Stadt Wetter

Beiträge zum Thema Stadt Wetter

Politik

Entwurf des Haushaltsplans eingebracht
Wetteraner Rat tagt am Dienstag als Hauptausschuss im Stadtsaal

Am kommenden Dienstag, 26. Januar, findet die erste Ratssitzung des Jahres um 17 Uhr im Stadtsaal statt. Bei der Sitzung handelt es sich um die verschobene Dezember-Sitzung. Zudem wird der Entwurf des Haushaltsplans eingebracht. Aufgrund der angespannten Pandemielage wird die Möglichkeit nach § 60 Abs. 2 der Gemeindeordnung NRW genutzt und die Entscheidungen des Rates auf den personell kleineren Hauptausschuss delegiert. Der Hauptausschuss tagt unter den verschärften Coronaschutz-Bestimmungen....

  • Wetter (Ruhr)
  • 22.01.21
Ratgeber
Auf der Karte kann jeder die Möglichkeit des Breitbandausbaus für seine Adresse nachvollziehen.

Breitbandausbau in Wetter
Karte zeigt, welche Adressen dabei sind

WETTER. Liegt meine Adresse im geförderten Breitband-Ausbaugebiet? Das können Interessierte seit Anfang November auf einer detaillierten Karte online auf der Homepage der Stadt Wetter (Ruhr) nachprüfen. Darauf weist jetzt die städtische Wirtschaftsförderung hin. Diese vom EN-Kreis geschaffene Karte zeigt adressgenau, wo in der Harkortstadt der Breitbandausbau des Internets gefördert wird.Die geförderten Adressen sind in der Karte mit einem grünen Punktsymbol an der Hauskoordinate markiert....

  • Hagen
  • 18.11.20
Ratgeber

Wertstoffland mit zusätzlichen Öffnungszeiten

Der Stadtbetrieb Wetter bietet den Bürgern in den Herbstferien zusätzliche Öffnungszeiten für das Wertstoffland an. „Das Wertstoffland verzeichnet in diesem Jahr zwar insgesamt nur geringfügig mehr Anlieferungen, aufgrund der Lockdownphase gab es allerdings ein verstärktes Aufkommen ab Mai und zuletzt auch in den Sommerferien“, so Stadtbetrieb-Vorstand Ludger Willeke. „Coronabedingt haben offensichtlich viele den Urlaub zu Hause dazu genutzt, aufzuräumen und auszusortieren oder neue Möbel und...

  • Wetter (Ruhr)
  • 12.10.20
Ratgeber
 Unser Foto zeigt(v.li.): Filmemacher Bernd Emde, Stadt- und Kreisarchiv-Leiterin Stephanie Pätzold, Georg Leber (Heimatverein), Bernd Jindra (Bürgerforum Esborn), die städtische Ehrenamtskoordinatorin Marietta Elsche und Bürgermeister Frank Hasenberg.

Es wird gefeiert
Seit 50 Jahren: Von Wetter an der Ruhr zu Wetter (Ruhr)

„Eigentlich wären wir jetzt fast durch mit unseren Veranstaltungen zum Stadtjubiläum, aber aufgrund von Corona geht es jetzt erst richtig los“, ordnet Mitorganisatorin Marietta Elsche von der Stadt Wetter das Feiern des Jubiläums „50 Jahre Stadt Wetter (Ruhr)“ ins Corona-Geschehen ein. Zwar gab es digitale Fotoaktionen für die Bürger, aber so richtig gefeiert wird nun am Samstag, 3. Oktober, von 10 bis 20 Uhr im Stadtsaal. Als Kooperationspartner waren für die Vorbereitung dieser Jubiläumsfeier...

  • Hagen
  • 26.09.20
Politik

Kommunalwahl 2020
Falsche Briefwahlunterlagen in Wetter verschickt

Bei der Zuordnung der Wahlbezirke für die Wahl der Vertretung des Ennepe-Ruhr-Kreises hat es bei der Stadt Wetter leider ein technisches Problem gegeben. Dadurch enthalten die bis heute an die Briefwähler des Wahlbezirks 800 versendeten Briefwahlunterlagen einen falschen Stimmzettel für die Kreistagswahl. Der Fehler ist leider erst jetzt aufgefallen, aber bereits korrigiert. Die bis Montag ausgestellten Wahlscheine für den Wahlbezirk 800 müssen von Amts wegen für ungültig erklärt werden, so...

  • Wetter (Ruhr)
  • 26.08.20
LK-Gemeinschaft
Niklas Kuhr ist der neue Klimaschutzbeauftragte der Stadt Wetter.

Neuer Klimaschutzbeauftragte in Wetter
"Ich gehe kurzeStrecken zu Fuß": Niklas Kuhr stellt sich vor

Mit dem Integrierten Klimaschutzkonzept, das unter engagierter Beteiligung der Bürgerschaft entwickelt und mit großer Mehrheit des Rates verabschiedet wurde, geht Wetter einen weiteren professionellen Weg zu einer nachhaltigen Stadtentwicklung. Für die Umsetzung der 32 im Integrierten Klimaschutzkonzept erarbeiteten Maßnahmen ist seit Mai Niklas Kuhr (29) zuständig, der neue Klimaschutzmanager der Stadt. Der gebürtige Wittener studierte Geographie (Abschluss Bachelor) an der ruhr-Uni in Bochum...

  • Hagen
  • 24.07.20
  • 1
  • 1
Ratgeber
Jan Sabiers mit den Ferienjobbern Lili, Luca, Jonas, Marco, Jannik und Younes (von l. n. r.).

Ferienjobber beim Stadtbetrieb

Für die meisten Schüler bedeuten die Sommerferien Urlaub, Faulenzen und Ausschlafen. Nicht so für die Lili, Luca, Jonas, Marco, Jannik und Younes, die seit letzter Woche einen Ferienjob beim Stadtbetrieb Wetter (Ruhr) machen und dafür täglich von montags bis donnerstags pünktlich um 7 Uhr zum Arbeitsbeginn erscheinen. Die sechs 16- bis 17-jährigen, die während der Schulzeit das hiesige Geschwister-Scholl-Gymnasium, das Cuno-Berufskolleg in Hagen oder die Realschule in Herdecke besuchen, wollen...

  • Wetter (Ruhr)
  • 10.07.20
Reisen + Entdecken
Zum Jubiläum können Interessierte auf der Homepage der Stadt Wetter einen virtuellen Rundgang durch das schöne Haus unternehmen. 125 Jahre alt ist jetzt die Villa Vorsteher.
Video

Film zum 125. Jährigen Jubiläum
Ein Hausherr führtdurch seine Villa: Rundgang durch das Bürgerhaus Vorsteher

Eine Villa, ein Mann, ein Jubiläum: Die Villa Vorsteher, ehemalige Heimstätte des wetterschen Ehrenbürgers Gustav Vorsteher, wird in diesem Jahr 125 Jahre alt. Eigentlich wollte die Stadt Wetter am 29. Mai zu einem bunten Tag der Offenen Tür in die Villa Vorsteher einladen – leider kam das Coronavirus dazwischen. Aber da dieses Jubiläum nicht ungefeiert bleiben sollte, hat die Stadt Wetter in Zusammenarbeit mit der Stadtarchivarin Stephanie Pätzold sowie der Lichtburg ein kleines Jubiläumsvideo...

  • Hagen
  • 05.06.20
Politik
Die Stadt Wetter sucht Wahlhelfer.

Kommunalwahl 2020 in Wetter
Wahlhelfer gesucht: Die Wetteraner Verwaltung unterstützen

Die Kommunalwahlen finden am 13. September statt. Die Wetteraner Bürger sind aufgerufen, die Vertreter der Gemeinde, den Bürgermeister/die Bürgermeisterin, den Kreistag, den Landrat/die Landrätin und die Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr zu wählen. An diesem Termin wird nach Erlass des Innenministeriums vom 19. März bislang trotz der Corona-Krise festgehalten. Gibt es eine Stichwahl findet diese am 27. September statt. Für die Durchführung dieser Wahlen in Wetter haben sich bereits...

  • Hagen
  • 15.05.20
Kultur

Kulturfreunde hatten sich bereits auf den 27. Juni in Wetter gefreut
ExtraSchicht 2020 wird abgesagt

Die diesjährige ExtraSchicht muss wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Die Nacht der Industriekultur hätte am 27. Juni zum 20. Mal die Metropole Ruhr bespielen sollen. Die Stadt Wetter sollte mit dem historischen Areal der Freiheit einer der 50 Standorte der „ExtraSchicht" sein. Die Ruhr Tourismus GmbH hatte bis zum letzten Moment an Alternativkonzepten gearbeitet, um beispielsweise die Anforderungen an die geltenden Abstandsregeln erfüllen zu können. Die Durchführung einer Veranstaltung Ende...

  • Wetter (Ruhr)
  • 24.04.20
  • 1
Natur + Garten
4 Bilder

Tolles Projekt der ehrenamtlichen Klimabotschafter
Wetter: Bunte Wildbeete als Mutmacher

Liebevolle Worte wie „Wildblumengruß - Du bist nicht allein!“, „Ihr seid stark!“ oder „Würdest Du uns bitte gießen?“ - kunstvoll auf Holzschilder und Steine gemalt - findet man derzeit immer häufiger im Wetteraner Stadtgebiet. Kunterbunte Regenbögen, Kleeblätter und Herzen, Windlichter oder eingestrickte Holzstangen zieren die bearbeitete Erde, abends erhellt ein warmes Licht den Weg.Dahinter stecken die ehrenamtlichen Klimabotschafter der Stadt Wetter, die derzeit mit einer spontanen...

  • Wetter (Ruhr)
  • 03.04.20
Politik
Landrat Olaf Schade hat die Haushaltssatzung 2020 der Stadt Wetter (Rathaus Foto) genehmigt.

Nach Sitzung im Februar
Grünes Licht für Wetteraner Haushalt: Kreis segnet Planungen

Landrat Olaf Schade hat die Haushaltssatzung 2020 der Stadt Wetter genehmigt. Ein entsprechendes Schreiben ging am Mittwoch im Rathaus ein. Der Rat hatte in der Sitzung am 6. Februar die Haushaltssatzung 2020 sowie das Haushaltssicherungskonzept 2020-2022 beschlossen. „Das ist eine wichtige und positive Nachricht für Wetter“, freut sich Bürgermeister Frank Hasenberg über die Mitteilung aus Schwelm. „Damit können wir nun wieder wichtige Maßnahmen und Investitionen für die Bürgerinnen und Bürger...

  • Hagen
  • 29.02.20
Ratgeber
2 Bilder

Bereits zum dritten Mal
Wetter: Info-Tafel „Gewerbepark Schwelmer Straße“ erneut zerstört

Bereits zum dritten Mal haben Unbekannte die große Informationstafel mutwillig zerstört, die an der Schwelmer Straße auf das geplante Gewerbegebiet „Schwelmer Straße“ hinweist. Erstmals war das Schild im August abgesägt worden. Das daraufhin mit städtischen Mitteln neu produzierte und aufgestellte Hinweisschild wurde zunächst im Oktober mit einer Farbbeutelattacke unkenntlich gemacht und nun vor wenigen Tagen ein zweites Mal abgesägt. Die Stadt Wetter hat bei der Polizei daher erneut eine...

  • Wetter (Ruhr)
  • 14.11.19
Ratgeber
Der heimische Bundestagsabgeordnete Ralf Kapschack (2.v.re.), Bürgermeister Frank Hasenberg und Betriebsleiter Andreas Nabert freuen sich mit den beiden neuen Mitarbeitern Amron Klugkist (2.v.li.) und Marcus Witt (auf dem Fahrersitz).

Arbeit mal anders
Blick in die Praxis des Sozialen Arbeitsmarktes: Ralf Kapschack informiert sich beim Stadtbetrieb

„Man fühlt sich gebraucht.“, so bringt es Amron Klugkist auf den Punkt, der gemeinsam mit Marcus Witt seit einigen Monaten eine neue Bestimmung beim Stadtbetrieb gefunden hat. Sie sind nach längerer Zeit der Arbeitslosigkeit und einigen Tätigkeiten als ein Euro-Jobber nun Mitarbeiter bei der Grünflächenpflege. Hintergrund ist der „Soziale Arbeitsmarkt.“ Hier haben Arbeitgeber die Möglichkeit, Langzeitarbeitslose zu beschäftigen, der Bund fördert die Jobs finanziell über einen Zeitraum von fünf...

  • Hagen
  • 06.09.19
LK-Gemeinschaft
Die Ferienjobber Jan England, Felix Tönshof und Swjatoslaw Novik (von links) mit Andreas Tebben vom Stadtbetrieb beim Grünpflege-Ortstermin auf dem Areal der Burgruine Volmarstein.
2 Bilder

Acht Jugendliche haben in diesem Sommer beim Stadtbetrieb gearbeitet
Grüner Ferienjob in Wetter

Wenn das keine Motivation ist: „Ich will mithelfen, Wetter sauber zu machen.“ So erklärt Felix Tönshof, warum er in diesem Sommer als Ferienjobber aktiv ist. Der Stadtbetrieb hatte erstmals bezahlte Ferienjobs in der Grünflächenunterhaltung ausgeschrieben. Das Interesse war groß, und die Jobs schnell vergeben. Insgesamt acht Jugendliche aus Wetter im Alter von 16 bis 18 Jahren haben jeweils zwei bis drei Wochen beim Stadtbetrieb gearbeitet. Und zu tun gab es genug: so halfen die Jugendlichen...

  • Wetter (Ruhr)
  • 23.08.19
LK-Gemeinschaft
Das Brüchtenprotokoll von 1714 bis 1716 mit den von Bürgermeister und Rat in Wetter ausschließlich wegen Holzdiebstahls im Gemeindewald verhandelten Fällen. 
Als Strafe für die Taten mussten Stüber bezahlt werden. Stüber ist die Bezeichnung für Kleingroschenmünzen, die besonders in den Territorien des heutigen Nordrhein-Westfalens etwa vom ausgehenden 15. Jahrhundert bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts geprägt wurden.

Holzdiebstahl in Wetter
Die Wetteraner stahlen Holz wie die Raben: Brüchtenprotokolle geben interessante Einblicke in das Leben von vor 300 Jahren

Als eifrige Holzdiebe betätigten sich die Einwohner von Wetter vor 200 Jahren. Ständig verschafften sie sich heimlich und unerlaubt Holz, vor allem Feuerholz aus dem Gemeindewald, der so genannten Mark auf dem Wetter Berg (dem heutigen Harkortberg). Das geht aus den im Stadtarchiv Wetter aufbewahrten Brüchtenprotokollen der Jahre 1714 bis 1716 hervor, in denen die vom Rat seinerzeit verhängten Strafen („Brüchten“) für die in seine Zuständigkeit fallenden Vergehen festgehalten sind. Von Dr....

  • Hagen
  • 01.08.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Thorsten Keim (2.v.li.) mit Markus Drüke, (li., Stadtmarketing-Vorstand), Bürgermeister Frank Hasenberg, Tina Huth (Stadtmarketing) und Rainer Zimmermann von der städtischen Wirtschaftsförderung.

Frischer Wind beim Stadtmarketing Wetter
Mit Wetter-DNA und vielen Ideen: Thorsten Keim will als neuer Leiter beim Stadtmarketing für Schwung sorgen

Mit „Profession und Passion“ startet Thorsten Keim in seine neue Aufgabe: Seit dem 1 .Juni ist Keim Leiter des Stadtmarketings Wetter. „Thorsten Keim besitzt die Wetter-DNA. Er hat uns mit seiner Persönlichkeit und seinen Ideen überzeugt“, erklärte Markus Drüke, Vorsitzender des Stadtmarketing-Vorstands. Bürgermeister Frank Hasenberg: „Wir wollen mit dem neuen Konzept des Stadtmarketings die Stadt als Marke voran bringen und die Qualitäten und Stärken Wetters offensiv darstellen. Dieses Konzept...

  • Hagen
  • 23.06.19
  • 1
Politik

Ein neuer Blick auf die Burgruine
Gelände der Freiheit Wetter wird umgestaltet

Zu einem Bürgerworkshop zur Umfeldgestaltung der Freiheit in Alt-Wetter lädt die Stadt Wetter am Dienstag, 25. Juni, um 18.30 Uhr in den historischen Ratssaal des Rathauses ein. Die Freiheit in Alt-Wetter mit der Burgruine ist einer der historisch bedeutendsten Plätze Wetters. Sie ist Kernpunkt der Stadtentwicklung und Keimzelle der Industrialisierung in Westfalen. Das wird gerade in diesem Jahr, in dem das 200-jährige Jubiläum der Mechanischen Werkstättegefeiert wird, deutlich. Die aktuelle...

  • Wetter (Ruhr)
  • 19.06.19
Politik
Die Fachhochschulstudenten Lea Kusiek, Marie Schäfer, Michael Lange, Yannick Schwartz und Dominik Dierks mit Prof. Dr. Katrin Cosack, Felix Krämer, Fachdienst IT der Stadt, und Bürgermeister Frank Hasenberg.

Studenten zeigen Präsentation im Rathaus Wetter
Möglichkeiten der digitalen Verwaltung

Einen Blick von außen präsentierten kürzlich Studierende der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung den Mitarbeitern der Stadtverwaltung Wetter. Im Rahmen eines Praxisprojektes beschäftigten sich die Dominik Dierks, Felix Krämer und Yannick Schwartz (Stadt Wetter) gemeinsam mit Michael Lange (Märkischer Kreis), Lea Kusiek und Marie Schäfer (beide Kreis Siegen-Wittgenstein) mit der Frage, wie das elektronische Verwaltungsverfahren bei der Stadt Wetter ausgebaut werden könne. Bei der...

  • Wetter (Ruhr)
  • 19.06.19
Ratgeber
Bürgermeister Frank Hasenberg mit Michael Pfänder (Fachdienstleiter Interne Dienste und Personal), Kurierfahrer Wolfgang Ronge und den Vollzugsbeamten Thorsten Frick und Denis Folgado freuen sich über den elektrischen Neuzugang.

Der Umwelt zuliebe
Stadt Wetter setzt auf E-Mobilität: Fuhrpark erweitert

Die Stadt Wetter ist bereits mit zwei Elektrofahrzeugen bei Fahrten im Stadtgebiet unterwegs; nun ist der Fuhrpark durch ein E-Bike erweitert worden. Seit anderthalb Jahren ist die Stadt bereits mit einem E-Fahrzeug unterwegs, das zweite ist seit rund drei Monaten im Einsatz. Noch in diesem Jahr werden zwei weitere E-Bikes angeschafft, so dass dann künftig jedes Verwaltungsgebäude über E-Mobilität verfügt.

  • Hagen
  • 16.06.19
Kultur
Organisatoren und Veranstalter freuen sich auf eine tolle Extra-Schicht: 
(v.li.) Markus Drüke (Stadtmarketing), Carolin Paulus (Demag), Thorsten Schmitz (Ev. Ref. Kirche), Sebastian Beck (RuhrTourismus), Joachim Bothe und Ekkehard Meinecke (Lichtburg), Nicole Damaszek (Wirtschaftsförderung) und Bürgermeister Frank Hasenberg.

Extra-Schicht 2019
ExtraSchicht: Stadt Wetter feiert sich, das Revier und die Faszination der Industriegeschichte

Die Harkortstadt ist erstmals Standort der landesweit beliebten und erfolgreichen „ExtraSchicht“ im Revier und die Vorfreude bei allen Beteiligten ist groß. „Wir sind sehr froh, Teil der ExtraSchicht zu sein und sind überzeugt, dass wir mit unseren beiden Spielorten in der Freiheit und bei der Demag hervorragend in diese Lange Nacht der Industriekultur hereinpassen. Wir sind voller Vorfreude auf den 29. Juni“, freut sich Bürgermeister Frank Hasenberg. „Wir feiern in diesem Jahr das 200-jährige...

  • Hagen
  • 15.06.19
Kultur
Die beiden Praktikantinnen Leonie Flammang und Franziska Brinkmann mit den BBW-Ausbildern, Stadtbücherei-Leiterin Cornelia Kielmann und Bürgermeister Frank Hasenberg.

„Das ist eine wunderbare und fruchtbare Zusammenarbeit“
Stadt Wetter und Berufsbildungswerk feiern langjährige Kooperation

Schön, wenn es was zu feiern gibt: Seit nunmehr rund zwei Jahrzehnten kooperieren die Stadtbücherei und das Berufsbildungswerk (BBW) der Ev. Stiftung Volmarstein in Sachen Praktika. „Das ist eine wunderbare und fruchtbare Zusammenarbeit“, so Volker Dobrick vom BBW. Grund genug, diese Kooperation einmal ausführlich zu würdigen.  „Ausnahmslos alle unsere Praktikanten haben hier positive Erfahrungen mitgenommen“, so Dobrick weiter, der insbesondere Cornelia Kielmann, Leiterin der Stadtbücherei,...

  • Wetter (Ruhr)
  • 05.04.19
Politik
Im Januar freuten sich noch alle über die neue Beleuchtung links im Bild (v.li.): Anwohner Werner Böving sowie Rolf Weber und Rolf Weber (beide von Lokale Agenda)

Keine gute Neuigkeit aus Wetter
Nicht erhellend +++ Neue Solarleuchte am Hilligloh bereits defekt

Am 19. Januar berichtete der STADTANZEIGER über die neue solarbetriebene Beleuchtung an der Haltestelle Hilligloh in Albringhausen, die auf Initiative der Lokalen Agenda 21, für mehr Licht und damit für mehr Sicherheit der ÖPNV-Nutzer sorgen sollte. In dem Bericht hieß es: "Damit es an der Haltestelle hell wird, muss übrigens kein Schalter betätigt werden, hier sorgt ein Bewegungsmelder dafür, dass das Licht angeht." Doch genau das funktioniert aktuell anscheinend nicht mehr. Laut der...

  • Wetter (Ruhr)
  • 20.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.