Spende

Beiträge zum Thema Spende

Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Einnahmen gehen an karitative Einrichtungen
Festliche Stimmung bei Konzert in der St. Georgs Kirche in Alt Marl

Kürzlich wurde in der St. Georgs Kirche Alt-Marl wieder die traditionelle Krippenmusik zelebriert. Das Konzert war absichtlich in die Nach-Weihnachtszeit gelegt um die freudige Festtagsstimmung noch ein wenig nachklingen zu lassen. Unter dem Dirigat von Annette Formann und begleitet von Kantor Werner Schröder am Klavier gaben der Chor der Auferstehungskirche und der Kirchenchor St. Georg ihre festlichen Stücke zum Besten. So gab es unter anderem "Vom Himmel hoch" - "Freu dich Erd und...

  • Marl
  • 11.01.20
Vereine + Ehrenamt

Spendenaktion nach Bauernhofbrand in Marl
Die letzten Spenden sind übergeben worden...top Aktion der Marler Bürger durch die Initiative von Melanie Püttmann

Wir haben gerade diese tolle Nachricht von Melanie Püttmann übermittelt bekommen: Spendenaktion Brandopfer "Bauer J. Breucker": Auch die letzten Spenden sind übergeben! Wir hoffen, die dringend nötigen "Aufräumarbeiten" vorantreiben zu können, so der Vorstand von "Naturerhaltungsfreunde Marl e.V.". Leider gestaltet es sich etwas kompliziert. "Wir bleiben hartnäckig dran, so kann es nicht bleiben"! An alle Spender und Unterstützer ein ganz großes Dankeschön! Wir bleiben an der Sache...

  • Marl
  • 10.01.20
Vereine + Ehrenamt

Kinderschutzbund freut sich über Spende
Frauensporttag in Marl ein voller Erfolg

Der diesjährige Frauensporttag am 17. Februar in Marl war ein voller Erfolg. Wie immer wurden die Einnahmen gespendet. Den Erlös der Veranstaltung von 1.000 Euro überreichten jetzt Ulrike Oenning (Frauenreferentin des Stadtsportverbandes) rechts im Bild , mit den Vertreterinnen der Vereine DJK Lenkerbeck, Turnerbund, VfB Hüls, VfL Hüls und SSV Marl Hamm, an Rüdiger Beckemeier und Claudia Serschen vom Kinderschutzbund Marl e.V. (3. und 4. von rechts im Bild).

  • Marl
  • 11.03.19
Ratgeber

Mahngebühren von Falschparkern gesammelt und gespendet
Unerhoffter Zuschuss für karitative Organisationen

Gelder, die aus „kostenpflichtigen Ermahnungen“, die im Chemiepark in den vergangenen zwei Jahren wegen Falschparkens ausgesprochen worden sind für gute Zwecke gespendet worden. Neun karitative Organisationen aus Marl und Umgebung dürfen sich über einen finanziellen Zuschuss freuen. Spendengelder erhielten die AWO StartPunkt Marl, das Blaue Kreuz der evangelischen Kirche in Marl, die Clownsvisite e.V. aus Wetter, die Alzheimer-Gesellschaft Vest Recklinghausen und der Förderverein der Marler...

  • Marl
  • 23.02.19
Vereine + Ehrenamt

Rollerbahn-Team unterstützt VfL Rollhockeyjugend mit einer Spende
Nächste Rollerbahn Revival-Party startet an Halloween

Über eine Spende in Höhe von 300 Euro darf sich die Rollhockeyabteilung des VfL freuen. 200.- Euro stammen aus dem Erlös der Rollerbahnrevivalparty, die am 09. Februar im Glückauf-Saal des Eventzentrum.NRW stattgefunden hat. Neben zahlreichen anderen gehörten auch die Rollhockeyspieler zu den ehrenamtlichen Helfern, die das Team um Veranstalter Tobias Hintze bei der Durchführung der ersten Rollerbahnreviavlparty unterstützten und sich dort um die Bahnaufsicht kümmerten. Die Veranstaltung wurde...

  • Marl
  • 20.02.19
Überregionales
Auf dem Bild  (von
links): Sabine Dornieden (DKSB Marl), Jörg Schneider
(stellvertretender Vorsitzender DKSB Marl), Martina Herder (DKSBStandortkommunikation Chemiepark Marl

Marl), Michael Weihrauch (Evonik), Kristin Witzorky (Evonik), Dr.
Torsten Stojanik (Evonik) und Claudia Serschen

SPENDE AN KINDERSCHUTZBUND MARL

Einen symbolischen Scheck über die Summe von 700 Euro überreichten Kristin Witzorky, Michael Weihrauch und Torsten Stojanik dem Deutschen Kinderschutzbund (DKSB) in Marl. Die drei überbrachten die Spende stellvertretend für alle Mitarbeiter des Bereichs Agrochemicals & Polymer Additives (AK) aus dem Evonik-Segment Performance Materials im Chemiepark Marl. Im Rahmen eines Familientags hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kürzlich selbst gespendet und bei Familie und Freunden darum...

  • Marl
  • 14.07.18
Vereine + Ehrenamt
73 Bilder

1800 Euro beim Tiertafel Dogwalk im Katzenbusch

Am vergangenen Samstag machten sich mehr als 800 Fellnasen mit ihren Zweibeinern auf zum Katzenbusch. Der Dogwalk 2018 der Tiertafel Herten e.V. stand auf dem Programm. Vierbeiner aller Rassen spazierten friedlich mit ihren Besitzern durch den Park. Zum Schluss standen rund 3595 erlaufene Kilometer auf dem Zähler. Für jeden Kilometer gab es 50 Cent und Trockenfutter, so dass 1800 Euro und 1100 Kilogramm Futter zusammen kamen. Eine tolle Aktion, wie der große Erfolg beweist. Wer keinen...

  • Herten
  • 30.04.18
  •  2
Kultur
Das ist Michael Holtschultes Originalcartoon.F: Holtschulte
3 Bilder

Samsung zahlt Michael Holtschulte aus

Es war eine kuriose Situation: Da klaut Weltkonzern Samsung (genauer gesagt die von Samsung beauftragte Agentur) dem Hertener Cartoonisten Michael Holtschulte die Idee eines seiner Cartoons und fliegt damit auf. Besonders irre: Das Original war ausgerechnet ein Apple-Gag aus Holtschultes Buch "iVolution - Cartoons für Apple-Fans". Nun hat Samsung sich erkenntlich gezeigt - und Michael Holtschulte spendet das Geld. "Das Geld ist da", freut sich Michael Holtschulte im Gespräch mit dem...

  • Herten
  • 01.02.17
  •  1
LK-Gemeinschaft
25 Schecks müssen für die Spendenübergabe am 16.4.16 ausgefüllt und signiert werden. Die Mitglieder des Lions Club Marl-im-Revier haben auch hier alle Hände voll zu tun: (v.l.n.r.) Andrea Selzer,  Anke Eich, Peter Gesser, Karl-Heinz Dargel und Petra Werner.

25 x 250 € - Lions bringen im Jubiläumsjahr das ehrenamtliche Engagement auf die Bühne

Eine Flut von Vorschlägen erreichte den Lions Club Marl-im-Revier kurz nach der Veröffentlichung der Jubiläums-Aktion. Und das Organisationsteam hatte alle Hände voll zu tun, um die Vorschläge zu sichten und zu bewerten. Anfang Februar wurde die Spendenaktion für ehrenamtliche Organisation, Vereine und Initiativen ausgelobt. Dabei sollen im Jubiläumsjahr des Lions Club gerade die kleineren Anlässe und Situationen, die Hilfe und Unterstützung bedürfen, bedacht werden. Jetzt stehen die 25...

  • Marl
  • 15.03.16
  •  1
  •  1
Ratgeber
Flüchtlingshilfe kann auch einfach sehr einfach sein: von Mensch zu Mensch.
2 Bilder

"Thema des Monats" Flüchtlingshilfe: eine Lokalkompass-Leseauswahl

Ob Flucht oder Migration, Asylbewerber oder Refugees - diese Begriffe sind derzeit in der öffentlichen Diskussion sehr präsent. Auch auf lokalkompass.de spüren wir das Interesse. Deshalb lautete unser "Thema des Monats" im Dezember: Flüchtlingshilfe. Zunächst eine Klarstellung: "Thema des Monats" bedeutet nicht, dass wir im Januar hierüber nicht mehr sprechen werden. Terror, Krieg und Migration sind keine "Trends", die zum nächsten Monat wieder "out" sind. Im Gegenteil: diese Themen werden uns...

  • Düsseldorf
  • 30.12.15
  •  40
  •  24
Überregionales
Bedanken sich bei ihren Patienten für die großartige Unterstützung (von links): 

Dr. Karl-Heinz Huthmacher (Praxisinhaber), Kathrin Surmann (angestellte Zahnärztin), 
Dr. Sabine Püttmann-Isfort (Praxisinhaberin) und Michael Scharf (angestellter Zahnarzt).

Zahnärzte stellen dicken Scheck aus

Wieder einmal konnte die Gemeinschaftspraxis Dr. Huthmacher/Dr. Püttmann-Isfort einen ganz dicken Scheck ausstellen. Durch die Zahngoldspenden ihrer Patienten kamen diesmal 10.247,06 € für die SOS-Kinderdörfer zusammen. Dadurch erhöht sich der Gesamtbetrag der Spenden in den 32 Jahren des Bestehens der Praxis auf insgesamt 83.375,20 € Das Geld stammt aus dem Erlös der Altgoldsammlung der Praxis. Schon seit der Praxisgründung im November 1983 wurden alte Kronen und Brücken, für die die...

  • Marl
  • 11.12.15
  •  1
Überregionales
Einen symbolischen Scheck über 6.000 Euro überreichte der Vorsitzende  der Mr. Trucker Kinderhilfe, Norbert Holz, an Barbara Lau und Peter König vom Therapiezentrum Hof Feuler in Marl

Mr. Trucker Kinderhilfe spendet 6.000 Euro an den Hof Feuler

Einen symbolischen Scheck über 6.000 Euro überreichte der Vorsitzende der Mr. Trucker Kinderhilfe, Norbert Holz, an Barbara Lau und Peter König vom Therapiezentrum Hof Feuler in Marl. Hierdurch soll die bewährte Kooperation, die nunmehr seit 14 Jahren andauert, fortgesetzt werden. Die Spende aus Dorsten ist bestimmt für einen Fonds, aus dem Therapiestunden für behinderte Kinder finanziert werden, deren Eltern nicht in der Lage sind, die Kosten für die sogenannte Hippotherapie aufzubringen....

  • Dorsten
  • 23.04.15
  •  1
Ratgeber
Das Motiv "hasse ma ne Maak" stammt von unserem Community-Mitglied Eckhard Manderla.

Frage der Woche: In welchem Fall sind Spenden sinnvoll?

Diese Woche widmen wir uns ebenfalls einem Thema, das vielerorts immer wieder für Gesprächsstoff sorgt: Spenden. Siegmund Walter schlug in unserer großen Community-Umfrage vor darüber zu reden: Ist das Spenden noch sinnvoll? Zum Stichwort Spende finden wir in unserem Portal weit über 1.000 Beiträge. Auch die Spendenaktion und die Spendenübergabe findet in unseren Berichten immer wieder Beachtung. Aber mal unter uns: In welchem Fall sind Spenden überhaupt sinnvoll? Spendet Ihr eher an...

  • 12.03.15
  •  19
  •  7
Überregionales
Im Labor werden die eingereichten Proben untersucht, die Gewebemerkmale bestimmt und die Ergebnisse dann in die Spendenkartei übernommen.

Registrierungsaktion: Hilfe für krebskranken Justin

Der 13-jährige Justin aus Recklinghausen ist an Blutkrebs erkrankt. Um ihm und anderen Patienten zu helfen, veranstaltet die Feuerwehr Recklinghausen zusammen mit der DKMS am Samstag, 29. November, von 10 bis 16 Uhr in der Vestlandhalle eine Registrierungsaktion. Jeder kann helfen: Wer gesund und zwischen 18 und 55 Jahre alt ist, darf sich als Spender registrieren lassen und jeder kann Geld spenden, um die Registrierungen finanziell zu ermöglichen. Die Schirmherrschaft haben Bürgermeister...

  • Recklinghausen
  • 25.11.14
Vereine + Ehrenamt
Blick auf die Sturmschäden in der Cafeteria. V.l.n.r.: Peter Gesser, Marina Gesser, Andrea Selzer (alle Lions Club MiR), Peter Weiler, Ludger Baumann (Guido-Heiland-Bad) Eckhard Schläfke (Lions Club MiR)

Lions Club Marl-im-Revier hilft bei Sturmschäden im Guido

Der Sturm in der vergangenen Woche hat auch im Guido-Heiland-Bad seine Spuren hinterlassen. Durch einen Wassereinbruch in Folge der sintflutartigen Regenfälle wurde die frisch renovierte Cafeteria stark beschädigt. Ein Frusterlebnis für die vielen freiwilligen Helfer der Freibad-Initiative und ein großer Sachschaden für den auf Spendengelder angewiesenen Verein. Der Hilferuf der Guido-Verantwortlichen wurde vom Lions Club Marl-im-Revier gehört. Mit einer Spende von 500 € unterstützen die...

  • Marl
  • 19.06.14
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Hilfe für Rumänien von Montag, 02. April, bis Montag, 08. April 2013, auf dem Hof Koc

Unter dem Motto: "Wir geben - damit andere Leben" fand die diesjährige Rumänien-Hilfsaktion statt. Auch in diesem Jahr war sie ein voller Erfolg. Seit 13 Jahren packen jährlich fleißige Hände jede Menge Kartons für Rumänien. Die Hände gehören den Mitgliedern und den Freunden des Kirchenchores St. Bartholomäus Marl - Polsum, die ihre Mitbürger zu Spenden für die notleidenden Menschen aufgerufen haben. Der Kirchenchor St. Bartholomäus Marl - Polsum möchte sich besonders bei der...

  • Marl
  • 20.04.13
Politik

Wen darf ich auf meine Gästeliste setzen?

Ein Kommentar von Melanie Kalkowski , Spitzenkandidatin NRW “Money, money, money must be funny in the rich man’s world…”Ob sie wohl auch zu dem guten alten Hit von ABBA tanzten? Spendengelder, Parteienfinanzierung und Co … Laut der Rheinischen Post vom 01.03.13 kostete die Geburtstagsparty von Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) 100.000 Euro und wurde durch Spenden finanziert. Wer kennt das nicht? Irgendwann hört das mit dem Wunschzettel auf , stattdessen stellt man auf der...

  • Marl
  • 01.03.13
Überregionales
Da haben alle gut lachen: Die Spender und die Bedachten freuen sich über satte 7000 Euro.

Chemiepark hat's raus: Wer falsch parkt, macht auch was Richtiges

Es ist manchmal so einfach, aus etwas Falschem was Gutes zu machen. Der Chemiepark hat es raus. Zumindest mit der Aktion „Falschparker“. Denn wer sein Auto nicht richtig abstellt, wird zum edlen Spender. Das macht nicht nur ein gutes Gefühl, sondern hilft auch anderen. In diesem Jahr profitierten acht Einrichtungen von den „großzügigen“ Autofahrern. Für 7000 Euro leisteten sich die Fahrer Regelverstoße. Denn Parken ohne die richtigen Marken kostet auch im Chemiepark den einen und anderen...

  • Marl
  • 15.02.13
Vereine + Ehrenamt

NOTFALL - Trächtige Mutterkatze "Klärchen" bekommt 6 Kitten!

Mitte August hat der Katzenschutz Haltern eine schwangere Streunermami eingefangen. Wie immer hatte das Tier keine Kennzeichnung, gilt damit in Haltern am See als herrenlos und hat keinen keinen Anspruch auf einen Tierheimplatz und medizinische Hilfe! Ohne unser Eingreifen wäre sie also ganz allein. Draussen. Ohne Schutz für sie und ihre Kitten! Die Babies werden schätzungsweise (spätestens) Ende August zur Welt kommen. Damit haben wir auf einen Schlag gleich 7 neue Tiere die versorgt...

  • Haltern
  • 14.08.12
Natur + Garten

„Bergfest“ beim Katzenschutz Haltern – Eine Bilanz nach 6 Monaten

Am 23. September 2011 fiel der Startschuss für die Initiative „Katzenschutz Haltern“: Die offizielle Homepage wurde online gestellt, der 1. Zeitungsartikel um Christin Franzgrote-Uhländer und ihr Projekt zum Wohl der Seestadt-Katzen kam heraus. Ein halbes Jahr ist seitdem vergangen. Was ist in der Zwischenzeit alles passiert? Welche Erfolge lassen sich verbuchen? Die Initiative "Katzenschutz Haltern" hat innerhalb der letzten Monate einige Gönner und Förderer gewonnen. Es ist gelungen, die...

  • Haltern
  • 23.03.12
  •  1
Natur + Garten
Eine der insgesamt 9 Katzen die bei der "Aktion Lippewiesen" eingefangen wurden

Seestadt-Katzen brauchen Unterstützung!

Am 19. Januar 2012 startete die private Initiative "Katzenschutz Haltern" ein neues Grossprojekt: Im Gewerbegebiet "Zu den Lippewiesen" hatte ein Anwohner eine grössere Zahl wildlebender Katzen gesichtet und die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Katzenschutzes um Hilfe gebeten. Christa Radtke und Christin Franzgrote-Uhländer machten sich vor Ort ein Bild der Lage und begannen noch am selben Tag mit dem Aufstellen von speziellen Katzen-Lebendfallen, um die Tiere einzufangen, medizinisch...

  • Haltern
  • 09.02.12
Politik

Arme Kinder bleiben außen vor

Etwa jedes vierte Kind in Deutschland lebt in Armut. Auch in Marl sind viele Familien von Armut betroffen und insbesondere die Kinder sind die Leidtragenden. „Armut grenzt Kinder aus“, schildert Jens Vogel“, Vorsitzender des AWO-Stadtverbandes Marl die Hintergründe zur AWO-Spendenaktion. An vielen Freizeitaktivitäten können Kinder aus sozial schwachen Familien nicht teilnehmen, weil das Geld dazu fehlt. „Da wollen wir Unterstützung bieten. Mit dem Geld unserer diesjährigen Spendenaktion...

  • Marl
  • 08.04.11
Überregionales
Wer rund um oder im Chemiepark eine Verkehrssünde begeht, der tut Gutes.

Falsch geparkt - gut gemacht

Fehler machen und sich trotzdem dabei gut fühlen. Wo bekommt man solch eine Chance noch? Nirgendwo, außer am Chemiepark. Klartext: Knöllchen für den guten Zweck hieß es zum 51. Mal im Werk. Insgesamt 4000 Euro, die im vergangenen Jahr durch falsches Parken in den Spendentopf flossen, gingen als Zuschüsse an sechs gemeinnützige Institutionen im Kreis Recklinghausen. Dr. Klaus-Dieter Juszak, Leiter Infracor Standortmanagemen, verteilte im Namen der Gesellschaften - besser: im Namen der...

  • Marl
  • 04.03.11
Vereine + Ehrenamt
Die sehbehinderte Perser-Mix Lady Smokey hatte Glück noch vor den Unruhen eine Pflegestelle in Deutschland zu finden. Nun wartet sie nur noch auf das richtige Zuhause.

Das Tierheim Marl hilft in Ägypten!

Jeder von Ihnen hat sicher schon in den Medien gesehen das die Situation in Ägypten eskaliert ist. Auch das mit uns befreundete Tierheim der Egyptian Society for Mercy to Animals, welches über 600 Tiere zu versorgen hat, ist betroffen. Die Straßen in Kairo sind fast alle gesperrt, für die Tierschützer ist es kaum noch möglich das Tierheim zu erreichen und die Tiere artgerecht zu versorgen. Eine medizinische Versorgung ist nicht mehr gewährleistet und die letzten Futterreserven gehen zu Ende....

  • Marl
  • 01.02.11
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.