann. Gemeinsam mit der FWI hatten die Christdemokraten am Samstag (25. April) in der Altstadt eine Unterschriftenaktion gegen die Öffnung der Fußgängerzone für Fahrradverkehr gestartet. Über 300 Unterschriften kamen bei diesem ersten Aufschlag zusammen. Auch „bekennende Radfahrer“ hätten ihre Unterschrift auf die Liste gesetzt, so Breilmann. „Ziel der Unterschriftenaktion ist es,...

  • Castrop-Rauxel
  • 30.04.15
  • 1
  • 1
Sport

Radfahrwege

Radfahren hält gesund und fit Schöner Frühling ,schönes Wetter Sonntagmorgen. Ja ich möchte an die Luft. Nehme ich das Auto? den Motorroller?, nein ich nehme das Fahrrad. Belastet die Umwelt nicht und hält mich, schon ein wenig Ü60 fit. Dann zwischen Henrichenburg und Datteln auf dem Radweg rechts knallt das Vorderrad in seine Federgabel und so gerade kann ich der Krankenkasse größere Kostenbegleichung für einen möglichen Krankenhausaufenthalt ersparen. Rad abstellen und prüfen: was war das? da...

  • Castrop-Rauxel
  • 13.04.15
  • 4
  • 1
Natur + Garten
15 Bilder

Radeln wie Gott in Frankreich (IV) - Die Ortschaften

Der letzte Teil meiner kleinen Beitragsserie über das Radfahren in Südfrankreich widmet sich den vielen kleinen Dörfern und Städtchen, die in großer Anzahl dort abseits der Küste und der großen Städte zu finden sind. Diese Orte habe alle einen ganz besonderen Flair und eine ausgesprochen ansteckende Gemütlichkeit. Fast an jeder Straßenecke laden kleine Bars und Cafes ein, sich bei einer Pause mal eine Auszeit zu nehmen. Neben dem grandiosen Landschaften (und natürlich auch dem Wetter) sind...

  • Castrop-Rauxel
  • 16.06.14
  • 18
  • 12
Natur + Garten
19 Bilder

Radeln wie Gott in Frankreich (III) - Die Landschaften

In den ersten beiden Beiträgen übers Radfahren in Südfrankreich zeigte ich die spektakulären Schluchten der Ardeche und einige Berge des Zentralmassivs. Im Department Ardeche, benannt nach dem gleichnamigen Fluß, findet man aber auch abseits dieser landschaftlichen Besonderheiten wunderschöne Landschaften. Unterschiedliche Flußläufe wechseln sich mit landwirtschaftlich genutzten Flächen ab. Vorherrschend sind hier der Anbau von Wein, Oliven und Weizen. Wie fast überall in Südfrankreich findet...

  • Castrop-Rauxel
  • 14.06.14
  • 26
  • 18
Natur + Garten
Kleinere und größere Schluchten sind typisch für das Zentralmassiv
19 Bilder

Radeln wie Gott in Frankreich (II) - Das Zentralmassiv

Das französische Zentralmassiv belegt mit 85.000 km² etwa 15% der Fläche Frankreichs. Es zählt als Mittelgebirge, ist aber insgesamt deutlich höher und größer als die deutschen Mittelgebirge. Geografisch, geologisch und auch von der Flora her ist es kein einheitliches Gebiet, sondern weist sehr unterschiedliche Eindrücke auf. Von mir mit dem Rad befahren wurde der süd-westliche Teil, der ans Rhone-Tal angrenzt und zu einem großen Teil schon sehr mediterran wirkt. Für Radfahrer sehr interessant...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.06.14
  • 15
  • 14
Sport
Ehrung der teilnehmerstärksten Vereine

Der RC VELO begrüßte 539 Radsportler

Anlässlich der 27. Auflage der Radtouristikfahrt des RC VELO ‘85 ging es am letzten Samstag bei sonnigem Wetter von der Franz-Hillebrand-Hauptschule auf direktem Wege ins Münsterland. Durch den nach Norden verlegten Startort wurden Kreisverkehre und Hauptstraßen im Stadtgebiet weitgehend vermieden, sodass die Radsportler zügig und gefahrlos die münsterländer Parklandschaft unter ihre Pedale nehmen konnten. Insgesamt 539 Teilnehmer und damit lediglich 29 weniger als im Vorjahr, fanden sich...

  • Castrop-Rauxel
  • 05.06.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.