Alles zum Thema Stahlerzeugung

Beiträge zum Thema Stahlerzeugung

Kultur
Im Halbbachhammer zeigt sich die Kunst des Schmiedens.

Tradition erleben
Glühender Stahl: Schmiedevorführung im Halbbachhammer

Am Sonntag, 2. Juni, um 14 Uhr startet die öffentliche Schmiedevorführung im Halbachhammer. Vier Stunden lang ist die Hammerhütte in Betrieb. Die Besucher erleben in dem Denkmal die vorindustrielle Technik der Stahlerzeugung auf der Grundlage von Wasserkraft und Holzkohle. Der Halbachhammer ist eine Schenkung Gustav Krupp von Bohlen und Halbachs an die Stadt Essen. Die Anlage wurde nach 500jähriger aktiver Betriebszeit als letzte Anlage ihrer Art im Siegerland um 1900 stillgelegt. Gustav...

  • Essen-Süd
  • 31.05.19
  •  1
Kultur
Steinhauer. Ergänzte Fassung von 2003, Deckblatt der Original-Chronik, Titel  der im Handel erhältlichen Ausgabe von Kniehase
5 Bilder

Erinnerungen an das Hasper Eisen- und Stahlwerk

Jahrzehntelang prägten die Anlagen der so genannten "Hasper Hütte" das Bild im Westen der Stadt Hagen. Von Westerbauer bis zur Rehstraße in Wehringhausen erstreckten sich  die stahlerzeugenden und stahlverarbeitenden Zweige des Unternehmens. Viele Familien waren eng mit "Ihrem" Werk verbunden wie die meinige. 1966 konnte mein Vater noch das 40-jährige feiern, während ich meine Ausbildung zum Betriebsschlosser absolvierte, die ich 1967 als Facharbeiter abschloss. 2003 benutzten wir eine Chronik...

  • Hagen
  • 29.11.17
Kultur

Hoesch-Museum in Dortmund

Bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts war Dortmund überwiegend agrarisch geprägt. Die wichtigsten Impulse für die Wirtschaft gingen vom Bergbau und den Eisenhütten aus. Hermann Diedrich Piepenstock war einer der Pioniere. Er erhielt 1841 die Konzession für die "Hermannshütte" in Hörde. Und legte damit den Grundstein der Eisen- und Stahlindustrie im Raum Dortmund. Die Aplerbecker Hütte, die Paulinenhütte und die Dortmunder Hütte waren weitere Puddelwerke, in denen Roheisen zu Stahl...

  • Duisburg
  • 02.11.10