Revierkunst

Beiträge zum Thema Revierkunst

Kultur

Revierkunst 2021
Der Aufbau läuft auf Hochtouren in Hattingen

Der Kunstevent vom 10. bis zum 12. September 2021, im LWL-Industriemuseum Henrichshütte in Hattingen, rückt unaufhaltsam näher. Am kommenden Freitag eröffnet Sonja Henseler das außergewöhnliche Kultur-Event erstmalig in Hattingen. In der historischen Gebläse-/Maschinenhalle und in den weitläufigen Katakomben, präsentieren 70 ausgewählte Künstler aus dem Ruhrgebiet sowie Gastkünstler ihre neuen Kunstwerke auf rund 3000 Quadratmeter. Dort wo 150 Jahre die Funken sprühten, zündet ein Feuerwerk...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.09.21
  • 2
  • 2
Kultur
Erstmalig sind auch Skulpturen der Essener Künstlerin Anne Kampschulte auf der Revierkunst zu sehen. Das Foto zeigt Steinskulpturen der Künstlerin in der Maschinenhalle des LWL Industriemuseums Henrichshütte.
2 Bilder

10. Revierkunst 2021
Eine außergewöhnlich intensive Entdeckungsreise

Wer in den letzten Jahren die Revierkunst besucht hat, wird sich auch an den besonderen Ausstellungsort, die Zeche Ewald in Herten, erinnern. Das Revier und seine Identität sind unmittelbar mit der beeindruckenden Industriekultur verbunden. In diesem Jahr findet die 10. Revierkunst – ein Jubiläum also – erstmalig im LWL-Museum Hattingen, der Henrichshütte statt. Auf ca. 3000 qm präsentiert Sonja Henseler in der historischen Gebläsehalle (Maschinenhalle) und in den weitläufigen Katakomben...

  • Hattingen
  • 06.09.21
Kultur

REVIERKUNST 2021
In der Henrichshütte Hattingen

10. Revierkunst - ich möchte Sie über die kommende Revierkunst informieren. Termin: 10. | 11. | 12. September von 10 - 20 Uhr Diesjähriger Standort ist das Industriemuseum Henrichshütte Hattingen | Werksstraße 31 - 33. 70 Künstler freuen sich ;-) Auch wenn die Revierkunst dieses Jahr nicht in Herten stattfinden kann (Baumaßnahmen auf Ewald) würde ich mich sehr darüber freuen, wenn Sie und Ihre Leser uns nicht vergessen würden ;-) Denn wir kommen wieder ;-) 10 Jahre Revierkunst - einmal im Jahr...

  • Herten
  • 05.09.21
  • 1
Kultur

10. Revierkunst | Henrichshütte Hattingen
10.9. - 12.9. | Der Kunstevent

10 Jahre Revierkunst - einmal im Jahr - an 3 Tagen - präsentieren Künstler aus dem Ruhrgebiet und Gastkünstler auf der Revierkunst ihre neuen Werke - eigensinnigkraftvoll und mit viel Revierkunstpower in den Hallen unserer Industriekultur der Metropole Ruhr - unser Revier! Neuer Standort 2021 | Industriemuseum Henrichshütte. Werksstrasse 31 - 33 | 45527 Hattingen Termin | 10 | 11 | 12 September | 10-20 Uhr Im stimmungsvollen Ambiente der historischen Maschinenhalle und dem spannenden,...

  • Hattingen
  • 04.09.21
  • 1
  • 1
Ratgeber
Die Kunststadt Mülheim - vorne der Mülheimer Stadtpark "Ruhranlage2 - idyllischer Ort und grüne Lunge für die Mülheimer Bürger
3 Bilder

Museumslandschaft blüht in Mülheim im grünen Ruhrtal
Versteckte Perlen der Kunst in Nordrhein Westfalen - das KuMuMü nahm wieder am Event INTERNATIONALER MUSEUMSTAG teil

KUNST AN DER RUHR - KUNSTGEBIET FÜR KENNER - mehrere Kunstvereine bereichern hier die Stadtgesellschaft  Es gibt zahlreiche Künstlergruppen und zwei private Museen in der Stadtmitte:  Museum für Fotokopie M.F.F. in der Friedrich-Ebertstraße 48 und das KuMuMü - Kulturmuseum Mülheim an der Ruhrstraße 3.  Heute: Die Kunststadt Mülheim an der Ruhr Privates Engagement ist auch in Mülheim an der Ruhr die Triebfeder, der Kunst einen entsprechenden Rahmen zu verleihen. Mit der Privatsammlung des...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.05.20
Kultur
2 Bilder

"Revierkunst" stellt in der Zeche Ewald aus

 Vom 29. Juni bis 1. Juli stellen rund 55 Künstler in der Zeche Ewald aus. Interessierte Kulturschaffende können sich noch bis zum 1. März um die Teilnahme bewerben. Die "Revierkunst" präsentiert Künstler aus der Metropole Ruhr sowie Gastkünstler. Ziel der Messe ist es, die Ruhrgebiets-Szene zu vernetzen und ein breites Publikum zu erreichen. Alle Teilnehmer bewerben sich zugleich um den Revierkunstpreis, der als Publikums- und als Jurypreis ausgelobt wird. Die Revierkunst auf Zeche Ewald in...

  • Marl
  • 09.01.18
  • 1
Kultur
„Charmäleon“ nennt Susanne Zagorni dieses Werk aus dem Jahr 2013. Das Ölgemälde ist 120 mal 80 Zentimeter groß. Foto: Privat
4 Bilder

Frau Zagorni malt...

Susanne Zagorni stammt ursprünglich aus Heimstetten bei München. Die Kunst führte sie aber mitten ins Ruhrgebiet und nun auf dieGaleriemeile ins Kreativ.Quartier Ückendorf. Am Sonntag, 10. April, eröffnet sie hier an der Spichernstraße 27 von 11 bis 19 Uhr ihr Atelier „Frau Zagorni malt...“ und hofft auf viele Interessierte, die sich ihre Werke ansehen möchten. Ursprünglich hatte Susanne Zigorni eine Buchhändlerausbildung absolviert, doch dann lockte die Kunst und sie studierte Malerei und...

  • Gelsenkirchen
  • 09.04.16
  • 4
Kultur
Detail aus Franz Otts Bild "Programmwechsel".

ROCK AROUND THE WALL: PROGRAMMWECHSEL IM MUSEUM AM OSTWALL (JETZT WIRD ES IMMER BUNTER)

Dortmund - Im alten Museum am Ostwall 7 geht seit einigen Monaten die Lucy ab. Künstler beschlagnahmen das ehrwürdige Haus, in dem früher die bedeutendste Kunstsammlung der Stadt untergebracht war. Das vielleicht wertvollste ist Max Beckmanns "Selbstbildnis mit Zigarette". Jetzt ist die Sammlung im Museum am Ostwall im U. Mit "Rock Around The Wall" (10.10. - 31.10.2015) startete das bunte Reigen an verschiedensten Ausstellungen. Rock-Fotografien von Carl van der Walle, mitkuratiert vom...

  • Dortmund-City
  • 25.02.16
Kultur
Thilo Kortmann, Chefredakteur von What's The Story Morning Glory? Kortmanns  Online-Zeitung besuchte am Sonntag die die Ausstellung von Thmos Kesseler und machte unter anderem dieses Foto.

AUF JEDEN FALL EIN FARBSPEKTAKEL

Dortmund - Nach "Nur kein Spektakel" jetzt ein Farbspektakel. Kesselers Farbspektakel. Nach Rock Around The Wall, Revierkunst und Betonbau jetzt eine schiere Farborgie und ein Rausch an unterschiedlichsten Farben und Formen und Materialien. Wo? In Dortmund? Ja! Im Museum am Ostwall. Nein, nicht im gleichnamigen im neuen U mit fliegenden Bildern, sondern im alten, dem dem schönen mit altem Mosaikfußboden... Wer sorgt denn für das Farbspektakel am Ostwall? Thomas Kesseler macht das. Mit "Farbe...

  • Dortmund-City
  • 17.01.16
Kultur

ALS BETON DAS BAUMATERIAL DER STUNDE WAR

Dortmund - Nach "Rock Around The Wall" und "Revierkunst" jetzt "Nur kein Spektakel". Ganz still und leise legt das Baukunstarchiv NRW mit einer interessanten Ausstellung im alten Museum am Ostwall los. Obwohl das Archiv erst nächstes Jahr offiziell die Räumlichkeiten bezieht. Thema: Bruno Lambart, ein Vertreter der brutalistischen Strömung. Als Beton die Innovation bei Architekten und im Baugewerbe war. Eröffnung der Ausstellung "Nur kein Spektakel" ist morgen um 15 Uhr.

  • Dortmund-City
  • 10.12.15
Kultur
Jan Köthes Skulptur "Geladene Gäste" sorgte für Unbehagen und Gänsehaut.
3 Bilder

ROCK AROUND THE WALL - REVIERKUNST MIT SCHWEIGEMINUTE UND "GELADENE GÄSTE"

Mit einer Schweigeminute gedachten am Samstagnachmittag alle geladenen Revierkunst-Besucher im alten Museum am Ostwall 7 den schrecklichen Attentaten von Paris. So auch die Rock.Around-The-Wall-Organisatoren, die Willi Thomczyk eingeladen hatte. Revolver, Gewehre an einer Garderobenstange. Jan Köthes Installation "Geladene Gäste" sorgte für Aufsehen bei der Revierkunst-Veranstaltung "Nur für geladene Gäste" . Die Installation bekam durch die Pariser Terroranschläge eine ungewollte Aktualität,...

  • Dortmund-City
  • 15.11.15
Kultur
Joan Baez (1970) setzte sich mit ihren Songs für den Frieden und gegen Gewalt und Krieg ein.

ROCK AROUND THE WALL - REVIERKUNST NUR FÜR GELADENE GÄSTE

"Rock Around The Wall" war gestern zu Besuch bei der Revierkunst im alten Museum am Ostwall 7. Willi Thomczyk hatte die Rock-Around-The-Wall-Organisatoren zur Veranstaltung "Nur für geladene Gäste" am Samstag (14.10.) eingeladen. Dieses Motto hat der Künstler Jan Köthe in seine Installation "Geladene Gäste" verarbeitet. Diese war direkt am Eingang, an den Stufen vom Foyer zum Lichthof, positioniert. An einem Garderobenständer hängen Revolver und Gewehre. Köthes Installation bekam durch die...

  • Dortmund-City
  • 15.11.15
Überregionales

revierkunst Dortmund

Am Sonntag besuchte ich die aussergewöhnlich interressante Ausstellung "revierkunst" in Dortmund und habe dort viele talentierte Künstlerkollegen und ihre Objekte kennen lernen dürfen. Wenn auch Sie Interesse haben, die revierkunst können Sie noch am nächsten Wochenende besuchen. Das Bild ist von Franz Ott

  • Essen-Borbeck
  • 10.11.15
  • 1
Kultur
Walle und Thomczyk sind auch Mungo-Jerry-Fans. Berühmt wurde Mungo Jerry mit "In the Summertime". Das Foto stammt aus dem Jahr 1972.

ROCK AROUND THE WALL - WILLI THOMCZYK ZU GAST

Am Halloween-Samstag (31.10.2015), dem letzten Ausstellungstag, besuchte Willi Thomczyk die Ausstellung "Rock Around The Wall" im alten Museum am Ostwall 7. Im Gespräch mit Carl van der Walle zeigte der Promi große Musikkenntnis. Zudem gab der Fernsehstar schon mal eine Kostprobe seines künstlerischen Schaffens. Der Schauspieler malt und präsentiert seine Bilder bei der Sonderausstellung "Künstlerfreunde" innerhalb der Ausstellung "Revierkunst" mit 78 Künstlern, Mit dabei auch Thomczyks Sohn...

  • Dortmund-City
  • 02.11.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.