Tourismus

Beiträge zum Thema Tourismus

Reisen + Entdecken
Solch schöne Anblicke bleiben Besuchern in guter Erinnerung!

Kreis Wesel zieht nach Landesgartenschau eine positive Bilanz
450.000 Besucher waren zumeist begeistert

Die Landesgartenschau in Kamp-Lintfort ging am 25. Oktober nach einer zweiwöchigen Verlängerung zu Ende. Der Kreis Wesel zieht eine positive Bilanz, denn die meisten Besucher zeigten sich von der Ausstellung im ungewöhnlichen Ambiente des neu gestalteten Zechenparks begeistert. Die Lust der Menschen war zu spüren, sich besonders in der schwierigen Zeit der Corona-Pandemie mit touristisch versierten Ausstellern über entspannende Freizeitthemen zu unterhalten. Im Zechenpark lockte ein buntes...

  • Kamp-Lintfort
  • 03.11.20
  • 3
  • 1
Reisen + Entdecken

So bequem kann Radfahren sein ....
Angezettelt: Wenn schlecht erzogene Pedalritter immer öfter vergessen, wozu eine Klingel da ist

Der wunderbare Hanns Dieter Hüsch fand, der Niederrheiner habe von nix 'ne Ahnung, könne aber alles erklären. Außerdem pflege der hiesige Menschentypus einen eher kurz angebundenen, wenn auch nicht grundsätzlich unfreundlichen Umgang mit Fremden. Diese Erkenntnis kann ich um eine Facette erweitern: Der Niederrheiner klingelt nicht gern! Die Rede ist von radfahrenden Zeitgenossen. Da meine Liebste und ich seit Corona auf Urlaub verzichten und stattdessen unsere Heimat wandernd erkunden, kann...

  • Wesel
  • 21.08.20
Reisen + Entdecken
Der Streifen zeigt in knapp zwei Minuten viele schöne Seiten des Niederrheins.

Neuer Imagefilm - Appetitanreger auch für Einheimische
Ein Tag am Niederrhein

Die Wanderschuhe eingepackt, das Fahrrad gesattelt: Lust auf einen Ausflug in der Region zwischen Rhein und Maas macht der neue Imagefilm des Niederrhein Tourismus. Kurz und knapp stellt der Film das familienfreundliche Reiseziel dar und macht Appetit auf mehr. Auch Einheimische könnten hier Anregungen finden. „Wir haben so viel zu bieten“, sagt die Geschäftsführerin von Niederrhein Tourismus, Martina Baumgärtner: „Dieser kurze Clip bringt das eindrucksvoll rüber.“ Der Film kommt ganz ohne...

  • Moers
  • 18.08.20
LK-Gemeinschaft
"Ich bin dann mal weg..." So einfach sieht die Tourismussituation momentan leider nicht aus. Das Corona-Virus macht Reisepläne zunichte. Auf nicht notwendige Reisen in besonders betroffene Gebiete sollte man verzichten.
2 Bilder

Reisen, Konzerte und Großveranstaltungen müssen abgesagt werden - Schließungen öffentlicher Einrichtungen
Corona macht Angst: Von Fake-News und Eltern-Sorgen - Bitte bleiben Sie gesund!

Seit gestern ist es offiziell: Auch alle Kindertageseinrichtungen und Schulen in Nordrhein-Westfalen sind aufgrund der Corona-Pandemie voraussichtlich bis nach den Osterferien geschlossen. Europäische Grenzen schließen, Reisen müssen abgesagt werden – der weltweite Ausbruch des Corona-Virus sorgt für dramatische Einbrüche im Tourismus und auch Probleme im Reiseverkehr. Die Regale in den Supermärkten sind teilweise leer gefegt, Veranstaltungen werden abgesagt. Es herrscht absoluter...

  • Moers
  • 14.03.20
Ratgeber
Agentur-Chef Carsten Rudius (l.) und Bürgermeister Harald Lenßen präsentieren die Neuauflage der Stadt-Broschüre.

Neuauflage der Stadtbroschüre für Neukirchen-Vluyn ist erschienen
Auf 80 Seiten gibt es geballte Informationen

Leben und Wohnen, Tourismus, Wirtschaft, gemeinsam gestalten, Vielfalt erleben, nachhaltig voran und Geschichte, die verbindet - die Neuauflage der Stadtbroschüre für Neukirchen-Vluyn ist randvoll mit geballten Informationen zu Neukirchen-Vluyn. Die 2016 erstmals in neuem Gewand präsentierte Broschüre erscheint jetzt in neuer Auflage. „Neukirchen-Vluyn ist bunt, lebendig und gleichzeitig historisch fest verwurzelt. All dies spiegelt die Stadtbroschüre wider“, so Bürgermeister Harald Lenßen....

  • Neukirchen-Vluyn
  • 03.03.20
Wirtschaft

Neuer Wohnmobilstellplatz entsteht an der Gohrstraße
Bald fertig

Der neue Kamp-Lintforter Wohnmobilstellplatz an der Gohrstraße nähert sich in großen Schritten der Fertigstellung. Auf dem rund 5400 Quadratmeter großen Areal werden 38 Wohnmobilstellplätze mit großzügigen Parzellen entstehen. Betreiben wird den Platz die Wellings Parkhotel GmbH, die das 300 Meter entfernte Parkhotel an der Neuendickstraße führt. „Wir sind froh, dass wir einen zuverlässigen Betreiber gefunden haben, der sich auch im Gastgewerbe auskennt“, so Bürgermeister Prof. Dr....

  • Kamp-Lintfort
  • 07.05.19
Kultur
Es gibt sogar Tourismus in Herne! Welche Orte sollte man in eurer Heimatstadt mal gesehen haben?
26 Bilder

Frage der Woche: Was macht eure Stadt besonders?

Ich bin Herner. Das war zwar nicht immer so, aber seit 2011 nenne ich den Flecken Erde, an dem sich A43 und A42 kreuzen, mein Zuhause. Wie in den allermeisten Städten gibt es in Herne Sachen, die funktionieren ganz gut, andere nicht so gut. Ich bin aber ganz sicher, dass Herne besonders ist. Hernes größter Vorteil ist auch gleichzeitig ein ziemliches Problem: Man kommt schnell weg aus Herne. Ruckzuck ist man mit der U-Bahn, mit Auto oder Bahn nach Bochum, Dortmund oder Essen gefahren. Das...

  • Herne
  • 20.04.18
  • 28
  • 10
Politik

NRW-Tourismus erzielt achtes Rekordjahr / NGG fordert mehr Fachpersonal für den Kreis Wesel

Solide Betten-Bilanz: Der Kreis Wesel kam im vergangenen Jahr auf genau 771.233 Gäste-Übernachtungen – 6,4 Prozent mehr als noch 2016. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten mit. Die NGG Nordrhein beruft sich hierbei auf die neuesten Beherbergungszahlen des Statistischen Landesamts. Danach erzielte der NRW-Tourismus mit 51,5 Millionen Übernachtungen das achte Rekordjahr in Folge (ein Plus von 3,9 Prozent). „Heimische Hotels und Pensionen erleben seit mehreren Jahren einen...

  • Wesel
  • 21.02.18
Sport
Auf in die nahe Ferne - Radfahren am Niederrhein.

Touren am Niederrhein

Neue Erlebniswelt wird sichtbar! Wer gerne mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs ist, auf den wartet in den Kreisen Kleve und Wesel in Kürze ein ganz besonderes Angebot: Im Internetportal www.niederrheintouren.de können individuelle Touren zusammengestellt werden. Oder man wählt aus attraktiven Tourentipps, von denen einige nahezu barrierefrei sind! Entlang der Wege werden jede Menge spannende Infos zu Natur- und Kulturbesonderheiten, aber auch Gastronomievorschläge und vieles mehr geboten....

  • Wesel
  • 26.01.18
  • 2
  • 1
Politik
Das Kloster Kamp ist eine Sehenswürdigkeit in Kamp-Lintfort. Foto: www.lokalkompass.de/Ruszkowski

Kamp-Lintfort will Touristen anlocken - Tourismusleitfaden vorgestellt

Viele Besucher finden ihren Weg bereits als Businessgäste oder als Tagesausflügler nach Kamp-Lintfort. Damit ist das touristische Potenzial aber noch lange nicht ausgeschöpft. Daher ist ein Ziel der Stadt den Tourismus stärker zu fördern und Kamp-Lintforts Angebote auszubauen. Spätestens zur Landesgartenschau 2020 (LaGa 2020) soll es schon neue Angebote geben, um Gästen weitere Besuche in Kamp-Lintfort schmackhaft zu machen. „Wir wollen die Landesgartenschau natürlich dafür nutzen, den...

  • Kamp-Lintfort
  • 17.04.17
Überregionales
Für Segway-Touren in Neukirchen-Vluyn werden noch Gästeführer gesucht. Foto: privat

Mit dem Segway durch die Stadt

Mit dem Segway auf die Halde Norddeutschland, durch die alte Kolonie oder quer über das ehemalige Zechengelände: Das Stadtmarketing plant neue Touren, bei denen sich Neukirchen-Vluyn stehend erfahren lässt. Gemeinsam mit einem Segway-Verleiher sollen die Touren zunächst fünf Mal im Jahr angeboten werden. Gesucht werden hierfür noch Menschen, die Spaß daran haben, anderen ihre Heimatstadt von ihren schönsten Seiten zu zeigen. Für den nötigen „Input“ zur Geschichte und den Sehenswürdigkeiten...

  • Moers
  • 18.03.17
  • 1
  • 3
Politik
Wirtschaftsförderer, Marketing-Experten und Tourismus-Fachleute bei der Tagung in Xanten.

22,9 Prozent mehr Übernachtungen: Der Kreis Wesel steht beim Tourismus blendend da

Die Tourismusförderer aus dem Kreis Wesel haben kürzlich in Xanten getagt. Die EntwicklungsAgentur Wirtschaft (EAW) des Kreises Wesel hatte zu dieser Klausur eingeladen. Bei der Klausur ging es insbesondere darum, den Marketingplan der regionalen Tourismusorganisation "Niederrhein Tourismus" mit allen 13 Kommunen des Kreises Wesel und der EAW abzustimmen. Das erklärte Ziel ist: Mehr Gäste und Übernachtungen für die Region zu gewinnen. Im vergangenen Jahr 2015 wurden im Kreis Wesel...

  • Wesel
  • 06.12.16
Politik
Sich einfach ins gemachte Bett legen können: Dafür sorgen in Nordrhein-Westfalen tausende Beschäftigte im Gastgewerbe. Auch sie sollen von steigenden Umsätzen in der Branche profitieren, fordert die Gewerkschaft NGG.

NGG: "Beschäftigte in der Gastronomie sollen vom Tourismus-Wachstum profitieren!"

Tourismus auf Touren: Der Kreis Wesel bleibt als Ziel für Urlauber und Geschäftsreisende beliebt. Rund 724.000 Übernachtungen zählte der Kreis im vergangenen Jahr. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststäten mit. Die NGG beruft sich hierbei auf neue Beherbergungszahlen des Statistischen Landesamts. Stabile Umsätze müssten sich nun auch in den Portemonnaies der Beschäftigten wiederfinden, fordert die Gewerkschaft. „Denn die Mitarbeiter in Hotels, Restaurants und Kneipen sind es, die...

  • Wesel
  • 30.03.16
Politik
Der 62-jährige Rentner Hartmut Laue aus Moers-Meerbeck ist erst durch die Berichterstattung in der Rheinischen Post darauf aufmerksam geworden, dass nur 200 km von seinem Wohnort entfernt in Borssele (NL, Zeeland) ein weiteres AKW gebaut werden soll. Kurzfristig möchte er viele Bürger mobilisieren, sich bis Ende der Frist mit Einsprüchen zu beteiligen.

Niederländisches AKW nur 170 km vom Niederrhein, 250 vom Revier - Einspruchsfrist gegen "Borssele 2" bis 12. Januar

"Schlichtweg Wahnsinn" bezeichnet Hartmut Laue, Rentner aus Moers-Meerbeck, was nur knappe 200 km von seinem Wohnort entfernt neu gebaut werden soll. Nach dem Reaktorunglück von Fukushima Anfang diesen Jahres, der nach wie vor weltweit ungeklärten Frage der Endlagerung radioaktiven Abfalls und dem beginnenden Ausstieg vieler europäischer Länder aus der Atomkraft, glaubt der 62-jährige Laue zunächst nicht, was er am Dienstagmorgen (27.12.) in der Rheinischen Post (RP) liest: In Zeeland, einer...

  • Moers
  • 28.12.11
  • 9
Ratgeber
Die Bilanz für das Projekt „NiederrheinRad“ im ersten Halbjahr 2011 fällt auch im Kreis Wesel positiv aus.

Erwartungen übertroffen

Um den Niederrhein noch stärker als fahrradfreundliche Region zu positionieren, wurde das Projekt „NiederrheinRad“ ins Leben gerufen. 1.000 einheitlich gestaltete Fahrräder dienen den Touristen am Niederrhein als Fortbewegungsmittel. Abgerundet wird das System des NiederrheinRades durch ein flächendeckendes Netz radtouristischer Fahrradverleih- und Servicestationen. Nun ziehen die Projektmacher eine erste Zwischenbilanz - und vermelden direkt Rekordzahlen. Im ersten Halbjahr 2011...

  • Wesel
  • 10.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.