Spendenaktion

Beiträge zum Thema Spendenaktion

Vereine + Ehrenamt

DRK Gladbeck informiert +++Hochwasser+++
Nach Hochwasser: DRK baut Kläranlage in Mayschoß

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) baut in der Gemeinde Mayschoß im Landkreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz eine temporäre Kläranlage. Diese soll in den kommenden zwei Jahren die Abwasseraufbereitung im Ahrtal sichern. „Die Hochwasser-Katastrophe Mitte Juli hat viele Klärwerke im Ahrtal komplett zerstört, der Großteil des Abwassers fließt aktuell ungeklärt in die Ahr, was ein erhebliches Seuchenpotenzial bietet. Ein Wiederaufbau der Infrastruktur wird lange Zeit in Anspruch nehmen. Mit der temporären...

  • Gladbeck
  • 12.08.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
7 Bilder

DRK Gladbeck informiert +++Hochwasser+++
Kreis Ahrweiler: DRK-Verpflegungszentrum liefert 10.000 warme Mahlzeiten täglich

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat in der Gemeinde Grafschaft im Kreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz ein großes Verpflegungszentrum in Betrieb genommen, das täglich 10.000 warme Mahlzeiten sowie 10.000 Lunchpakete für Betroffene der Unwetterkatastrophe vom 14./15. Juli liefern kann. „Wir gehen davon aus, dass das Deutsche Rote Kreuz noch Wochen und Monate in den vom Unwetter betroffenen Gebieten tätig sein wird, um die zerstörte Infrastruktur weitgehend wiederherzustellen. Dazu gehört nicht nur...

  • Gladbeck
  • 05.08.21
  • 1
Blaulicht
3 Bilder

DRK Gladbeck informiert
Flutkatastrophe: DRK-Hilfseinsatz in Deutschland

Hochwasser-Einsätze Nach der verheerenden Flutkatastrophe in Deutschland, bei der tausende Menschen alles verloren haben, unterstützt das DRK mit einem Soforthilfe-, Betreuungs- und Wiederaufbau-Programm. Am 15. Juli 2021 führte Unwetter mit Starkregen zu einer der schlimmsten Hochwasser-Katastrophen der deutschen Geschichte mit enormen Schäden in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. Nachfolgend kam es auch in Südostbayern und im östlichen Sachsen zu Überschwemmungen. 180 Menschen verloren...

  • Gladbeck
  • 02.08.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Die "Humoldt-Buchhandlung" hat eine Patenschaft über die Buchhandlung Pavlik in der Eifel-Gemeinde Kall übernommen. "Humoldt"-Geschäftsführerin Daniela Maifrini hat eine Spendenaktion organisiert und hofft auf viel Unterstützung.

"Humboldt-Buchhandlung" sammelt
Fluthilfe für die Kollegen

In den Flutgebieten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz haben viele Menschen ihr Hab und Gut verloren. Viele Familien stehen praktisch vor dem Nichts. Darunter auch Selbstständige. Vielerorts gibt es Sammelaktionen, so auch über einen Buchhändler-Verband, an dem sich die "Humboldt-Buchhandlung" mit ihren drei Standorten Gladbeck, Kirchhellen und Bottrop beteiligt. "Als wir von dieser Aktion hörten, stand schnell fest, dass wir uns beteiligen würden," so Daniela Maifrini,...

  • Gladbeck
  • 29.07.21
Vereine + Ehrenamt
In den Flutgebieten ist der Bedarf an Wasser, in erster Linie Stilles Wasser, ungebrochen. Daher bittet die "Gladbecker Fluthilfe" um entsprechende Sachspenden und würde sich zudem sehr über zahlreiche Besucher beim "Benefiztag" am Samstag, 24. Juli, von 10 bis 17 Uhr am Wehlingsweg 6 in Ellinghorst freuen.

Benefiztag am 24. Juli vor der Sammelhalle am Wehlingsweg in Ellinghorst
"Gladbecker Fluthilfe" benötigt vor allen Dingen (Stilles) Wasser

Die Hilfsbereitschaft der Gladbecker scheint ungebrochen: Täglich nehmen die Helfer der "Gladbecker Fluthilfe" in der Sammelhalle in Ellinghorst, Wehlingsweg 6, neue Spenden aller Art in Empfang und auch auf dem erst jüngst eingerichteten Spendenkonto gibt es bereits zahlreiche Eingänge. Auch am Samstag, 24. Juli, wird die Sammelhalle von 10 bis 17 Uhr geöffnet sein. Zur genannten Zeit findet direkt gegenüber der Halle eine Benefizveranstaltung statt. Hier können sich Besucher - so lange der...

  • Gladbeck
  • 23.07.21
Blaulicht
2 Bilder

DRK Gladbeck - Hochwassereinsatz -
DRK-Präsidentin: Großartige Hilfsbereitschaft vor Ort

Die Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), Gerda Hasselfeldt, hat bei einem Besuch im Katastrophengebiet im Landkreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz eine erste Bilanz der dortigen Hilfsaktionen gezogen. „Das Ausmaß der Zerstörung ist auch eine Woche nach der Unwetterkatastrophe immer noch schockierend. Tausende Menschen haben alles verloren. Aber es gibt auch eine Welle der Solidarität. Die Hilfsbereitschaft und der Einsatz der vielen Helferinnen und Helfer vor Ort ist mehr als...

  • Gladbeck
  • 22.07.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Mehr als beeindruckend: Die "Gladbecker Initative'" konnte bereits (Stand Montag, 19. Juli, 12 Uhr) elf Lkw und vier Kleintransporter vollbeladen in die Hochwassergebiete in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz schicken. Die Sammlung von Spenden wird bis zum Ende der laufenden Woche fortgesetzt. Zentraler Spendenort für Gladbeck ist eine Halle in Ellinghorst, Wehlingsweg 6.

Schon Elf Lkw und vier Kleintransporter vollbeladen in Katastrophengebieten angekommen
Gladbecker Spendenbereitschaft sprengt alle Erwartungen

Die Gladbecker zeigen sich von ihrer sozialen Seite, wollen den Menschen, die in den Hochwassergebieten leben, zum Teil Hab und Gut komplett verloren haben, helfen. Und so haben sie seit Samstag die "Gladbecker Initiative" unterstützt, die vor Ort die Sammlung von Spenden organisiert und die Hilfstransporte in die Katastrophengebiete koordiniert. An allen Tagen gab es am Wehlingsweg in Ellinghorst ein stetiges Kommen und Gehen. Denn dort steht die Halle, die die Stadt Gladbeck innerhalb weniger...

  • Gladbeck
  • 19.07.21
Sport
Fleißige Paulinchenläufer: Luca, Thomas und Louis Karwig. Foto: SV13
2 Bilder

SV13 sammelt 1.300 Euro für brandverletzte Kinder
Virtueller Spendenlauf

Zum 17. Mal fand der Heiligabend-Morgenlauf, eine Initiative des SV13er Triathleten und Feuerwehrmannes Frank Wiedenhöfer, statt. Erstmalig allerdings aufgrund der Corona-Situation virtuell. In der Zeit vom 21. bis 29. Dezember liefen ca. 60 SV13er-Vereinskameraden und Freunde Strecken zwischen 5 und 21 km und spendeten gleichzeitig. Die Läufe wurden teilweise unter „Paulinchen Spendenlauf“ auf den verschiedenen Internet-Plattformen gepostet, um auf die Situation brandverletzter Kinder...

  • Gladbeck
  • 11.01.21
  • 1
  • 1
WirtschaftAnzeige
Inhaberin Anette Bachmann freute sich, Beate Letzel (r.) einen Scheck für den Hospizverein übergeben zu können. ^Foto: Kariger

Aktion bei Hagemann Moden Gladbeck
"Schnutenpullis" für den guten Zweck

Beate Letzel vom Hospizverein freute sich, wieder einmal bei Hagemann Moden an der Horster Straße 20 zu Gast sein zu dürfen. Das Modegeschäft hatte sein Versprechen vom Juli wahr gemacht und seine Aktion "Schnutenpullis für den guten Zweck" erfolgreich weiter geführt. Durch den Verkauf von Mund-Nasen-Masken konnte eine stolze Spende von 500 Euro erzielt werden. "Das war nur mit der Unterstützung unserer lieben Kunden möglich, bei denen wir uns hiermit herzlich bedanken", freute sich die...

  • Gladbeck
  • 13.11.20
Vereine + Ehrenamt
Mindestens 25 Tote und mehr als 800 Verletzte nach Erdbeben der Stärke 6,9 in der Ägäis. Die
Metropole Izmir und die Insel Samos sind besonders schwer betroffen. DRK-Schwestergesellschaft
der Türkische Rote Halbmond ist rund um die Uhr im Einsatz!
2 Bilder

DRK Gladbeck - Erdbeben in der Türkei
Der Türkische Rote Halbmond - in der besonders betroffenen Provinz Izmir - im Dauereinsatz

Nach dem schweren Erdbeben in der Ägäis befindet sich der Türkische Rote Halbmond in der besonders betroffenen Provinz Izmir im Dauereinsatz. Die Schwestergesellschaft des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) versorgt die Bevölkerung mit Nahrungsmitteln und anderen Hilfsgütern. Sie hatte bereits unmittelbar nach der Katastrophe Rettungsteams zur Unterstützung der Freiwilligen vor Ort in die Region geschickt. Das Erdbeben der Stärke 6,6 mit seinem Epizentrum in der Ägäis hatte am 30. Oktober 2020...

  • Gladbeck
  • 31.10.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Letzte Kontrolle der DRK-Hilfsgüter vor der Verladung für den Hilfsflug nach Beirut, Libanon.
4 Bilder

DRK Gladbeck informiert
DRK fliegt 43 Tonnen Hilfsgüter nach Beirut

DRK fliegt 43 Tonnen Hilfsgüter nach Beirut Vier Tage nach der verheerenden Explosion in Beirut mit mehr als 130 Toten und Tausenden Verletzten hat das Deutsche Rote Kreuz (DRK) am Samstag in Berlin 43 Tonnen Hilfsgüter mit einem Airbus A300F auf den Weg nach Beirut geschickt. „Wir sind froh, dass wir den Menschen in der libanesischen Hauptstadt mit Unterstützung des Auswärtigen Amtes so schnell helfen können. Die Lage vor Ort ist katastrophal. Bis zu 300.000 Menschen haben durch die Explosion...

  • Gladbeck
  • 09.08.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Der Gladbecker Verein "Smile" hat erneut eine außergewöhnliche Spendenaktion organisiert und auch finanziert. Dieses Mal gingen hunderte Blumen-Frühlingsgestecke in drei heimische Senioren-Wohneinrichtungen.
2 Bilder

Neuerliche Spendenaktion des Vereins "Smile - das ist dein Tag" sorgte für Freude
Bunte Blumengrüße für Seniorenheim-Bewohner in Gladbeck

Beruflich gesehen ist Hikmet Süner zum Nichtstun verurteilt, denn im Zuge der Corona-Maßnahmen muss er seinen Friseur-Salon in Butendorf geschlossen halten. Doch das bedeutet nicht, dass der Friseurmeister und Vorsitzender des Vereins "Smile - das ist dein Tag" derzeit untätig ist. "Es ist schon wahnsinnig, ws dieser kleine Virus mus uns macht. So viel Distanz zu meinen Mitmenschen hatte ich noch nie," berichtet Süner über selbst gemachte Erfahrungen. Aber nun könne er sich um Dinge kümmern,...

  • Gladbeck
  • 09.04.20
Vereine + Ehrenamt
Soziales Engagement zeigten Schornsteinfeger aus Gladbeck, Bottrop und Gelsenkirchen beim "Turmblasen" in Gladbeck-Mitte. Und der Einsatz der Glücksbringer hat sich echt gelohnt.

Großzügige Gladbecker beim "Turmblasen"
Schornsteinfeger als Glücksbringer unterwegs und sammelten Spenden

Mit einer größeren Delegation beim traditionellen "Turmblasen" in Gladbeck-Mitte zeigte jetzt die Kreisgruppe Gladbeck-Bottrop-Gelsenkirchen des "Zentralverbandes Deutscher Schornsteinfeger" Präsenz. In ihrer traditionelle Arbeitskleidung waren die Damen und Herren unermüdlich unterwegs, um ihrem Ruf als "Glücksbringer" gerecht zu werden. So gab es für die Besucher des "Turmblasen" kleine Glücksbringer als Geschenk, verbunden mit der Bitte um eine Spende. Und die Mühen der Schornsteinfeger...

  • Gladbeck
  • 27.12.19
Sport
Bei der Scheckübergabe zu sehen auf unserem Foto sind (v.l.) Susanne Hemming (Team-Leiter der Radfahrgruppe 1), Kira Benz (Koordinatorin vom Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst), Benie Marotz (Geschäftsführer INEOS Phenol) und	Werner Wahlers (Team-Leiter der Radfahrgruppe 2 und Sportbotschafter). Foto: Ineos

Firmenmitarbeiter spenden an karitative Einrichtungen
Gladbeck: Radeln für den guten Zweck

Mehr als 1.300 Beschäftigte von INEOS aus Belgien, Frankreich, Deutschland, der Schweiz, den USA und Großbritannien haben in 52 Teams während der Zeit der Tour de France an der „INEOS Tour de France Challenge 2019“ teilgenommen. Dabei sollten durch Kombination von Radfahren zum Vergnügen und täglichen Pendeln Kilometer für Kilometer die Distanz der Radprofis auf jeder Etappe des Tour de France-Rennens gesammelt werden. Als Auszeichnung für diese sportliche Leistung sollte dann dem Team 2000...

  • Gladbeck
  • 29.10.19
Reisen + Entdecken
Schon in den letzten Jahren war der JE's Kreidler-Treff-Ruhrpott ein gut besuchtes Event.

Fans von Kleinkrafträdern treffen sich in Herten
Kreidler-Treff auf Ewald

Am 25. August von 11 bis 14.30 Uhr treffen sich wieder alle Kreidler-Fans zum JE's Kreidler-Treff-Ruhrpott in Herten hinter dem Ewald Cafe. Das Event ist immer am letzten Sonntag im August und vereint alle Kreidler-Fahrer, die eine 50ccm oder 80ccm Maschine aus den Jahren vor 1985 haben. Die Marke der Maschine spielt hierbei keine Rolle. Der Eintritt ist frei, nur für den Mopedparkplatz müssen zwei Euro bereit gehalten werden. Dazu gibt es eine Kaffeewertmarke kostenlos. Die Einnahmen, die vom...

  • Herten
  • 20.08.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Sommerliche "Bescherung" für die Menschen im Grenzgebiet zwischen Weißrussland und der Ukraine. Mit dem jüngsten Hilfstransport des Gladbecker Vereins "Herz und Hände für Tschernobyl" kamen dort 1.500 mit Sachspenden gefüllt Kartons an.
2 Bilder

Menschen in Weißrussland benötigen weiterhin Unterstützung
1.500 Spendenkartons sind angekommen: Freude und ganz viel Dank

Die Nuklearkatastrophe von Tschernobyl ereignete sich am 26. April 1986. Weltweit wurde deutlich, wie unbeherrschbar am Ende doch die Energiegewinnung aus nuklearem Material ist. Hauptleidtragende waren und sind aber bis zum heutigen Tage die Menschen, die rund um Tschernobyl lebten und heute zum Teil dort auch wieder leben. In den Folgejahren organisierten sich auch in Gladbeck und den umliegenden Städten Gruppen, die sich der aktiven Hilfe für die Betroffenen widmeten. Dazu gehört auch der...

  • Gladbeck
  • 18.07.19
Kultur
Aus den Händen von Humboldt-Buchhandlung-Chef Bernhard Söthe (links) konnte der Kinderschutzbund-Vorsitzende Peter Fischer den symbolischen Spendenscheck in Empfang nehmen.

Gladbecker Literatur-Fans unterstützten Aktion "Blind Date mit Büchern"
Spendensumme für Kinderschutzbund wurde nochmals gesteigert

In 2018 war es noch ein "Versuch", der so erfolgreich war, dass es eine Wiederholung praktisch geben musste: Zum zweiten Male lud die "Humboldt-Buchhandlung" alle Gladbecker Literaturfreunde anlässlich des "Welttag des Buches" zu der Aktion "Blind Date mit Büchern" ein. Ab dem 23. April wurde für den Zeitraum von zwei Wochen in der Buchhandlung wieder Bücher zum Preis von gerade einmal 2,50 Euro zum Kauf angeboten. Allerdings wussten die Käufer nicht, welches Buch sie denn am Ende in ihren...

  • Gladbeck
  • 11.07.19
  • 1
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Zum zweiten Male nach 2018 sammelten jetzt Mitglieder des "Lions Club Gladbeck" im EDEKA-Frischemarkt Zurheide an der Bottroper Straße in Stadtmitte wieder Lebensmittel zugunsten der "Gladbecker Tafel".

"Lions Club Gladbeck" sammelte Spenden
Lebensmittel für die "Tafel"

Gladbeck. Nach dem Erfolg im Jahr 2018, als man ein Spendenaufkommen von 650 Kilogramm bilanzieren konnte führte der "Lions Club Gladbeck" jetzt zum zweiten Male eine Lebensmittel-Spendenaktion zugunsten der "Gladbecker Tafel" durch. Ein Team um Simon Terhardt (Vorsitzender) und Dr. Henning Keimer war am Samstag im EDEKA-Frischemarkt Zurheide an der Bottroper Straße im Einsatz und nahm die Sachspenden der Markt-Kunden in Empfang. Gerne wurden den EDEKA-Kunden vor dem Einkauf auch eine Liste der...

  • Gladbeck
  • 08.04.19
Sport
Gute Laune herrschte bei der jüngsten Wanderung des "TV Einigkeit Gladbeck" rund um den Baldeneysee im Essener Süden.

Strecke von rund 11,5 Kilometer zurückgelegt
Burgruine überm Baldeneysee war Ziel der TVE-Wanderer

Gladbeck. 18 Personen stark war die Wandergruppe von Mitgliedern des "TV Einigkeit Gladbeck", die jetzt zu einer winterlichen Wanderung über den Baldeneysteig aufbrachen. Ab dem Bahnhof "Stadtwald" ging es zunächst zum Schloss Schellenberg, wo man das alte Anwesen samt Schlossgarten erkundete. Nächstes Ziel war die Burgruine "Neue Isenburg", von wo aus die Gruppen eine grandiose Aussicht über den gesamten Baldeneysee genießen konnte. In einem Ausflugslokal stärkten sich die Wanderer mit Kaffee...

  • Gladbeck
  • 10.03.19
Vereine + Ehrenamt
Eine erste Spende von 405 Euro hat das Team von "Top Hair Krischel" an die Hilfsorganisation "Ghana Support" übergeben können. Über den Erfolg freut sich Salon-Chefin Katja Krischel (Mitte) und vor allen Dingen auch Mitarbeiterin Bernice Görlitz (links), die selbst aus Ghana stammt und deren Familie zu den Mitbegründern der genannten Hilfsorganisation gehört.

"Top Hair"-Team unterstützt Hilfsorganisation in Ghana
Spendengeld aus Gladbeck finanziert Geburtsbett-Kauf

Gladbeck. Die Spendenbüchse ist wieder leer, aber auf ihren angestammten Platz auf der Empfangstheke zurückgekehrt. Und daneben liegen die Info-Flyer der in Essen ansässigen Hilfsorganisation ""Ghana Rural Health Care Support". Denn auch weiterhin will "Top Hair Krischel" an der Horster Straße 5 in Gladbeck-Mitte die genannte Hilfsorganisation tatkräftig unterstützen. "Ghana Support" hat sich zum Ziel gesetzt, die Situation dörflicher Krankenstationen in dem schwarzafrikanischen Land zu...

  • Gladbeck
  • 03.03.19
Vereine + Ehrenamt
Spendenübergabe an der Kirchstraße in Gladbeck-Mitte. Unser Foto zeigt von links nach rechts Alexandra Rose und Anja Jansen-Terboven gemeinsam mit  Benie Marotz und Marlies Niederhöfer

Radfahrende Mitarbeiter sorgen für 3.000 Euro Spende
INEOS Phenol unterstützt Hospizdienst

Gladbeck/Zweckel. Gleich zum Auftakt des Jahres über eine Spende in Höhe von stolzen 3.000 Euro freuen durfte sich der "Kinder- und Jugendhospizdienst Emscher-Lippe". In den Räumen an der Kirchstraße konnten die beiden Hospizdienst-Koordinatorinnen Alexandra Rose und Anja Jansen-Terboven den symbolischen Spendenscheck aus den Händen von Benie Marotz (Geschäftsführer INEOS Phenol Gladbeck) und Marlies Niederhöfer (Mitarbeiterin INEOS Phenol) in Empfang nehmen. Die Spendensumme ist das Ergebnis...

  • Gladbeck
  • 28.01.19
  • 1
Kultur

Schülerschaft der Johannes-Kessels-Akademie spendet Konzerterlös

In einer kleinen Feierstunde mit der gesamten Schülerschaft des katholischen Berufskollegs überreichten jetzt Sophia Steyerthal, Jan Heckenberger und Noah Waleczek /Schülervertetung der Johannes-Kessels-Akademie Gladbeck eine Spende an die Flüchtlingshilfe des Caritasverbandes. Mit dem „Schrei nach Liebe“ der „Ärzte“ eröffnete die Schulband die Veranstaltung und erinnerte so noch einmal an das Event, aus dem die gesammelten Spenden hervorgegangen waren: das Mini-Musikfestival „Rock for...

  • Gladbeck
  • 18.12.18
Vereine + Ehrenamt
Upcycling praktizierten die jungen Damen und Herren der Klasse 9b der Braucker Roßheideschule. Nun möchten sie die bei der Aktion entstandenen Spieltisch meistbietend versteigern. Unser Foto zeigt die Schüler gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Kerstin Widlak-Gudd, dem stellvertretenden Schulleiter Tobias Gahlen sowie Christian Hotze von "youngcaritas".

Gelungenes "Upcycling" durch Braucker Roßheideschüler
Upcycling-Spieltische werden meistbietend versteigert

Brauck. Upcycling ist derzeit absolut angesagt. Denn muss eine geleerte Safttüte wirklich in der Mülltonne landen? Oder kann man sie nicht doch mehr als eben nur eine leere Safttüte sein? Mit diesen Fragen beschäftigten sich jetzt auch die Jugendlichen der Klasse 9b der Braucker Roßheideschule. Im Rahmen eines Workshops arbeiteten sie scheinbar nutzlose Abfallprodukte in neuwertige Produkte um, praktizierten unter der Leitung von Christian Hotze von "youngcaritas" vor Ort "Upcycling". Und so...

  • Gladbeck
  • 30.11.18
Überregionales
600 Kilogramm Lebensmittel und eine Spende über 1.400 Euro sind das tolle Ergebnis der Activity "Ein Extrateil in den Einkaufswagen", die der "Lions-Club Gladbeck" im Edeka-Frischemarkt Zurheide an der Bottroper Straße durchführte. Lebensmittel als auch Geld kommen nun der "Gladbecker Tafel" zugute.

Tolle Aktion des "Lions-Club Gladbeck": In nur vier Stunden 600 Kilo Lebensmittel gesammelt

Gladbeck. Der "Lions-Club Gladbeck" hatte zu der Aktion aufgerufen und die Unterstützung durch die Gladbecker Bürger war schlichtweg gigantisch. Bei der Activity "Ein Extrateil in den Einkaufswagen" wurden von Mitgliedern des "Lions-Club" in nur vier Stunden insgesamt 32 Kisten voller Lebensmittel mit einem Gesamtgewicht von über 600 Kilogramm gesammelt. Im EDEKA-Frischemarkt Zurheide an der Bottroper Straße freuten sich die Organisatoren nicht nur über die Spendenbereitschaft, sondern auch...

  • Gladbeck
  • 19.03.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.