Spendenaufruf

Beiträge zum Thema Spendenaufruf

Sport
101 Kilometer für kinderdörfer in Chile und Ukraine-Hilfe
9 Bilder

SPENDEN-SPEED
SPENDEN-SPEED startet, über 101 Kilometer, beim Hollenmarsch in Bödefeld! Unterstützer und Kilometersponsoren für die Kinderdörfer in Chile und Nothilfe Ukraine –FRANZ HILFT gesucht.

Am Freitag den 27.05.2022 startet der SPENDEN-SPEED beim 101 Kilometer Hollenmarsch in Bödefeld/Schmallenberg. Wie immer beim SPENDEN-SPEED werden Sponsoren gesucht, die die Kilometerleistung oder Teile davon sponsern. Die aktuelle Situation lässt auch den SPENDEN-SPEED nicht kalt und so ist folgende Entscheidung gefallen. Ich werde durch die Teilnahme mein Herzensprojekt die Kinderdörfer in Chile unterstützen und damit Pater Raphael helfen. Der Kinder an 5 Standorten in Chile, Kinder aus...

  • Menden (Sauerland)
  • 22.05.22
  • 1
Vereine + Ehrenamt
In Ratingen traf Andree Sadilek, vor dem Dumeklemmer Brunnen, Norbert Opfermann, der eine lialo-Tour durch die Ratinger Altstadt erstellt hat, sowie Rita Marketa Trudslev, 1. Vorsitzende des Ratinger Kinderschutzbundes.

„Wir haben Kinderrechte auf dem Schirm“
lialo-Spendentour sammelt für Kinderschutzbund Ratingen

Über 1.800 Kilometer hat Andree Sadilek durch Deutschland auf dem Rad für den guten Zweck zurückgelegt. Auch in Ratingen machte er kürzlich Station. Entlang seiner Route hat der Gründer des Berliner Start-ups lialo 20 Autoren von lialo Touren und 20 Vertreter sozialer Einrichtungen getroffen, um Spenden für die Einrichtungen zu sammeln. Zehn Tage trat Sadilek in die Pedale und ist mittlerweile wieder in Berlin zurück. Für jeden gefahrenen Kilometer spendet lialo einen Euro an Organisationen...

  • Ratingen
  • 20.05.22
LK-Gemeinschaft
Wenn Sie einiges der aufgelisteten Dinge über haben, können Sie dies gerne für Geflüchtete aus der Ukraine Spenden!

Sachspenden und Fahrräder
Spendenaufruf für Geflüchtete

Holzwickede. Die ganze Welt schaut schockiert auf die schrecklichen Kriegsereignisse in der Ukraine. Die Gemeinde Holzwickede hat bereits seit Wochen Vorbereitungen getroffen und ist sehr dankbar für die zahlreichen Hilfs- und Spendenangebote der Bürgerinnen und Bürger. Aktuell benötigen wir dringend folgende Sachspenden für geflüchtete Personen: KinderwagenBuggyKinderreisebettenKochtöpfePfannenDie Gemeinde Holzwickede hat für die Spendenbereitschaft sowohl eine zentrale E-Mail...

  • Holzwickede
  • 16.04.22
Vereine + Ehrenamt
Schnelle Hilfe für erkrankte Kinder aus der Ukraine: Löwenzahn-Chef Thorsten Haase (hier mit Löwenzahn Maskottchen Hope) und sein Team starten in den nächsten Tagen einen ersten Transport, um Kinder 
und Jugendliche mit Behinderungen, schweren oder sogar lebensverkürzenden Erkrankungen aus der
Ukraine ins Ruhrgebiet zu holen und sie hier adäquat zu begleiten.

Löwenzahn holt erkrankte Kriegskinder nach Bochum
Stabilität geben

Um in Zeiten des Krieges in der Ukraine ein Zeichen zu setzen und trotzdem die eigene Arbeit nicht aus den Augen zu verlieren, richtet der Ambulante Kinder und Jugendhospizdienst Löwenzahn in Bochum und Dortmund seinen Blick jetzt auch auf lebensverkürzend erkrankte Kinder und Jugendliche aus der Ukraine. Noch in dieser Woche will Löwenzahn einen ersten Transport starten, um einige von ihnen aus dem Kriegsgebiet ins Ruhrgebiet zu holen. Recht auf angemessene Versorgung„Wir werden nicht länger...

  • Bochum
  • 06.04.22
LK-Gemeinschaft
Frank Hartmann organisierte eine Spendenaktion in Hamminkeln für die Kriegsopfer der Ukraine.
2 Bilder

Retriever Schule in Hamminkeln
Hundefreunde sammeln für Ukraine

Der seit 25 Jahren mit seiner Retriever Schule in Hamminkeln ansässige Frank Hartmann organisierte Mitte März eine Spendenaktion für die Kriegsopfer der Ukraine. Seine Schüler trafen sich im Bergerfurther Wald zu einem Spaziergang mit ihren Hunden und sammelten dabei circa 2.500 Euro. Örtliche Gewerbetreibende unterstützten die Sammlung. In den darauf folgenden Tagen wurde der Betrag auf 3.000 Euro aufgestockt und an das DRK weitergeleitet. „Es war mir und meinen Schülern ein Herzenswunsch, den...

  • Hamminkeln
  • 05.04.22
Vereine + Ehrenamt
Spenden die in der Ukraine dringend benötigt werden, machen sich mit der Feuerwehr aus Wetter und Volmarstein am kommenden Freitag auf den Weg.
2 Bilder

Ukraine-Hilfe
Feuerwehr hilft Feuerwehrkameraden in der Ukraine

WETTER. Am kommenden Freitag, 8. April, fahren acht Kameraden der Löschgruppe Volmarstein der Freiwilligen Feuerwehr Wetter mit zwei Fahrzeugen und einem privaten Anhänger ins polnische Myslenice, um dort bei der örtlichen Feuerwehr Spenden für Menschen aus der Ukraine abzugeben. Die von Bürger aus Wetter und befreundeten Feuerwehren (unter anderem aus dem Ahrtal) gespendeten Güter sind für Angehörige von Feuerwehrkameraden aus der Ukraine gedacht. Die Spenden bestehen aus Babyartikeln,...

  • Wetter (Ruhr)
  • 04.04.22
Vereine + Ehrenamt
Für die aus der Ukraine geflüchteten Menschen sammelt die AWO Mülheim Spenden.

Sammlung der AWO Mülheim
Spendenaufruf für geflüchtete Familien

Am 3. März hatte die AWO Mülheim alle Menschen eingeladen, die tatkräftig die geflüchteten Familien aus der Ukraine in Mülheim unterstützen wollen. Daraus ist ein wunderbares Netzwerk von engagierten Mülheimern entstanden. Die Flüchtlingsunterkünfte sind voll und nun werden dringende Spenden benötigt, die die AWO gezielt sammelt und dann verteilt. Dringend benötigt werden diese gut erhaltene Dinge:  Kleidung, für Kinder aber auch für ErwachseneNeue UnterwäscheWieder verwendbares Geschirr aus...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.04.22
LK-Gemeinschaft
Eine Friedensaktion mit Spendenaufruf für Flüchtlingskinder aus der Ukraine initiiert haben fünf Frauen aus Haus Horst in Hilden. Die Abschluss-Veranstaltung findet am Dienstag, 29. März, um 16 Uhr im Theatersaal von Haus Horst (Horster Allee 12-22) statt.

Abschlussveranstaltung am 29. März im Theatersaal
Ukraine-Friedensaktion Haus Horst - bisher 5850 Euro gespendet

Eine Friedensaktion mit Spendenaufruf für Flüchtlingskinder aus der Ukraine initiiert haben fünf Frauen aus Haus Horst in Hilden. Die Abschlussveranstaltung findet am Dienstag, 29. März, um 16 Uhr im Theatersaal von Haus Horst (Horster Allee 12-22) statt. Dann zeigen die fünf Initiatorinnen dieser Aktion einen Film über die Friedensaktion, informieren über den neuesten Stand des noch laufenden Spendenaufrufes und laden hierzu alle Bewohner des Haues Horst sowie die Presse und den Bürgermeister...

  • Hilden
  • 28.03.22
LK-Gemeinschaft
Fast 40 Tonnen an Hilfsgütern sind durch den Spendenaufruf des Evangelischen Kirchenkreises An der Ruhr und des Diakonischen Werkes zusammengekommen. Die werden jetzt sortiert und neue verpackt, ehe sie per LKW nach Warschau transportiert werden.
3 Bilder

Kirchenkreis und Diakonie dankt den Mülheimern
Spendenbereitschaft für Ukraine-Flüchtlinge übertrifft alle Erwartungen

Der Evangelische Kirchenkreis An der Ruhr und das Diakoniewerk „Arbeit und Kultur“ blicken auf eine packende Woche zurück. „Und das ist sogar wörtlich zu nehmen“, schmunzelt Superintendent und Diakoniepfarrer Gerald Hillebrand. „Was wir an Spenden für Ukraine-Flüchtlinge bekommen, hat unsere Erwartungen haushoch übertroffen“, ergänzt er dankbar. Gemeinsam hatten Kirchenkreis und Diakonie zu der Sammlung aufgerufen. In neun evangelischen Kirchen und Gemeindezentren in Mülheim waren eine Woche...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.03.22
LK-Gemeinschaft
Die Schüler packten zusammen den Hilfstransport für die vom Krieg betroffenen Menschen in der Ukraine.

Überwältigender Erfolg
Spendenaktion „1.000 Dosen für die Ukraine“ am Robert-Bosch-Berufskolleg

Fassungslosigkeit und Entsetzen über den brutalen Krieg in der Ukraine hat das Kollegium und die Schüler des Robert-Bosch-Berufskollegs bewegt, mit Hilfe einer Spendenaktion etwas dazu beizutragen, das Leid der Menschen in den Kriegsgebieten zu mildern. „Wir wollten einfach nur noch aktiv helfen und haben so die Spendenaktion „1.000 Dosen für die Ukraine“ gestartet, so die Schulleiterin Simone Peeters. Kolleginnen, Kollegen, Schüler wurden in der letzten Woche animiert, gemeinsam mindestens...

  • Duisburg
  • 22.03.22
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Am Samstag, 19. März, und Sonntag, 20. März, findet zum 36. Mal der Trödelmarkt in der Stadthalle Langenfeld statt. Besucher haben hier unter anderem auch die Möglichkeit das humanitäre Unterstützungs- und Hilfsangebot für Ukraine-Flüchtlinge in Langenfeld zu unterstützen.

Trödelmarkt der CDU-Immigrath am 19. und 20. März
DRK sammelt Spenden für Ukraine-Flüchtlinge in Langenfeld

Am Samstag, 19. März, und Sonntag, 20. März, findet zum 36. Mal der Trödelmarkt in der Stadthalle Langenfeld statt. Besucher haben hier unter anderem auch die Möglichkeit das humanitäre Unterstützungs- und Hilfsangebot für Ukraine-Flüchtlinge in Langenfeld zu unterstützen. Organisiert wird der Trödelmarkt durch den CDU-Ortsverband Immigrath. Die Öffnungszeiten sind Samstag, 19. März, von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag, 20. März, von 11 bis 18 Uhr. Neben dem Bummeln über den Trödelmarkt und den...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 17.03.22
LK-Gemeinschaft
Ein Benefiz-Konzert zugunsten der Ukraine-Hilfe veranstaltet das Kulturamt der Stadt Hilden am Sonntag, 20. März, um 14 Uhr in der Stadthalle, Fritz-Gressard-Platz 1.

Hildener Kulturamt lädt am 20. März ein
Benefiz-Konzert zugunsten der Ukraine-Hilfe

Ein Benefiz-Konzert zugunsten der Ukraine-Hilfe veranstaltet das Kulturamt der Stadt Hilden am Sonntag, 20. März, um 14 Uhr in der Stadthalle, Fritz-Gressard-Platz 1. Aufgeteilt in vier Blöcke wird Chormusik, Klassische Musik, Popmusik sowie Jazz zu hören sein. Der Eintritt ist frei. Alle Künstler treten unentgeltlich für den guten Zweck auf, so dass die kompletten Spenden eins zu eins an die Ukraine-Hilfe weitergegeben werden können. Los geht es um 14 Uhr mit dem Hildener Shantychor. Außerdem...

  • Hilden
  • 17.03.22
LK-Gemeinschaft
Aus dem Video des Kunsthauses Langenberg.
Video 2 Bilder

Direkt in die Krankenhäuser der Ukraine
"Medikamente ohne Umwege" - Kunsthaus-Langenberg bittet um Mithilfe

Das Kunsthaus-Langenberg hat die Möglichkeit, in Kooperation mit Kardiologie der Universitätsklinik Essen und der Ukrainischen Gemeinde Düsseldorf, Medikamente ohne Umwege direkt in Krankenhäuser der Ukraine zu bringen. Die Klinik hat dazu ein eigenes Spendenkonto eingerichtet und besorgt Medikamente zum Einkaufspreis. Die ehrenamtlichen Mitglieder der Gemeinde holen die Medikamente dort ab und fahren mehrmals wöchentlich zur ukrainischen Grenze. Von dort aus geht es per Bahn in...

  • Velbert-Langenberg
  • 16.03.22
Vereine + Ehrenamt
Ibrahim Yetim, Olga Weinknecht und Jochen Gottke vor der Wohnungsübergabe an eine geflüchtete Familie aus der Ukraine.
3 Bilder

Moers - AWO initiiert Hilfsaktion
Hilfsaktion "Herz für die Ukraine"

Der russische Krieg gegen die Ukraine ist noch immer unfassbar Täglich zerstört er tausende von Leben. Millionen Menschen sind auf der Flucht. Ein Ende des Konfliktes ist nicht in Sicht. Geflüchtete suchen nun auch Schutz in Deutschland Es sind überwiegend Frauen, die mit ihren Kindern aus der Heimat geflohen sind und hier nun eine Unterkunft benötigen. Der AWO Kreisverband Wesel reagierte schnell und initiierte die Hilfsaktion ‚Herz für die Ukraine‘. „Wir haben ein Kompetenz-Netzwerk...

  • Moers
  • 15.03.22
  • 1
Politik
Auch in Velbert und Ratingen unterstützen Apotheker Hilfsorganisationen, die in der Ukraine Menschen unterstützen.

Ukraine-Hilfe in Velbert und Ratingen
Auch Apotheker rufen zu Geldspenden auf

Der Krieg in der Ukraine sorgt für großes menschliches Leid und führt dort zu Engpässen bei Medikamenten, Verbandsstoffen und Hilfsmitteln. Anstatt Arzneimittel zu spenden, ist es jedoch wesentlich sinnvoller, Geld an seriöse Hilfsorganisationen zu spenden. Auch in Velbert rufen Apotheker dazu auf, für die Menschen in der Ukraine zu spenden. Viele Hilfsorganisationen arbeiten mit Unterstützung von Apothekerinnen und Apothekern zusammen: Sie koordinieren die Beschaffung und Lieferung der...

  • Velbert
  • 08.03.22
Vereine + Ehrenamt
Spendenübergabe für den Ukraine-Hilfstransport der "Gladbecker Fluthilfe" durch eine Delegation der Veteranenkameradschaft des ehemaligen 1./Fernmeldebataillon 840 am vergangenen Samstag in Ellinghorst. Obiges Foto zeigt (stehend von links) Frank Passekel (Stabsunteroffizier der Reserve) mit dem Säbel der Kameradschaft; Georg Abberger (Hauptgefreiter der Reserve),  Jörg Ortmann (Stabsunteroffizier der Reserve) mit dem Spendenscheck, Thorsten Eilenberger (Oberfeldwebel der Reserve), Dirk Passekel (Obergefreiter der Reserve) mit der Franziska-Axt (Symbol der Kameradschaft) gemeinsam mit (kniend) in der Bildmitte Nadine Müller (Organisationsleiterin der Gladbecker Fluthilfe) und Thomas Ullrich (Oberfeldwebel der Reserve).

Für Hilfstransport der "Gladbecker Fluthilfe"
Bundeswehr-Reservisten spenden 1.000 Euro

Mächtig viel Andrang herrschte am vergangenen Samstag am Wehlingsweg in Ellinghorst. Dort nämlich nahm die "Gladbecker Fluthilfe" Sachspenden für den geplanten Hilfstransport in die Ukraine entgegen. Und einmal mehr stellten die Gladbecker eindrucksvoll ihre Hilfsbereitschaft unter Beweis. Dankenswerter Weise befolgten die Bürger dabei den Inhalt des Spendenaufrufes, den die Organisatoren aus den Reihen der "Fluthilfe" kurzfristig in sozialen Netzwerken, sprich im Internet, veröffentlicht...

  • Gladbeck
  • 07.03.22
  • 1
LK-Gemeinschaft
Auch dasLotus Bildungszentrum e.V. sammelt wohltätige Spenden für die Geflüchteten in der Ukraine. Symbolfoto: Stefan Arend/FUNKE Foto Services

Humanitäre Hilfe für Geflüchtete
Lotus Bildungszentrum e.V. sammelt wohltätige Spenden

Herne. Das Lotus Bildungszentrum e.V. Herne sammelt noch bis Donnerstag, 3. März, humanitäre Hilfen für Geflüchtete in der Ukraine. Von 10 bis 15 Uhr können in der Sammelstelle Mont-Cenis-Straße 5 Lebensmittel, medizinisches Material, Hygieneartikel sowie andere nötigen Dinge zur Erstversorgung.  Es wird gebeten, alle Spenden in Kartons zu beschriften. Weitere Infos unter www.lotus-bz.de.

  • Herne
  • 02.03.22
Ratgeber

Firmen und FC Kray organisieren
Firmen und Privatpersonen können spenden

Die Situation für die Menschen und insbesondere für die hilfebedürftigen Kinder in der Ukraine ist katastrophal. Hier ist schnelle humanitäre Maximalhilfe gefragt! Hilfe organisierenFirmen, Unternehmen, Betriebe der Econova-Alle sowie deren Geschäftspartner und Freunde, allen voran die Fa. Rhoden, unter der Leitung von Herrn Andreas Pellenz und der Betrieb unseres 1. Vorsitzenden, Jörg Islacker, organisieren eine konkrete vor Ort-Hilfe! Viele Spenden helfenMit betriebseigenen Lkw werden...

  • Essen
  • 28.02.22
Vereine + Ehrenamt
Nach dem Hochhausbrand in Ratingen-West sind mehrere Wohnungen unbewohnbar.

Volkssolidarität und Mieter
Spendenaufruf nach Brand in Ratingen-West

Die Volkssolidarität Ratingen e.V. und die LEG-Mieter-Initiative haben aufgrund des Brandes in der Berliner Straße 48 in Ratingen-West einen gemeinsamen Spendenaufruf gestartet. Wie berichtet, sind die Wohnungen auf der 10. und 11. Etage aktuell nicht mehr bewohnbar und die Bewohner sind bei Freunden, Verwandten oder im Hotel untergebracht. Durch den Brand sind die Betroffenen in eine finanzielle Notlage geraten, die mit der Spendenaktion teilweise aufgefangen werden soll. Das Spendenkonto...

  • Ratingen
  • 07.02.22
Vereine + Ehrenamt
Christian Krause und Jörn Schulz von „Be Strong For Kids“ hoffen in diesem Jahr auf Spenden für Kinder im Elisabeth-Krankenhaus.

„Be Strong For Kids“
Spendenaktion: Ziel sind 1000 Mini-Geschenke für junge Patienten im Elisabeth-Krankenhaus

Am 12. Februar fällt der Startschuss für einen einmonatigen Spendenaufruf des gemeinnützigen Vereins „Be Strong For Kids“ zugunsten erkrankter Kinder im Elisabeth-Krankenhaus Essen. Der Verein hofft nach dem erfolgreichen Start der „Herzenswärmer“- Spendenaktion im letzten Jahr, auch in diesem Jahr wieder erkrankten Kindern mit kleinen Mini-Geschenken eine Freude zu bereiten. „Die aktuellen Einschränkungen erlauben uns leider immer noch keine größere Spendenaktion in Form von...

  • Essen
  • 02.02.22
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Bürgermeister Daniel Zimmermann begrüßte die Monheimer Sternsinger am Eingang ins Bürgerbüro.
3 Bilder

Bürgermeister empfing kleine Sammler im Bürgerbüro
Monheims Sternsinger segnen Rathaus-Eingang

Die Monheimer Sternsinger statteten kürzlich auch dem Monheimer Rathaus wieder ihren traditionellen Neujahrsbesuch ab. Empfangen und mit einer Spende bedacht wurden sie von Bürgermeister Daniel Zimmermann. Gesammelt wird in diesem Jahr unter dem Motto "Gesund werden - gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit." Dabei steht insbesondere die Gesundheitsförderung von Kindern in Afrika im Mittelpunkt. In Zeiten von Corona noch viel wichtiger. Segen von kleinen Königen aus Monheim Ihren Segen...

  • Monheim am Rhein
  • 11.01.22
Ratgeber
Jede Blutspende hilft einem kranken Menschen. Wer Blut spendet, erfährt aber nur selten, wem sein Blut geholfen hat. Doch das Rote Kreuz kennt mittlerweile viele Beispiele von Patienten und schwerverletzten Unfallopfern.

Blut spenden in Velbert und Langenfeld
Zuverlässige Krankenversorgung mit Blut benötigt Kontinuität bei der Spende

"Jede Blutspende hilft einem kranken Menschen. Wer Blut spendet, erfährt aber nur selten, wem sein Blut geholfen hat. Doch das Rote Kreuz kennt mittlerweile viele Beispiele von Patienten und schwerverletzten Unfallopfern wie Gina, die ihren linken Arm bei einem Motorradunfall verlor.", so Stephan David Küpper, Pressesprecher des DRK-Blutspendedienstes West Zentrum für Transfusionsmedizin Ratingen-Breitscheid, mit dem Verweis auf Ginas Spendenaufruf.   Die Studentin arbeitet als...

  • Velbert
  • 04.01.22
Vereine + Ehrenamt

Spenden erwünscht
Sammelaktion für Geflüchtete am kommenden Samstag

WETTER. Am Samstag, 8. Januar, findet wieder eine Sammelaktion für Geflüchtete statt. Spenden für Geflüchtete können von 9 bis 12 Uhr am Sammellager an der Wasserstraße 15 (gegenüber der Feuerwache) abgegeben werden. Mitarbeiter der Verwaltung und Ehrenamtliche nehmen dort die Spenden entgegen. Es gelten weiterhin die Abstands- und Hygieneregeln. Spendenaktion Besonders benötigt werden aktuell folgende Spenden: Waschmaschinen, Kühl/Gefrierkombi, E-Herde, Wasserkocher, Mikrowelle, Kochplatten,...

  • Wetter (Ruhr)
  • 03.01.22
LK-Gemeinschaft
Der Fanclub Königsblau Oberaden bittet um Spenden für Familie Fliegner, die am zweiten Weihnachtsfeiertag bei einem Brand ihr Haus verloren hat. Symbolfoto: lokalkompass.de

Brand am zweiten Weihnachtsfeiertag
Spenden für Familie Fliegner

Bergkamen. Bei dem verheerenden Brand am zweiten Weihnachtsfeiertag hat Oliver Fliegner, langjähriges Mitglied und Kassierer des Fanclubs Königsblau Oberaden, mit seiner Familie Hab und Gut verloren. Der Brand hat alles zerstört und das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Die Familie wohnt zur Zeit bei Verwandten. Spontan hat der Club-Vorstand ein Spendenkonto für die Familie Fliegner eingerichtet und beschlossen, das der Fanclub als Start 1000 Euro spendet. Der Club bittet alle Mitglieder und auch...

  • Bergkamen
  • 30.12.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.