Stechen

Beiträge zum Thema Stechen

LK-Gemeinschaft
Ab sofort werden Teams für das „Fischerstechen“ gesucht. Foto: Stadt Bergkamen

13. „Fischerstechen“
Hafenevent sucht ab sofort Teilnehmer

Das „feucht-fröhliche“ Fischerstechen im Rahmen des Hafenfestes im Westfälischen Sportbootzentrum Marina-Rünthe hat bereits Tradition und geht am Samstag, 1. Juni, zentral im Hafenbecken an der Promenade zwischen Hafenplatz und Hafencafé, schon in die 13. Runde. Bergkamen. Dieser Wettbewerb bietet wieder spannende Unterhaltung, aufregende Manöver und Zweikämpfe, aber auch viel Spaß für die teilnehmenden Mannschaften und alle Zuschauer. Im vergangenen Jahr gingen acht Mannschaften an den...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 12.05.19
Ratgeber

Tattoos stechen: Gesundheitliche Risiken nicht unterschätzen!

Rihanna schmückt sich damit, so auch die halbe deutsche Fußball-Nationalmannschaft. Was sich hierzulande früher nur Matrosen, Rocker und Knastbrüder trauten, ist längst salonfähig geworden. Mittlerweile findet jeder zehnte Bundesbürger Gefallen daran, seine Haut mit mehr oder weniger kunstvollen Tätowierungen zu dekorieren. Der Gang in ein Tattoo-Studio, um sich dort unwiderruflich Tinte und Farbpigmente unter die Haut stechen zu lassen, sollte nicht einer vorübergehenden Laune entspringen,...

  • Gladbeck
  • 25.07.14
Ratgeber
The green Mile..;-))))

Meine Kriegserklärung

Ist es Euch auch aufgefallen das es in diesem Jahr besonders viele Wespen gibt? Heute brachte man sogar einen Bericht in Radio Essen..Wespenplage in Essen..Noch nie mussten soviele Wespennester entfernt werden..Mein Mann wurde schon dreimal im Garten gestochen..Vorhin wieder..er saß total ruhig..ohne Essen ect.am Tisch..ohne zu schlagen..oder hektisch zu sein...er hatte SIE nicht gesehen..Patsch..Stich ins Bein..Vorgestern in Hand..Er ist gottlob nicht allergisch..auch Lilly wurde schon in...

  • Essen-Steele
  • 03.08.13
  •  7
Überregionales
19 Bilder

Der "Held" von Heißen: Lehrer holt Cro-Konzert nach Mülheim

Von Daniela Paisler „Falls es mit dem Sieg nix wird, zieh ich mir eine Panda-Maske auf und singe“- mit diesen Worten begab sich Marc Thaper (33) vom Gymnasium Heißen in das Einslive Schulduell Finale 2013. Fünf Schulen kämpften in dieser Woche um den begehrten Gewinn. Am Donnerstag, 21. März, musste sich der beliebte Sport- und SoWi-Lehrer den Fragen von Moderator Thorsten Schorn stellen. Unterstützt wurde er vom tosenden Applaus zahlreicher Schüler. Es galt die zwölf Punkte des...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.03.13
Überregionales

Mit dem Messer

Ein Briefzusteller hatte am Mittwochmorgen die Polizei informiert. Ein 39-jähriger Mendener war von seiner Ehefrau mit einem Messer attackiert worden und erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Der Mann musste mit dem Helikopter in eine Spezialklinik in Dortmund geflogen werden. Die Täterin wurde von der Polizei vorläufig festgenommen. Die Kreispolizeibehörde konnte bis zum Nachmittag noch keine weiteren Angaben machen. Das Motiv lag zu diesem Zeitpunkt noch im Dunkeln.

  • Menden (Sauerland)
  • 16.05.12
Natur + Garten
6 Bilder

Hornissen auf Nistplatzsuche

Diese Hornissen habe ich gestern während eines Spaziergangs in Alstedde an einer alten Aspe gesehen. Erst schien es mir, als ob sie sich sonnten, doch immer intensiver haben sie sich die vorhandenen kleinen Spechtlöcher angesehen und sind teilweise hineingekrochen um diese zu untersuchen. Hornissen sind nicht agressiv, vorausgesetzt man reizt sie nicht, und so war es mir möglich bis auf einen halben Meter an sie heranzukommen und abzulichten. Vorerst sind es nur 6 Exemplare, aber warten wir...

  • Lünen
  • 08.05.12
  •  8
Natur + Garten
Sieht gefährlicher aus als sie ist: die Hornisse. Foto: Minuspunkt

Hornissen: Stadt sperrt Weg im Wäldchen und was Experten dazu sagen

Weil Menschen und Hunde von Hornissen gestochen wurden, hat die Stadt den Weg im Wäldchen von Alstedde am Montag gesperrt. Wie der Lüner Anzeiger am Samstag berichtete, hatte sich ein Hornissenvolk in einem hohlen Baum direkt neben dem Spazier- und Radweg (Bereich Tennisplätze) eingenistet. Hundehalter mit ihren Tieren wurden von den stachelbewerten Riesenwespen gestochen. Eine alte Dame kam mit drei Stichen ins Krankenhaus. Leserin Martina Meyer schlug daraufhin Alarm, um andere zu warnen....

  • Lünen
  • 29.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.