Täter auf der Flucht

Beiträge zum Thema Täter auf der Flucht

Blaulicht
Die Polizei bittet nach Versuchten Überfall auf einen Discounter in Horst - Zeugen gesucht

Polizei Gelsenkirchen Versuchter Überfall in Horst
Die Polizei bittet nach Versuchten Überfall auf einen Discounter in Horst - Zeugen gesucht

Gelsenkirchen. Die Polizei bittet nach einem versuchten Überfall auf einen Discounter im Gelsenkirchener Ortsteil Horst um Zeugenhinweise. Am Mittwochabend, 10. November 2021, gegen 20:40 Uhr, betrat ein maskierter Mann die Filiale eines Discounters an der Fischerstraße. An einer Kasse forderte er mit vorgehaltener Schusswaffe Geld. Daraufhin griff eine 43-jährige Kassiererin zu einem Kohlensäure-Zylinder und schlug dem Täter damit auf den Arm. Anschließend flüchtete der Unbekannte aus dem...

  • Gelsenkirchen
  • 11.11.21
Blaulicht

Fluchtwagen gesucht
77-Jährige in Wohnung bestohlen

Am Mittwochmittag, 13. Oktober, verschafften sich gegen 13 Uhr zwei Männer Zugang zur Wohnung einer 77-Jährigen in der Talstraße. Unter dem Vorwand, es gäbe einen Rohrbruch, begleitete einer von ihnen die Seniorin in ihr Badezimmer. Kurz darauf sei sein Komplize aus dem Schlafzimmer gerannt und aus der Wohnung geflüchtet, woraufhin der andere ihm folgte. Im Schlafzimmer bemerkte die Geschädigte dann, dass Wertgegenstände in Höhe eines fünfstelligen Betrags entwendet wurden. Vermutlich...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.10.21
Blaulicht
Polizeiwache Gelsenkirchen -  Rotthausen Karl Meyer Strasse.

Polizei Gelsenkirchen
Unbekannte Männer greifen Taxifahrer in Gelsenkirchen - Rotthausen an

Gelsenkirchen. Am frühen Sonntagmorgen, 04. Juli 2021, haben zwei unbekannte Männer einen Taxifahrer an der Belforter Straße in Rotthausen angegriffen. Der Gelsenkirchener blieb unverletzt und rief die Polizei.Die beiden Fahrgäste waren um 1:30 Uhr in das Taxi gestiegen und wollten nach Oberhausen gefahren werden. Als es zu Unstimmigkeiten bei der vereinbarten Zahlungsweise kam, griffen die Unbekannten den 62 Jahre alten Fahrer an. Als der sich wehrte, ergriffen die Unbekannten zu Fuß die...

  • Gelsenkirchen
  • 05.07.21
Blaulicht
Polizeihündin Charlotte half, einen Kioskeinbrecher festzunehmen.

Polizeihündin erwischt Einbrecher in Stoppenberg
Flotte Charlotte kommt zu Potte

Die flotte Charlotte kam am frühen Dienstagmorgen, 22. Juni, zu Potte. Die Polizeihündin stellte einen Einbrecher. Gegen 2.45 Uhr meldete ein Anwohner einen Kioskeinbruch am Barbarossaplatz. Er hatte beobachtet, wie eine dunkel gekleidete Person durch eine eingeschlagene Scheibe in das Geschäft einstieg. Kurze Zeit später rannte der Eindringling in Richtung Essener Straße davon. Die Polizei setzte mehrere Streifenwagen und einen Diensthundeführer mit seiner vierbeinigen Kollegin ein. Das Team...

  • Essen-Nord
  • 24.06.21
Blaulicht
Nach Raub eines 44- jährigen im Lörenkamp in Gelsenkirchen sucht die Polizei Zeugen

Polizei Gelsenkirchen
Nach Raub eines 44- jährigen im Lörenkamp in Gelsenkirchen sucht die Polizei Zeugen

Gelsenkirchen – Altstadt. Gegen 18:05 Uhr am Samstagabend. 24. April. 2021 auf der Straße Im Lörenkamp wurde ein 44- jähriger Opfer eines Raubes. Der 44-jährige wurde von zwei unbekannten männlichen Tätern zu Boden gerissen. Dabei verletzte sich der Geschädigte an den Händen und schlug mit dem Kopf auf den Boden auf. Die Täter versuchten den vom Geschädigten mitgeführten Rucksack zu entwenden. Dies konnte der Geschädigte verhindern. Im weiteren Verlauf riss einer der Täter eine der hinteren...

  • Gelsenkirchen
  • 25.04.21
Blaulicht
Symbolbild Axel Schepers. Text Polizei.

Update: Täter gefasst
Mutmaßliche Geldautomatensprenger verunfallen und verhaftet

UPDATE Isselburg/Rees (ots) Einsatzkräfte der Polizei haben am Montag drei mutmaßliche Geldautomaten-Sprenger im Grenzbereich Isselburg/Gemeinde Rees festnehmen können. Damit endete eine Flucht, die die Tatverdächtigen ersten Erkenntnissen zufolge nach einer misslungenen Tatausführung in Rees ergriffen hatten. Dort hatten sie sich gegen 01.45 Uhr erfolglos am Geldautomaten einer Bankfiliale an der Straße "Vor dem Delltor" zu schaffen gemacht: Die Sicherheitstechnik hatte dabei ausgelöst und die...

  • Hamminkeln
  • 09.11.20
Blaulicht
85- jährige wurde Opfer eines Handtaschenraubes

Gelsenkirchen - Erle
85- jährige wurde Opfer eines Handtaschenraubes

Am Samstagvormittag. 22. August. 2020 gegen 11:40 Uhr kam im Gelsenkirchener Ortsteil Erle zu einem Handtaschenraub. Eine 85-jährige Gelsenkirchenerin war auf dem Fußweg der Schulstraße unterwegs als sie von hinten geschubst wurde, wodurch sie zu Fall kam. Beim Sturz wurde ihr ihre Handtasche vom Arm gerissen. Anschließend flüchteten die beiden männlichen Täter in Richtung Bonifatiusweg. Ein Zeuge konnte einen Täter wie folgt beschreiben: Ca. 170 cm groß, vermutlich ausländischer Herkunft,...

  • Gelsenkirchen
  • 23.08.20
Blaulicht
Nächtlicher Überfall auf eine Spielhalle in Bergkamen. Foto: LK-Archiv

Raubüberfall auf Spielhalle in Bergkamen
Täter bedrohen Angestellte mit Schusswaffen

Zwei bislang unbekannte Täter haben am frühen Mittwochmorgen (15. Januar) versucht, eine Spielhalle An der Bummannsburg in Bergkamen zu überfallen. Als die 52-jährige Angestellte gegen 1 Uhr morgens  Feierabend machen wollte, betraten die zwei vermummten Männer die Spielhalle, bedrohten die Frau mit Schusswaffen und forderten die Herausgabe von Bargeld. Als die Angestellte den beiden Tätern erklärte, dass kein Bargeld vorrätig sei, wurden sie hektisch und durchsuchten selbst die Kasse sowie die...

  • Kamen (Region)
  • 15.01.20
LK-Gemeinschaft
Versuchtes Tötungsdelikt im Sportparadies in Gelsenkirchen: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Essen und der Polizei Gelsenkirchen:

Polizei Gelsenkirchen
Versuchtes Tötungsdelikt im Sportparadies in Gelsenkirchen: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Essen und der Polizei Gelsenkirchen:

Um 18.50 Uhr am Mittwochabend 26. Juni. 2019 im Freibad des Sportparadieses an der Adenauerallee im Gelsenkirchener Ortsteil Erle eskaliert ein Streit zwischen zwei Männern. Nach übereinstimmenden Zeugenaussagen soll ein 21-jähriger Mann aus Gelsenkirchen dabei einen 23-Jährigen zunächst verfolgt und dann mit einem Messer angegriffen und dadurch schwer verletzt haben. Der Tat geht nach ersten Ermittlungen ein längerer Streit zwischen zwei Konfliktparteien mit türkischem Migrationshintergrund...

  • Gelsenkirchen
  • 27.06.19
LK-Gemeinschaft
Überfall auf eine Bäckerei in Gelsenkirchen - Rotthausen

Polizei Gelsenkirchen
Schwerer Raub auf Bäckerei in Gelsenkirchen - Rotthausen

Am heutigen Samstagmorgen. 15. Juni. 2019 überfielen gegen 03:25 Uhr zwei ca. 20 – 25 Jahre alte Männer eine Bäckerei auf der Steeler Straße im Gelsenkirchener Ortsteil Rotthausen. Sie forderten von dem einzigen anwesenden Angestellten unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld. Mit dem erpressten Geld flüchteten sie zu Fuß in Richtung Schemannstraße. Die Männer werden wie folgt beschrieben: 1) ca. 178 cm groß, schlanke Figur, kurzes Haar, sprach deutsch ohne Akzent, bekleidet mit...

  • Gelsenkirchen
  • 15.06.19
Überregionales

Einbruch heute Nacht in Tankstelle, ein Täter auf der Flucht in Marl festgenommen

Mittwoch, 8.2. ,gegen 2.50 Uhr, schlugen zwei vermummte Männer die Schaufensterscheibe der Tankstelle an der Thiestraße im Ortsteil Sythen in Haltern am See ein und drangen dann in den Verkaufsraum ein. Hier entwendeten die Täter Tabakwaren und flüchteten. Ein Zeuge beobachtete die Täter, die zunächst zu Fuß und dann mit einem Auto flüchteten. Bei der Fahndung fiel Polizeibeamten gegen 3.40 Uhr auf der Halterner Straße in Marl ein verdächtiges Auto auf. Der Fahrer lenkte sein Fahrzeug, noch...

  • Marl
  • 08.02.17
Überregionales

33- jähriger Angestellte eines Wettbüros überfallen.

Gegen 23:35 Uhr am Mittwochabend 27. April war ein 33- jähriger Angestellter gerade im Begriff das Wettbüro auf der Lockhofstraße im Gelsenkirchener Stadtteil Schalke zu verlassen, als er von zwei Unbekannten überrascht wurde. Die beiden vermummten Männer drängten ihn unter Vorhalt einer Schusswaffe zurück ins Gebäude und zwangen ihn den Tresor zu öffnen. Die Täter entnahmen das Bargeld aus dem Tresor und flüchteten anschließend durch den Haupteingang des Wettbüros in unbekannte Richtung. Die...

  • Gelsenkirchen
  • 28.04.16
Ratgeber

Überfall auf Geldinstitut in Resse

Gegen 13:00 Uhr am heutigen Dienstag. 08. März 2016 betrat ein maskierter Mann ein Geldinstitut auf der Ewaldstraße im Gelsenkirchener Ortsteil Resse und forderte an einem Bargeldschalter Geld. Der Kassierer flüchtete vor dem Täter in den hinteren Kassenbereich. Mitarbeiter der Bank alarmierten die Polizei. Der Unbekannte flüchtete aus der Bank in unbekannte Richtung. Der Mann war circa 175 cm groß, schwarz gekleidet, trug eine schwarze Sturmhaube und weiße Handschuhe. Die Polizei sucht Zeugen,...

  • Gelsenkirchen
  • 08.03.16
Überregionales

Wohnungsinhaberin verhindert Einbruch. Täter auf der Flucht.

Als eine 42- jährige Wohnungsinhaberin gegen 19:00 Uhr am Freitagabend 15. Januar 2015 heimkehrte und ihre Haustür zu ihrer Wohnung an der Jenbacher Straße im Gelsenkirchener Ortsteil Horst öffnete, kamen zwei Unbekannten aus dem Garten an der Hausrückseite. Sie kletterten über das Gartentor und flüchteten über die Jenbacher Straße. Die Gelsenkirchenerin stellte in ihrer Wohnung fest, dass die Jalousie eines Fensters zum Garten teilweise hochgeschoben war. Auf dem Rasen unterhalb dieses...

  • Gelsenkirchen
  • 18.01.16
  • 1
Überregionales

Verdacht eines Sexualdeliktes in Gelsenkirchen – Buer.

Gelsenkirchen- Buer. Zwischen 02:00 und 02:30 Uhr In der Nacht zum 24.12.2015 kam es im Gelsenkirchener Ortsteil Buer auf der Mühlenstraße in Höhe des dortigen Friedhofes zu einer überfallartigen Vergewaltigung zum Nachteil einer 24 jährigen Frau, welche sich auf dem Heimweg zu ihrer Wohnung befand. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei wurde die 24- jährige Frau von mindestens einem, zurzeit unbekannten männlichen Täter plötzlich von hinten angegriffen und zu Boden gebracht. Aufgrund...

  • Gelsenkirchen
  • 26.12.15
  • 2
Ratgeber

52 – jährige wurde im Gelsenkirchener Stadtteil Horst. Opfer eines Übergriffes.

Am Montagabend 30.03.2015 gegen 19:58 Uhr wurde eine 52 – jährige im Gelsenkirchener Ortsteil Horst Opfer eines Übergriffes. Als die Frau ihr Wohnhaus verlassen wollte, wurde sie von einem unbekannten angegriffen. Der Man beschimpfte und bedrohte sie, bevor er letztlich versuchte, sie zu würgen. Konnte die 52 – Jährige ihn wegstoßen und sich ins Haus zurückziehen. Beim Eintreffen der zwischenzeitlich alarmierten Polizei hatte sich der Unbekannte bereits entfernt. Die sofort eingeleiteten...

  • Gelsenkirchen
  • 31.03.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.