Schloss Bladenhorst

12Bilder

Schloss Bladenhorst
Ein altes Ritterschloss in der die alten Ritter`s Leut von Blarnhurst 1266 hausten. Das Wasserschloss stellt sich typisch vor, mit seinen dreiflügeligem Schlossgebäude umgeben vom Torhaus im Süden, dem Wehrturm im Südwesten, dem Taubenhäuschen im Südosten und dem noch unvollendetem Gräftenhaus im Norden. Alles zusammen wird von den komplett erhaltenen Gräften eingeschlossen.
Ein sehr manierliches Schlösschen in Castrop Rauxel welches seit 2007 in den Besitz einer Privatperson aus Dortmund übergegangen ist. Hier werden die Wohnräume entweder als Eigentumswohnung genutzt oder vermietet. Aus diesem Grunde ist Schloss Bladenhorst auch nur von außen zu besichtigen. Lediglich in unregelmäßigen Abständen finden im Rittersaal oder im Schlossinnenhof Lesungen, Vorträge, Dinnerveranstaltungen, Wein- und Sommerfeste statt.
Nächster Termin: Tag des offenen Denkmals im September. 11. September 2016 oder zum Tatort-Dinner unter folgendem Link: http://www.tatort-dinner.de/spielorte/schloss-bladenhorst-castrop-rauxel/
Aber einen Abstecher zum Ritterschloss lohnt sich auf jeden Fall. Denn während Schloss Bladenhorst im Norden direkt am Rhein-Herne-Kanal liegt, schließt sich unmittelbar südlich der Deininghauser Bach und das 135 Hektar große Castroper Holz mit seinen Spazierwegen an. Überquert man den Kanal, bieten sich Wanderungen durch die Brandheide in Recklinghausen Suderwich an oder zum Alten Schiffshebewerk Henrichenburg, das wenige Kilometer weiter nord-östlich liegt.Am Schloss Bladenhorst führt auch der Emscherpark-Radweg vorbei.
Wie man sieht ist hier für Abwechslung ist gesorgt.

Fazit: Für alle Wanderer/Radfahrer und Naturliebhaber ist es ein tolles Erlebnis!
Auch Barriere frei.

Autor:

Jutta Mergner aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen