Stachel

Beiträge zum Thema Stachel

Ratgeber
Wilderich von Boeselager, Marie-Inez von Boeselager, Stefanie Brandt

Dem Leid seinen Stachel ziehen

Hospizkreis Menden gestaltete Montagstreff Beim Montagstreff im Januar hat sich der Hospizkreis Menden mit einem Thema beschäftigt, das die meisten Menschen, denen es gut geht, ignorieren möchten: Umgang mit dem Leid. Wilderich von Boeselager hat den Abend vorbereitet. Als Grundlage diente das Buch: Dem Leid seinen Stachel ziehen – Wenn existenzielle Prüfungen zur Lebenschance werden. Herausgeber sind zwei Journalisten, die Holländerin Joelle Verreet und der Deutsche Adam Georg von...

  • Menden (Sauerland)
  • 08.01.16
  •  1
Kultur
Romantik pur - wenn dann noch Schnee fällt, entsteht eine 2. Pilgerstrecke, da der Jacobsweg ja schon hier durch führt.
  3 Bilder

Stimmungsvoller Anlauf

Seit Samstag, dem 10. November 2012 gibt es ein neues "Lichtwerk" in der Schwelmer Kirchstrasse. Vom Altmarkt betrachtet - wie eine leuchtende Hand - unter Stammkunden gern der glühende Kaktus vorgetauft. Angeschoben wurde das Projekt "Neues Licht in den Baum" durch Thomas Friedrichs von der Kaffeerösterei Rabenschwarz. Zuvor gab es in dem Baum, der auf dem LÜTTEN KIRCHSTRASSENPLATZ, bereits eine Lichterkette, die wegen unprofessioneller Anbringung keine lange Lebensdauer hatte. Das wurmte...

  • Schwelm
  • 13.11.12
Überregionales
Mit der spitzen Stachelschale sind Kastanien gefährliche Wurfgeschosse.

Augen-Operation nach Kastanien-Wurf

In der Pause am Freitagmorgen geschah es: Ikra, Fünftklässlerin der Ludwig-Uhland-Realschule, wurde von einer Kastanie mit Schale direkt im Auge getroffen. Sie musste direkt ins Krankenhaus und operiert werden. Diese Geschehnisse berichtete ihr Onkel, die Eltern waren direkt ins Krankenhaus gefahren. Im Dortmunder Johannes-Hospital wurde Ikra am Freitag operiert, das Ergebnis der OP ist noch nicht bekannt. „Es kann sein, dass sie auf dem Auge erblindet. Die Kastanie soll ein Neuntklässler...

  • Lünen
  • 05.10.12
  •  1
Überregionales
Was ein Gewimmel: Tausende Bienen landeten in Lünen.
  5 Bilder

Tausende Bienen landeten in der City

Bienen-Alarm in Lünen: Tausende Honigbienen landeten am Dienstagnachmittag in der Innenstadt. An der Dortmunder Straße hatten sich die Brummer einen gemütlichen Busch ausgesucht. Güven Okumus hat die Landung live erlebt. "Der Himmel war plötzlich schwarz, soviele Bienen waren das." Okumus alarmierte die Polizei, die sperrte den Bereich um den Bienen-Busch ab. Weil die eigentlich friedlichen Tiere für spielende Kinder und Allergiker gefährlich sein könnte, sollte das Volk eingefangen und...

  • Lünen
  • 19.06.12
  •  1
Kultur
  3 Bilder

Brombeerzeit ...

...ich mag Brombeeren wenn sie reif sind, aber nicht die Sträucher mit ihren stacheligen Zweigen. Es kann ganz schön schmerzhaft sein, wenn man mit ihnen in Berührung kommt. Im Moment kann man ihnen nicht entgegen, deshalb ist auf Spazierwegen Vorsicht angesagt.

  • Essen-Süd
  • 11.07.11
  •  4
Natur + Garten
  14 Bilder

Auf Lavendel stehen sie – diese pelzigen sehr gemütlichen Brummer

Es ist ein „Hummelvölkchen“ das sich seit Anfang Juni auf unserem großzügigem mit Lavendel angelegten Staudenbeet tummelt. Gezählt habe ich sie nie, aber es können schon einige Hundert sein, die sich hier jeden Tag austoben und Energie tanken. Ich weiß natürlich, dass Bienen Blütenpflanzen bestäuben und den Honig liefern. Die Hummel ist aber ein wahrer Bestäubungsweltmeister, denn die Biene kann infolge ihres kürzeren Rüssels nicht alle Blüten anfliegen - die Hummel schon! „Ohne die vielen...

  • Unna
  • 01.07.11
  •  4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.