Stiftung Deutsche Depressionshilfe

Beiträge zum Thema Stiftung Deutsche Depressionshilfe

Wirtschaft
Die Absolventen in alphabetischer Reihenfolge: Samira Bruns, Pia Goris, Katharina Görtz, Kira Hogefeld, Milan Köhler, Marie Christin Krah, Stefanie Krauhausen, Ina Maria Kröll, Marion Kuppen, Judith Marisch, Lara Neyenhuys, Johannes Oschilewski, Lena Tenhagen, Daniel Timmer, Joelina Urbanek, Marcel van Baal und Vanessa Verfürden.

Examen bestanden
„Stiftung Deutsch Depressionshilfe“ freut sich über Spende der frischgebackenen Gesundheits- und Krankenpfleger der LVR-Pflegeschule

„Des einen Leid – des anderen Freud“ – stimmt in diesem Fall nicht so ganz für die Schülerinnen und Schüler des Kurses „H 17“ an der Pflegeschule der LVR-Klinik Bedburg–Hau. Schließlich freuten sie sich über ihr erfolgreiches Staatsexamen, das sie nun in der Tasche haben, wenn auch nur gemeinsam mit dem Lehrerteam gefeiert werden konnte und nicht, wie sonst üblich, mit der ganzen Familie und vielen Freunden im Gesellschaftshaus der Klinik.  Doch Corona hin oder her – die frischgebackenen...

  • Bedburg-Hau
  • 18.10.20
  • 1
  • 1
Kultur
5 Bilder

Ausstellungseröffnung „Wege aus der Depression“

Die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie im Elisabeth-Krankenhaus lud zur Ausstellungseröffnung ein Unter dem Titel „Wege aus der Depression“ zog am 18.12.2019 für 16 Tage eine Wanderausstellung mit 20 Malereien, Fotografien und Grafiken der Stiftung Deutsche Depressionshilfe in den Begegnungsgang des Elisabeth-Krankenhauses. Der Einladung von Frau Dr. Astrid Rudel, Chefärztin der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, zu Austausch und Diskussion folgten, trotz der knapp bevorstehenden...

  • Gelsenkirchen
  • 20.12.19
  • 1
  • 2
Ratgeber
2 Bilder

Radeln für mehr Akzeptanz depressiv erkrankter Menschen - Mood-Tour kommt nach Bochum

Depression braucht personifizierte Gesichter und Depression braucht Aktivität - sowohl die aktive körperliche Betätigung des Erkrankten in Form der Selbsthilfe, als auch den aktiven Einsatz engagierter Menschen für mehr Akzeptanz und öffentliche Wahrnehmung einer leidvollen und noch immer viel zu oft auch tödlichen Erkrankung. Unter der Schirmherrschaft der Deutschen DepressionsLiga und der Stiftung Deutsche Depressionshilfe machte sich unter der Bezeichnung „Mood-Tour“ (mood = engl.: Laune,...

  • Bochum
  • 26.08.12
  • 3
Ratgeber
Nur ein Teil der Kongressteilnehmer im Großen Saal des Gewandhauses zu Leipzig
40 Bilder

Der Depression den Weg in die Gesellschaft ebnen

Eine Veranstaltung der besonderen Art konnten am Sonntag, 02.10.11 rund 1.000 Besucher aus der gesamten Bundesrepublik und dem Ausland im Großen Saal des Leipziger Gewandhauses erleben: die Premiere des ersten Deutschen Patientenkongresses Depression; angesichts der Besonderheiten der Erkrankung, die u.a. durch Antriebsschwäche, Erschöpfung, sozialen Rückzug und das Gefühl der Überforderung gekennzeichnet ist und oft mit Angsterkrankungen einhergeht, eine beeindruckende Zahl. Ein solcher...

  • Bochum
  • 07.10.11
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.