Alles zum Thema Sperrmüll

Beiträge zum Thema Sperrmüll

Sport

Ein Blick auf die Straßen unserer Stadt
Müll oder Antiquität?

Im Sperrmüll sind manchmal echte Schätze zu entdecken. Das wissen auch einige Sammler, die sich gezielt auf den Weg machen, die Fundstücke zu heben. Was natürlich - streng juristisch betrachtet - eigentlich Diebstahl ist, denn der Sperrmüll gehört, wenn er auf der Straße steht, dem Entsorgungsunternehmen. Dennoch soll es schon der eine oder andere Stuhl oder Tisch geschafft haben, sich in letzter Sekunde vor der Schrottpresse zu retten, um in einem anderen Haushalt ein nettes Plätzchen zu...

  • Essen-West
  • 25.08.19
Ratgeber
Es fing klein an, doch der Sperrmüllberg wurde von Tag zu Tag sichtbar größer.

Sperrmüll muss angemeldet werden - Wilde Müllkippen melden
Anwohner ärgern sich über Dreckecken

Die Anwohner konnten förmlich dabei zusehen, wie der Sperrmüllberg an der Ecke Bessemer Straße / Carl-Kruft-Straße immer größer wurde. Am letzten Wochenende landete das erste ausrangierte Mobilar dort. "Eine Einladung die wohl gerne angenommen wurde", erzählt ein Anwohner dem Borbeck Kurier. Der Mann hat konkrete Vermutungen, aus welchen Häusern der zusätzliche Müll stammt. "Das könnte ich auch belegen." Der Borbecker versuchte über die Polizei, das Ordnungsamt und die EBE jemanden zu...

  • Essen-Borbeck
  • 14.07.19
  •  1
Ratgeber
Waldstraße
2 Bilder

🤧 SPERRMÜLLKIPPE ??
Wilde Müllkippe durch Anwohner!

Hallo Leute,   Muss das den sein,  SPERRMÜLL aus dem renovierten Haus oder  aus verschiedenen Kellern so einfach auf die Straße zu werfen. Die  Stadt räumt den Müll nicht einfach weg , wenn  der/die Verursacher nicht mal die Entsorgungsbetriebe informieren! Werden Verursacher festgestellt so leitet die Stadt ein Strafverfahren, wegen eines Umweltdeliktes,  ein!! Ist es das wert, wenn man bedenkt dass auf anruf Sperrmüll kostenfrei abgeholt wird!??

  • Duisburg
  • 08.05.19
  •  2
  •  2
Blaulicht
Auf dem Garagenhof in der Blumenstraße hat es am heutigen Montag gebrannt. Zum Glück war die Garage, gefüllt mit alten Reifen, nicht betroffen. Foto: Horst Dinter

Mieter sind entsetzt: "Wann hat das endlich ein Ende?"
Brandstifter entzündet Sperrmüll in der Blumenstraße

Am heutigen Montagmorgen (29. April) bemerkte ein Zeuge gegen 5.10 Uhr einen brennenden Sperrmüllhaufen auf dem Garagenhof eines Hauses an der Blumenstraße. Auch dieser Brand wurde von der Kamener Feuerwehr schnell gelöscht. Das Haus wurde nicht beschädigt. Die Polizei geht auch im heutigen Fall von Brandstiftung aus. Anwohner Horst Dinter äußert sich nun zu den Vorfällen in der Blumenstraße und wendet sich dabei schriftlich an den Stadtspiegel Kamen: "Als Anlage schicke ich Ihnen ein Foto,...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 29.04.19
Ratgeber

Sperrmüllmengen kostenlos abgeben
Top der Woche

Heiligenhauser können künftig kleinere Sperrmüllmengen kostenlos an der Annahmestelle an der Friedhofsallee abgeben, das hat auf Antrag der SPD der Hauptausschuss der Stadt beschlossen. Top! "Diese Regelung hat erhebliche Vorteile", erklärt Axel Pollert. "Die Möglichkeit der kostenlosen Abgabe regt dazu an, sich selbst auf den Weg zur Annahmestelle zu machen, wo der Sperrmüll vorschriftsmäßig entsorgt wird." Die SPD erhoffe sich davon, dass weniger Müll einfach wild in die Umwelt gekippt...

  • Heiligenhaus
  • 27.04.19
Kultur

Anmeldekarten müssen bis 18. April vorliegen
Abfuhr von Sperrgut

Sprockhövel. Die nächste Sperrgutabfuhr wird an folgenden Terminen durchgeführt: Revier 1 am Montag, 29. April, im Revier 2 am Dienstag, 30. April. Jedes zur Abholung bereitgestellte Teil ist mit einer Wertmarke (je ein Euro) zu versehen. Diese Wertmarken sind bei den in der Abfallfibel aufgeführten Verkaufsstellen erhältlich. Die Anmeldekarten müssen spätestens acht Tage vor dem jeweiligen Termin bei der Stadtverwaltung vorliegen. Bitte beachten, dass es für Kühlgeräte sowie...

  • Sprockhövel
  • 08.04.19
Fotografie
Der Bericht von Heike Mühlen (rechts) erschien am 28. November. Die Reaktion des Anwohners bereiteten wir am 5. Dezember in der Titelkolumne auf.
2 Bilder

ASG Wesel reagiert zügig auf Anwohner-Kritik nach Lokalkompass-Beitrag
Die Sache mit dem Sperrmüll: Hinterhof an der Beguinenstraße ist wieder blitzeblank!

Na, wenn das nicht schnell ging: KW 47 - Bürgerreporterbeitrag, KW 48 - Anmerkung eines Anwohners, KW 49 - Reaktion der Stadt Wesel. Was war geschehen? Bürgerreporterin Heike Mühlen hatte über schäbige Sperrmüllhaufen auf einem Hinterhof an der Beguinenstraße berichtet. Kaum dass ihr Beitrag im Weseler erschienen war, meldete sich ein Anwohner, um die Ignoranz der Verursacher und die Behäbigkeit der Stadt Wesel zu bemängeln. Das wollte diese (namentlich die Abteilung Abfall/Straßen/Grün =...

  • Wesel
  • 06.12.18
  •  1
  •  3
LK-Gemeinschaft
Ein "fliegender Teppich" ist in Xanten gelandet. Wer mehr über das exotische Flugobjekt sagen kann, sollte sich mit der Polizei in Verbindung setzen.

"Fliegender Teppich" gibt der Xantener Polizei Rätsel auf

Xanten. Geschichten von Tausendundeiner Nacht glaubte die Polizei in Xanten zu erleben, als sie Kenntnis von einem  herrenlosen "fliegenden Teppich" erhielt.  Zugegeben, die Polizei hat keine wirklichen Beweise, dass der handgeknüpfte Perserteppich, den ein Spaziergänger am Sonntag, 2. September, auf einem Grünstreifen am Heesenhofweg fand, tatsächlich jemals geflogen ist. Dennoch gibt sein Fund der Polizei Rätsel auf. Manch einer wird den 2 x 3 Meter großen, roten Teppich, der...

  • Xanten
  • 10.09.18
  •  3
  •  2
Überregionales
Immer wieder brennt es in dr Blumenstraße - sowohl der Sperrmüll in den Kellerräumen der Häuser aös auch davor. Archivfoto: Feuerwehr Kamen

Kamen: Schon wieder Feuer in der Blumenstraße

Diesmal brannte der Sperrmüll vor dem Haus: In der Nacht zum Freitag (31.08.2018) bemerkten Zeugen gegen 1.45 Uhr einen Feuerschein auf einer Wiese zwischen einem Garagenhof und einem Trafohäuschen an der Blumenstraße. Die Zeugen informierten die Feuerwehr, die anschließend dort einen brennenden Sperrmüllhaufen löschte. Aus bisher unbekannter Ursache brannte der dort seit längerem gelagerte Müll. Ob das Trafo-Häuschen dadurch beschädigt wurde, steht bislang noch nicht fest. Wer hat...

  • Kamen
  • 31.08.18
  •  2
Überregionales
Schon wieder gab es einen Kellerbrand in der Blumenstraße. Zuletzt hatte die Feuerwehr Kamen im März diesen Jahres einen Brand im gleichen Haus gelöscht. Archiv-Fotos: Feuerwehr Kamen
4 Bilder

Brandstiftung: Kellerbrand in der Blumenstraße macht Haus unbewohnbar

Schon wieder gab es einen Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Blumenstraße. Beim Eintreffen der Feuerwehr Kamen am gestrigen Montagabend war eine deutliche Rauchentwicklung aus dem Gebäude erkennbar. Mieter riefen auf ihren Balkonen um Hilfe. Die Feuerwehr leitete Sofortmaßnahmen zur Menschenrettung ein; sie wurden teilweise über Drehleitern in Sicherheit gebracht. Zwei Atemschutztrupps nahmen sich zeitgleich den Keller vor. Es zeigte sich, dass Sperrmüll in Brand geraten...

  • Kamen
  • 03.07.18
Überregionales
Rund 400 Stationen im Stadtgebiet hat der städtische Betriebshof nach dem Starkregen angesteuert.

Bilanz des Betriebshofes nach dem Starkregen: 120 Tonnen Sperrmüll abgefahren / Kostenlose Abholung noch bis Freitag

Der Starkregen der Nacht auf den 10. Juni wird in Langenfeld als Jahrhundert-Wetterereignis in die Geschichte eingehen und auch die im Nachgang vom städtischen Betriebshof bewegten Sperrmüll-Mengen dürften innerhalb der zwei Wochen nach diesem Ereignis rekordverdächtig sein. Überschwemmte Keller und Wohnungen Denn seit dem ersten Tag nach dem außergewöhnlichen Starkregen, der für zahlreiche überschwemmte Keller und Wohnungen sorgte, hat der städtische Betriebshof im Rahmen der umgehend...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 19.06.18
Überregionales
Hilfe nach dem Starkregen. Der USB schickte ebenfalls Mitarbeiter und Sperrmüllafhrzeuge nach Wuppertal. Bild: AWG

USB-Teams halfen in Wuppertal

Sondereinsätze nach Starkregen Sondereinsätze nach StarkregenNach einem starken Gewitterregen in Wuppertal hat die USB Bochum GmbH den Kollegen der Abfallwirtschaftsgesellschaft mbH Wuppertal (AWG) bei der Entsorgung der Schäden unter die Arme gegriffen. Tonnenweise nasser Sperrmüll aus vollgelaufenen Kellern wurde an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden von Sperrmüllfahrzeugen aus der ganzen Region abgeholt und entsorgt. Der Starkregen ereignete sich bereits am 29. Mai und hinterließ...

  • Bochum
  • 19.06.18
Überregionales

Langenfeld: Kostenlose Sonder-Sperrmüll-Abfuhr

Die außerordentlichen Regenereignisse vor zwei Wochen blieben mit dem erneuten Starkregen in der Nacht zum Sonntag leider nicht die einzigen, denn in der Nacht zum vergangenen Sonntag wurden sie trauriger Weise noch übertroffen, was die Regenintensität und die damit einhergehenden Überflutungen im gesamten Stadtgebiet anging. 220 Mal musste die Feuerwehr ausrücken 220 Mal musste die Feuerwehr, unterstützt von Kräften des gesamten Kreises Mettmann sowie des THW, der Malteser und des DRK von...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 11.06.18
Ratgeber

Nach dem Jahrhundertregen in dieser Woche Sonderabfuhren von Sperrmüll

Städtische Abfallberatung reagiert in Kooperation mit der Awista schnell Monheim am Rhein. Nach dem schweren Unwetter vom Wochenende reagiert die städtische Abfallberatung in Kooperation mit dem Entsorgungsunternehmen Awista schnell: Ab Mittwoch, 13. Juni, wird es bis voraussichtlich Freitag Sonderabholungen von Sperrmüll in Baumberg geben. Der Stadtteil war besonders betroffen. Mitgenommen werden dabei auch ausnahmsweise Dinge wie durchweichte Pappe. Betroffene Bürger können sich per E-Mail...

  • Monheim am Rhein
  • 11.06.18
Kultur

Abfuhr von Sperrgut

Sprockhövel. Die nächste Sperrgutabfuhr findet wie folgt statt: Revier 1 am Donnerstag, 28. Juni, Revier 2 am Freitag, 29. Juni. Jedes zur Abholung bereitgestellte Teil ist mit einer Wertmarke (einen Euro) zu versehen. Diese Wertmarken sind bei den in der Abfallfibel aufgeführten Verkaufsstellen erhältlich. Die Anmeldekarten müssen spätestens acht Tage vor dem jeweiligen Termin bei der Stadtverwaltung vorliegen. Bitte beachten, dass es für Kühlgeräte sowie Elektrogroßgeräte, wie Herde,...

  • Hattingen
  • 11.06.18
Ratgeber
Frühjahrsputz
3 Bilder

Der Frühjahrsputz - Vom ausmisten, Entrümpeln, Putzen, Dekorieren

Der Frühling neigt sich dem Ende zu und der Sommer steht unmittelbar bevor. Bis jetzt ist es bei uns hier ja ganz gut gelaufen was das Wetter anging. Da noch mitten im Mai stehen und der Frühling immer noch in seiner Pracht bei uns ist, beschäftigen wir uns heute intensiv mit dem Thema Frühjahrsputz.  Was ist denn eigentlich der Frühjahrsputz? Der Frühjahrsputz ist nach meinem Verständnis nicht nur eine intensive Reinigung der Wohnung, sondern kann ebenfalls eine Veränderung der Wohnräume...

  • Dortmund-City
  • 24.05.18
  •  1
Natur + Garten
35 Bilder

Altenessen, ein Stadtteil in dem man gerne lebt, jedoch zur Zeit im Müll versinkt.

Vermüllung kann bis zu 5000 Euro an Strafe kosten ! Bei einem kleinen Rundgang durch den Essener Stadtteil Altenessen wird einem die Vermüllung, die in dem nördlichen Stadtteil in der letzten Zeit  passiert, in vollem Umfang vor Augen geführt. Im Kaiser Wilhelm Park finden bei schönem Wetter Gruppengrillfeste statt. Dabei wird die Rasenfläche verbrannt und die gesamten Hinterlassenschaften im gesamten Park verteilt. Übler Geruch durch die Hinterlassenschaften verfolgen einem bei jedem...

  • Essen-Werden
  • 13.05.18
  •  6
  •  4
Überregionales
Wehringhauser Str. gegenüber McFit
5 Bilder

Müllstrecke Wehringhausen

Was stimmt nicht mit manchen Bewohnern von Wehringhausen? Diese Müllstrecke kann man innerhalb von 5 Minuten und 100 Metern Entfernung „bewundern“! Gesehen in der Wehringhauser Straße und Eugen-Richter-Str.

  • Hagen-Vorhalle
  • 27.04.18
  •  3
  •  4
Ratgeber
Der Wertstoffhof in Heeren-Werve sei wohl für Bewohner aus anderen Kommunen attraktiv, da insbesondere die Gebühren für Sperrmüll deutlich günstiger sind. Foto: Archiv

Kamen: Strengere Kontrollen auf den Wertstoffhöfen

Wer in Heeren-Werve und an der Werkstraße Abfälle abgeben möchte, sollte seine ausgefüllte Berechtigungskarte dabei haben. Die GWA berichtet, dass immer häufiger Bürger aus umliegenden Kommunen unberechtigt ihre Abfälle an den Kamener Wertstoffhöfen abgeben wollen. „Das Betriebspersonal ist in Absprache mit der Stadt Kamen dazu befugt Bürger abzuweisen, die sich nicht als Kamener ausweisen können“, sagt Betriebsstellenleiter Volker Ligges. Weil immer häufiger auswärtige Personen versuchen,...

  • Kamen
  • 19.04.18
Überregionales
Illegal herausgestellter Sperrmüll wie hier am Händelweg sorgt immer wieder für Ärger. Eine Tauschbörse oder ein Zentrallager seien aber nicht umsetzbar, sagt der EUV.

Was passiert mit dem Sperrmüll?

Illegalen Sperrmüll, der regelmäßig am Händelweg abgestellt wird (der Stadtanzeiger berichtete), nahm Leser Karsten Schmitz zum Anlass, sich über Alternativen Gedanken zu machen. Der Rauxeler denkt dabei an eine Tauschbörse vor der Haustür oder ein zentrales Lager. Dort könnten sich Bürger jeweils die Gegenstände wegnehmen, die sie gebrauchen können. Beim EUV Stadtbetrieb, der sich um die Abholung des Sperrmülls kümmert, hält man die Ideen jedoch nicht für umsetzbar. „Sperrmüll geht ins...

  • Castrop-Rauxel
  • 14.04.18
Ratgeber
Am 10. April holt der ZBG keine Abfälle in Gladbeck ab. (Symbolbild)

ver.di streikt in Gladbeck: Am 10. April wird kein Müll abgeholt

Nach und nach kommen die Streikmeldungen: Nachdem die Vestische vor zwei Tagen angekündigt hatte, sich am 10. April dem Arbeitskampf der Gewerkschaft ver.di anzuschließen, kündigt nun auch der Zentrale Betriebshof Gladbeck einen Streiktag an. Somit bleiben kommenden Dienstag wieder alle Mülltonnen stehen.Mit einigen Sonderregelungen will der ZBG den Bürgern aber entgegenkommen. Nach dem Warnstreikaufruf der Gewerkschaften ver.di und komba wird auch der Zentrale Betriebshof Gladbeck am...

  • Gladbeck
  • 06.04.18
  •  1
  •  1
Ratgeber
Symbolbild

Streik in Dorsten: Dienstag kommt keine Müllabfuhr

Dorsten. Auch der Entsorgungsbetrieb der Stadt Dorsten ist am Dienstag, 20. März, vom Warnstreik im öffentlichen Dienst betroffen.Der Wertstoffhof, An der Wienbecke 15, ist deshalb ganztägig geschlossen. Die Auswirkungen für die Abfallentsorgung im Dienstagsbezirk sind noch nicht vollständig absehbar. "Stellen Sie daher die Abfallbehälter für Restmüll und Bioabfall bzw. für Papier in den jeweiligen Bezirken auf jeden Fall zur Leerung bereit", rät Ludger Böhne, Pressesprecher der Stadt...

  • Dorsten
  • 19.03.18
Ratgeber

Bergeweise Sperrmüll!

Die Abfuhr von Sperrmüll ist in Gladbeck zweifelsohne sehr bürgerfreundlich und eindeutig geregelt: Ein Anruf beim "Zentralen Betriebshof Gladbeck" (ZBG) reicht in der Regel aus, um einen Termin auszumachen. Anzugeben ist lediglich, welche Gegenstände zur Abfuhr bestimmt sind, denn "Sperrmüll ist nicht gleich Sperrmüll". So gehört Bauschutt zum Beispiel nicht dazu. Allem Service zum Trotz türmen sich in Gladbeck aber nahezu täglich Sperrmüllberge an den Straßenrändern auf. Einfach dort...

  • Gladbeck
  • 06.02.18
  •  1
  •  1
Überregionales

Abfallgebühren neu kalkuliert: Menge rauf, Kosten runter

Die Kreisverwaltung hat die Abfallgebühren für 2018 kalkuliert. Demnach sinken die Gesamtkosten um rund 12,8 Prozent – und das trotz steigender Abfallmengen. Grund dafür sind vor allem günstigere Verbrennungskosten und höhere Einnahmen durch den Verkauf von Altpapier. Die vorgestellte Kalkulation wurde dem Kreistag zur Beschlussfassung am empfohlen. Die Rechnung geht von Gesamtkosten in Höhe von 20,4 Millionen Euro im kommenden Jahr aus (2017 = 22,9 Millionen Euro). Darauf positiv wirken...

  • Unna
  • 13.12.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.