Rottberg

Beiträge zum Thema Rottberg

Politik
Jürgen Lohbeck zeigte der Abgeordneten Kerstin Griese im Rahmen ihrer Sommertour den ehemaligen Leitbunker.

Kruppsche Nachtscheinanlage am Rottberg in Velbert
Griese besucht den ehemaligen Leitbunker

Auf ihrer Sommertour besuchte die Bundestagsabgeordnete Kerstin Griese die Kruppsche Nachtscheinanlage am Rottberg in Velbert. „90 Prozent der Velberter kannten das nicht“, sagte Jürgen Lohbeck. Er gehört zu den Ehrenamtlichen, die 2011 begonnen haben, die Geschichte des im zweiten Weltkrieg errichteten „Scheindorfs“ zu erforschen und zugänglich zu machen. „Das ist Geschichte zum Anfassen“, sagte Lohbeck der Abgeordneten, die zum ehemaligen Leitbunker gekommen war. „Es ist eine Mahnung zum...

  • Velbert
  • 16.08.21
Blaulicht
Am Samstagabend war ein weißes Känguruh im Hefel unterwegs und sorgte für einen Alarm für die hauptamtliche Wache und einen freiwilligen Löschzug aus Velbert-Mitte.
2 Bilder

Tierischer Einsatz in Velbert
Weißes Känguruh flieht vor der Feuerwehr

Einsätze mit Tieren gehören seit Jahren zum Alltag der Feuerwehr Velbert und sind längst nicht auf die heimische Fauna beschränkt: Vom Tiger bis zur Würgeschlange haben schon die verschiedensten Exoten die Wehr beschäftigt. Am Samstagabend war es ein weißes Känguruh, das gegen 22.20 Uhr für einen Alarm für die hauptamtliche Wache und einen freiwilligen Löschzug aus Velbert-Mitte sorgte. Ein Anwohner im Hefel hatte das außergewöhnliche Tier in seinem Garten gesichtet und die Feuerwehr...

  • Velbert
  • 08.07.19
  • 3
Kultur
Die ehrenamtlichen Mitarbeiter im LVR-Amt für Bodendenkmalpflege haben am Neanderlandsteig eine Historientafel zum Scheindorf aufgestellt (von links): Bernd Knop, Sven Polkläser, Dr. Helmut Grau, Josef Niedworok, Jürgen Lohbeck und Wolfgang Erley. Foto: Bangert

Tafel informiert über das Scheindorf

Bunker der Stahlwerksattrappe auf dem Rottberg kann besichtigt werden Von der Krupp´schen Nachtscheinanlage auf dem Rottberg sind fast alle Anlagen bis auf einen Bunker verschwunden. Auf diesen Bunker macht nun eine Historientafel am Neanderlandsteig aufmerksam. Jürgen Lohbeck hatte vor vier Jahren die Anlage dokumentiert. Das „Scheindorf“ in Velbert wurde 1941 gebaut, um die britischen Bomber, die vornehmlich nachts angriffen, von der Krupp´schen Gußstahlfabrik in Essen abzulenken. Um die...

  • Velbert
  • 10.08.16
Überregionales
3 Bilder

„Gussstahlfabrik“ auf dem Rottberg bombardiert

Mit dem Buch „Das vergessene Scheindorf Velbert“ bietet Jürgen Lohbeck Interessierten die Möglichkeit, sich noch besser mit der Geschichte der Stadt Velbert auseinanderzusetzen. Bei dem Scheindorf handelt es sich um eine Attrappe der Krupp´schen Werke, die während des Zweiten Weltkriegs eine Gussstahlfabrik in Essen vor nächtlichen Angriffen britischer Bomber schützen sollte. Zwar ist die Existenz der Velberter Anlage in Krupp´schen Archiven belegt, aber das meiste über dieses Thema weiß Jürgen...

  • Velbert
  • 15.09.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.